Gerhard Mercator

Beiträge zum Thema Gerhard Mercator

Kultur
Der Mercatorbrunnen vor dem Rathaus am Burgplatz ist Treffpunkt des Rundgangs.

Stadtrundgang: Johannes Corputius und sein Stadtplan
Wissenswerte Geschichten

Am Samstag, 25. Juli, um 14 Uhr, bieten "Mercators Nachbarn" einen Rundgang durch die Duisburger Altstadt an. Von Jonas Krüning und Werner Pöhling erfahren die Teilnehmer in rund 90 Minuten wissenswerte Geschichten rund um den Duisburger Stadtplan des Johannes Corputius. 1566 vollendete der Schüler Gerhard Mercators an der Oberstraße sein Meisterstück, das bis heute einen vortrefflichen Eindruck über die mittelalterliche Gestalt der Stadt bietet. Doch wie wurde der Plan vor über 450 Jahren...

  • Duisburg
  • 22.07.20
LK-Gemeinschaft
"Mercators Nachbarn" bei einer Aufführung ihres Theaterstücks.

Initiative vermittelt Duisburger Stadtgeschichte lehrreich und humorvoll
"Mercators Nachbarn" auf dem Weihnachtsmarkt

Die stadtbekannte Geschichtsinitiative „Mercators Nachbarn“ ist am Sonntag, 17. November, von 14 bis 21 Uhr wieder auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt zu finden. An ihrem Stand stellt die Gruppe Gerhard Mercators „Weltkarte für die Seefahrt“ vor, auf der sämtliche moderne Navigation beruht sowie den Stadtplan von Duisburg, den der Student Johannes Corputius vor rund 450 Jahren gezeichnet hat. Am frühen Nachmittag liest die Autorin Jennifer Becker aus ihrem Roman „Die Rache der Verführerin“, der...

  • Duisburg
  • 15.11.19
Reisen + Entdecken
Der Mercatorbrunnen vor dem Rathaus am Burgplatz ist Treffpunkt für den Rundgang.

Duisburg von den Frankenkönigen bis zur Zeit Mercators
Rundgang mit "Mercators Nachbarn"

Am Samstag, 26. Oktober, um 14 Uhr, findet ein weiterer Rundgang der stadtbekannten Geschichtstruppe "Mercators Nachbarn" statt. Der ehemalige Mitarbeiter des Stadtmuseums, Werner Pöhling, führt die Besucher zu geschichtsträchtigen Orten im mittelalterlichen Duisburg. Ausgehend vom Burgplatz als ehemalige Kaiser- und Königspfalz erfahren die Teilnehmer Wissenswertes sowie Anekdoten zu den Frankenkönigen, Duisburgs wirtschaftlicher Bedeutung an Rhein und Ruhr sowie zum Aussehen der Stadt auf...

  • Duisburg
  • 23.10.19
Kultur

Mercators Nachbarn auf Facebook

Liebe Freunde von Mercators Nachbarn, auch unsere Initiative hat endlich den Schritt in das World Wide Web gewagt und ab sofort ein eigenes Profil auf Facebook. Unter folgendem Link kann das Profil aufgerufen werden: https://m.facebook.com/Mercators-Nachbarn-146268339342355/ Oder Sie geben "Mercators Nachbarn" oben in der Suchleiste auf Facebook ein und erreichen auch so das neue Profil. Auf dieser Plattform werden wir ebenfalls Informationen rund um unsere Führungen, Vorträge und anderen...

  • Duisburg
  • 13.11.17
Überregionales
9 Bilder

Die Mercator-Projektion – was genau versteht man darunter?

Das Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg am Johannes-Corputius-Platz 1 lud am 14. Februar um 15 Uhr zu einer Führung durch die Mercator- Schatzkammer. Museumsführer Roland Wolf, im Gewand und in der Rolle des berühmten Kartographen Gerhard Mercator erklärte uns mittels einer Apfelsine, wie vor 450 Jahren Landkarten und Globen angefertigt wurden, sowie Hochineressantes aus dem Leben und Wirken Gerhard Mercators. Haus und Werkstatt von Gerhard Mercator lagen an der Oberstraße, heute nur...

  • Duisburg
  • 15.02.16
  • 8
  • 15
Ratgeber
37 Bilder

Machbarkeitsstudie zeigt - das Mercatorhaus kann gebaut werden

Historisches Mercatorhaus – Ein Haus für Duisburg, für Wissen, für Zukunft und Integration So ist die Studie über die Möglichkeiten des Nachbaus überschrieben, die nun von der Bürgerstiftung Duisburg vorgestellt wurde. Wo sich heute noch die alte kaufmännische Berufsschule an der Oberstraße in Duisburg befindet soll der Nachbau des alten Wohnhauses von Gerhard Mercator errichtet werden. Im Rahmen der Präsentation wurde eine Zeichnung des Nachbaus an OB Sören Link überreicht. Zunächst stellte...

