Heßlerstraße

Beiträge zum Thema Heßlerstraße

Ratgeber

Bewusstloser Senior löste Autounfall aus

Regungslos war ein 73-Jähriger, als Retter ihn nach einem Unfall aus seinem Auto zogen. Doch wie sich jetzt herausgestellt hat, verstarb der Essener offenbar an einem internistischen Notfall. Am Donnerstag, 9. Juli, gegen 14.15 Uhr verunglückte ein 73-jähriger Essener auf der Heßlerstraße in Altenessen. Vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalls geriet der Opelfahrer, der Richtung Altenessener Straße unterwegs war, kurz vor der Unterführung der Autobahn 42 in den Gegenverkehr....

  • Essen-Nord
  • 10.07.15
Politik
Bangen an der Heßlerstraße: Ab Juli kann den dortigen Vereinen jeden Tag die Kündigung ins Haus flattern. Foto: Müller

Damokles‘ Schwert: In Zeitnot sind die Vereine in der Heßlerstraße trotz Gnadenfrist

Eigentlich sollte schon am 30. Juni Schluss sein: Über mehrere Jahre drohte den Vereinen in der Heßlerstraße die Kündigung, eine Alternative ist bisher nicht gefunden. Auf der Suche nach Lösungen trafen sich am vergangenen Dienstag, 16. Juni, Verantwortliche, Verwaltung und Politik. „Die Zeit drängt“, weiß Igor Wenzel, 1. Vorsitzender des Forums Russlanddeutsche. Mit fünf weiteren Vereinen teilt das Forum sich vorerst das Gebäude an der Heßlerstraße 208 bis 210: dem Jugendwerk der AWO, dem...

  • Essen-Nord
  • 18.06.15
Überregionales

Unser Kasten ist nach 16 Monaten wieder da!

Im März 2013 wurde der Briefkasten an der Heßlerstr. 248 wegen einer Baustelle "vorübergehend" entfernt. Auch wenn diese eine Baustelle nicht lange währte, wurde der Briefkasten erst diese Woche nach ca. 16 Monaten wieder aufgehängt. Zuerst hat sich die Post mehrmals für die wiederholten Anfragen bedankt und das Anliegen an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet. Diese Fachabteilung schwieg aber über ein Jahr lang die Anwohner an und tat nichts. Nun ist auch dieses Geheimnis gelüftet....

  • Essen-Nord
  • 06.07.14
Politik

Aufhebung der Sperrung der Heßlerstr.

Alle meckern über die Sperrung der Heßlerstr. - wir nicht! Uns graut davor, wenn die Sperrung wieder aufgehoben wird. 1 1/2 Jahre Ruhe und fast gefahrlos die Straße überqueren sind ein wirklich lieb gewonnener Luxus. Jetzt brettern bald wieder Helf - und ebe - Laster durch die Straße, bei denen die Fahrer weder 30km/h tagsüber, noch die 50km/h nachts und auch nicht die "Rote - Ampel - Regel" einhalten. Fahrer von PKW tun das übrigens auch nicht, sind aber meist nicht so laut. Die 30km/h sind...

  • Essen-Nord
  • 11.04.14
Ratgeber
Schon Anfang Dezember 2013 beschwerten sich Anwohner der Heßlerstraße und Umgebung über die Verkehrsregelung an der Baustelle.

Noch einmal wochenlange Vollsperrung der Heßlerstraße

Die viel geplagten Anwohner der Heßlerstraße müssen sich nochmals mit einer wochenlangen Vollsperrung abfinden, und zwar zwischen Johannes-Trimborn-Straße und Musebrink. Diese schließt auch die Osterfeiertage mit ein. Grund ist der letzte Schritt der jahrelangen Kanalsanierung: die Aufbringung der neuen Asphaltdecke. Dafür war ursprünglich eine Teilsperrung vorgesehen, der Verkehr sollte mit einer Ampel geschleust werden. Vom 7. bis circa zum 25. April Das lässt sich so nicht umsetzen,...

  • Essen-Nord
  • 04.04.14
Politik

Bürgerinitiative A42 - Essen lädt am 05.04.2014 ein.

