Damals und Heute

Beiträge zum Thema Damals und Heute

LK-Gemeinschaft
23 Bilder

Klein aber fein, de Moezeköttel
Fahrradtour de Moezeköttel ( NL )

De Moezeköttel / der Mäusesch........ ;-)) ! Unsere Fietsetour/ Fahrradtour begann in Emmerich und führte in die schöne , ländliche Umgebung der Niederlande zur Notunterkunft  de Moezeköttel. Das ist in Megchelen, ein kleiner Ort der 1945 fast vollständig durch den Krieg zerstört worden. Dadurch entstand  eine enorme Wohnungsnot. Nach der Befreiung wurden Notunterkünfte gebaut, damit den obdachlosen Einwohnern von Megchelen wieder ein Dach über den Kopf zur verfügung stand. Dort wo...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.09.19
  •  6
  •  1
Reisen + Entdecken
Peter Ihle (links), ehemaliger Bürgermeister, erläuterte im Rahmen einer Stadtrundfahrt, wie es war, als Heiligenhaus noch als Dörfchen galt. Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke (rechts) nahm gemeinsam mit 30 weiteren Teilnehmern Platz im Bus und lernte viel Interessantes über die Häuser und Geschäfte an der heutigen Hauptstraße.
5 Bilder

Mit dem Bus durchs Dorf Heiligenhaus
"Können Sie sich daran erinnern?"

Es sind Familiennamen wie Strenger, ten Eicken und Kauls, die genannt werden und sofort Erinnerungen an damals auslösen. Auch Hinweise zu ehemaligen Gaststätten und Geschäften, die einst das Bild des Dorfes Heiligenhaus prägten, lassen aufhorchen. Zum fünften Mal lud das Team des Ludgerustreffs diese Woche zu der Busfahrt "Kennen Sie Heiligenhaus?" ein, bei der Peter Ihle, ehemaliger Bürgermeister der Stadt, Interessantes sowie Wissenswertes über den drei Kilometer langen Abschnitt der...

  • Heiligenhaus
  • 28.05.19
Kultur
9 Bilder

Die Brücke an der Oststraße in Velbert ist da
Parken statt Wohnen

Obwohl es im Vorfeld angekündigt war, machten viele Velberter große Augen, als am vergangenen Wochenende schwere Bauteile an der Oststraße in Velbert platziert wurden. Für drei Tage war ein Abschnitt der Straße, die in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone liegt, gesperrt, damit hier die Verbindung von der "StadtGalerie" zum neuen Parkhaus entstehen kann. In einigen Wochen - und zwar am Donnerstag, 21. März - soll das neue Einkaufszentrum eröffnen. Bis dahin ist noch viel zu tun. Mit der...

  • Velbert
  • 08.02.19
Kultur
Freuen sich über die sehr gute Resonanz auf die Ausstellung (v.l.): Kultur-Chefin Dr. Hella-Sabrina Lange, Tobias Jatzen, bei der Stadtbibliothek Fachangestellter für Medien und Information, Elfie Steckel, für den Wochen-Anzeiger tätige Journalistin, Fotograf Michael de Clerque, in erster Linie seit vielen Jahren für den Wochen-Anzeiger im Einsatz, Stefan Pollmanns, Redakteur des Langenfelder Wochen-Anzeigers und der Nachrichten-Community Lokalkompass.de sowie Martina Seuser, Leiterin der Stadtbibliothek.
2 Bilder

Fotografische Entdeckungsreise durch Langenfeld - Ausstellung des Stadtarchivs zusammen mit dem Wochen-Anzeiger

Zu einer fotografischen Entdeckungsreise lädt das Stadtarchiv zusammen mit dem Fotografen Michael de Clerque und dem Wochen-Anzeiger bis Samstag, 27. Oktober, in die Stadtbibliothek ein.Wie hat sich das Stadtbild verändert? Wer erinnert sich noch an das Lebensmittel- und Kolonialwarengeschäft an der Solinger Straße, die Straßenbahn am Berliner Platz, die Trinkhalle an der Ecke Metzmacherstraße oder die Kirschbaumblüte an der Hauptstraße? Straßen und Plätze, ja ganze Stadtteile haben sich in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.18
Natur + Garten
30 Bilder

Auch das Auge will im Armenveen genießen - tut es aber nicht mehr!