  • Duisburg
  • 09.07.14
  • 2
Ratgeber
46 Bilder

Schüler der Fritjof-Nansen-Realschule gestalten den Bauzaun des „Stadtfensters“

Zwei Schulklassen der Duisburger Fritjof-Nansen-Realschule haben unter der Leitung der Kunst- und Geschichtslehrerin Maria Sievers Bilder angefertigt, die jetzt am Bauzaun des Stadtfensters zu sehen sind. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler zweier zehnter Klassen war es, Ausschnitte aus dem Leben des Kartographen Gerhard Mercator bildlich darzustellen. Acht Bilder, die Titel wie „Der Globus“, „Das Gefängnis“ oder „Bürgerrechte in Duisburg“ tragen, wurden im Großformat (1Meter x 1Meter) am...

  • Duisburg
  • 06.05.13
Kultur
Toreinfahrt und Giebel bei der alten Mercatorschen Besitzung

Mercator feiert 501. Geburtstag mit einem Rundgang

Die Bürgerstiftung Duisburg sowie „Mercator bei Nachbarn“ lädt recht herzlich ein zur Geburtstagsfeier von Gerhard Mercator am Dienstag, 5. März 2013 , 18.00 Uhr Treffpunkt: Mercatorbrunnen am Burgplatz Vom Mercatorbrunnen vor dem Rathaus geht es zur Ausgrabung an der Oberstraße und zum Wegweiser der Mercator-Städte. Anschließend informieren die Veranstalter in der Bürgerstiftung Duisburg am Flachsmarkt über den geplanten Wiederaufbau des Mercator-Hauses! Anmeldungen erleichtern die Planungen:...

  • Duisburg
  • 27.02.13
Kultur
Gerhard Mercator im Kreise von "Zeitgenossen"
2 Bilder

Rathausdinner mit Gerhard Mercator - Frühe Hilfe zu später Stunde

Schick dekoriert und gut gefüllt war der Ratssaal am Samstagabend. Die Bürgerstiftung Duisburg hat mit 150 Freunden und Unterstützern den 500. Geburtstag von Gerhard Mercator zugunsten des Projektes „Frühe Hilfe“ gefeiert. „Ein Dinner im Rathaus, das gab es so noch nicht. Und dann auch noch für den guten Zweck und mit dieser guten Stimmung, wunderbar“, freute sich Manfred Berns, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Duisburg. Dem Anlass gemäß trug er ein historisches Kostüm um Anno 1500, denn der...

  • Duisburg
  • 31.10.12
Kultur
Blick um 1895 von der Salvatorkirche in Richtung Bahnhof

Voruntersuchungen im zukünftigen Mercator Quartier haben begonnen

Die archäologischen Voruntersuchungen für das zukünftige Mercator Quartier zwischen Poststraße, Oberstraße, Gutenbergstraße und Kuhlenwall laufen seit Montag, 27 August. Die Arbeiten vor Ort werden ausgeführt von einer archäologischen Fachfirma aus Köln, die wissenschaftliche Leitung liegt bei der Stadtarchäologie der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Duisburg. Im ersten Schritt der Voruntersuchung soll geklärt werden, welche archäologischen Hinterlassenschaften sich noch im Erdreich befinden....

  • Duisburg
  • 29.08.12
Kultur
Wikipedia Gründer Jimmy Wales war Gast in der Duisburger Salvatorkirche
64 Bilder

Wikipedia Gründer Jimmy Wales war Gastredner beim 500. Geburtstag von Gerhard Mercator

Bei der „Mercator Lecture“ in der Salvatorkirche in Duisburg am 5. März 2012, dem Tag von Gerhard Mercators 500. Geburtstag, wurden Mercator und sein Werk im Kreis hochkarätiger Gäste geehrt. Mit Jimmy Wales, dem Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, als Gastredner feierte die Stiftung Mercator den 500. Geburtstag ihres Namensgebers. Da erst heute wieder ein Zugriff auf meine Fotos möglich war, möchte ich meinen Beitrag zu der beeindruckenden Veranstaltung nachreichen. Mercator verband die...

  • Duisburg
  • 03.04.12
  • 3
Überregionales

Kein Geld, kein Namenszusatz - armes Duisburg!

Elf Städte und Gemeinden in NRW haben’s jetzt schriftlich. Sie dürfen, amtlich genehmigt vom Innenministerium, nun einen Beinamen führen. Brüggen beispielsweise darf jetzt hoch offiziell als Burggemeinde für sich werben, Kerpen als Kolpingstadt von sich reden machen. Erlaubt wurden unter anderem auch: die Sennegemeinde Hövelhof und die Klingenstadt Solingen. In Duisburg aber müssen wir auf einen Namenszusatz warten. Dabei hätte die bürgerschaftliche Vereinigung proDuisburg zum 500....

