Fakt AG

Beiträge zum Thema Fakt AG

Politik
Video 6 Bilder

Absichtserklärung zur Zusammenarbeit für mehr Wohnraum im Ruhrgebiet unterzeichnet

Um im „Ballungsraum Ruhrgebiet“ mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen mit den Städten Bottrop, Dinslaken, Duisburg, Gelsenkirchen, Herne, Marl und Oberhausen sowie der Immobilien-Unternehmensgruppe FAKT Wohnungsbau AG (FAWAG) am 4. Mai 2022 in Marl eine offizielle Zusammenarbeit vereinbart. Hierzu wurde ein „Letter of Intent“ von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Vertreterinnen...

  • Marl
  • 04.05.22
Politik
5 Bilder

Demo gegen Tomaten zum Erhalt der Natur

Die Überschrift scheint widersprüchlich, das Thema bietet jedoch Spannung. Denn unter dem Motto „Keine Tomaten auf Kosten der Arten“ organisierte die Bürgerinitiative Ewald-Fortsetzung ihre bereits zweite Demo in Oer-Erkenschwick.  Worum geht es? Die Fakt AG plant eine Fläche von 36 Fußballfeldern mitten im Stadtzentrum Oer-Erkenschwicks vom Regionalverband Ruhr (RVR) zu pachten. Darauf soll ein Tomatengewächshaus mit 100 Arbeitsplätzen im Niedriglohnbereich entstehen. Bei diesem Gelände...

  • Recklinghausen
  • 26.09.21
  • 1
Wirtschaft
Über die Kooperation von FAKT AG und DOKOM21 für ein neues Rechenzentrum freuen sich Dr. Frank Dudda, Oberbürgermeister der Stadt Herne (re.), Prof. em. Hubert Schulte-Kemper (Mitte), Vorstandsvorsitzender und Unternehmensgründer der FAKT AG, Jörg Figura (li.), Geschäftsführer von DOKOM21.
Foto: Roland Kentrup

Wirtschaft vor Ort
Neues Rechenzentrum entsteht im Shamrockpark Herne

Ein neues Rechenzentrum mit einer Fläche von 900 Quadratmetern entsteht im Shamrockpark, dem Gelände des ehemaligen Firmensitzes der RAG AG in Herne. Die FAKT AG als Eigentümerin des Shamrockparks mit Sitz in Essen und der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 mit Sitz in Dortmund vereinbarten jetzt eine Kooperation für dieses Rechenzentrumsprojekt, das den Wirtschaftsstandort Herne und das gesamte Ruhrgebiet stärken soll. „Ich freue mich sehr über die positiven Aktivitäten der FAKT...

  • Herne
  • 23.03.21
Politik
Oberbürgermeister Frank Dudda (l.) und Hubert Schulte-Kemper, Vorstandsvorsitzender der Fakt AG, freuen sich über das geplante Hotel im Shamrockpark in Herne.

Hotelkette Hilton kommt nach Herne
Im Shamrockpark entsteht Hotel mit 154 Zimmern

Die Hotelkette Hilton kommt nach Herne. Jetzt wurde ein Pachtvertrag zwischen der Signo Hospitality GmbH als Betreiber und der Fakt AG als Verpächter für ein Hilton Garden Inn im Shamrockpark geschlossen. Signo wird das Hotel als Franchisenehmer von Hilton betreiben. Das Hilton Garden Inn wird mit 154 Zimmern im Shamrockpark im völlig entkernten und grundsanierten Haus 3 entstehen. Es soll für eine weitere und starke Belebung des Quartiers sorgen. Damit würden innenstadtnah Engpässe der Stadt...

