Alles zum Thema Halde Brinkfortsheide

Beiträge zum Thema Halde Brinkfortsheide

Politik
16 Bilder

Bürgerinitiative Marl Hamm wurde durch die Messungen an der Halde Brinkfortsheide Erweiterung bestätigt

Mitglieder der Ratsfraktionen und der Bürgerinitiative Marl-Hamm machten sich  auf den Weg zum Plateau der abgesperrten und für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Halde Brinkfortsheide Erweiterung. Mit dabei waren Experten der Ruhrkohle RAG, der Bezirksregierung Arnsberg als Bergbaubehörde, des Lippeverbandes und weiterer Behörden. Erhöhte Belastung am Zulaufgraben Der erhöhte Belastung wurde außerhalb des Haldenkörpers am Auslauf des ehemaligen und 2012 sanierten Zulaufgrabens gemessen,...

  • Marl
  • 02.06.19
Politik
Staatssekretär Oliver Wittke (CDU) beantwortete im Irish Pub in Alt-Marl "Bierdeckel-Fragen" von Marler Bürgerinnen und Bürger. Durch den Abend führte Peter Gesser.

"Politik im Pub"
Oliver Wittke lässt sich von Marlern mit "Bierdeckel-Fragen" löchern

Bei der 6. Veranstaltung „Politik im Pub - Bürger fragen, Politiker antworten“ hatte die CDU Marl jetzt Oliver Wittke zu Gast. Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Bundestagsabgeordnete lockte mehr als 60 interessierte Bürger in Thomas Mulvany's Irish Pub in Alt-Marl. Peter Gesser, kulturpolitischer Sprecher der CDU Fraktion, führte durch eine Reihe von überregionalen, aber auch lokalen Themen. Dabei ging es um den wirtschaftlichen Strukturwandel und aktuelle...

  • Marl
  • 26.03.19
Politik
3 Bilder

Wird die Radioaktivität im Abwasser der Halde Brinkfortsheide in Marl verharmlost?

Die  RAG  und das  Aachener Untersuchungslabors Brenk Systemplanung stellten ihre Untersuchung der Radioaktivität im  Abwasser der Halde Brinkfortsheide im Stadtplanungsausschuss  vor. Dabei sprachen sie sinngemäss davon dass die Haldenabwässer radiologisch  Trinkwasserqualität haben. Wer die Haldenabwässer gesehen hat, war von dieser Aussage mehr als überrascht. So eine Aussage zu machen ist für ein Institut peinlich. Die Bürgerinitiative hat mit einem geeichten Messgerät ganz andere...

  • Marl
  • 14.02.19
Politik
6 Bilder

Stadt Marl lehnt die Ausweisung der Halde Brinkfortsheide als Deponie im Regionalplan ab

Im Stadtplanungsausschuss wurde die Stellungnahme der Stadt Marl gegen eine Deponie auf der Halde Brinkfortsheide einstimmig gebilligt. Es gab eine Anregung der Bürgerliste WIR für Marl der Stellungnahme zum RVR mehr Druck zu verleihen. Der Vorschlag der BürgerlisteDer Besclussvorschlag ist uns zu wenig.Der Rat der Stadt Marl stimmt der gemeinsamen Stellungnahme des Kreises Recklinghausen und der kreisangehörigen Gemeinden zur Neuaufstellung des Regionalplanes Ruhr zu, inklusive der...

  • Marl
  • 11.02.19
Politik

Brief der Bürgerinitiative Marl-Hamm wird im Stadtplanungsausschuss behandelt

Ein breiten Raum nahm auf der Mitgliederversammlung Bürgerinitiative Marl-Hamm die Berichterstattung über das Auftreten der Vertreter der Stadt Marl bei „Planungswerkstatt Mitte am 26.09.2018 in Essen" des RVR zum Projekt Haldenübernahme ein.  Jetzt steht eine Stellungnahme der Verwaltung auf der nächsten Sitzung des Stadtplanungsausschusses auf der Tagesordnung. Beim Lesen der Protokolls mussten sie mit Entsetzen feststellen, dass die anwesenden Vertreter der Stadtverwaltung Marl völlig...

  • Marl
  • 04.02.19
Politik
v.l.n.r.: RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, DBG-Geschäftsführer Jochen Sandner, RVR-Beigeordnete Nina Frense
Foto: RVR/Wiciok

Ruhrparlament gibt Startschuss für die IGA Metropole Ruhr 2027

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hat in ihrer heutigen Sitzung (14. Dezember) einstimmig beschlossen, die Internationale Gartenausstellung 2027 in der Metropole Ruhr zu realisieren. Im Anschluss unterzeichneten Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Geschäftsführer Jochen Sandner den Durchführungsvertrag zwischen dem RVR und der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG). Auf der Basis des Vertrages bereitet der RVR im nächsten Schritt die Gründung einer...