  • Duisburg
  • 20.03.12
  • 2
Kultur
Stolz präsentierten Michael Wiegand und Museumsdirektorin Dr. Susanne Sommer die neue Mercator Schatzkammer
10 Bilder

Zu Mercators 500. Geburtstag: Duisburger Schatzkammer erstrahlt in neuem Glanz

Gerhard Mercator wurde am 5. März 1512 im flandrischen Rupelmonde geboren. Am 5. März 2012 eröffnete das Kultur- und Stadthistorische Museum die neue Ausstellung über den berühmtesten Kartographen des 16. Jahrhunderts. Die Duisburger Mercator-Sammlung ist von herausragender Qualität und internationaler Bedeutung. In einer neu gestalteten „Schatzkammer“ sind unter anderem im Original zu sehen: der Erdglobus von 1541, der Himmelsglobus von 1551 sowie der erste Atlas der Welt, der 1595 in Duisburg...

  • Duisburg
  • 19.03.12
  • 1
Kultur
2 Bilder

500 Jahre Gerhard Mercator: Die Mercator-Medaille bringt es auf den Punkt

Es bleibt kaum verborgen – 2012 ist ein ganz besonderes Jahr für Duisburg. Der Geburtstag Gerhard Mercators wird in großer Bandbreite zelebriert. Eine jetzt erschienene, und in der vergangenen Woche vorgestellte Gedenkprägung bringt diese Anerkennung auf den Punkt: die Mercator-Medaille! Die Medaille kommt in zwei unterschiedlichen Auflagen heraus. Die Silber-Edition (49,90€ inkl. MwSt.) ist in ihrer Stückzahl auf 500 beschränkt, die Gold-Edition (799,00€ inkl. MwSt.) ist auf 50 Ausführungen...

  • Duisburg
  • 17.03.12
Vereine + Ehrenamt
Musikalische Untermalung durch die Musikschule Wedau
36 Bilder

proDuisburg beging schönen Adventlichen Nachmittag

Die bürgerschaftliche Vereinigung proDuisburg hatte in den Spiegelsaal des Grand City Hotels Duisburger Hof geladen, und gut 200 Mitglieder, Förderer und Freunde konnte Hermann Kewitz zu dieser traditionellen Veranstaltung begrüßen. In seiner nachdenklichen aber auch vorausschauenden Begrüßungsrede war es ihm ein ganz besonderes Anliegen, den Blick nach vorne in die Zukunft zu richten und er appellierte an die Anwesenden, sich zu Duisburg zu bekennen und sich nicht seiner Heimatstadt zu...

  • Duisburg
  • 23.12.11
Kultur
Uni-Rektor begrüßte Mercator-Professorin Alice Schwarzer

Dialog statt Sonderbehandlung - Schwarzer zum Thema Islam und Integration

Sie trat in die Fußstapfen von Hans-Dietrich Genscher, Volker Schlöndorff oder Richard von Weizsäcker: Feministin und Emma-Verlegerin Alice Schwarzer beendete ihre Mercator-Professur an der Universität-Duisburg-Essen. Am Dienstag trat die gebürtige Wuppertalerin vor ein interessiertes Publikum im Audimax auf. Titel ihres Vortrages: Islam, Islamismus und Integration. Dabei hatte es im Vorfeld kritische Stimmen gegeben, die Schwarzers Fachkompetenz zum Thema in Frage stellten und ihr gar...

  • Essen-Nord
  • 27.01.11
Kultur
140 Bürger waren erschienen um sich zu informieren
8 Bilder

Ideen für das neue „Mercator Quartier“ wurden vorgestellt

Zum 500. Geburtstag des großen Kartographen Gerhard Mercator soll ein neues Stadtquartier wachsen. Gut 140 Menschen waren am vergangenen Mittwoch in den Vortragssaal des Kultur und Stadthistorischen Museums gekommen, um sich die Entwürfe der fünf Planungsbüros und einer Studentengruppe der UNI Mainz Wiesbaden für das Gebiet der heutigen kaufmännischen Berufsschule zwischen Burgplatz, Oberstraße, Kuhlenwall und Gutenbergstraße vorstellen zu lassen und auch eigene Ideen und Wünsche vorzutragen....

  • Duisburg
  • 22.01.11
Überregionales
Lokalkompass-Experte Martin Dubois erklärte auf charmant-freundliche Weise, wie leicht das Einstellen von Beiträgen in die neue Bürgercommunity ist. Foto + Montage: Hannes Kirchner

Duisburg ist dabei

Wer zu neuen Ufern aufbricht, ist auf einem Schiff nicht falsch. So dachten wohl auch die rund 80 Bürger und zahlreiche Vertreter aus Vereinen, Politik, Institutionen und Verbänden, die es sich nicht nehmen ließen am Mittwoch auf der Gerhard Mercator den Startschuss zu unserer neuen Bürger-Community „www.lokalkompass.de“ mitzuerleben. Vom Steiger Schwanentor schipperten die neuen Bürger-Reporter Richtung Rhein und ließen sich nach Grußworten von Bürgermeister Manfred Osenger und Wochen-Anzeiger...

  • Duisburg
  • 02.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.