  • Herne
  • 08.07.20
  • 1
  • 1
Politik

Visionen zum 1. April in Teil 2
Investor mit Einsicht

Vor einigen Tagen trafen sich die Mitglieder der BI Jahrwald mit einem potentiellen Investor. Das Gespräch gliederte sich grob in 2 Teile. Der erste Teil war ein 1,5 stündiger Monolog seitens des Investors, der bestrebt war ,seinen Kenntnisstand über das Bauvorhaben vorzubringen. Im zweiten, fiktiven Teil überzeugte die BI Jahrwald den Investor. Dieser lenkte ein und besann sich eines Besseren. Das Szenario aus Teil 1 hat sich tatsächlich ereignet. Die Begebenheiten aus Teil 2 sind leider nur...

  • Marl
  • 01.04.20
Wirtschaft
© Stadt BottropInvestor Hubert Schulte-Kemper (vorne r.), Vorsitzender der FAKT AG, stellte Oberbürgermeister Bernd Tischler (vorne l.) seine Pläne für das Hansa-Center vor.
2 Bilder

Neuer Investor stellt Pläne für das Hansa Center in Bottrop vor

Das Hansa-Center am Berliner-Platz hat einen neuen Investor: Mit den Plänen von Hubert Schulte-Kemper, Vorsitzender der FAKT AG, soll das Gebäude in der Bottroper Innenstadt mit 25 Millionen Euro für Kauf und Investment neu belebt werden. Im Gespräch für die Nutzung sind unter anderem eine Einkaufs-Mall, ein Hotel, ein Konferenz-Bereich sowie ein Kino- und Eventbetrieb. Oberbürgermeister Bernd Tischler begrüßte die Pläne. „Die aktuelle Situation des Hansa-Centers hemmt die Entwicklungen in der...

  • Marl
  • 28.12.19
  • 3
Wirtschaft
3 Bilder

Feierliche Eröffnungsgala im Marler Stern

Am Mittwoch feiert die FAKT Unbternehmensgruppe mit geladenen Gästen die Eröffnungsgala, in deren Verlauf es eine ökumenische Segnung aller Geschäfte geben wird und die neuen Mieter Action, ALDI, EDEKA, Malzer´s Backstube und ZOO & Co. in einer symbolischen Schlüsselübergabe im Stern willkommen geheißen werden. Danach ist beste Unterhaltung geboten mit Dr. Musikus und der Show of Legends „Frank Sinatra und Liza Minelli“ aus Gran Canaria. 3 Tage Aktionen im Marler Stern Ab Donnerstag stehen die...

  • Marl
  • 25.09.19
Politik

Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick
Kuriose Stellungnahmen und keine, die welche sind

Die Bürgerinitiative „Rettet den Stadtpark“ hat in ihrer Petition am 19. Juli 2019 die Stadtabgeordneten in Oer-Erkenschwick um eine Stellungnahme gebeten. Bis zum 13. August 2019 haben bereits 46% der Angefragten eine Antwort auf der Online-Plattform der Petition hinterlassen. Das ist schon eine recht gute Quote, geht aber noch besser.  Stellen wir BürgerInnen Fragen an Abgeordnete, so erhalten wir oftmals einen einheitlichen Text, der von der Partei abgestimmt wurde. Selten erhalten wir...

  • Recklinghausen
  • 14.08.19
Politik

Rettet den Stadtpark
Bürgerinitiative zur Stadtparkrettung - Update

In der Ratssitzung vom 4. Juli 2019 bekamen Vertreter der FAKT AG die Möglichkeit ihr Konzept zur Bebauung des Stadtparks vorzustellen. Das interessierte auch viele BürgerInnen aus Oer-Erkenschwick, die ebenfalls die Ratssitzung besuchten. Was ist nun passiert, wie geht es weiter? Die Ratssitzung vom 4.Juli 2019 Zunächst gab es in der Ratssitzung folgenden Beschluss: „Die FAKT AG, Essen, hat dem Rat der Stadt Oer-Erkenschwick gegenüber das Interesse an der Überbauung des heutigen Stadtparks...