Die Bürgerinitiative A42 - Essen lädt am Samstag, den 05.04.2014 um 13:30 Uhr, in der Kirche Herz Mariä, Raum Jugendforum, Heßlerstraße 233; 45329 Essen zur 2ten Sitzung ein. Die Bürgerinitiative A42 - Essen setzt sich bereits seit einem Jahr für die Belange der Wohnquartiere an der Heßlerstraße, der Thiesstraße, sowie aller Anwohner entlang der A42 in Essen ein. Die Aktionen der aktiven Mitglieder der Bürgerinitiative können in den Medien verfolgt werden. Am 05.04.2014 wollen wir Sie nun...

  • Essen-Nord
  • 17.03.14
  •  2
Ratgeber
Sperrungen sind die Anwohner an der Heßlerstraße inzwischen ebenso leid wie alle, die die wichtige Ost-West-Verbindung mit dem Auto bzw. dem Bus nutzen wollen.

Heßlerstraße ist für ein bis zwei Wochen in beiden Richtungen befahrbar

Momentan ist es wie Weihnachten. Da war nämlich die Heßlerstraße in beiden Richtungen befahrbar - gleichzeitig. Jetzt ist sie es wieder. Der milde Winter macht es möglich, dass die Arbeiten im Rahmen der letzten Vollsperrung nicht länger dauerten. Nun warten die Stadtwerke, die dort Kanalbaumaßnahmen durchführen, auf die Lierung einer Baustellenampel. Wenn diese in ein bis zwei Wochen da ist, wird eine Wanderbaustelle eingerichtet. Diese arbeitet sich stückweise von der Kuhlhoffstraße zum...

  • Essen-Nord
  • 21.01.14
  •  1
Politik

Neuer EBB-Anlauf: Heßlerstraße soll leiser werden

Das Essener Bürgerbündnis (EBB) wagt einen neuen Anlauf, um den „Lärmbrennpunkt“ Heßlerstraße zu entschärfen. Bisherige Unternehmungen, darunter Hinweise auf örtliche Einrichtungen und die geplanten Neubauten auf dem Gelände des Kulturhauses, zielten ins Leere. Nun nimmt Michael Schwamborn den Umweg über die städtische Lärmkartierung. „Aus den Karten geht hervor, dass die Heßlerstraße zu jeder Tageszeit über das zumutbare Maß betroffen ist. Daraus ergibt sich das Anrecht der Anwohner auf...

  • Essen-Nord
  • 15.01.14
Überregionales
Ein wenig provisorisch, aber in beiden Richtungen frei.
  4 Bilder

Weihnachtsgeschenk: Die Heßlerstraße ist für PKW zweispurig freigegeben.

Seit Oktober 2012 ist die Heßlerstraße gesperrt. Einiges müssen sich die Anwohner gefallen lassen. So hat die EVAG die Beförderungsleistung innerhalb unseres Wohnquartiers um mehr als 50% verringert und für ein Wartehäuschen an der Ersatzhaltetelle gab es lange kein Geld (Siehe den Beitrag "Heßlerstraße: Hier werden Fahrgäste nass"). Seit März 2013 gibt es ein Problem mit einem Briefkasten der Deutschen Post. Und die Straßenreinigung wird auch nicht mehr regelmäßig vorgenommen. Laut...

  • Essen-Nord
  • 23.12.13
Überregionales
So sieht ein Briefkasten aus. Hätte nie gedacht, dass man so etwas simples vermissen kann.

Heßlerstraße: Deutsche Post ist unfähig...

... selbst auf Anfragen zu antworten. Im Mai wolle laut dem Lokalkompassbeitrag "Heßlerstraße: Briefkasten noch immer vermisst" der Pressesprecher der Deutschen Post, Dieter Pietruck sich um den Sachstand kümmern. Am 14.11.2013 hat mich auf eine erneute Nachfrage hin eine Mail mit folgenden Inhalt erreicht: "Wir haben Ihr Anliegen, bezüglich des Briefkastens Heßlerstr. 248, an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet." Es ist mir nun am 23.12.2013 immer noch nicht klar, ob das...

