Distanzunterricht

Beiträge zum Thema Distanzunterricht

Politik
GRÜNE-Fraktionsvorsitzende Ninja Lenz spricht sich ganz klar gegen pauschale Schulschließungen und für einheitliche bei unvermeidbarem Distanzunterricht aus.

Einheitliche Konzepte für Distanzunterricht
GRÜNE gegen pauschale Schulschließungen

Die Corona-Zahlen ziehen auch in Gladbeck wieder leicht an. Droht nun eine Entwicklung wie im Herbst 2020? „Wir dürfen nicht einen zweiten Sommer nutzlos verstreichen lassen, ohne unsere Schulen auf eine weitere Corona-Welle vorzubereiten“, argumentierten die Gladbecker GRÜNEN in der letzten Ratssitzung vor den Sommerferien. Jetzt begrüßen sie die Anschaffung von CO2-Ampeln für Schulklassen als ersten Schritt. Weitere Maßnahmen müssten aber folgen. Per Dringlichkeit hatten die GRÜNEN Sorgen aus...

  • Gladbeck
  • 15.07.21
  • 2
Ratgeber
Heide Kröger-Brenner und Hans Walter von Oppenkowski hoffen auf neue ehrenamtliche Unterstützer, gerne ehemalige Lehrkräfte, beim Projekt „Anpfiff zur Vielfalt & Integration“ von Brackel 61.
2 Bilder

Brackel 61 hofft auf Unterstützung beim Projekt „Anpfiff zur Vielfalt & Integration“ für Kinder mit Lernerwerbsschwächen
Freiwillige als Lehrkräfte gesucht

Auf der Sportanlage am Brauksweg greift der Fußballverein Dortmunder Löwen - Brackel 61 schon seit 2017, im Rahmen des Projektes „Anpfiff zur Vielfalt & Integration“, Kindern mit Lernerwerbsschwächen unter die Arme. Jetzt jedoch, nach der langen Phase von Distanzunterricht in den Schulen, gestaltet sich die Herausforderung für die Akteure noch dramatischer als vormals, so Projekt-Entwickler Hans Walter von Oppenkowski und die ehemalige Lehrerin Heide Kröger-Brenner, die viele als...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.21
Kultur

Ein "Übrigens" zu den Folgen des Distanzunterrichts
„Labile Schüler"?

Die ersten Erfahrungen mit dem Präsenz-Unterricht in den Schulen sind gemacht. Nach mehrmonatigem Distanzunterricht mit dem Kinder- oder Wohnzimmer als Klassenraum hatte man aber kaum Zeit, das zu realisieren, zu verarbeiten und zu verinnerlichen. Jetzt sind halt Ferien. Die Schulministerin ist überzeugt, dass es nach dem Ferien mit dem Präsenzunterricht „normal“ weitergeht. Aber das war sie schon des Öfteren, bevor es anders kam. Es bleibt zu hoffen, dass den Kindern und Jugendlichen bald...

  • Duisburg
  • 05.07.21
LK-Gemeinschaft
20 iPads stocken den Gerätepool auf.

Sozialstiftung Xanten finanziert Leihgeräte für die Willi-Fährmann-Gesamtschule
20 iPads für digitales Lernen

Die digitale Ausstattung von Schulen steht spätestens seit dem Distanzunterricht im Fokus. Vor diesem Hintergrund übergab der Vorstandsvorsitzende der Sozialstiftung Xanten, Bürgermeister Thomas Görtz, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Willi-Fährmann Gesamtschule 20 iPads. Da das Arbeiten mit digitalen Medien an der Willi-Fährmann Gesamtschule bereits seit Jahren gängige und bewährte Praxis ist, ist der Bedarf an dieser Schule besonders hoch. Die Geräte stehen der Schule zur Ausleihe für...