  • Marl
  • 14.12.18
Vereine + Ehrenamt
28 Bilder

Demonstration der Umweltaktivisten in Marl-Hüls am dicken Stein
Rettet unsere Umwelt vor dem drohenden Kollaps

Rettet unsere Umwelt vor dem drohenden Kollaps war die Überschrift zu dem internationalen Kampftag der Umweltverbände. Demonstration für die Umwelt am dicken Stein in Marl-Hüls am 08.12.2018...hier nur ein kleiner Teil der Reden. Es waren viele, auch internationale Umweltaktivisten vor Ort um auf Ihre Aktionen hinzuweisen.

  • Marl
  • 08.12.18
  •  1
  •  1
Politik
4 Bilder

Halde Brinkfortsheide im Stadtplanungsausschuss, Stadt Marl muss jetzt handeln

Im Stadtplanungsausschuss der Stadt Marl legte die Verwaltung einen umfangreichen Sachstandsbericht zur Halde Bringfortsheide vor. Bei der Diskussision wurden die Messungen der Bürgerinitiatie gegen die Deponie auf der Halde  von einem Vertreter der SPD Fraktion kritisiert. Die Bürgerliste WIR für Marl wies diese Kritik scharf zurück. Sie sagte nur durch den Kampf der Bürgerinitiative ist der Beschluss des Rates gegen die Deponie zustande gekommen, die Verwalltung ist tätig geworden weil die...

  • Marl
  • 09.05.18
Politik
5 Bilder

Wie ist die Feuerwehr bei Bränden auf des Halde Brinkfortsheide in Marl gerüstet?

Wie ist die Feuerwehrzuständigkeit auf der Halde Halde Brinkfortsheide geregelt? Diese Fragen beantwortet die Verwaltung auf der nächsten Sitzung des Stadtplanungsausschuss der Stadt am 3.05.2018, um 15:00 Uhr in der Ratsstube.  Die Antwort der Stadt Marl Nachfolgend die Beantwortung der Fragen  bezüglich der „Feuerwehrzuständigkeit“ auf der Halde Brinkfortsheide durch die Verwaltung: 1. Ist die Feuerwehr der Stadt Marl bei Bränden und Unglücksfällen auf der Halde zuständigund auf...

  • Marl
  • 02.05.18
Politik
5 Bilder

Stadt Marl gibt einen Sachstand zur Halde Brinkfortsheide - Erweiterung

In einer Vorlage für den Stadtplanungsausschuss gibt die stadt Marl einen Sachstandsbericht über die Halde Brinkfortsheide - Erweiterung. Das Planfeststellungsverfahren „Rahmenbetriebsplan mit Umweltverträglichkeitsprüfung Bergwerk Auguste-Victoria/Blumenthal in Marl für die Jahre 2005-2015“ begann schon im Jahre 1994, als die AV GmbH ihr „Bergekonzept 2020“ vorstellte, wurde später konkretisiert durch eine Umweltverträglichkeitsstudie zum Untersuchungsrahmen (Februar 1999) und eine...

  • Marl
  • 27.04.18
Politik
7 Bilder

Fragen an Vertreter der Abt. Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg im Marler Rathaus

Hinter  verschlossenen Türen in der Ratsstube waren drei Vertreter des Bergamtes    der Bez.reg. Arnsberg zu Gast, um den Ältestenrat  die rechtlichen Grundlagen für den Betrieb der Halde Brinkfortsheide zu erklären. Es sollten auch  Fragen beantwortet werden. Die Vertreter des Bergamtes konnten keine Antworten auf viele Fragen liefern. Die konkreten Fragen nach der Kontrolle auf der Halde wurden nicht  beantwortet, dafür ist ein anderes Dezernat zuständig. Die drei Behördenvertreter sind nur...

  • Marl
  • 13.03.18
Politik
2 Bilder

Sachstand zur Halde Brinkfortsheide im Stadtplanungsausschuss Marl?

Im Stadtplanungsausschuss wollten die Bürger wissen was denn jetzt die Stadt Marl unternommen hat, um den Ratsbeschluss umzusetzen, die Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortsheide zu verhindern. Die Antwort der Stadt war unbefriedigend. Andrea Baudek Baudezernentin meinte , die Verwaltung hat kaum Handlungsmöglichkeiten, gegen diese Maßnahme vorzugehen, solange sie noch nicht beschlossen ist. Sie teilte mit, es soll am Montag ein Vertreter der Bergbaubehörde im Ältestenrat den Marler...

