Heinrich-Kölver-Realschule

Beiträge zum Thema Heinrich-Kölver-Realschule

Überregionales
Uwe Heidelberg zeigt auf dem Schmutzfilm in der Heinrich-Kölverschule.
3 Bilder

Schulleiter ärgert sich über Untätigkeit der Stadtverwaltung

Die Mülleimer werden nicht mehr regelmäßig geleert, die Handläufe der Treppengeländer bleiben dreckig, die Toiletten werden nur sporadisch gereinigt und auf dem Boden der ehemaligen Mensa hat sich schon ein Film aus Schmutz abgelegt. "Die hygienischen Zustände an unserer Schule sind wirklich katastrophal", sagt Uwe Heidelberg, Schulleiter der Heinrich-Kölver-Schule (HKS) in Tönisheide. Schon seit mehreren Monaten hagelt es Beschwerden von Eltern, Schülern und Lehrern. "Doch die Stadt Velbert...

  • Velbert-Neviges
  • 12.04.18
Überregionales

Bücher helfen Deutschland

Das Frühlingsfest an der Heinrich-Kölver-Schule war vielleicht das letzte Schulfest an dieser Realschule, die in drei Jahren ausläuft. Das beschlossene Ende trübte aber nicht die Stimmung, es wurde fröhlich gefeiert. Neben der Feuerwehr stellte sich der Schützenverein "Kleine Schweiz" aus Tönisheide mit einem sportlichen Wettkampf vor. Der Erlös des gut besuchten Bücherflohmarktes ist für die Aktion "Deutschland hilft" bestimmt.

  • Velbert-Neviges
  • 04.04.17
Überregionales

Gemeinsames Schwelgen in Erinnerungen

Zu einem Klassentreffen kamen die ehemaligen Schüler des Abschlussjahrganges 1980 der Heinrich-Kölver-Realschule in der „Kleinen Schweiz“ zusammen. Gerne erinnerte man sich an die Lehrer, die damals die 126 Schüler des Jahrgangs unterrichteten. Der Sport auf dem Trimmdich-Pfad unterhalb der Schule sei quälend gewesen, unvergesslich schön hingegen die Fahrt in den Ferienpark in der Eifel. Zufrieden stellte man bei dem Wiedersehen fest, dass aus jedem etwas geworden ist und man stolz sein könne,...

  • Velbert-Neviges
  • 15.10.15
Überregionales

Top der Woche!

Die Schüler der Heinrich-Kölver-Schule nahmen an der „Aktion Tagwerk“ teil, bei der in lokalen Betrieben gearbeitet und der jeweilige Lohn gespendet wird. Unter anderem werden dadurch Schul- und Berufsausbildung in Afrika gefördert. 2015 nahmen bundesweit 618 Schulen teil, es wurden insgesamt 1,3 Millionen Euro gesammelt. Rund 4.865 Euro kamen durch die Tatkraft der HKS-Schüler zusammen. Das ist mehr als doppelt so viel, wie durchschnittlich pro Schule erarbeitet wurde. Motiviert durch dieses...

  • Velbert-Neviges
  • 12.09.15
Überregionales
Das Abschlusszeugnis und eine Rose erhielten die Absolventen der Heinrich-Kölver-Schule.

Ab ins Berufsleben

Mit einem feierlichen Festakt wurden die Absolventen der Heinrich-Kölver-Realschule ins Berufsleben entlassen. Folgende Schüler haben ihre Fachoberschulreife in der Tasche: Celine Adolphs, Mizgin Akdag, Isaak Ioannis Anastassiadis, Kai Andrik, Yasmin Arping, Meyra Ata, LeanneAtzwanger, Meryem Avci, Caroline Bauer, Enrico Benninghofen, Jannik Bergmann, Julian Bons, Tjard Borchert, Jan Boßdorf, Denise Brackmann, André Brückmann, Nejla Cehadarevic, Sema Demir, Lukas Donicar, Daisy Dziambor,...

  • Velbert-Neviges
  • 19.06.15
Politik
Mike Trommler kämpft für den Erhalt der HKS.

„Wer nicht kämpft, hat schon verloren“

Eigentlich ist das Ende der Heinrich-Kölver-Schule beschlossene Sache. Eigentlich. Die Initiative „Pro Realschule“ hat den Kampf um die Tönisheider Realschule noch nicht aufgegeben und jetzt eine Online-Petition an den Landtag geschickt. Darin wird der Wunsch geäußert, die HKS zu erhalten. 1.Warum schlagen Sie jetzt diesen Weg einer Petition ein? „Die Initiative erhält immer mehr Anhänger und damit auch neuen Input. Als die Idee einer Petition aufkam, haben wir sie dankend aufgegriffen. Sie...

  • Velbert-Neviges
  • 04.02.15
  • 3
Politik
2 Bilder

Kämpferische Töne

Rappelvoll war die Aula der Heinrich-Kölver-Realschule, als Uwe Heidelberg beim Schulfest zum 150-jährigen Bestehen zum Mikrofon griff. Angesichts des zwei Tage zuvor verkündeten Beschlusses der Bezirksregierung zum Aus der Schule, hielt der engagierte Schulleiter eine flammende Rede, in der er auf die zahlreichen Erfolge seiner Einrichtung verwies. So erreichen 70 Prozent aller Schüler einen Abschluss, der zum Besuch einer Oberstufe berechtigt. Die Tönisheider wehren sich gegen den...