  • Xanten
  • 24.06.21
Politik
2 Bilder

Schuldezernent verweigert Aufklärung im Tablet-Skandal
Schulamt in Bochum verhindert, dass bedürftige Kinder Schultablets vom Jobcenter erhalten

Das Bochumer Schulamt wies die Bochumer Schulen an, die Formulare für Zuschüsse vom Jobcenter zum Erwerb von Tablets zur Teilnahme am Distanzunterricht, so auszufüllen, dass die entsprechenden Anträge vom Jobcenter abgelehnt wurden. Der Schuldezernent verweigert jetzt die Aufklärung dieses Skandals. Kinder, die in Familien leben, deren Eltern von Transferleistungen leben, haben Anrecht auf einen Zuschuss, von dem Sie ein Tablet kaufen können, mit dem die Kinder am digitalen Schulunterricht...

  • Bochum
  • 13.06.21
  • 1
  • 2
Kultur
Die Mitarbeitenden der AWO-Oberhausen im Ganztag der Justus-von-Liebig-Sekundarschule haben für die Schüler ein umfangreiches digitales AG-Angebot erstellt. Schüler können beispielsweise beim Yoga abschalten und Ruhe finden.

Virtuelle AG-Angebote der AWO für Schüler der Justus-von-Liebig-Sekundarschule
Ganz digital im Ganztag

„Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Yoga-Kurs als Online-Angebot mit den Kindern so gut klappen würde. Die Teilnahme ist freiwillig, aber es waren immer genug Teilnehmer da und nie musste der Kurs ausfallen“, erzählt Meryem Aksünger, Mitarbeiterin der AWO Oberhausen und AG-Leiterin des Yogakurses der Ganztagsbetreuung an der Justus-von-Liebig-Sekundarschule in Hamborn. Erst Mitte März durften Schulen in NRW wieder schrittweise im Wechselunterricht für alle Jahrgänge öffnen. Zuvor hielt...

  • Duisburg
  • 22.05.21
Politik
Einen Antrag auf „Förderung von außerschulischen Bildungs- und Betreuungsangeboten in Corona-Zeiten" hat die Fraktion "Offene Klever" vorgelegt.

Lerndefizite in Schulzeit mit Distanz- und Wechselunterricht / Antrag der Offenen Klever
Förderung von außerschulischen Bildungs- und Betreuungsangeboten in Corona-Zeiten

"Die seit mehr als einem Jahr pandemiebedingte Schulsituation mit Distanz- und Wechselunterricht zeigt, dass Schülerinnen und Schüler erhebliche Lerndefizite aufgebaut haben und in vielen Fällen dringend sonderpädagogische Unterstützung brauchen, um diese schnellstmöglich abbauen zu können. Technische Möglichkeiten konnten und können keinen gleichwertigen Ersatz zum Präsenzunterricht bieten und den Lernverlust der Schülerinnen und Schüler nicht verhindern.", so Udo Weinrich,...

  • Kleve
  • 21.05.21
Politik
Ob Schulen geschlossen oder geöffnet sind, soll demnächst NRW-weit gelten.

Schulöffnungen
NRW will landesweite Regelung

Das Land NRW plant, künftig zur Festlegung von Schulöffnungen und -schließungen die landesweite Inzidenz zu Grunde zu legen. Bislang galt die jeweilige Inzidenz vor Ort.  Während im Kreis Wesel die Sieben-Tage-Inzidenz am heutigen Mittwoch bei 76,3 liegt, sieht es in Hagen mit einer Inzidenz von 222,1 düster aus. Bezieht man die Zahlen auf die Schulen, werden die Unterschiede greifbar: Während in Hagen die Schüler weiter im Distanzunterricht sind, darf im Kreis Wesel schon wieder ganz normaler...