  • Marl
  • 12.03.18
Politik
Christian Thieme, Sprecher der Bürgerinitiative Marl Hüls  und Cay Süberkrüb Landrat des Kreises Recklinghausen
10 Bilder

Bürgerinitiative Marl-Hüls am 26.2. im Kreistag Recklinghausen zur Halde Brinkfortsheide

Die Bürgerinitiative Marl Hüls meldete sich in der Einwohnerfragestunde des  Kreistages am 26.2. zu Wort. Sie wollte wissen was konkret seit der Verabschiedung der Resolution zur Hülser Halde Brinkfortsheide in Marl  der Kreis unternommen hat.  Christian Thieme, Sprecher der Bürgerinitiative Marl Hüls fragte: Herr Landrat, Ich hatte zwei Fragen eingereicht, die erste betrifft die Halden, die andere den Hülser Wald. Der Kreistag hat auf seiner 18 Sitzung zur geplanten Deponie auf der Hülser...

  • Marl
  • 27.02.18
  •  2
Politik
2 Bilder

Die Hürfeldhalde darf keine Schadstoffdeponie werden !

 Nur einige hundert Meter von der Marler Stadtgrenze entfernt liegt die Hürfeldhalde die nach den Plänen von RVR und RAG eine Schadstoffdeponie werden soll. Eine neu gegründete Bürgerinitiative in Altendorf-Ulfkotte fordert die Öffnung und Rückgabe der Halde „an die Bürger“. Die Bergehalde  wurde bis 1997 ca mit 140.000 Bäumen bepflanzt (Bergahorn, Feldahorn, Schwarzkiefer, Winterlinden, Ebereschen u. a.). Nachdem 2016 das gesamte Dorstener Stadtgebiet nördlich der Lippe sowie Östrich und der...

  • Marl
  • 09.01.18
  •  1
Politik
19 Bilder

Bürgerinitiative Marl-Hamm sammelt Unterschriften gegen die geplante Schadstoffdeponie auf der Bergehalde Brinkfortsheide

Die Bürgerinitiative Marl-Hamm  gegen die geplante Deponie auf der  Bergehalde Brinkfortsheide nutzte den Samstag vor dem 3. Advent um im Marler Stern Unterschriften zu sammeln. Sie bauten einen Infostand auf und standen interessierten Bürgerinnen und Bürgern  zu Gesprächen zur Verfügung. Auf dem Stand gab es auch Bilder der Halden, darunter auch der Hürfeldhalde in Dorsten, die ebenfalls von den Planungen für eine Schadstoffdeponie betroffen ist.  Die Besucher des Marler Sterns konnten dort...

  • Marl
  • 16.12.17
  •  1
Politik
14 Bilder

Rat der Stadt Marl diskutiert am 14.12.2017 über die Halde Brinkfortsheide-Erweiterung

 Auf der  Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Marl am 14.12.2017 gibt es einen Antrag zu der    Entwicklung auf der Halde Brinkfortsheide-Erweiterung als geplante Schadstoffdeponie.  "Warum der Antrag  erst auf Punkt  29. der Tagesordnung steht , ist unverständlich haben doch die Bürger die zur Ratssitzung kommen nicht solange Zeit um auf diese  Diskussion zu warten. Der Tagesordnungspunkt muss am Anfang der Sitzung behandelt werden, " fordert Christian Thieme von der...

  • Marl
  • 06.12.17
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Natur erobert Industriebrachen zurück, auch auf der Halde Brinkfortsheide in Marl

  Die Foto-Ausstellung „Industriewald Ruhrgebiet“ des Landesbetriebs Wald und Holz Nordrhein Westfalen kann ab sofort im Sitzungsfoyer des Kreishauses Recklinghausen besichtigt werden. Landrat Cay Süberkrüb eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit Reinhart Hassel, Leiter des Regionalfortsamts Ruhrgebiet, und Karl-Heinz Reckert vom Fachdienst Umwelt des Kreises. Forderung an den Landrat zur Halde Brinkfortsheide  Christian Thieme Sprecher der Bürgerinitiative Marl Hüls: "Landrat Cay...

  • Marl
  • 16.11.17
  •  1
Politik
5 Bilder

Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner im Stadtplanungsausschuss Marl zur Halde Brinkfortsheide

Soviel Bürger waren noch nie in einer Sitzung des Stadtplanungsausschuss,  wie am Donnerstag, 21.09.2017 von 16:00 Uhr  in der Ratsstube Marl. Die  Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner im Stadtplanungsausschuss  befasste sich mit der Zukunft der Halde Brinkfortsheide. Die Bürger meldeten sich lebhaft zu Wort. Es war ein Beispiel lebendiger Demokratie in Marl. Deshalb drucken wir den Protokollauszug zu  dieser Sitzung ab Aus dem Protokoll: Die Tagesordnungspunkte 1 und 4 werden...