  • Velbert-Neviges
  • 28.01.15
Politik

HKS wird geschlossen

Die Geschichte um die Sekundarschule geht in die nächste Runde. Am Donnerstag hat die Bezirksregierung die Errichtung der Sekundarschule in Neviges genehmigt, sofern mindestens 75 Anmeldungen vorliegen. Im Gegenzug wurde dem Antrag auf sukzessive Auflösung der Heinrich-Kölver-Schule entsprochen. Das heißt im Klartext: Wenn die Sekundarschule nicht kommt, wird es künftig keine weiterführende Schule in Neviges geben, die HKS wird auf jeden Fall geschlossen. Böse Zungen behaupten, damit setze die...

  • Velbert
  • 24.01.15
  • 3
Politik
Gute Laune statt Abschiedsstimmung: In der Heinrich-Kölver-Schule wird am Samstag das 150-jährige Schuljubiläum gefeiert.
2 Bilder

150 Jahre HKS: (Kein) Ende in Sicht

Mit einem Schulfest begeht die Heinrich-Kölver-Realschule am kommenden Samstag ihren 150. Geburtstag. Ob die Geschichte der Schule weitergeht? Es begann am 3. Januar 1865 mit einer kleinen Privatschule: 26 Schüler, ein Lehrer, ein Pfarrer, ein Hilfsprediger. Dieses kleine Häuflein legte den Grundstein für die bis heute beliebte Schule. Rund ein Jahrhundert später – mittlerweile Realschule – bekam diese Schule vor nunmehr 50 Jahren auch einen amtlichen Namen: Heinrich-Kölver-Schule. 36 Jahre...

  • Velbert-Neviges
  • 21.01.15
  • 1
  • 3
Überregionales
2 Bilder

Top und Flop: Arbeiten für einen guten Zweck und eine schiefe Laterne

Beim „Tag für Afrika“ gingen die Schüler der Heinrich-Kölver-Realschule in Tönisheide einen Tag nicht in die Schule, sondern leisteten soziale Hilfsdienste - und sammelten mit ihrer Arbeit rund 5300 Euro für einen guten Zweck. Das Engagement der Schüler ist: Top! Was ist denn an der Friedrichstraße passiert? Vor der Geschäftsstelle des Stadtanzeigers ist in dieser Woche eine Straßenlaterne deutlich in Schieflage geraten. Passiert sein soll das Missgeschick beim Abtransport eines Baggers. Die...

  • Velbert
  • 23.08.14
Politik
Die Initiative Pro Realschule ist gescheitert.

Update: Bürgerentscheid zur HKS gescheitert

Der Bürgerentscheid zur Heinrich-Kölver-Realschule in Tönisheide hat nicht das notwendige Quorum erreicht. 10.026 Ja-Stimmen wären nötig gewesen, um den Erhalt der Realschule für zwei weitere Jahre zu sichern. Aber nur 6.370 Bürger stimmten "Ja" zum Erhalt der Schule An der Drenk (88, 14 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 10,84 Prozent. 857 Bürger gingen zur Wahl und stimmten gegen den Erhalt der HKS. Dennoch ist die Stimmung gut bei den Mitgliedern der Bürgerinitiative „Pro Realschule“, wie...

  • Velbert
  • 16.03.14
  • 3
Überregionales

Karneval auf Tönisheide läuft auf vollen Touren

Der Strassenkarneval hat begonnen, unter dem Motto: "Ganz viel Spass und sehr viel Freude, beim Karneval in Tönisheide" . Heute wurde an einem der drei Festwagen begonnen, der Arbeitskreis Wagenbau hat beschlossen das sich unsere Hauptthemen ---Rettet unsere Realschule------ und Klo für TÖ sind. Nächstes Treffen am Samstag um 11 Uhr.

  • Velbert
  • 01.02.14
Vereine + Ehrenamt

Information oder Konfusion ?

Auf dem Neujahrsempfang des Bürgervereins Tönisheide am 12. Januar bekannte sich unser Bürgermeister Stefan Freitag zum dreigliedrigen Schulsystem. Trotzdem forderte er die Bürger dieser Stadt, insbesondere die von der Entscheidungsfindung betroffen Eltern auf, sich in der Diskussion um die Einrichtung einer Sekundarschule in Velbert-Neviges und die damit zwangsweise verbundene Auflösung der Heinrich-Kölver Realschule und der Hardenbergschule umfangreich zu informieren um mit gutem Gewissen...

  • Velbert-Neviges
  • 26.01.14
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Neujahrsempfang des Bürgervereins Tönisheide 1907 e.V.