  • Velbert
  • 12.05.21
Kultur
Das Cover der Kurzgeschichten-Sammlung wurde von den EF-Schülerinnen Karen Przyklenk und Mareike Pöpsel (v.l.) digital kreiert.
2 Bilder

Mädchengymnasiums Essen-Borbeck
Schülerinnen veröffentlichen selbstgeschriebene Short Stories

Ein Leben ohne eine digitale Welt ist für viele EF-Schülerinnen des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck kaum vorstellbar. Doch wie verändert sich die Kommunikation oder erfolgt Identitätsbildung im digitalen Zeitalter? Mit dieser Frage setzten sich die Schülerinnen aus Charlotte Steinsieks EF-Englisch-Kurs im Distanzunterricht kreativ auseinander. Das Ergebnis: 35 Seiten mit klassischen Short Stories und Mini Sagas, mit einem selbst kreierten Cover der Schülerinnen Karen Przyklenk und Mareike...

  • Essen-Borbeck
  • 11.05.21
Politik
Frühestens Ende Mai können Schulen im Kreis Mettmann in den Wechselunterricht starten. Das steht heute schon fest.

Schulen im Kreis Mettmann
Bis mindestens nach Pfingsten weiter Distanzunterricht

Schon heute steht fest: Frühestens nach Pfingsten starten die Schulen im Kreis Mettmann wieder in den Wechselunterricht. Auch Kitas bleiben bis mindestens 25. Mai im Notbetrieb.  Heute liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 224,5. Dies liegt laut Mitteilung des Kreises Mettmann an verzögerter Bearbeitung von Corona-Fällen, die nun erfasst sind und damit die Inzidenz in die Höhe treiben. Es könne davon ausgegangen werden, dass sich der Wert in den nächsten Tagen nach unten entwickeln werde, heißt es...

  • Velbert
  • 10.05.21
Ratgeber
Ab dem kommenden Montag ist an den Gladbecker Schulen wieder Wechselunterricht (Mischung aus Präsenz- und Distanzunterricht) angesagt. Und das trotz eines über 200 liegenden Inzidenzwertes.

Trotz hoher Inzidenz wieder Präsenzunterricht an Gladbecker Schulen
Der Fluch der Zahlen

Ein Kommentar Ab dem kommenden Montag gibt es an den Gladbecker Schulen also wieder den sogenannten Wechselunterricht, bestehend aus Präsenz- und Distanzunterricht. Die Mehrzahl der Schüler und auch deren Eltern dürften sich über diese Lockerung der Corona-Maßnahmen freuen, die ja bei einem stabilen Inzidenzwert von weniger als 165 vorgesehen ist. Einem Inzidenzwert, von dem Gladbeck aktuell aber meilenweit entfernt ist. Aber so ist das, wenn der Gladbecker Wert lediglich in den...

  • Gladbeck
  • 07.05.21
Ratgeber
Ab Montag, 10. Mai 2021, findet in den Schulen im Kreis Recklinghausen wieder Wechselunterricht statt.

Auch Kitas dürfen wieder öffnen
Ab Montag Wechselunterricht an den Schulen im Kreis Recklinghausen

Die entscheidende Sieben-Tages-Inzidenz (RKI) im Kreis Recklinghausen lag am Mittwoch, 5. Mai, den fünften Tag in Folge unter 165. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat dies per Allgemeinverfügung bestätigt und damit den Weg für den Wechselunterricht an den Schulen ab Montag freigemacht. Auch für die Kinderbetreuungseinrichtungen hat das Land den Starttermin für das Ende des Notbetriebs festgelegt: Sie dürfen ab Freitag wieder zum eingeschränkten...

  • Dorsten
  • 05.05.21
Ratgeber

Distanzunterricht auch für Lernförderung in Marl

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen weist darauf hin, dass die aktuellen Regelungen für den Distanzunterricht an Schulen im Kreis Recklinghausen auch für außerschulischen Lernförder-Unterricht gelten. Dies betrifft auch Lernförderung und Nachhilfeangebote, die aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets finanziert werden. Alle Anbieter können demnach auch in dieser Woche den Förderunterricht nur als Distanzunterricht durchführen. Präsenzunterricht untersagt Überschreitet im Kreis Recklinghausen...