  • Recklinghausen
  • 27.07.19
Politik

BAUPROJEKT IN OER-ERKENSCHWICK
Stellungnahme von Herrn Schulte-Kemper (FAKT AG)

Einem halbstündigen Telefonat mit Herrn Prof. em. Hubert Schulte-Kemper, drei Emails und einem Telefonat mit der Sekretärin vorausgehend wurde mir folgende Stellungnahme von Prof. em. Hubert Schulte-Kemper, Vorstand FAKT AG per Mail zugesandt. Immerhin schrieb ich in meinem Text: „Sollte die FAKT AG zu den genannte Aussagen Einwände haben, sind informative Rückmeldungen stets erwünscht.“ Nur Folgendes vorweg: Herr Prof. em. Hubert Schulte-Kemper bat mich, meinen Beitrag um den Link zum Artikel...

  • Recklinghausen
  • 03.07.19
Politik

Bauprojekt in Oer-Erkenschwick
Ein Stadtpark und FAKTische Investitionen

Eine Petition in Oer-Erkenschwick sorgt für rege Diskussionen im Netz. Es geht um den Investor FAKT AG, der im Mai 2019 Herrn Bürgermeister Carsten Wewers persönlich anschrieb. FAKT AG bietet an, Wohnraum auf dem Gelände des Stadtparkes zu schaffen, den verrohrten Westerbach zu renaturieren und öffentliche Kinderspielplätze einzubinden. Das klingt auf dem ersten Blick hervorragend, wenn man bedenkt, dass Wohnraum mittlerweile ein Luxusgut wird und nicht mehr selbstverständlich ist. Nun sollte...

  • Recklinghausen
  • 28.06.19
Ratgeber
Teile des Fakt Campus in Bergkamen.

Stadtentwicklung
Neues Leben in alter Bergbauberufsschule

In guten Zeiten haben mehr als 3000 Schüler die Berufsschule für Bergbauberufe in Bergkamen besucht. Mit dem Strukturwandel im Ruhrgebiet verändert sich auch das Gelände um die Schule und das Gebäude selbst, doch Teile der Bergbaugeschichte sollen erhalten bleiben. Seit August 2018 besitzt die Essener Fakt AG den Gebäudekomplex, der nach einem Wettbewerb den Namen „Fakt Campus“ trägt. Kürzlich lud das Unternehmen, das sich auf die Revitalisierung von Gewerbeimmobilien und Bauträgermaßnahmen im...

  • Kamen
  • 13.03.19
Überregionales
Die alte Bergbauberufsfachschule hat jetzt einen neuen Namen: FAKT Campus. Foto: Oliver Lückmann
11 Bilder

Bergkamen: Die alte Bergbauberufsschule hat jetzt einen neuen Namen

Die Essener FAKT AG hat am 1. August das Schulgebäude am Kleiweg 10 in Bergkamen erworben, in dem unter anderem der TÜV Nord untergebracht ist. Ursprünglich wurden in der ehemaligen Bergbauberufsfachschule zu Spitzenzeiten über 3.000 Schüler unterrichtet. Zur heutigen Übernahmefeier hielt der Schul-Neugründer und Vorstandsvorsitzende der FAKT AG, Prof. em. Hubert Schulte-Kemper, eine ergreifende Rede und verriet den Namen der zukünftigen Berufsschule: "Die ehemalige Bergbauberufsfachschule...

  • Kamen
  • 04.09.18
Überregionales
"Ohne Fleiß keinen Preis": Kreative Namensvorschläge für die Schule werden bis zum 31. August entgegen genommen. Archivfoto: Emons

Wettbewerb: Neuer Name für die alte Bergbauberufsschule in Bergkamen

Die Essener Aktiengesellschaft „Fakt“, die sich im Kernsegment um Revitalisierung von Immobilien kümmert, hat die ehemalige Bergbauberufsfachschule in Bergkamen übernommen. Früher wurden dort Bergleute durch die RAG ausgebildet. In Spitzenzeiten fanden im 38.000 Quadratmeter großen Bildungszentrum bis zu 3.000 Schüler Platz. Später hat das College des TÜV NORD die Schule übernommen und dort auch für andere Branchen, wie beispielsweise für die Elektrotechnik oder im Pflegesektor, ausgebildet....

