Alles zum Thema Fahren

Beiträge zum Thema Fahren

LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Das waren Zeiten
Impressionen vom Motorrad im Ps Museum in Einbeck

Motorrad und Motorroller konnte man sich leisten in den 50 + 60er danach kamen die ganz kleinen Autos, um sich das leisten zu können gingen die Frauen (Mütter) mit Arbeiten, Kinder wurden zu Schlüsselkindern wie gesagt die Zeiten waren nicht einfach, aber das ist ein anderes Thema.

  • Witten
  • 06.06.19
  •  9
  •  5
Ratgeber
Vor Ort am Kemperweg/Mehrstraße in Voerde wurde nun das erste aufgetragene Logo öffentlich präsentiert.

Rücksicht macht Wege breit
Stadt Voerde präsentiert erstes Piktogramm für ein besseres Miteinander auf der Straße

In Voerde macht das Fahrradfahren gerade am Rhein und auf den Wegen in der Momm-Niederung sehr viel Spaß. Viele Radtouristen, auch auf überregionalen Routen, finden hier Erholung in einer einzigartigen Kulturlandschaft. Das Fahrradfahren findet dabei häufig auf vorhandenen Wirtschaftswegen statt. Diese Wege werden auch von Autofahrern und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen benutzt. Für ein partnerschaftliches Miteinander von Fahr-radfahren und motorisierten Nutzfahrzeugen werben ab sofort...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.05.19
LK-Gemeinschaft
...blitze BLANK sauber, schön herausgeputzt, ist ja schließlich nen´FEIERTAG, und die die SONNE lacht :-)
16 Bilder

Motorräder an Feiertagen
HAUCH von F R E I H E I T...

... OSTERN 2019 Bottrop GRAFENMÜHLE/Grafenwald HAUCH von F R E I H E I T… Motorräder an Feiertagen: OSTERN 2019 SO, das war also Ostern 2019! Nachdem ich am Gründonnerstag endlich gegen 18.30 Uhr nach Hause gekommen war nach einem echt ereignisreichen Tag, freute ich mich einfach total auf einige hoffentlich schöne, ruhige (Feier-) Tage. Die Sonne lachte ja bereits vom Himmel und so sollte es ja auch zumindest bis ÜBER Oster´ bleiben … und es ging nix wie raus an die frische Luft!...

  • Bottrop
  • 28.04.19
  •  30
  •  5
Sport
Ob mit Freunden oder mit der ganzen Schulklasse, hier auf der Eisbahn an der Strobelallee können Dortmunder gefahrlos Schlittschuhlaufen.
5 Bilder

Wintersport im Eissportzentrum Westfalenhallen
Heiß auf Eis

Eisige Runden drehen junge Besucher in der Eislaufhalle an der Strobelallee. Im Dortmunder Eissportzentrum an der Westfalenhalle können Schlittschuhläufer am heutigen Samstag von 16 bis 18 Uhr und 20 bis 22 Uhr aufs Eis gehen. Sonntags ist die Bahn 2 von 11 bis 13 Uhr und von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Montags, dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags ist die Eisbahn von 10.10 bis 12 Uhr geöffnet, mittwochs, donnerstags und freitags  auch von 16 bis 18 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 26.01.19
Ratgeber
2 Bilder

Besonderes Fahrrad

Hier mal ein besonderes Fahrrad. Es kommt aus dem Bergbau und fuhr auf der Schiene. Die Spurbreite bträgt 600mm. Damit konnte man mit 2 Personen, sowei Werkzeug oder Kleinmaterial sich in der Grube bewegen auf den Strecken, die mit Gleisen ausgestattet waren.

  • Kamp-Lintfort
  • 21.10.18
  •  4
  •  1
Natur + Garten
16 Bilder

Einfach nur Natur

Langsam verlassen uns die Farben und es wird wieder herbstlich. Daher mal noch ein paar Bilder mit viel grün.

  • Kamp-Lintfort
  • 26.09.18
  •  1
  •  4
WirtschaftAnzeige
Auch in einer Hybrid-Variante gibt es den LC500. Fotos: Lexus (Toyota-Media)
2 Bilder

Fahrspaß der Extraklasse: Der Lexus LC500 überzeugt sowohl optisch als auch beim Fahren auf ganzer Linie

Ab dem Moment, in dem man den Lexus LC500 sieht, fasziniert er einen. Ein mit reichlich Leistung gespickter Sportwagen, der aber mit einer eleganten und unverwechselbaren Form glänzt. Man könnte fast denken, es wäre gar kein Serienauto, sondern nur eine Konzept-Studie. Doch da täuscht man sich: Mit dem LC500 haben die japanischen Automacher von Lexus ein Auto auf den Markt gebracht, das seinesgleichen sucht. Schon beim Rundgang um das Auto ist man beeindruckt von der Form und Bauart des...