Der Kranenburger Bruch ist eine in der dritten Eiszeit durch eine Zunge des Nordpoleises gebildete Mulde. Darin mäandrierte der Rhein. Am Südrand befindet sich eine Rinne - ein toter Rheinarm. Arme Bauern dürften zwischen den dortigen Wall- und Moorwässerung unentgeltlich Streu und Brennholz entnehmen. Deshalb bekam dieses Gebiet den Zusatznamen "Armenveen". Nachdem dessen landwirtschaftliche Nutzung beendet war, renaturalisierte dieses Gebiet sich zu einer Region mit Landschaftsmosaiken, in...

  • Kranenburg
  • 16.04.18
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Aussem Nähkästchen geplaudert!  :D
21 Bilder

Lokales aus Duisburg und die Welt - Sodom und Gomorra...

* Aus Duisburg und auch ausser ganzen weiten Welt Gerade jetzt am Sonntag... wo die treusorgende Hausfrau sicher gerade den Kaffeetisch deckt, da muss ich an FRÜHER und HEUTE denken! Und gerade deswegen SODOM und GOMORRA! :D Natürlich ist alles nicht ganz so schlimm wie es scheint... aber ein klein wenig möchte ich doch einmal zum Nachdenken anregen... ob es denn wirklich früher alles so viel besser war!?! Hier eine kleine und lustige Bildergeschichte: Aussem...

  • Duisburg
  • 16.07.17
  •  22
  •  24
LK-Gemeinschaft
Hier zeigt uns diese fleissige und adrette Hausfrau ein selbst besticktes Tuch mit der Aufschrift: Bäckerbrot macht Wangen rot!!!
21 Bilder

Damals, als die Frauen noch wussten, wo sie hingehörten... ;-) SPASS ;-)

* Damals... da war alles noch besser und die Frauen wussten genau, wo sie hingehörten! Ihr Platz war im Haus. Bevorzugt am Herd und in den Räumlichkeiten des gemütlichen Heims! Während die Männer sich furchtlos dem grauenvollen Alltag stellten, durften die zarten Wesen das gemeinsame Heim ganz nach ihrem Gutdünken in ein gemütliches Zuhause verwandeln! Ganz im Sinne des Gatten, der nach einem anstrengenden Tag das Recht hatte, in ein sauberes und gemütliches Zuhause...

  • Duisburg
  • 16.04.17
  •  25
  •  23
LK-Gemeinschaft
Wer findet mich auf dem Leistungskursfoto vom Winter 1984?

Abi 1984 war tote Hose gegen das Eventgetümmel von heute (Angezettelt am 2. März)

Keine Ahnung, wie's bei Euch war. Bei mir war gar nix! Am letzten Schultag am Theodor-Heuss-Gymnasium in Dinslaken durften wir uns noch nicht mal auf dem Schulhof aufhalten und Musik hören. Die Direx hatte extremst was dagegen. Kam sofort angerauscht und schubste uns in Richtung Stadtpark. Pech gehabt: Die Späßken der Stufe vor uns waren ausgeartet - wir waren die Leidtragenden. Und bei der Abschlussfeier war's auch nicht besser! Rede vom Schulsprecher Zeugnisübergabe, ´n bissken Musik und...

  • Wesel
  • 03.03.16
  •  2
  •  1
Überregionales
7 Bilder

Facebookseite über Mülheim: Du weißt das du aus Mülheim kommst....

