Familie und Beruf

Beiträge zum Thema Familie und Beruf

Ratgeber
Kristina Leppich nahm den druckfrischen Familienkalender an der Kita "Blauer Planet" in Gevelsberg in Empfang.

Neue Rekordauflage: 14.000 Exemplare gedruckt / Kalender ab sofort in Gevelsberg und Umgebung erhältlich
Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt Familienkalender

Auf erwartungsfrohe Abnehmer trafen die ersten Exemplare des neuen Familienkalenders, die Christel Hofschröer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gevelsberg, in den Kindertagesstätten der Stadt verteilte. Das Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt den Kalender in diesem Jahr bereits zum achten Mal kostenfrei in allen neun kreisangehörigen Städten. Mit Unterstützung des Jobcenters EN, des Landes und der EU konnte die neue Rekordauflage von 14.000 Exemplaren gedruckt werden. Zu finden...

  • Hattingen
  • 23.11.20
Wirtschaft
IHK-Haupgeschäftsführer Dr. Gerald Püchel, Auditorin Prof. Anja Seng, Claudia Hoose (Essener Bündnis für Familie), IHK-Präsidentin Jutta Kruft-Lohrengel, Jessica Hallmann und die stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführerin Veronika Lühl mit Urkunde. Foto: IHK

Personalpolitik gelobt
IHK Essen als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) wurde vom Kuratorium Essener Bündnis für Familie als „familienfreundliches Unternehmen“ zertifiziert. „Die IHK ist Kooperationspartner der Bündnisse für Familie in den drei MEO-Städten. Als Selbstverwaltung der regionalen Wirtschaft ist es wichtig, vorbildlich in Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu agieren. Für die IHK Grund genug, in eigener Sache die Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen anzustreben“, hob...

  • Essen-Süd
  • 23.11.20
Wirtschaft
2 Bilder

Online-Umfrage „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten im Kreis Wesel"
Fünf Minuten, die Aufschluss geben über die Realitäten in regionalen Unternehmen

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein laden Unternehmen im Kreis Wesel herzlich ein, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Vom 29. Oktober bis 26. November 2020 können Unternehmen Fragen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten im Kreis Wesel“ beantworten. Mit der Umfrage soll herausgefunden werden, ob die aktuelle Corona-Krise zu einem erwarteten...

  • Wesel
  • 29.10.20
LK-Gemeinschaft

Online-Seminar für Wiedereinsteiger
"Mach dich sichtbar!"

Wer sich beruflich verändern oder nach einer „Kinderpause“ wieder in den Beruf einsteigen will, kann sich im Online-Seminar „Mach dich sichtbar!“ informieren. Der kostenlose Kurs am Montag, 28. September, bietet eine Perspektive für den Wiedereinstieg in das Berufsleben oder eine Umorientierung. Von 10 bis 11.30 Uhr stehen die Fragen „Wer bin ich? Was kann ich? Wo will ich hin?“ im Mittelpunkt. Auch der Wunsch, Familie und Beruf zu vereinen, kann Grund für den Wunsch nach Veränderung sein. Das...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 22.09.20
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Soll es mehr als ein Minijob sein?

Christiane Naß von der Agentur für Arbeit Wesel informiert und berät am 28. November 2019 im Berufsinformationszentrum (BiZ) zum gelungenen Wiedereinstieg nach einer familiären Auszeit. Ein Minijob ist mitunter naheliegend, wenn man nach einer beruflichen Unterbrechung wieder arbeiten möchte. Doch für die soziale Absicherung und die spätere Rente gibt es bessere Alternativen. Wer sich darüber informieren möchte, ist am Donnerstag, 28. November, von 9 bis 11.30 Uhr herzlich zu einer...

  • Wesel
  • 20.11.19
Politik
Sven Lindemann (m.), Vorstand der Technischen Betriebe Velbert AöR (TBV), nahm das Zertifikat für die Stadtverwaltung und die TBV entgegen. Links: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Frauen, Senioren und Jugend, rechts: John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Auszeichnung für Stadtverwaltung und Technische Betriebe Velber
Beruf und Familie vereinbar

Die Stadtverwaltung Velbert und die Technischen Betriebe Velbert (TBV) wurden am Dienstag, 25. Juni, in Berlin für ihre familienbewusste und lebensphasenbewusste Personalpolitik als einer von insgesamt 325 Arbeitgebern mit dem audit berufundfamilie ausgezeichnet. Velbert. Bei der Zertifikatsverleihung in Berlin wurde dem Vorstand der TBV, Sven Lindemann, aus den Händen der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und des Geschäftsführers der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, John-Philip...