  • Wesel
  • 23.08.18
Politik
Nicht nur das Wetter und die gute Stimmung durch Musik sorgten dafür, dass sich am Freitagabend 319 Radfahrer zur gemeinsamen Tour auf dem Friedensplatz trafen. "Critical Mass" nennt sich die Aktion, mit der Dortmunder zeigen wollen, dass sie gern radeln und die Straßen auch ihnen gehören.
5 Bilder

"Critical Mass" wächst: 319 Dortmunder radelten gemeinsam durch die Stadt

Sommer, Sonne, Freunde treffen und Fahrrad fahren - das lockt immer mehr Dortmunder jeden dritten Freitagabend im Monat auf den Friedensplatz. Um 19 Uhr treffen sich vorm Rathaus Radler, um gemeinsam auf einer Tour durch die Stadt in die Pedale zu treten. 319 waren es beim letzten Mal und es werden immer mehr. "Critical Mass" ist ein zufälliges Zusammentreffen von Radfahrern , die gemeinsam die selbe Strecke fahren und ab 16 Radlern einen Verband bilden und eine Fahrspur nutzen dürfen....

  • Dortmund-City
  • 30.07.18
  •  1
Ratgeber
Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, hält sich fit, schützt die Umwelt und kann bei der Aktion etwas gewinnen.

Mitmachen bei der Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Bei der Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von AOK und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club kann noch mitgemacht werden: Bis zum 31. August gilt es an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Auch Pendler, die das Rad bis zur Bus- oder Bahnhaltestelle nutzen, können teilnehmen. Die Gesundheit, der Geldbeutel und die Umwelt profitieren davon. Die Teilnahmeunterlagen gibt‘ s im AOK-Kundencenter oder unter Mit dem Rad zur Arbeit. Attraktive Preise sind zu...

  • Dortmund-City
  • 15.06.18
Politik

SPD Ortsvereine Broich und Speldorf laden zu gemeinsamer Informationsveranstaltung „Radschnellweg 1 Teilabschnitte Broich und Speldorf“ ein

Am Donnerstag, den 8. März 2018 um 18:00 Uhr laden die SPD Ortsvereine Broich und Speldorf zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung über den weiteren Ausbau des Radschnellweges RS1 in die Hauptfeuerwache (Alte Dreherei 11, 45479 Mülheim) ein. Nach einem Impulsreferat von Arno Klare, SPD-Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Verkehrsausschusses, zur Philosophie der Radschnellwege im Revier, berichten Mitarbeiter der Mülheimer Stadtverwaltung über den aktuellen Stand der Bauarbeiten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.03.18
Ratgeber
Blitzermarathon der Polizei NRW. Am 10.02.2012 wurde fuer 24 Stunden eine intensive Geschwindigkeits Ueberwachung, in NRW, durch die Polizei und die Kommunen, durchgefuehrt. An ueber 1400 Stellen wurde per Lasermesserung und Radar Blitzer, der Verkehr uebewacht.  Es ist der Auftakt fuer eine langfristige Kampagne gegen Raserei in den NRW Staedten. Radargeraet wird vorbereitet. Duisburg, NRW, Deutschland, Europa.

Radarkontrollen für die 47. Kalenderwoche 2017

"Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet Alle überall! Zu schnelles Fahren ist Killer Nummer eins!" Unter diesem Motto finden auch von Montag, 20.November, bis zum Sonntag, 26.November, Radarkontrollen in Witten statt. Buchholzer Straße (Montag), Sprockhöveler Straße (Dienstag), Dortmunder Straße (Mittwoch), Vormholzer Ring (Donnerstag), Kohlensiepen (Freitag), Pferdebachstraße (Samstag), Herbeder Straße (Sonntag). Darüber hinaus...

  • Witten
  • 20.11.17
Überregionales
Strassenkreuzung Rheinlandstraße Berliner Straße, Innenstadtkreuzung,  Velbert, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
2 Bilder

Verkehrsentwicklungsplan für Velbert-Mitte: Bürger sollen ihre "Problemstellen" markieren

"Das Thema Verkehr betrifft doch jeden", so Sven Lindemann, Vorstand der Technischen Betriebe Velbert (TBV). "Eigentlich jeder Bürger kann hier mitreden - ob Jung oder Alt, Autofahrer oder Fahrradfahrer, Fußgänger oder Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs." Daher soll auch jeder Bürger Einfluss auf den Verkehrsentwicklungsplan haben können. Wie das funktionieren soll und welche Ziele dahinter stecken, stellte Sven Lindemann nun gemeinsam mit Diplom-Ingenieur Michael Rotert,...

  • Velbert
  • 20.09.17
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Fahren wie im Rausch: Alkohol-Experiment auf Partymeile an Thyssenstraße

Dinslaken. „Fahren wie im Rausch“, das mag bei vielen Auto- und Motorradfahrern eine euphorisierende Stimmung hervorrufen, in Wirklichkeit ist der Alkoholkonsum ein lebensgefährliches Risiko für den gesamten Straßenverkehr. Gerade junge Menschen und Fahranfänger sind besonders gefährdet, denn am häufigsten tritt die Unfallursache Alkohol in der Altersgruppe von 18 bis 24 Jahren auf. "Fahren wie im Rausch“ war daher auch das Motto bei einer Präventivaktion, die in der vergangenen Woche...

