Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Noah Joppe und seine U 10
2 Bilder

Große Auszeichnung vom DFB
SGW 09 Jugendtrainer erhält Auszeichnung

Eine große Überraschung und Anerkennung, kurz nach Weihnachten, für unseren 18 jährigen Jugendtrainer der SG Wattenscheid 09 U 10, Noah Joppe. Er erhält einen Förderpreis für junges Ehrenamt vom DFB für seine ausgezeichnete Arbeit als Jugendtrainer bei der SGW 09. Noah Joppe besitzt die Trainer B Lizenz und ist schon seit fast 3 Jahren in unserem Verein. Er trainiert nicht nur die U 10 Jugend, sondern bringt sich auch so toll in den Verein mit seinem Wissen ein, ob das bei Ferien-Camps oder bei...

  • Wattenscheid
  • 04.01.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

DRK Kreisverband Wattenscheid e.V.
Wärme, Respekt und Nächstenliebe: Kältebus auf den Straßen unterwegs

Wenn die Temperaturen abends Richtung Null Grad  sinken, wird unser Kältebus mit Dingen bestückt, die Menschen ohne Unterkunft durch die kalten Nächte helfen. Mit an „Bord“ sind: Schlafsäcke und Decken, warme #Kleidung, Mützen, feste Schuhe, Isomatten, Winterjacken und Handschuhe. So einiges also, was ein Mensch, der auf der „Platte“ lebt, brauchen kann. Mit warmem Tee, heißer Verpflegung in der,Thermophore und Snacks ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Gegen 18 Uhr geht die Vorbereitung...

  • Wattenscheid
  • 28.11.21
  • 1
  • 1
Politik
Kaninchendame Lola (l.) und ihre Babys durften mit Pflegerinnen Marina Guse (l.) Susanne Wolf als erste ihr neues Gehege erkunden.
10 Bilder

Tierheim Bochum: Neues Kleintierhaus wird eröffnet
Endlich ein passendes Zuhause für Kaninchen & Co.

Die Zeit der Provisorien ist vorbei: Kaninchen, Hamster, Ratten und Co. bekommen im neuen Kleintierhaus des Bochumer Tierheims endlich ein artgerechtes Domizil. Am Donnerstag, 19. August, wird ihr neues Zuhause nach gut einem Jahr Bauzeit offiziell eröffnet. Den Umzug haben die neuen Bewohner schon am Dienstag hinter sich gebracht.  "Letztlich war es nichts Halbes und nichts Ganzes. So konnte es nicht weitergehen." Wenn Nina Schmidt, Vorstandsmitglied des Tierschutzvereins Bochum, Hattingen und...

  • Bochum
  • 18.08.21
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil der Jusos Wattenscheid. In der Mitte: Moritz Dünzer (Vorsitzender), zweite von links und erster von rechts: Dilara Isik und Jan Bühlbecker (stellvertretende Vorsitzende). Ganz links: Der Bochumer Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer.

Jusos Wattenscheid unterstützen Ehrenamtsagentur
Es ist spürbar, wie wichtig Solidarität ist. Wir wollen helfen!

Die aktuelle Corona-Krise fordert uns alle besonders: Geschäfte, die nicht Bedarfe des täglichen Lebens decken, haben ebenso geschlossen wie sämtliche Freizeiteinrichtungen und wir alle sind aufgerufen, den persönlichen Kontakt zu anderen möglichst auf das absolute Mindestmaß des Nötigen zu reduzieren. Denn nur so kann die Anzahl der Neuinfektionen mit dem sogenannten Coronavirus reduziert werden. Das wiederum ist wichtig, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und Zeit zu gewinnen, eine...