  • Marl
  • 04.05.21
LK-Gemeinschaft
Schulöffnung ab Montag wieder möglich

Hoffnung für Eltern
Es sieht gut aus für Schule und Kitaöffnungen in Essen

Hoffnung bei Eltern In Essen, die Schulen und Kitas könnten schon ab nächstem Montag wieder öffnen. Die 7-Tage-Inzidenz in Essen muss für fünf Tage in Folge unter 165 liegen. Das sieht zurzeit gut aus. Der Wert liegt schon am vierten Tag in Folge unter 165. Bleibt es dabei würden Schulen ab nächstem Montag wieder in den Wechselunterricht starten und auch Kitas könnten wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen. Aktueller Inzidenzwert steigt aber wieder an Zwar ist in Essen der...

  • Essen-Süd
  • 04.05.21
Ratgeber

Das System Schule ist für Dortmunder Kinder und Jugendliche in der Krise ein "sicherer Ort"
Jeder dritte Schüler reagiert auffällig

Mit emotionalen und Verhaltensauffälligkeiten reagiert etwa jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche auf die Gesamtsituation der Corona-Pandemie. Das berichtetet der Schulpsychologische Dienst auf eine Anfrage der Grünen im Schulausschuss. Dies ist eine Erhöhungen im Vergleich zur Situation vor der Pandemie. Insgesamt seien komplexe Fälle von Schulverweigerung, Schulangst, Suizidalität, emotionale Verstimmungen und Kindeswohlgefährdung gestiegen, berichten die Psychologen. Vor allem in...

  • Dortmund-City
  • 03.05.21
Blaulicht

Corona-Lage im Kreis
Schulen bleiben vorerst im Distanzunterricht

Die entscheidende 7-Tages-Inzidenz im Kreis Recklinghausen lag am heutigen Freitag (30. April) unter 165. Nimmt man den Wert des RKI als Maßstab, ist es schon der zweite Tag unter dem Grenzwert. Nun häufen sich die Fragen, wie es nächste Woche in den Schulen und Kitas im Kreis Recklinghausen weiter geht. Für die Schulen steht fest, dass in der nächsten Woche weiterhin Distanzunterricht gilt. In der Kinderbetreuung gilt mindestens bis Mittwoch der Notbetrieb. Sollte die 7-Tages-Inzidenz im Kreis...

  • Gladbeck
  • 30.04.21
Politik
Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Freitag, 30. April, 9 Uhr, 80 Neuinfizierte und 65 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 189,0 (Stand 30. April, 0 Uhr).

Corona im HSK – Schulen und Kitas von Notbremse betroffen
30. April: 80 Neuinfizierte, 65 Genesene, 47 stationär

Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Freitag, 30. April, 9 Uhr, 80 Neuinfizierte und 65 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 189,0 (Stand 30. April, 0 Uhr). Die Statistik weist damit 790 Infizierte, 7.669 Genesene sowie 183 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 47 Personen behandelt, 18 intensivmedizinisch und davon werden fünf Personen beatmet. Die 790 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (276),...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
Politik
Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai,  weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten.

Hochsauerlandkreis überschreitet Inzidenzwert von 165
Schulen wechseln ab 3. Mai in Distanzunterricht/ Kitas in Notbetrieb

Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das hat das Land Nordrhein-Westfalen mit Datum vom 29.4.2021 offiziell in einer aktuellen Allgemeinverfügung festgestellt. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai, auch in Arnsberg weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten. Die neuen Regelungen wirken sich auf den Betrieb von Schulen und Kindertageseinrichtungen aus. Mit den verschärften Regeln sollen weitere...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
Ratgeber
Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Ennepe-Ruhr-Kreis nunmehr seit drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165 überschritten hat, gehen die Schulen aufgrund des neuen bundesweit einheitlichen Infektionsschutzgesetzes ab Donnerstag, 29.04.2021 wieder in den Distanzunterricht.

