Historische Fotos

Beiträge zum Thema Historische Fotos

Vereine + Ehrenamt
Den neuen Flyer des Heimatvereins Oespel-Kley stellten (v.l.) Uwe Bahl, Roy Jasper und Uwe Paulukat vor.

Dortmunder Heimatverein Oespel-Kley hofft auf Mitwirkung der Bürger
Neuen Info-Flyer vorgestellt

Der Heimatverein Oespel-Kley hat einen Info-Flyer für die Bevölkerung in Oespel und Kley erstellt. Mit dieser Info möchte der Verein sich selbst in den beiden Ortsteilen bekannter machen und dadurch auch die Bewohner animieren dem Verein beizutreten oder mit alten Fotos und Dokumenten dem Verein zu helfen die Geschichte von Oespel und Kley zu erforschen. Maßgeblichen Anteil an dem Layout hatte Vorstandsmitglied Roy Jasper. Finanziert wurde der Flyer mit Spenden von Oespeler und Kleyer...

  • Dortmund-West
  • 15.02.21
Vereine + Ehrenamt
Historische Fotos, die das Titelblatt des druckfrischen Neumühler Veranstaltungskalenders 2021 zieren, lassen so manche Erinnerungen lebendig werden. Dieses Foto aus den frühen 20er Jahren des vergangenen Jahrhundert zeigt den Neumühler Markt mit der Gnadenkirche.
Fotos: Archiv Reiner Terhorst
4 Bilder

Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute präsentiert einen „etwas anderen“ Veranstaltungskalender 2021
„Nur gemeinsam sind wir stark“

Seit vielen Jahren gibt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. gegen Ende Jahres einen Veranstaltungskalender heraus, der auf stets über 30 Seiten einen umfassenden Überblick auf Veranstaltungen, Höhepunkte und Ereignisse im Stadtteil im kommenden Jahr gibt. Das ist auch jetzt der Fall, halt etwas anders als gewohnt. Die Corona-Pandemie hat auch die Neumühler in Atem gehalten, teilweise sogar atemlos gemacht. „Eigentlich“ war nichts mehr normal. Die beliebten und stets bestens...

  • Duisburg
  • 22.11.20
Fotografie
Auch viele Priester der Gemeinde sind auf dem Friedhof an der Hülsmannstraße beerdigt.

Heinz Werner Kreul lädt zum Vortrag ins Dionysiushaus
Borbecker Pfarrfriedhof hat eine spannende Geschichte

Der Pfarrfriedhof von St. Dionysius hat eine spannende Geschichte, die weit in die 1850er Jahre zurückreicht. Wenige Leute kennen die Historie der Begräbnisstätte so gut wie der Borbecker Hobbyhistoriker Heinz Werner Kreul. Und die liest sich durchaus spannend. Bis der Pfarrfriedhof nämlich an seinen heutigen Platz an der Hülsmannstraße gezogen ist, hatten Bürgermeisterei und Pfarrgemeinde zahlreiche Probleme zu lösen. Der Kirchhof um die alte Dionysiuskirche wurde zu klein, die heutige...

  • Essen-Borbeck
  • 31.08.19
Kultur
In den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts kamen  viele im Ausland rekrutierte Arbeitskräfte auch in Gladbeck an. Damals wurden sie als "Gastarbeiter" bezeichnet, viele von ihnen sind aber in Gladbeck heimisch geworden. Fotos aus dieser Zeit sucht nun der "Freundeskreis Gladbeck-Alanya" für die Produktion eines Buches.

Freundeskreis Gladbeck-Alanya sucht für Buch historische und aktuelle Aufnahme
Bilder aus der Truhe

Einwanderung ist ein Stück Gladbecker Stadtgeschichte. Schon vor über 100 Jahren, als der Steinkohlebergbau seine Hochzeit erlebte, fanden Menschen aus anderen Teilen Deutschlands und auch Europas in Gladbeck eine neue Heimat. Und spätestens seit den Jahren des "Wirtschaftswunders" spielen Migrations- und Integrationsprozesse in der Stadt eine ganz zentrale Rolle. Wie in vielen anderen Städten im Ruhrgebiet haben die Rekrutierung ausländischer Arbeitskräfte in den 60er-Jahren des vergangenen...