  • Velbert
  • 28.06.19
Wirtschaft
Kinderbetreuung in Unternehmen leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Online-Umfrage „Unternehmensnahe Kinderbetreuung im Kreis Wesel“
Ein wichtiger Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Entwicklungs-Agentur Wirtschaft und die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel führen in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein vom bis zum 27. Mai eine Online-Umfrage zum Thema „Unternehmensnahe Kinderbetreuung“ durch. Maßnahmen zur betrieblichen Kinderbetreuung Mit der Befragung der Unternehmen möchten die Beteiligten Informationen darüber gewinnen, welche Unternehmen im Kreis Wesel Maßnahmen zur betrieblichen Kinderbetreuung bereits umgesetzt haben, oder ob...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
Überregionales
"Dass Sie diesen Weg erfolgreich gegangen sind, verdient riesigen Respekt", sagte Landrat Cay Süberkrüb bei der Zeugnisübergabe den Absolventinnen Nina Brockmeyer, Martha Bugla, Sharin Moho, Nina Onstein, Sabrina Räßler, Mandy Schwitkowski, Isabell Taube, Geraldine Treek, Vanessa Weißenberg und Melanie Westphal. Foto: Kreis RE

Modellprojekt zeigt: Eine Ausbildung ist auch in Teilzeit möglich

Nach einer dreijährigen Berufsausbildung in Teilzeit zur Verwaltungsfachangestellten erhielten jetzt die erfolgreichen Absolventinnen ihre Abschlusszeugnisse und einer ganze Menge Respekt. "Dass Sie diesen Weg gegangen sind und mit der Doppelbelastung von Familie und Ausbildung durchgezogen haben, verdient riesigen Respekt", sagte Landrat Cay Süberkrüb den Absolventinnen bei der Feierstunde zum Abschluss des erstmals durchgeführten kooperativen und interkommunalen Modellprojektes für...

  • Recklinghausen
  • 06.09.17
Politik
Der Vorstand lädt ein: Paul-Georg Fritz (links) uns Max Trapp.

"Familie und Beruf - (Wie) geht das?" Vortrag der Demografischen Gesellschaft Wesel

Die Weseler Demografischen Gesellschaft e. V. lädt ein zu einer Veranstaltung mit dem Titel "Familie und Beruf – (Wie) geht das?" Diese findet statt am Donnerstag, 30. März, 19 Uhr, im Marien-Hospital Wesel (Konferenzraum im Untergeschoss, siehe Hinweisschilder). Neben einem kurzen Rückblick auf zehn Jahre WDG durch die Gründungsvorsitzende und jetzige Kämmerin der Stadt Köln, Gabriele C. Klug, wollen sich die Einlader der Vereinbarkeit von Familie und Beruf widmen und hierzu mit Silvia...

  • Wesel
  • 24.03.17
Überregionales
Einmal im Monat treffen sich die Frauen zum Stammtisch. Das Foto zeigt (v.l.) Rosi Pieles, Stephanie Hackel, Gabi Hackel, Ute Mittelstädt und Gisela Alwarth. Foto: Stephan Köhlen

Familienthemen im Mittelpunkt

Im Mai haben acht engagierte Damen die Monheimer Frauen Union als Verband innerhalb der CDU gegründet. Inzwischen steht das Konzept, wurde mit der Arbeit begonnen. Auf dem Martinsmarkt präsentieren sich die Frauen am Sonntag mit einem Infostand. Drei Schwerpunkte haben sich die Damen rund um die 1. Vorsitzende Gabi Hackel gesetzt: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gleichberechtigung und Kinderbetreuung. Dafür besuchen sie sowohl Kindergärten als auch Grundschulen sowie Firmen. Anhand eines...

  • Monheim am Rhein
  • 06.11.15
Kultur

Sprechstunde zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die nächste „Sprechstunde zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen und in der Selbstständigkeit“ findet am 19. Februar in der Handwerkskammer Düsseldorf statt. Anmeldungen sind noch bis zum 17. Februar möglich. Die Sprechstunde des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Gründerinnen und Unternehmerinnen und wird in Kooperation mit der IHK Düsseldorf, der Handwerkskammer Düsseldorf, den Kreishandwerkerschaften...

  • Düsseldorf
  • 14.02.14
Politik
Die Pläne für die neue Kita an der Elisabethstraße stellten die Volkswohl Bund Versicherungen am Südwall vor.

Neue Kita in der City geplant

Die Volkswohl Bund Versicherungen Versicherungen bauen eine Kindertagesstätte an der Elisabethstraße,nahe der Hauptverwaltung in der City. Die Einrichtung, die von der AWO betrieben wird, steht auch Kindern von Mitarbeitern der Versicherung offen. Damit weitet der Versicherungskonzern sein Angebot zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter aus. Seit August laufen die Bauarbeiten auf dem Grundstück Elisabethstraße 6a, das sich im Innenhof des Komplexes befindet. Hier entsteht der...

  • Dortmund-City
  • 29.10.13
Politik
Sechs Betriebe gaben jetzt mit Workshops im Rathaus den Startschuss für mehr Familienfreundlichkeit. Sie entwickeln mit Experten Maßnahmen, um beruf und Familie besser zu vereinbaren.

2200 Beschäftigte profitieren von „FamUnDo“

Sechs Dortmunder Betriebe geben den Startschuss für mehr Familienfreundlichkeit: Ab Donnerstag (14.2.) haben sie sieben Monate Zeit, gemeinsam mit Unternehmensberatern Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu entwickeln. Das Beratungsprogramm „FamUnDo“ – Familienbewusste Unternehmen in Dortmund – des Dienstleistungszentrums Wirtschaft hat seit 2009 Tradition: Unter dem Motto „Familie ist Chefsache!“ zeigt es jetzt zum vierten Mal Dortmunder Unternehmen konkrete...

  • Dortmund-City
  • 13.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.