  • Wattenscheid
  • 18.03.20
Vereine + Ehrenamt
In eine zweite Runde geht der stadtweite Frühjahrsputz am Samstag, 28. März: USB-Geschäftsführer Christian Kley (r.) und -Pressesprecher Jörn Denhard rufen alle Bürger dazu auf, mitzumachen und ein Zeichen gegen Dreck und wilde Müllkippen zu setzen.
2 Bilder

Am 28. März startet zum zweiten Mal der stadtweite Frühjahrsputz
Bochum macht sauber

Nach der Premiere im letzten Jahr gibt es am Samstag, 28. März, eine Neuauflage des großen Frühjahrs-Stadtputzes in ganz Bochum. Jeder ist eingeladen, mitzumachen - Jung und Alt, als Einzelperson oder gleich als ganzer Verein. Nach mehr als 8.000 Teilnehmern im letzten Jahr soll in diesem Jahr die 10.000er-Marke geknackt werden. "Wir sind optimistisch, das das gelingen wird", blickt Jörn Denhardt, Pressesprecher der Umwelt-Service Bochum GmbH, die die große Aufräumaktion auch in diesem Jahr...

  • Bochum
  • 07.03.20
Blaulicht
Veronika Vieting (l.), Polizeihauptkommissar Christian Frei und Roswitha Janicki konnten den wertvollen Umschlag in der Altkleidersammlung sichern.

Bargeld und Sparbuch über 50.000 Euro in Bochumer Altkleider-Container
Ehrliche Finderinnen beim DRK

Über 1.000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit einem Guthaben von 50.000 Euro haben ehrliche Finderinnen beim Wattenscheider DRK aus einer Altkleiderspende gerettet. Es gehört einer Seniorin aus Dortmund. Ehrenamtlich engagiert sind Roswitha Janicki und Veronika Vieting schon lange - bei der Kleiderkammer des Wattenscheider DRK an der Sommerdelle. Jetzt entpuppten sie sich auch als ehrliche Finderinnen. Anfang dieser Woche erschienen die beiden Frauen in der Wattenscheider Polizeiwache, um dort...

  • Wattenscheid
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt
Dr. Liesenklas erhält seine rote Einsatzjacke von DRK-Justitiar Ralf Schmidtmann und Präsident Thorsten Junker übergeben!

Rückkehr nach Wattenscheid
Dr. Hermann-Josef Liesenklas soll neuer DRK-Arzt in Wattenscheid werden

Nun ist es offiziell: Dr. Hermann-Josef Liesenklas, bis 30.09.2019 Chefarzt am heimischen Martin-Luther-Krankenhaus, wird ein neues Ehrenamt in der Hellwegstadt wahrnehmen und im Herbst für das Amt des Kreisverbandsarztes beim DRK kandidieren. In einem Gespräch mit einzelnen Präsidiumsmitgliedern tauschte man sich intensiv aus und war sich im Ergebnis schnell einig. Insbesondere seine Bindung an die Bürger in Wattenscheid bekräftigten seinen Entschluss. Dr. Liesenklas, seit Oktober 2019...

  • Wattenscheid
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt

Blutspende beim DRK
Schon 500 ml können mehrfach Leben retten!

Schon 500 Milliliter Blut helfen gleich drei Patienten in den Kliniken. Und es werden viele Blutspenden benötigt, um Leben zu retten. Das Rote Kreuz sucht händeringend weitere Blutspender und appelliert, sich im begonnenen Jahr einen Ruck zu geben: Erster Blutspendetermin des Jahres 2020 in Wattenscheid ist Sonntag, 19. Januar 2020, 10 bis 14 Uhr, im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26. Nach wie vor ist Blut ein enorm wichtiger therapeutischer Baustein bei der Behandlung von Patienten und...

  • Wattenscheid
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes für engagierten Rotkreuzler
Ralf Schmidtmann ein Glücksgriff für den Wattenscheider Verband und der Inbegriff von Verlässlichkeit und Kontinuität

Ralf Schmidtmann wurde im Rahmen der Kreisversammlung in Wattenscheid von Wattenscheids Vizepräsidenten Mike Steinberg, gleichzeitig auch Landesjustitiar des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, und DRK-Präsident Thorsten Junker mit der Verdienstmedaille des Landesverbandes ausgezeichnet. Der 59-jährige Ober-staatsanwalt wurde für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Roten Kreuz geehrt. Begonnen hatte seine Zeit beim DRK bereits 1978 mit einem 10jährigen Ersatzdienst im...

