Hilfstransporte

Beiträge zum Thema Hilfstransporte

Vereine + Ehrenamt
Valentina Manthey und Manfred Gesien (r.) vom Vorstand des Vereins Stadtgemeinschaft Tilsit überreichten dem Kirchderner Franz Stenzel Ehrenmedaille und Urkunde für sein langjähriges Engagement.

Verein Stadtgemeinschaft Tilsit würdigt tatkräftige Hilfe des Kirchderners für die Heimat seiner Kindheit
Ehrenmedaille für Franz Stenzel

Der von seiner Krebserkrankung schwer gezeichnete Kirchderner Franz Stenzel war sichtlich gerührt, kämpfte mit den Tränen: "Das dürfte die letzte Ehrung sein, die ich noch erleben werde..." Der Vorstand des Vereins Stadtgemeinschaft Tilsit, vertreten durch Vorstandsmitglied Valentina Manthey und Schatzmeister Manfred Gesien, überreichte Stenzel daheim am Merckenbuschweg die Ehrenmedaille nebst der vom Vorsitzende Erwin Feige unterzeichneten Urkunde und gratulierte herzlich. Der Verein...

  • Dortmund-Nord
  • 18.05.20
Überregionales
Mit einem kleinen Festakt in der katholischen Kirche St. Judas Thaddäus in Buchholz wurde in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen der Caritas-Bosnienhilfe gefeiert. Im Beisein von Duisburgs Caritas-Direktor Ulrich Fuest ehrte und dankte dabei Prof. Tomo Knezevic, Präsident des Caritasverbandes Bosnien-Herzegowina, Initiator Heribert Hölz und seiner Frau Ursula für ihre unermüdliches Engagement.
  3 Bilder

"Verrücktes" Engagement: 25 Jahre Caritas-Bosnienhilfe - zum Glück kein Ende in Sicht

25 Jahre erfolgreiche Jahre Caritas-Bosnienhilfe: Grund, das Silberjubiläum in diesem Jahr mit einem kleinen Festakt in der katholischen Kirchengemeinde St. Judas Thaddäus in Buchholz zu feiern. Für Inititiator und Motor Heribert Hölz (immerhin 74) aber noch lange kein Grund, ans Aufhören zu denken: "Ich werde das machen, so lange ich kann!" 1992 hatte Heribert Hölz die Bosnienhilfe ins Leben gerufen, geschockt von den TV-Bildern des Balkankriegs, der im Herbst 1991 begonnen hatte. „Das war...

  • Duisburg
  • 02.08.17
Überregionales
Heribert Hölz
  2 Bilder

Letzter LKW nach Bosnien: Aber Hilfsaktionen von Heribert Hölz und Helfern gehen weiter

Ein kalter Dezembervormittag auf dem Schulhof der Katholischen Grundschule Böhmer Straße in Buchholz: Heribert Hölz, Ehefrau Ursula und die ehrenamtlichen Mitstreiter der Caritas-Bosnienhilfe haben alle Hände voll zu tun. Schwere Kartons müssen gestemmt, Säcke geschleppt werden. Das aber bereitet den Helferinnen und Helfern – Alter 70 plus – immer mehr körperliche Mühe. Und so wird an diesem Tag der letzte LKW mit Hilfsgütern für Bosnien beladen. Das Engagement für die Menschen auf dem...

  • Duisburg
  • 11.12.13
  •  1
Überregionales

Helfer gesucht zum Beladen von Hilfstransporten für Osteuropa

­Seit fast 20 Jahren laufen nun schon die Hilfstransporte, die Kleidung, Möbel und mehr in die Ukraine, nach Ungarn oder Slowenien bringen. Organisiert werden die Transporte von einer kleinen Gruppe Ehrenamtlicher, die vor Ort mit den Hilfsorganisationen zusammenarbeiten. So kommt jedes Paket dort an, wo es gebraucht wird. Etwa einmal im Monat, meist vormittags, wird am Gemeindezentrum in Helfe ein LKW mit Kisten beladen. Für dieses Aufladen sucht die Gruppe (männliche) Unterstützung. Die...

  • Hagen
  • 03.02.13
Vereine + Ehrenamt
Der Verein Herz und Hände Tschernobyl stellt entgegen anderslautender Gerüchte seine Arbeit nicht ein.

Herz und Hände Tschernobyl macht weiter

Entgegen der Gerüchte, die zur Zeit in Gladbeck kursieren, stellt der Verein "Herz und Hände Tschernobyl" seine Arbeit nicht ein. "Diese Gerüchte gefährden unsere Arbeit für die Menschen in Weißrussland", bedauert Rolf Ehring, Vorsitzender des Vereins. "Seit einiger Zeit wird in der Sammelstelle öfter gefragt, ob wir weiterhin Sachspenden annehmen. Daher ist es wichtig und notwendig, dass wir noch einmal deutlich Stellung nehmen. Wir sammeln weiter. Unsere Hilfe wird dringend benötigt....

  • Gladbeck
  • 14.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.