  • Gladbeck
  • 29.06.19
  • 2
  • 1
Kultur
Diese Aufnahmen erzählen besondere Gescchichten.
2 Bilder

Clemens Reinders: Niederrheiner erzählen . . . (am 26. Juni in Centrum Wesel)
Spannende Geschichten, tolle Fotos und jede Menge faszinierender Erinnerungen

Am Mittwoch, 26. Juni, 19.30 Uhr, ist die städtische Galerie im Centrum, Ritterstraße 12-14,  bei freiem Eintritt der Anzugspunkt für Kulturinteressierte, die spannenden Erinnerungen von Niederrheinern und historischen Fotos etwas abgewinnen können. Zum dritten Mal finden in diesen Wochen „In der Ebene“ am Niederrhein statt und beweist damit, dass auch der ländliche Raum kulturell viel zu bieten hat. Die aktuelle Ausstellung im Centrum (Barbara Nicholls: „Sedimentärer Fluss“) ist ein Teil des...

  • Wesel
  • 20.06.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wer möchte dieses historische Poster absahnen?
3 Bilder

Was man beim Aufräumen so alles findet
Geschenkt: Historische Poster, Plakate und Fotos abzugeben

Frühjahrsputz in der Redaktion des Stadtspiegels: Dabei kommen nicht nur viele Wollmäuse zu Tage, sondern auch reichlich andere Schätze, die wir nun gerne an echte "Kamen Fans" verschenken möchten. Im Angebot sind zwei Poster-Plakate von Altstadtfest in Kamen aus dem Jahre 2002 und ein historischer "Gruß aus Kamen" in Form eines Posters. Dazu könnt Ihr noch alte Fotos aus unserem Archiv absahnen. Fans der Fußball-Legenden Klaus Augenthaler, Uli Höneß, Pierre Littbarski, Rummenigge  und Co....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.05.19
Kultur
21 Bilder

Alte Schätzchen im Haus zu den fünf Ringen ...

Schier unglaublich, was Peter Koerver und Peter Neikes im Laufe der Jahre an nostalgischen Fotogeräten und historischen Fotos gesammelt haben. Nun wurde die Sammlung vom Heimatverein Goch e.V. vorgestellt. Hier geht Fotofans das Herz auf. Alte Platten- und Balgenkameras sind natürlich die Highlights, auch sehr schöne Exponate zur Daguerreotypie ziehen den Besucher magisch an. Alt und Jung beugten sich hoch interessiert über die „alten Schätzchen“ und betrachteten intensiv die historischen...

  • Goch
  • 19.09.18
  • 11
  • 6
Überregionales
Sonntäglicher Familienausflug von Familie Höfner anno 1935/1936 nach Wittringen. Da durfte eine Partie mit dem Ruderboot nicht fehlen. Unser Foto zeigt Familienoberhaupt Martin (rechts) mit Nesthäkchen Hildegard auf dem Arm und seine Frau Elisabeth (3. von rechts) gemeinsam mit den Töchter Elisabeth, Evelyn und Elli (von links nach rechts). 
Foto: Hildegard Schäfer

Neue Lokalkompass-Aktion "Historische Fotos": Erinnerungen an die Kinderzeit in Gladbeck

Gladbeck. Sie schlummern oft im Verborgenen, fristen ein unbeachtetes Dasein in Kartons oder auch Alben, die wiederum irgendwo im Keller oder auf dem Dachboden abgestellt wurden: Die Rede ist von Fotos, die vor Jahrzehnten entstanden und oftmals Beweise für die in Gladbeck verbrachte Kinderzeit sind. Solch ein Fotodokument präsentierte jetzt Hildegard Schäfer (geborene Höfner) der LOKALKOMPASS-Redaktion. Zu sehen ist auf dem schwarz-weiß Foto, das 1935 oder auch 1936 entstand, Familie Höfner...

  • Gladbeck
  • 02.06.18
  • 4
Kultur
Die Kavariner Straße in Kleve im Jahre 1921

Exklusiv: Hier sehen wir die Kavarinerstraße im Jahr 1921

Es sind Aufnahmen von einer ungewöhnlichen Qualität aus einer ungewöhnlichen Zeit: Die NRZ Kleve veröffentlicht in ihrer Ausgabe am Samstag (19. August 2017) erstmals mehrere kolorierte Fotoaufnahmen des niederländischen Unternehmers und Fotografen Andries Nielen. Das hier veröffentlichte Bild zeigt die Kavarinerstraße in Richtung Große Straße, es ist 1921 entstanden. Stadtarchivar Bert Thissen schreibt, dass er diese Ecke überhaupt noch niemals so abgebildet gesehen hat. Der Fotograf Nielen...