Vor einigen Monaten wurde eine Seite bei Facebook eröffnet, die sich an Mülheimer bzw. ehemalige Mülheimer richtet. Mit dem überwältigenden Erfolg rechnete wohl niemand. In den diversen Beiträgen erinnerten sich die Mülheimer an markante Eckpunkte, alte Schulklassen, Lehrer, selbst die damalige Musik wurde wieder hervorgekramt. Unzählige Fotos wurden mit einem hohen Wiedererkennungswert hochgeladen. Zwischenzeitlich wurde die Gruppe in den Medien ebenfalls bekannt und hatte einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.13
  •  7
Kultur
2 Bilder

Menden damals und heute (34)

Diesmal zwei Fassadenfotos eines alt eingesessenen Mendener Schuhgeschäfts. Ohne die parkenden Autos würde man den Altersunterschied kaum erkennen.

  • Menden (Sauerland)
  • 07.11.12
  •  3
Kultur
Das alte Wehr am Mühlengraben
3 Bilder

Menden damals und heute (33)

Das Wasserrad an der Hönneinsel, an gleicher Stelle befand sich früher eine Wehranlage. Das Wasserrad wird benötigt um die höher liegenden Grachten und Teiche der Hönneinsel mit Frischwasser zu versorgen.

  • Menden (Sauerland)
  • 07.10.12
  •  5
Kultur
Dieses alte Foto zeigt die Kreuzung Papenhausenstrasse / Poststrasse.
8 Bilder

Vorgängergebäude der heutigen Hindenburgschule

Die momentan im Abbruch befindliche Hindenburgschule war nicht das erste Schulgebäude an dieser Stelle. Dies zeigt ein altes Zeitdokument welches sich auf den ersten Blick nicht genau zuordnen lies, ob es sich wirklich um ein Vorgängergebäude der Hindenburgschule oder doch ein völlig anderes Gebäude handelt. Bei einer Ortsbegehung habe ich die Gebäude der anderen Straßenseite fotografiert und konnte diese wunderbar dem alten Foto zuordnen. (siehe Bild 3) Man kann auch erkennen das die...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.09.12
  •  3
Kultur
Am ursprünglichen Standort
4 Bilder

Menden damals und heute (31)

Das Mendener Hochzeitshäuschen. Dieses Gebäude wurde vor dem Bau des neuen Rathauses abgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut. Mehr dazu im Beitrag von Lokalkompassreporter Ralf E. Dörnbaum. Bild von Peter Gerber aus Beitrag Das Hochzeitshäuschen in Menden auf www.lokalkompass.de

  • Menden (Sauerland)
  • 16.06.12
  •  5
Kultur
Die Hochstraße anfang der 1980er Jahre
8 Bilder

Menden damals und heute (27)

Die Hochstraße in Menden läuft parallel zur Hauptstraße direkt durch die Innenstadt Mendens, wird aber kaum durch Fußgänger genutzt. Vermutlich liegt dies an der eher schlechten Straßenpflasterung. An die Hochstraße grenzt auch die Synagogengasse. Vor ihr wurden Stelen zur Erinnerung an die Synagoge und der in Menden lebender Juden errichtet. In meinen Fotoarchiv habe ich momentan nur Bilder von der Baustelle der Stelen. Ein aktuelles Photo werde ich noch nachreichen. Auf den ersten vier...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.06.12
  •  5
Kultur
2 Bilder

Menden damals und heute (26)

Aufgang zum Kapellenberg in der Kurve der Kapellenstraße. Auch wenn es auf meinen neueren Foto so aussieht als wär das große Schwesternheim vom abgerissen worden, so ist dies NICHT der Fall. Das man es nicht sehen kann, muß an einer anderen Brennweite und der Belaubung der Bäume liegen.

  • Menden (Sauerland)
  • 05.06.12
  •  4
Kultur
2 Bilder

Menden damals und heute (24)

Es gibt Orte in Menden, an denen sich die letzten 30 Jahre fast nichts verändert hat. Blick auf den Teufelsturm von der Ecke Brandstraße / Pastoratstrasse. Der Teufelsturm ist einer von Zwei verbliebenen Wachtürme der ehem. Mendener Stadtmauer.

  • Menden (Sauerland)
  • 04.06.12
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.