  • Wattenscheid
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
Ein neues Kapitel in ihrer Geschichte schlägt die Aktion Canchanabury auf: Ab dem 4. November ist sie mit ihrer Geschäftsstelle am Kortländer vertreten. Dort, an der Herner Straße 16, will die Bochumer Hilfsorganisation im Stadtbild präsenter sein. Der Umzug ist Teil einer "Verjüngungskur".
2 Bilder

Nach 26 Jahren in Altenbochum geht's zum Kortländer
Aktion Canchanabury zieht um

Die Entscheidung war nicht leicht, doch im November ist es so weit: Die Aktion Canchanabury zieht von ihrem langjährigen Standort an der Mettestraße in ein neues Domizil in der Innenstadt. Ab dem 4. November findet sich die Geschäftsstelle der Bochumer Hilfsorganisation an der Herner Straße 16, mitten im boomenden Kortländer-Kiez. "Wir wollten uns bewegen, bevor wir uns bewegen müssen", bringt Aktions-Geschäftsführer Gerd Stegemann die Motivation auf den Punkt. Denn in der Tat - nichts zwingt...

  • Bochum
  • 15.10.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
44 Bilder

10 Jahre offene Kirche in Wattenscheid Günnigfeld
Ökumene und persönliches Engagement bewirken viel.

Ein besonderes Jubiläum gab es am 28.09.19 zu feiern. Die Kirchengemeinde Wattenscheid Günnigfeld feierte 10 Jahre offene Kirche. Dafür wurde ein Programm erstellt was sich sehen lassen konnte. Führungdurch die Kirche und auf den Glockenturm sowie ein Orgelkonzert mit 2 Orgeln. Gegen 11 Uhr begrüßte Pfarrer Christian Meier die anwesenden Gäste und bat zur Führung durch dieKirche. Nach einigen einleitenden Sätzen zur Geschichte des Ende der 20 jahre des letzten Jahrhunderts erbauten Kirche, die...

  • Wattenscheid
  • 29.09.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Gänsereiten und Rosenmontagsumzug
Deutsches Rotes Kreuz für Sanitätseinsatz gerüstet

Die Karnevalshochburg Wattenscheid wackelt jedes Jahr in der fünften Jahreszeit ganz besonders: Wenn, wie in diesem Jahr, die traditionellen Gänsereiten in Höntrop und Sevinghausen sowie der Rosenmontagszug starten. „Das heißt für die Wattenscheider Rotkreuzler: Großkampftag, denn an der Zugstrecke werden bei guten Wetter bis zu 15.000 Zuschauer erwartet“, betont DRK-Kreisrotkreuzleiter Norbert Vlatten. Seit mehreren Wochen bereitetet sich das Deutsche Rote Kreuz auf die Sanitätsdienste rund um...

  • Wattenscheid
  • 01.03.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes für engagierten Rotkreuzler
„Peter Winter ist in der Bevölkerung ein sehr bekanntes Gesicht des Wattenscheider DRK-Verbandes!“

Peter Winter wurde zum Ende des Jahres 2018 im Rahmen der Kreisversammlung in Wattenscheid vom Wattenscheider DRK-Präsidenten Thorsten Junker, gleichzeitig auch Landesrotkreuzleiter des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. Der 75-jährige Pensionär wurde für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Roten Kreuz geehrt. Begonnen hatte seine Zeit beim DRK auf Anraten seines Sohnes Marcus, der als Kreisrotkreuzleiter ebenfalls eine Rotkreuzvergangenheit...

  • Wattenscheid
  • 03.01.19
Vereine + Ehrenamt
DRK-Präsident Thorsten Junker, Ralf Heene (DRK Mitgliederservice NRW GmbH), Simone Silberberg (DRK Mitgliederservice NRW GmbH), Thorsten Sperzel (DRK-Wattenscheid) und Werbeleiter Jörg Breitenfeld ((DRK Mitgliederservice NRW GmbH)
3 Bilder

Wenn das Rote Kreuz dreimal klingelt, ist Unterstützung angesagt!