  • Kleve
  • 18.08.17
  • 2
Überregionales
Jochen Kraft, Geschäftsführer des Kettwiger Bauvereins, sucht historische Unterlagen, z.B. Fotos, Zeitungsberichte, Mitgliedsausweise etc. und Nachkommen der Gründungsväter.

Bauverein bittet um Hilfe

Aus Anlass des 100 jährigen Bestehens sucht der Bauverein Kettwig noch nach alten Fotos oder Artikeln über die Genossenschaft. "Bei einem Bombenangriff wurde Mitte der 40er-Jahre das Archiv zerstört", sagt Jochen Kraft, Geschäftsführer des Bauvereins Kettwig. Auch an alten Mitgliedsausweisen und Geschichten aus den 20er bis 40er-Jahren ist er interessiert. Außerdem bittet er direkte Nachkommen der Gründerväter sich bei ihm zu melden. Der Bauverein wurde 1918 von 15 Eisenbahnmitarbeitern...

  • Essen-Kettwig
  • 27.04.17
Sport
Langenfelds erste Turnhalle stand ab 1926 am Immigrather Dreieck. Wo heute das Rathaus steht, besaß der Iimmigrather Turnverein (ITV) ein 12.000 Quadratmeter großes Grundstück. In Handarbeit bauten die Turner dort die „Baracke“  wieder auf, die zuvor den englischen Besatzungstruppen als Unterkunft in Galkhausen gedient hatte.
4 Bilder

Die SGL feiert 125. Jubiläum

Vor 125 Jahren wurde der Immigrather Turnverein (ITV) – ein „Elternteil“ der heute mit 10 000 Mitgliedern überragend großen Sportgemeinschaft Langenfeld – gegründet. Kristin Erven-Hoppe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der SGL, hat uns diese schönen historischen samt Bildunterschriften bereit gestellt. Vielen Dank!

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.01.17
Kultur
Fotos: Stadtarchiv Kamen
13 Bilder

Bildergalerie: Wer erkennt das alte Kamen?

Die Kalender Manufaktur Verden hat gemeinsam mit den Freunden und Förderern des Museums Kamen einen Kalender mit historischen Bilder der Kamener Innenstadt und Umgebung erstellt. Der Kalender zeigt zwölf historische Ansichten von Gebäuden vor Ort und vermittelt einen Eindruck von Kamen und den Menschen. Die Bilder stammen aus dem Archiv des Hauses der Stadtgeschichte. ^Foto: Stadtarchiv

  • Kamen
  • 08.11.16
  • 2
Kultur
Reinhold Menke überzeugt als Funkenmariechen
2 Bilder

150 Gäste füllten den Saal - Balver Fotos mit Vergangenheit

Über 150 Besucher füllten am 10. November den Saal im Pfarrheim der kath. Kirchengemeinde in Balve, um sich der Führung von Alfons Rath in die Vergangenheit anzuvertrauen. Balve vor 50 bis 60 Jahren: Viele Gebäude sind längst verschwunden, haben neuen Planungen weichen müssen. Vereine und ihr Vereinsleben, Aktionen verschiedener Gruppen, Veranstaltungen und Ereignisse in den Kirchengemeinden, durch diese Bilder zeigte sich, dass Gustav Engel als heimischer Fotograf ein aufmerksamer Beobachter...

  • Balve
  • 14.11.15
  • 3
Kultur
Blick in die Karl-Leisner-Ausstellung im StiftsMuseum Xanten.

StiftsMuseum Xanten begeht Karl Leisners Geburtstag

Anlässlich des 100. Geburtstags von Karl Leisner am 28. Februar bietet das StiftsMuseum Xanten eine offene Gästeführung durch die aktuelle Karl-Leisner-Ausstellung an. Der Historiker Dr. Burkhardt Tutsch aus Münster führt an diesem Tag um 11 Uhr durch die Sonderausstellung. Xanten. Dr. Burkhard Tutsch hat die Texte und Bilder für die Ausstellung verfasst und konzipiert. Hier wird die persönliche Lebensgeschichte Leisners in den Zusammenhang der dramatischen deutschen Zeitgeschichte zwischen...