  • Essen-Nord
  • 23.12.13
  •  3
Politik
Nach Meinung vieler Anwohner hätte die Durchfahrt schon seit längerer Zeit frei sein können. Die Stadtwerke aber betonten u.a., die Asphaltdecke sei noch nicht tragfähig.

Ab 20. Dezember wird eine Fahrspur der Heßlerstraße frei gegeben

„Wenigstens über die Feiertage“, lautete der Wunsch der Anwohner im Bereich Heßlerstraße, als es bei einem Ortstermin um die Fortsetzung der Vollsperrung ging (wir berichteten). Der Wunsch geht in Erfüllung. Aber nur für PKW und nur über die Feiertage Während sich die Vertreter der Stadtwerke zunächst sträubten, die Möglichkeit in Betracht zu ziehen („Zu aufwändig, zu teuer“), hieß es am Schluss des Treffens, man werde sehen, was sich tun lasse. Um wenig später bekannt zu geben, wenn die...

  • Essen-Nord
  • 18.12.13
  •  2
Natur + Garten
Vom Beton hin zur Idylle: Die Schurenbach soll bis September 2015  in einen - teilweise - natürlichen Zustand gebracht werden. So wie der Mühlenbach im Essener Süden (Foto).Foto: Emschergenossenschaft

Schurenbach zurück ans Tageslicht

Das Schmutzwasser ab unter die Erde, zurück bleiben natürliche Gewässer - so sieht es die Renaturierung der Emschergewässer vor. Ab März 2014 ist der Altenessener Schurenbach an der Reihe. Im Laufe der Arbeiten greift die Emschergenossenschaft in den Straßenverkehr ein. Ausgerechnet in der von Baustellen geplagten Heßlerstraße. Noch ist der Schurenbach fast unsichtbar. Die beiden Oberläufe verschwinden vor dem Hegerkamp in eine Verrohrung, die das Gewässer unter der Heßlerstraße und hinter...

  • Essen-Nord
  • 12.12.13
Politik

Bleibt das Wetter mild, wird die Heßlerstraße über die Feiertage geöffnet

Jeder Tag mit Plusgraden freut die Anwohner der Heßlerstraße. Hält das milde Wetter, sollte es mit der vorübergehenden Öffnung der gesperrten Straße klappen. Wenigstens über die Feiertage entfällt dann der Umweg. Wie berichtet hatten Bürger auf einem Ortstermin genau das von Vertretern der Stadtwerke Essen gefordert: die Freigabe einer Fahrspur, auf der nur ein Container steht. Die Stadtwerker widersprachen: Zu eng werde es für den Bagger, zu gefährlich für alle. Immerhin wurde zugesagt: Wir...

  • Essen-Nord
  • 10.12.13
  •  2
Politik
Bürgerversammlung an der Baustelle: Vertreter der Stadtwerke stellten sich der Diskussion mit Anwohnern.
  4 Bilder

Anwohner der Heßlerstraße fordern Freigabe einer Fahrspur

Am Ende ihrer Geduld sind Anwohner der Heßlerstraße und Umgebung angekommen. Ihnen dauert die Vollsperrung wegen der Kanalbauarbeiten zu lange. Dabei liegt alles im Zeitplan, wie Vertreter der Stadtwerke bei einem Ortstermin betonten. Die rund 20 Bürger jedoch monierten zum einen die Langsamkeit der Arbeiten („Zwei Mann und ein Bagger, das ist einfach zu wenig.“). Zum anderen ist die Vollsperrung ihrer Meinung nach seit langem schon unnötig. "Manche fahren schon über den...

  • Essen-Nord
  • 03.12.13
Ratgeber
Fast schon ein Kunstwerk: Das Andenken an unseren ehemaligen Briefkasten. RIP.

Heßlerstraße: Briefkasten bleibt vermisst

Im Mai wolle laut dem Lokalkompassbeitrag "Heßlerstraße: Briefkasten noch immer vermisst" der Pressesprecher der Deutschen Post, Dieter Pietruck sich um den Sachstand kümmern. Nun haben wir November und der Briefkasten ist immer noch unsichtbar. Die Baustelle direkt vor dem Briefkasten ist seit Monaten beseitigt. Der Fußweg und die Zufahrt längst wiederhergestellt. Wie man auf dem Bild sehen kann, kann ein Postauto sehr gut diese Stelle anfahren. Na dann wollen wir mal hoffen, dass Herr...