  • Marl
  • 01.11.17
Politik
28 Bilder

Rat der Stadt Marl wendet sich einstimmig gegen eine Deponienutzung der Halde Brinkfortsheide

Nachdem  die Marler Bürgerinitiativen Druck gemacht haben, hat sich nun auch der Stadtrat gegen eine Deponienutzung der Halde Brinkfortsheide ausgesprochen. Die Zuschauerbänke  waren bis auf den letzten Platz besetzt und es mussten noch nachträglich Stühle aufgestellt werden. Warum  nicht schon in der Sitzung davor ein eindeutiger Beschluss möglich war,  ist  vielen Besucher der Ratssitzung nicht klar geworden. Die Fakten waren ja auch in der damaligen Sitzung schon bekannt. Jetzt kommt es...

  • Marl
  • 19.10.17
  •  1
Politik
7 Bilder

WIR WOLLEN KEINE SCHADSTOFF DEPONIE AUF DER HALDE BRINKFORTSHEIDE fordert die Bürgerinitiative Marl Hüls

Die Bürgerinitiative Marl Hüls führte am Dienstag auf dem Hülser Wochenmarkt eine Flugblattaktion durch, um auf die gefährlichen Folgen der geplanten Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortsheide-Fortsetzung hinzuweisen. Alle Gesprächspartner lehnten die Schadstoffdeponie in Marl ab. Die Bürgerinitiative wies auch alle Verharmlosungen der Befürworter zurück. Wenn dort eine Schadstoffdeponie der Klasse 1 genehmigt wird, kommen dort auch die erlaubten Schadstoffe hin und nicht nur Erde und...

  • Marl
  • 17.10.17
Politik
20 Bilder

Jetzt kann man die Marler Ratssitzung vom 28. September 2017 nachhören

Die Stadtverwaltung Marl hat jetzt den Podcast zur Ratssitzung vom 28. September 2017 ins Internet gestellt. Die Audiodatei der 26. Sitzung ist nun im MP3-Format abrufbar. Dort sind auch die Fragen der Bürger zur geplanten Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortsheide zu hören. In der Fragestunde der Ratssitzung brachten sie ihren Protest zum Ausdruck. Der Link Das Potcast der Ratssitzung Wie die Stadt mitteilt, kann der Podcast des öffentlichen Teils der Ratssitzung nun  angehört...

  • Marl
  • 07.10.17
Politik
2 Bilder

Bürgerinitiative Marl Hüls wendet sich auf dem 26. Marler Volksparkfest gegen die geplante Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortsheide-Fortsetzung

Die Bürgerinitiative Marl Hüls führte  auf dem 26. Marler Volksparkfest   eine  Flugblattaktion durch, um auf die gefährlichen Folgen  der geplanten Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortsheide-Fortsetzung hinzuweisen. Alle Gesprächspartner lehnten die Schadstoffdeponie in Marl ab. Die Bürgerinitiative wies auch alle Verharmlosungen der Befürworter zurück. Wenn  dort eine Schadstoffdeponie der Klasse 1 genehmigt wird, kommen dort auch die erlaubten Schadstoffe hin und nicht nur Erde und...

  • Marl
  • 06.10.17
  •  1
Politik
6 Bilder

Wussten die Parteien im Marler Stadtrat, dass die Halde Brinkfortsheide als Deponie geprüft wird?

Die Marler Parteien im Stadtrat tun überrascht,  das geprüft wird ob die Halde Bringfortsheide eine Deponie der Schadstoff Klasse 1 wird. Bereits in der Sitzung   vom 17. März 2017 wurden die Mitglieder des Umweltausschusses des Regionalverband Ruhr RVR über die  Aufnahme von Verhandlungen mit der RAG informiert.  Die Vorlagen sind öffentlich einsehbar.  Im Rahmen der Aufstellung des Regionalplans gab es bereits in 2016 Gespräche mit dem Umweltministerium NRW bezüglich der Absicht der RAG,...

  • Marl
  • 29.09.17
  •  1
Politik
4 Bilder

BÜRGERLISTE. KEINE DEPONIE AUF DER HALDE BRINKFORTSHEIDE IN MARL

Im Stadtplanungsauschuss Marl stand der Punkt geplante Schadstoffdeponie auf der Halde Brinkfortshalde auf der  Tagesordnung. Rund hundert Bürger hörten den Referenten von RVR und RAG bei ihren Ausführungen zu. Die Bürger stellten Fragen zur geplanten Deponie der Schadstoffklasse 1 die dort geplant ist. Es gab keine Antwort welche Stoffe dort in Zukunft abgeladen werden. Die Vertreter von  RVR und die RAG verharmlosten meiner Meinung nach die Schadstoffen dort abgekippt werden sollen. Auch die...

  • Marl
  • 24.09.17
  • 1
  • 2