  • Kamen
  • 02.08.18
Überregionales
Luftaufnahme des Shamrockparks.

Herne: Tag der offenen Tür im Shamrockpark

Am Freitag hat die FAKT-Gruppe einen Tag der offenen Tür auf dem weitläufigen ehemaligen RAG-Gelände  am Shamrockring in Herne veranstaltet. . Zeitgleich fand der Sommerempfang der FAKT AG Unternehmensgruppe statt. Wie das Unternehmen mitteilt, kamen neben zahlreichen interessierten Besuchern auch viele Gäste des Sommerempfangs als „Wiederholungstäter“ zurück an diesen Ort, um sich das Gelände genauer anzusehen. Janina Wrobel, Projektleiterin bei der FAKT AG führte über das Gelände unddurch...

  • Herne
  • 28.07.18
  • 1
Überregionales
4 Bilder

Rudimo AG in Marl wird in FAKT Immobilien AG (FIAG) umbenannt

Die Keimzelle der Immobilienaktivitäten der FAKT-Gruppe war bislang die Rudimo AG in Marl. Mit dieser Gesellschaft wurde einst der Grundstein für das Geschäft im Bereich der Immobilienentwicklung gelegt - im Wesentlichen im Kreis Recklinghausen. Durch die spätere Gründung der FAKT Immobilien AG und die damit wachsende Bedeutung des Immobilienbereichs innerhalb der FAKT- Gruppe, ist es notwendig, so der Vorstandsvorsitzende der FAKT AG Hubert Schulte-Kemper, dass wir nicht mehr unterscheiden...

  • Marl
  • 16.05.18
Überregionales
E.ON-Vorstandsvorsitzender Johannes Teyssen und Hubert Schulte-Kemper (links), Vorstandsvorsitzender der FAKT AG, unterzeichneten während der Messe E-world eine Energiepartnerschaft.

Vertrag unterzeichnet

E.ON SE und FAKT AG vertiefen Zusammenarbeit Im Bereich des Energiesektors haben die Essener Unternehmen E.ON SE und FAKT AG während der Messe E-world einen Vertrag unterzeichnet, um bei Projekten der Stadtentwicklung in der Rhein-Ruhr-Region ihre Kompetenzen zu bündeln. So wird durch die eingegangene Energiepartnerschaft die bereits vorhandene Zusammenarbeit der beiden Unternehmen vertieft. Konkret bezieht sich die Zusammenarbeit auf nachhaltige Energielösungen bei Großprojekten, die von der...

  • Essen-Süd
  • 08.02.18
Überregionales
Hubert Schulte-Kemper
2 Bilder

Andreas Schulte-Kemper in den Vorstand der FAKT AG berufen

Die FAKT AG ist in Marl mit ihren Gesellschaften in mehren Geschäftfeldern tätig. Die Projekte sind Baugebiet Sankt Heinrich, Jahnstadion Bebauung, Wohnen an der Haard,  Loe-Villa, Gartenstraße, Luther-Wohnpark und Marler Stern. Der Aufsichtsrat der FAKT AG hat Anfang Februar 2018 Diplom-Kaufmann (FH) Andreas Schulte-Kemper als stellvertretende Vorstandsmitglied in den Vorstand der FAKT AG berufen. Andreas Schulte-Kemper hat Erfahrungen im Kapitalmarkt gesammelt und ist als Sprecher des...

  • Marl
  • 06.02.18
Politik
2 Bilder

Der Stern soll wieder glänzen - Hubert Schulte-Kemper verspricht ein exklusives Einkaufszentrum

Seit Jahren dümpelt der Marler Stern förmlich vor sich hin und von dem einstigen Glanz seiner Schaffenszeit ist nicht mehr viel zu sehen. Doch das soll sich ändern. Der Marler "Macher" Hubert Schulte-Kemper plant, den Patienten von der Intensivstation zu holen und sein Herz wieder mit voller Kraft schlagen zu lassen. Dafür hat er bekannterweise als Vorsitzender der Fakt AG bereits 62 Prozent Eigentum am Stern erworben. Und es sollen noch mehr werden. Denn der Investor will das Einkaufszentrum...