  • Essen-Nord
  • 13.11.13
  •  6
Ratgeber

Heßlerstraße: Der Umweg bleibt noch bis Ende November

Auf bessere Verkehrsführung hatten Anwohner der Heßlerstraße gehofft. Die dortigen Kanalbauarbeiten machen eine Straßensperrung notwendig. Das wirkt sich seit Ende der Herbstferien wieder stark aus, zwingt es doch Eltern zu Umwegen. Kanalbauarbeiten insgesamt bis Ende März Die Bürger sind enttäuscht, doch seitens der Stadtwerke wird betont, man habe lediglich erklärt, von Beginn der Herbstferien an nochmal im Bereich Kuhlhoffstraße arbeiten zu müssen. Erst Ende des Monats dürfen...

  • Essen-Nord
  • 05.11.13
Kultur
Mit Einfallsreichtum, Spielfreude und einem Hauch von Trash zur festen Größe in der Kulturszene des Essener Nordens - jetzt verfügt die Ruhrpott Revue auch über eine eigene Spielstätte. Die Premiere am 26. Oktober ist, wie kann es auch anders sein, fast ausgebucht.
  2 Bilder

Altenessens neues Theater: Bald öffnet sich der Vorhang

Wer hätte das gedacht? Was vor wenigen Jahren als kleines Laienprojekt begann, ist nun auf dem Weg zu einer festen Institution im Essener Norden. Schon bald – am 26. Oktober – öffnet sich der erste Vorhang in Altenessens neuer Theaterspielstätte. Keine Frage: Bodo Roßner und seine Mitstreiter von der Ruhrpott Revue besitzen ansteckenden Ehrgeiz. Einer der Gründe, wie sich eine kleine Schar von Bühnenamateuren zum Aushängeschild einer neuen, erdigen Subkultur „made in Altenessen“ mausern...

  • Essen-Nord
  • 16.10.13
  •  1
Ratgeber
Er wird an der Heßlerstraße vermisst: der gelbe Postkasten.

Heßlerstraße: Briefkasten noch immer vermisst

Eigentlich sollte er schon längst wieder an Ort und Stelle sein, der Briefkasten an der Heßlerstraße nahe der Einmündung Emscherstraße. Im März musste er im Rahmen einer Baumaßnahme weichen. „Vier bis fünf Wochen“ dürfte es dauern, schätzte damals Dieter Pietruck, als Pressesprecher der Deutschen Post auch für Essen zuständig. Doch noch immer gibt es vom Postkasten keine Spur und die Anwohner müssen weitere Wege in Kauf nehmen, wenn sie einen Brief einwerfen wollen. „Die Bauarbeiten in diesem...

  • Essen-Nord
  • 24.05.13
Politik
Obwohl sie keine Zukunft an der Heßlerstraße haben, packten sie beim Picobello-Frühjahrsputz kräftig mit an: Die MItglieder des Forums Rußlanddeutsche.Foto: Gohl

Zeitspiel an der Heßlerstraße

Reinemachen an der Heßlerstraße: Die Verwaltung bereitet die Bebauung des 1,5 Hektar großen Areals vor. Vielen geht das zu schnell: Den Politikern im Bezirk V (Altenessen, Karnap, Vogelheim) aufgrund des beschleunigten Planverfahrens. Und den im Kulturhaus Heßlerstraße beheimateten Vereinen erst recht - solange sich, wie im Fall des Forum der Rußlanddeutschen, keine Lösung abzeichnet. Zwei Konzepte legen die Stadtplaner vor: Das erste sieht den Neubau von 33 Einfamilienhäusern und zwölf...