Inzwischen ist es schon wieder einige Zeit her, dass die Damen und Herren des Deutschen Roten Kreuzes an Wattenscheider Haustüren klingelten und um Unterstützung warben. Spätestens am Montag (22. Oktober) soll es aber wieder losgehen, denn die Lage ist durchaus ernst! Pro Jahr verlieren wir zwischen 150 und 200 Mitglieder“, erklärt Thorsten Junker, Präsident des Roten Kreuzes in der Hellwegstadt. „Uns sterben die Mitglieder weg“, ist sein trauriges Resümee beim Blick auf die Austrittsgründe. In...

  • Wattenscheid
  • 17.10.18
Überregionales
5 Bilder

Retten in der Freizeit auf der Cranger Kirmes auch für WATer Rotkreuzler

Die Cranger Kirmes in Herne ist mit rund vier Millionen Besuchern das größte Volksfest in Nordrhein-Westfalen. Für die rund 90 Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bedeutet die Kirmes einen Großeinsatz über zehn Tage, und die Einsatzkräfte opfern für den Dienst ihre Freizeit. Auch im Jahr 2018 war dies wieder für einige Wattenscheider Rotkreuzler der Fall. Seit Jahrzehnten gehören die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes zur Cranger Kirmes wie das Riesenrad. Täglich sichern die Einsatzkräfte...

  • Wanne-Eickel
  • 20.08.18
Ratgeber
2 Bilder

Kostenlose Vortragsreihe beim DRK: Zum Auftakt „Erbrecht“ und „Bestattungsvorsorge“

Es gibt Themen, mit denen man sich zu Lebzeiten ungern beschäftigt, denn wer mag schon gern an den Tod denken. Dennoch greift das heimische Deutsche Rote Kreuz (DRK) damit zwei interessante und zugleich heikle Themen auf und lädt die Bürger zu kostenlosen Vorträgen zu sich in die Voedestr. 53 (Saal) ein.Erbrecht - wie vererbe ich richtig? Beginnen wird Rechtsanwalt Mike Steinberg (zugleich DRK-Vizepräsident) mit dem Thema „Erbrecht – wie vererbe ich richtig?“ am Ende der Sommerferien. Der...

  • Wattenscheid
  • 13.08.18
  • 2
LK-Gemeinschaft

Mit dem Roten Kreuz on Tour nach Brüssel in eine der schönsten Städte Europas

Die Tradition zum Besuch von sehenswerten Orten und Plätzen setzt das heimische DRK auch 2018 fort und fährt am am 18. August nach Brüssel. Abfahrt an dem Samstag ist um 8 Uhr ab Voedestr. / Sanitätshaus Ise; die Rückfahrt ist gegen 18.30 Uhr vorgesehen. Der Ausflug findet unter Leitung von Dr. Moritz Koch und Ralf Schmidtmann statt, die Rotkreuzler führen auch die Stadtführung vor Ort durch. Mit einem modernen Reisebus nebst Bordtoilette führt die Tour in die 180.000 Einwohner umfassende...

  • Wattenscheid
  • 31.07.18
  • 1
Ratgeber
3 Bilder

Blutspende als "Hilfe von Mensch zu Mensch" diesmal mit Sommerspecial

Blut zu spenden bedeutet: lebensnotwendige Hilfe leisten. Doch steht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) besonders rund um die Sommerferien vor der Herausforderung, die sich leerenden Lager der Krankenhäuser und Arztpraxen wieder mit Blutkonserven zu füllen. Nicht nur, weil derzeit schon viele Menschen im Urlaub sind oder bald in die Ferien starten, werden die Vorräte knapp. Es fehlen leider immer noch junge Spender. Langjährige ältere Spender stehen vor ihren natürlichen Grenzen und werden daher...

  • Wattenscheid
  • 05.07.18
LK-Gemeinschaft

Leidenschaft für Farben, Buben und Bluffen auch zu Zeiten der FIFA-Fußball-WM beim Seniorenskat

Im großen Saal der DRK-Kreisgeschäftsstelle steigt nächsten Mittwoch sprichwörtlich der Qualm von den Tischen empor. Die Köpfe der anwesenden Senioren rauchen, denn wohl überlegte Spielzüge sind beim Seniorenskat gefragt. Pik, Karo, Herz und Kreuz werden nach und nach gespielt werden. Im Gange ist dann wieder das monatliche Skatturnier beim Roten Kreuz. Seit dem 19. Jahr-hundert wird in Deutschland Skat gespielt – es ist das beliebteste Kartenspiel der Deutschen. Ob in der Bahn, im Gasthaus, zu...