Corona
Ab heute gilt Distanzunterricht: Sieben-Tage-Inzidenz von 165 trifft nun Schulen im EN-Kreis

Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Ennepe-Ruhr-Kreis nunmehr seit drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165 überschritten hat, gehen die Schulen aufgrund des neuen bundesweit einheitlichen Infektionsschutzgesetzes ab Donnerstag, 29.04.2021 wieder in den Distanzunterricht. Ausnahmen gelten für Abschlussklassen und Förderschulen. Ebenfalls stark eingeschränkt ist ab Donnerstag die Betreuung in den Kindertagesstätten. Diese gehen dann in die bedarfsorientierte Notbetreuung, d.h. sie...

  • Gevelsberg
  • 29.04.21
LK-Gemeinschaft
Was wäre eine Lösung?

Schulbetrieb wird wieder eingestellt
Auch in Essen schließt ab morgen der Schulbetrieb vor Ort

Kein Hurra Geschrei bei Schülern und schon gar nicht bei den Eltern. Ab Morgen muss man wieder von zu Hause lernen. Die Eltern dürfen dann aus dem möglichen Homeoffice wieder Lehrer spielen. Große Überraschung am Mittag, die Kinder kommen mit einem großen Stoß von Aufgabenblättern nach Hause und die sind bis Freitag zu erledigen. Montag gibt es schon neue Aufgaben. Diese Aufgaben stellen Schüler und Eltern gleichermaßen vor Problemen. Eigentlich sollten die Aufgaben doch für sich sprechen, aber...

  • Essen-Süd
  • 27.04.21
  • 1
Ratgeber
Im En-Kreis gehen die Schulen hauptsächlich wieder in den Distanzunterricht.

Corona im EN-Kreis
Notbremse in Stufe drei und aktuelle Fallzahlen

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.066 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 27. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 16 gestiegen. Aktuell sind 1.093 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 543 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.642 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 168,5 (Vortage 171, 9, 176,2). Da dieser Wert an...

  • wap
  • 27.04.21
Ratgeber
Im EN-Kreis lag die Inzidenz jetzt drei Tage hintereinander über 150.

Notbremse
Distanzunterricht im EN-Kreis ab Donnerstag

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.066 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 27. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 16 gestiegen. Derzeit sind 1.093 Kreisbewohner infiziert; von diesen sind 543 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.642 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 168,5 (Vortage 171,9; 176,2). Da dieser...

  • Herdecke
  • 27.04.21
Politik
Besondere Herausforderung: Wechsel- und Distanzunterricht im Wechsel

Besondere Herausforderung: Wechsel- und Distanzunterricht im Wechsel
Kein Kind geht verloren

Lässt sich die Nichtteilnahme am Distanzunterricht von Schülern in Zahlen abbilden? Dazu muss man genauer wissen, was dahinter steckt. Pandemiebedingt wurde und wird der Präsenzunterricht an Schulen immer wieder ausgesetzt. Die Partei Die Linke im Kreis Wesel hat an die Kreisverwaltung als Schulträger für die Grund-, Haupt- und Förderschulen im Kreis eine Anfrage zur Nichtteilnahme am Schulunterricht gestellt. In Erfahrung gebracht werden sollte, wie viele Schüler unentschuldigt über einen...

  • Dinslaken
  • 27.04.21
Politik
Ab Montag, 26. April, wechseln die Bochumer Kindertagessstätten und die Kindertagespflege in die „bedarfsorientierte Notbetreuung“.

Bundes-Notbremse - Neue Regelungen in Bochum
Ab Montag Distanzunterricht in Schulen und Notbetrieb in Kitas

Nach einer aktuellen Information des Landes gelten ab Montag (26. April) die neuen Regeln für die Schulen und Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege. Damit gilt ab Montag der Distanzunterricht in den Schulen. Eine Ausnahme gilt für Abschlussklassen und Förderschulen. Fällt die Inzidenz wieder stabil (also fünf Tage in Folge) unter 165 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner binnen einer Woche, so kehren die Schulen in den Wechselmodus aus Präsenz- und Distanzlernen zurück....

  • Bochum
  • 24.04.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.