  • Essen-Nord
  • 07.05.13
Ratgeber

Heßlerstraße: Briefkasten wurde nur vorübergehend entfernt

Abgebaut wurde in den letzten Tagen ein Postkasten an der Heßlerstraße, nahe der Einmündung Emscherstraße. Doch die weiteren Wege, welche die Anwohner aus dem Bereich nun zurücklegen müssen, wenn sie einen Brief einwerfen wollen, sind nicht auf Dauer notwendig. Der Kasten wird wieder angebracht. „Vier bis fünf Wochen“ dürfte es dauern, schätzt Dieter Pietruck, als Pressesprecher der Deutschen Post auch für Essen zuständig. Wegen einer Baustelle sei der Briefkasten entfernt worden. So lange...

  • Essen-Nord
  • 20.03.13
Politik
Pumpen im Keller könnten, so die Befürchtung, noch in weiteren Straßenzügen des Essener Stadtgebietes notwendig werden, wenn weitere Kanalerneuerungen für dichte Rohre sorgen.

Lösung für Karnap - Grundwasserprobleme für den übrigen Norden?

Für Karnap scheint eine Lösung gefunden, um das Grundwasser künftig aus den Kellern fernzuhalten. „Total glücklich“ zeigt sich SPD-Ratsherr Guido Reil über eine Absprache zwischen Stadt und RAG, wonach, so Reil, noch in diesem Jahr mit Drainage-Arbeiten begonnen werden könne. Die genaue Planung werde derzeit von den Stadtwerken erstellt, Stadtverwaltung und RAG müssten noch die genaue Kostenverteilung erarbeiten, doch solle das die parallele Planung der konkreten Maßnahmen im Norden der...

  • Essen-Nord
  • 13.02.13
  •  2
Ratgeber
Nein, er wollte nicht zur Inspektion. Der umgekippte LKW blickierte lange den Verkehr in Altenessen-Nord.

LKW reißt U-Bahn-Fahrdraht herunter und kippt um

Ein LKW hat am Mittag des 12. Februar den Fahrdraht der U-Bahn-Linie 11 abgerissen. Das Fahrzeug befuhr die Heßlerstraße in östlicher Richtung und querte die Altenessener Straße. Mit dem am Fahrzeug montierten Ladekran, der vermutlich nicht in die Fahrstellung zurückgeführt war, blieb er dabei im Fahrdraht hängen und riss ihn herunter. Dabei knickte ein Ampel-Peitschenmast komplett ab, eine Straßenlaterne blieb in 45-Grad-Neigung stehen. Schließlich kippte der LKW in der Heßlerstraße auf...

  • Essen-Nord
  • 12.02.13
Überregionales
Hier geht es nicht weiter! Dann könnte der Bus doch testweise einen Schlenker fahren, lautet ein Anwohnervorschlag. Fotos: Gohl
  6 Bilder

Heßlerstraße: Hier werden Fahrgäste nass

Nicht nur Anwohnern mit eigenem Auto machen die Kanalarbeiten in der Heßlerstraße zu schaffen. Auch diejenigen, die auf den Bus angewiesen sind, müssen sich warm- bzw. wetterfest anziehen. Dabei kann die eineinhalbjährige Sperrung auch eine Chance für Neues im Öffentlichen Nahverkehr sein, findet Rainer Doliv. Der Pensionär ist flott mit seinem Drahtesel unterwegs. Für kleine Besorgungen ins Altenessener Zentrum? Kein Problem. Rainer Doliv kennt jedoch genügend Nachbarn, die auf den Bus...

  • Essen-Nord
  • 05.02.13
  •  1
Kultur
Das letzte Sommerfest an der Heßlerstraße? Noch gilt für die hier ansässigen Vereine eine Schonfrist. Arichivfoto: Gohl

Kulturhaus Heßlerstraße: Vereine müssen selbst Ersatz suchen

„Politik und Verwaltung vor kollektivem Handlungskoma?“, fragt Bodo Roßner vom Kulturnetz Essener Norden. Denn noch immer ist der Verbleib der im Kulturhaus an der Heßlerstraße 208 – 210 beheimateten Vereine ungewiss. Die Immobilienwirtschaft sieht sich nicht in der Lage, nach neuen Unterkünften zu fahnden. Und auch der lokalen Politik gehen die Ideen aus. Immerhin: Noch gilt für die ansässigen Vereine – das Forum Russlanddeutsche, den slowenischen Kulturverein Bled, den Türkischen...

  • Essen-Nord
  • 11.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.