Am 13. Januar fand der Neujahrsempfang 2013 des Bürgervereins Tönisheide 1907 e.V. im evangelischen Gemeindehaus mit vielen eingeladenen Jubilaren, Vertretern der Tönisheider Vereine, Gemeinden, Schulen, Kindergärten, der Polizei und Feuerwehr sowie des DRK und der im Rat vertretenen Parteien statt. Über 100 Gäste wurden begrüßt, die wie in jedem Jahr die Gelegenheit zum Gedankenaustausch, zum Rückblick auf 2012 und natürlich zur Besprechung der kommenden Veranstaltungen, wie z.B. dem...

  • Velbert-Neviges
  • 17.01.13
Politik

Verein "Pro Realschule": „Es lohnt sich, für diese Schule zu kämpfen!“

Erst hat die Planung einer weiteren Gesamtschule die Existenz der Heinrich-Kölver-Schule gefährdet, jetzt ist eine Sekundarschule im Gespräch. Schon damals, vor knapp zwei Jahren, haben sich Eltern von Schülern der HKS für den Erhalt der Tönisheider Realschule stark gemacht. Zu diesem Zeitpunkt entstand die Idee, einen Verein zu gründen. Seit dem Sommer ist der Verein „Pro Realschule Velbert/Tönisheide“ nun eingetragen, bislang engagieren sich zehn Mitglieder für den Erhalt der Schulform im...

  • Velbert
  • 17.11.12
  • 1
Überregionales

"Schulkleidung ist cool"

Lila T-Shirts für die Mädels, schwarze Sweatshirts für die Jungs. Eines haben alle Kleidungsstücke gemeinsam: Sie ziert das Emblem der Heinrich-Kölver-Schule. Die kleine Kollektion an Schulkleidung ist das tragbare Ergebnis eines Projektes an der Tönisheider Realschule, das von Cult Crossing gefördert wurde. Ein halbes Jahr lang entwickelten 16 Schüler unter fachkundiger Anleitung der Lehrerin und Ingenieurin für Bekleidungstechnik Katharina Reuters die verschiedenen Oberteile, und zwar vom...

  • Velbert
  • 22.10.11
Überregionales

Aus dem sonnigen Florida ins verregnete Neviges

Weil Peter Droste, der wegen seines Jobs in Florida lebt, gerade auf Deutschlandbesuch war, wurde spontan ein Klassentreffen von Ehemaligen der Heinrich-Kölver-Schule organisiert. Annette Jäger, geborene Dielschneider, und andere, die vor 35 Jahre die Realschule verließen, hatten die Mitschüler der Abschlussklassen zum „Tasso“ eingeladen. Mit dabei waren die ehemaligen Lehrer Ilse Denker, Hans-Peter Mach und Friedhelm Voss. Erinnerungen wurden ausgetauscht, ebenso interessant war es zu...

  • Velbert
  • 03.09.11
Überregionales

HKS-Schüler sammelten 10.000 Euro für Marcel

Beim Sponsorenlauf im Rahmen des Schulfestes sammelten die Schüler der Heinrich-Kölver-Schule die stolze Summe von 10.000 Euro für ihren ehemaligen Mitschüler Marcel Fichtner, der 2009 beim Training einen plötzlichen Herzstillstand erlitt und seitdem erheblich behindert ist. Die Einnahmen aus dem Lauf dienen zur Finanzierung besonderer Rehabilitationsmaßnahmen für den ehemaligen HKS-Schüler Marcel, der die Urkunden für die fleißigsten Sponsorengeldsammler unterzeichnete.

  • Velbert
  • 18.06.11
Überregionales
Die Schüler der Heinrich-Kölver-Realschule in Tönisheide freuen sich über ihre neue  und moderne Mensa.

Für die Mittagspause

Das Mittagessen in gemütlicher Runde mit den Klassenkameraden einnehmen, das können ab sofort die Schüler der Heinrich-Kölver-Schule. Denn nun wurde endlich die neue, sehr moderne Mensa der Realschule in Tönisheide eröffnet. Somit gehört die provisorische Mittagessenversorgung über das Schülercafé der Geschichte an. Die Bezahlung, die Bestellung und die Ausgabe des Essens wird in der neuen Mensa durch ein Online-System internetgestützt geregelt. Die Jungen und Mädchen können mit ihrem...

  • Velbert
  • 14.05.11
Sport
Michael Selenin (links) trainiert seit zweieinhalb Jahren bei Marcus Knauf vom Kickbox-Gym.
2 Bilder

Mit der geballten Faust ins Gesicht gezielt

Im Rahmen der Serie „Der Stadtanzeiger will‘s wissen“ boxte sich Maren Menke durch das Anti-Aggressionstraining, das das Team vom Kickbox-Gym nun mit einer achten Klasse der Heinrich-Kölver-Realschule durchführte. „Einer meiner Schüler fragte mich, ob ich nicht mal mit seiner Klasse dieses Training durchführen kann“, erklärt Marcus Knauf, Inhaber vom Kickbox-Gym. Das sei wohl auch im Interesse einiger anderer Schüler und der Eltern sowie Lehrer gewesen. Gemeinsam mit Kai Heimannsberg und Marion...

  • Velbert
  • 09.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.