  • Marl
  • 31.01.18
  • 1
  • 2
Politik
10 Bilder

Stadtplanungsausschuss Marl befasst sich mit den Bebauungsplan 'Ehem. Jahnstadion und Waldschule'

Auf der 28. Sitzung des Stadtplanungsausschusses (Bau, Arbeit, Umwelt, Wirtschaft) steht  der Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 224 'Ehem. Jahnstadion und Waldschule' als  Entwurfs- und Auslegungsbeschluss auf der Tagesordnung. Er soll  in der zurzeit geltenden Fassung als Entwurf beschlossen werden. Ziel der Aufstellung des vorhabenbezogenenBebauungsplans ist die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers für Besserverdienende  auf den Flächen des Jahnstadions und des Umfelds der Waldschule in...

  • Marl
  • 17.01.18
  • 1
Politik
2 Bilder

Die Josefa-Lazuga-Straße am Marler Stern soll für den PKW Verkehr zugelassen werden

Die Josefa – Lazuga- Straße ist heute in dem Abschnitt zwischen Creiler Platz und Adolf-Grimme-Straße als Fahrweg ausgebaut aber nur für die Nutzung als Geh- und Radweg erlaubt. Der Investor, die FAKT AG, für den Marler Stern verlangt die Erreichbarkeit von ebenerdigen Stellplätzen (ca. 50 Stellplätze) vor der NordWest-Fassade des Stern . Zugleich soll eine Durchfahrt auf geplante weitere 50 Stellplätze zwischen Wohnen West und der Karstadtfläche hergestellt werden, die auch von der Hervester...

  • Marl
  • 27.06.17
  • 1
Politik
4 Bilder

Die Pläne für das Einkaufszentrum Marler Stern werden konkret

Zu einem Informations- und Erörterungstermin zur Stadtmitte lud die Stadt ins Rathaus ein. In der Veranstaltung ging es unter anderem um zusätzliche Parkplätze, die Erreichbarkeit des Einkaufszentrums über die Josefa-Lazuga-Straße sowie den Erlass einer Sanierungssatzung für Teilbereiche der Stadtmitte . Darüber hinaus haben Vertreterinnen und Vertreter des Baudezernats die Ziele für die Stadtmitte erläutert und aktuelle Projekte vorstellt. Die geplante Sanierungssatzung wurde dargestellt, die...

  • Marl
  • 23.06.17
  • 1
  • 1
Kultur
Eröffnung der FarbRäume vor dem Ruhrturm: Hubert Schulte-Kemper (Vorstandsvorsitzender Fakt AG), Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister der Stadt Essen), Eva Boehme (Künstlerin), Prof. Dr. Jürgen Gramke (Institute for European Affairs), Dr. Gerd Mahler (Vorsitzender Ausschuss Stadtentwicklung/Stadtplanung im Rat der Stadt Essen)

Licht und Farbe: Public Art aus Bremen bereichert Essener Stadtbild

Seit dem 1. Juni steht das Public Art-Kunstwerk FarbRäume der Bremer Künstlerin Eva Böhme auf dem Platz vor dem Ruhrturm in Essen und lädt dort bis Oktober dazu ein, sich auf ungewöhnliche Weise von Licht und Farbe inspirieren zu lassen. Als Ort der Ruhe und der Konzentration, ebenso entspannend wie anregend, bezeichnete der 1. Bürgermeister der Stadt Essen, Rudolf Jelinek, das Kunstwerk jetzt anlässlich der Eröffnung. Es besteht aus drei großen Kuben aus farbigem Verbundglas, die ihre Umwelt...

  • Essen-Steele
  • 03.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.