  • Dinslaken
  • 07.09.17
Überregionales

Automatisiertes Fahren – Zukunftschancen und Herausforderungen

Im Rahmen des öffentlichen Teils seiner Jahresmitgliederversammlung hatte der Arbeitgeberverband der Metallindustrie von Wuppertal und Niederberg e.V. zu einer Veranstaltung über die Herausforderungen und Zukunftschancen des automatisierten Fahrens eingeladen. Professor Dr. Anton Kummert, Bergische Universität Wuppertal, ging auf die wissenschaftlichen Fragestellungen und Herausforderungen ein. Dr. Rainer Denkelmann, Delphi Deutschland GmbH, bewertete die Entwicklung aus Sicht eines...

  • Velbert
  • 03.06.16
Politik
3 Bilder

Vollsperrung Sommerburgstraße: CDU fordert mehr Kontrollen

Die Situation auf der Margarethenhöhe aufgrund der Vollsperrung ist für die Anwohner unerträglich, insbesondere vormittags und während des Feierabendverkehrs. Brigitte Harti, Vorsitzende CDU-Margarethenhöhe: „Eine Querungshilfe soll die Geschwindigkeit reduzieren, die Beschilderungen wurden optimiert. Nur Anliegerverkehr ist zugelassen. Theoretisch! Tatsächlich sieht es so während meines Besuchs um 14:30 Uhr aus: Der Verkehr fließt kontinuierlich. Überwiegend mit Fahrzeugen mit auswärtigem...

  • Essen-Süd
  • 20.03.16
Überregionales
Ecke eines markanten Schlosses ...in Düsseldorf! BENRATH
23 Bilder

Spazieren-FAHREN in der Landeshauptstadt

April. Ein schöner sonniger Sonntag. Ein Tag, den man einfach nicht nur zu Hause verbringen sollte, egal, wieviel Arbeit auf einen dort noch warten könnte! Also haben sich Zweie ganz spontan überlegt, sich in Düsseldorf zu treffen, um ein wenig umher zu fahren! Ein Auto? Nein, das habe ich nicht! Ich gehe auch lieber zu Fuß, also SPAZIEREN! Doch wenn man nicht (mehr) so gut per Pedes ist, kann man auch einmal SPAZIEREN-FAHREN und nicht GEHEN! Wer nun aber denkt, ich bin bis ...

  • Düsseldorf
  • 26.04.15
  •  16
  •  11
Sport
26 Bilder

Zwei Heißluftballons fahren über Dortmund

Bei schönem Osterabendwetter fuhren gestern (5.4.15) zwei Heißluftballons über den Süden Dortmunds. Bürgerreporter Dieter Schumann knipste mit seinem Fotoapparat beim Abendspaziergang durch die Gartenanlage Löttringhausen die schönen Bilder. Er hofft und wünscht sich, dass die Mitfahrer der Heißluftballons sicher und unfallfrei gelandet sind. Ring frei! Dieter Schumann

  • Dortmund-Süd
  • 06.04.15
  •  1
Ratgeber

Kolumen "Blick ins Leben" von Heidi Prochaska

Theorie und Praxis Ich bin früh dran und entspannt, denn ich weiß, wo ich parken kann. Mitten in der Stadt gibt es damit oft Probleme. Nur bei diesem Kunden ist die hauseigene Parkgarage kaum belegt. Der freie Parkplatz ist quasi garantiert. Fünfzehnmal hat das im letzten Jahr perfekt geklappt. Ich ziehe einen Parkschein und steuere siegessicher auf meinen Lieblingsparkplatz zu. Besetzt. Was ist heute los, denke ich und fahre langsam die Reihe belegter Stellplätze ab. Alles voll. Unwillig...

  • Essen-Borbeck
  • 20.03.15
Überregionales
Entweder trinken oder fahren. Beides geht nicht.
				            Foto: privat

Nüchtern ans Steuer

Der Karneval läuft auf Hochtouren. Ob in den Hochburgen am Rhein oder in der Provinz - überall laufen sich die Jecken für die Tollen Tage und Umzüge warm. Alle Party-, Sitzungs- und Umzugsbesucher sollten sich ebenfalls rechtzeitig vorbereiten. Schließlich gehört neben Kostümen, Musik und guter Laune für die meisten Karnevalisten auch das ein oder andere Bier dazu. „Wer ausgelassen feiern möchte, sollte sich vorher überlegen, wie man nach Hause kommt“, rät Dieter Elsenrath-Junghans von der...

  • Oberhausen
  • 11.02.15
  •  1