  • Wattenscheid
  • 26.06.18
Ratgeber
4 Bilder

Feinstes aus dem Smoker für die Blutspender

Die Blutspende war und ist seit jeher ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft, deren Bedeutung in den vergangen Jahren noch einmal deutlich gestiegen ist. Bedingt durch den weiterhin steigenden Bedarfs an Blutkonserven und -produkten – nicht nur für Unfälle, auch bei großen Operationen und in der Krebstherapie werden immer mehr Präparate aus Blutbestandteilen eingesetzt – bereitet eine vollständige Bedarfsdeckung immer öfter Probleme. Um neue Spenderkreise zu mobilisieren, hat das Deutsche...

  • Bochum
  • 22.06.18
  • 2
Ratgeber
3 Bilder

Freude am Helfen: Erste Hilfe als Integrationshilfe

„Freude am Helfen“ – dies will das Deutsche Rote Kreuz (DRK) engagierten jungen Flüchtlingen in speziellen Erste-Hilfe-Kursen vermitteln. Nicht ganz uneigennützig – denn die Rotkreuzler wünschen sich, die neuen Mitbürger als aktive Mitstreiter in ihren Reihen zu begrüßen oder zumindest wertvolle Integrationsarbeit zu leisten. Bereits seit über einem Jahr läuft dieses Projekt äußerst erfolgreich in Wattenscheid. Wissbegierig lernen die Teilnehmer dann Mund-zu-Mund-Beatmung, Herzdruckmassage und...

  • Wattenscheid
  • 04.05.18
  • 2
LK-Gemeinschaft

Mit dem Roten Kreuz auf Tour gehen - Tagesfahrt nach Amsterdam

Die Tradition der Tagesfahrten setzt das Deutsche Rote Kreuz aus Wattenscheid auch in 2018 fort und startet diesmal schon im Frühjahr und fährt am Samstag, 19.05.2018 nach Amsterdam in den Niederlanden. Der Ausflug unter der Leitung der Rotkreuzler Thorsten Junker und Markus Eisenhuth findet mit einem modernen Reisebus nebst Bordtoilette statt, Rollatoren können ebenfalls mitgenommen werden.Die Abfahrt erfolgt schon um 08:00 Uhr ab Voedestraße / Sanitätshaus Ilse. Die Fahrt führt ohne...

  • Wattenscheid
  • 20.04.18
  • 1
Überregionales
4 Bilder

Realitätsnahe Notfallbeispiele fordern Prüflinge zum Abschluss des Sanitätslehrganges beim Roten Kreuz

Wer sich beim Deutschen Roten Kreuz engagiert, möchte auch im Notfall helfen können. Dazu veranstaltete der DRK-Kreisverband Wattenscheid einen fast 70 Stunden dauernden Sanitätslehrgang. Die zumeist jungen Teilnehmer haben unter fachkundiger Anleitung eines vielköpfigen Ausbilderteams aus der Praxis, einschlägige Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt. Zum umfangreichen Ausbildungsprogramm gehörten u.a. Anatomie und Physiologie, Diagnostik, Einwirkung von Gefahrstoffen, diverse Traumata,...

  • Wattenscheid
  • 12.04.18
  • 1
  • 2
Sport
Ein Teil der Mannschaft von Zeitfrei e.V.

Zeitfrei im Viertelfinale

Neben einer Vielzahl von verschiedenen Veranstaltungen, die der Verein Zeitfrei e.V. veranstaltet hat dieser im vergangenen Jahr auch eine Dartmannschaft gegründet. Diese spielt im Ligabetrieb des Nordrheinwestfälischen Dartverband e.V. mit. Fast alle Spieler dieser Mannschaft hatten vorher nichts mit dem Dartsport zu tun und haben einfach aus dem Spaß heraus gedacht, das Ganze etwas professioneller anzufangen. Natürlich ist es für die neue Mannschaft sehr schwer sich gegen die etablierten...

  • Wattenscheid
  • 01.03.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.