  • Xanten
  • 25.02.15
  • 2
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Besitzen Sie noch alte Fotos? Wir suchen Ansichten aus Goch, Weeze und Uedem

Leseraktion: Schicken Sie uns ihre alten Schnappschüsse, wir fertigen im Gegenzug aktuelle Fotos an Auf unzähligen Dachböden, in Schubladen oder aber in Foto-Kisten schlummern oftmals Fotografien von „anno dazumal“ vor sich hin. Wir möchten diese wieder „zum Leben erwecken“ und bitten Sie daher, liebe Leser, einmal daheim nachzuschauen und uns ihre alten „Schätze“ zukommen zu lassen. Wir fertigen im Gegenzug aktuelle Fotografien der jeweiligen Ansichten aus Goch, Weeze oder Uedem an. Zum...

  • Goch
  • 06.02.15
  • 9
  • 4
Kultur
6 Bilder

Neues Buch über die Feuerwehr Dortmund

"Feuerwehr Dortmund -Einsatzfahrzeuge im Wandel der Zeit- Band 1", so lautet der Titel des vor kurzem erschienenen Buchs über die Fahrzeuge der Dortmunder Feuerwehr! Im Jahr 2013 ist die Berufsfeuerwehr Dortmund 112 Jahre alt geworden. Grund genug, um auf die Einsatzfahrzeuge der Dortmunder Feuerwehr anlässlich dieses Jubiläums mit der prägenden Zahl „eins-eins-zwei“ etwas näher einzugehen. In den kommenden Bänden werden nahezu alle Kraftfahrzeuge, die die Feuerwehr Dortmund nach Ende des...

  • Dortmund-City
  • 04.11.14
Kultur
Agnes Wallek begrüßte in „ihrem“ Bürgermeisterhaus die Gäste, unter anderem Oberbürgermeister Reinhard Paß, Ratsherr Hanslothar Kranz und Bezirksbürgermeister Michael Bonmann.
3 Bilder

Im Bürgermeisterhaus eröffnete die Ausstellung „Werden aus Sicht der Kartographen“

Im Bürgermeisterhaus an der Heckstraße wurde nun die Ausstellung „Werdener Geschichte von 1800 - 2012 aus Sicht der Kartographen“ eröffnet. Auf Anregung von Carl-Hans Weber, 2. Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins, der eine ähnliche Ausstellung in Rellinghausen gesehen hatte, wurde in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Denkmalschutz“ und dem Stadtamt für Geoinformation, Vermessung und Kataster eine beeindruckende Sammlung historischer Belege zusammengetragen. Dabei lebt die Schau auf das...

  • Essen-Werden
  • 12.09.13
Überregionales
Dieses Foto vom Wochenmarkt entstand Ende der 1980er Jahre.
7 Bilder

Wer hat alte Fotos vom Wochenmarkt?

Seit hundert Jahren findet in der Innenstadt der beliebte Wochenmarkt statt, der bis heute Treffpunkt für Lebensqualität und Frische ist. Die Stadtverwaltung und die Marktbeschicker haben daher ein buntes Jubiläums- programm für die Kunden zusammengestellt und freuen sich auf ein spannendes Geburtstagsjahr. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums sucht die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Wochen-Anzeiger „Bilder aus 100 Jahren Langenfelder Marktgeschehen“ . Ebenfalls gefragt sind Geschichten und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.03.13
Natur + Garten
Historisches Dokument: Das Foto zeigt die Boye in Brauck im Jahr 1912 in ihrem damals typischen Zustand. Aufgrund von Bergsenkungen war der natürliche Abfluss gestört,es kam zu Überschwemmungen. Die Boye wurde schließlich unterirdisch verrohrt.
2 Bilder

Historische Fotos der Gladbecker Gewässer

Die Emschergenossenschaft krempelt die Flusslandschaft im Herzen des Reviers derzeit ordentlich um – und auch Gladbeck hat in den vergangenen Jahren wasserwirtschaftlich bereits vielerorts ein neues Gesicht erhalten: Aus den „Köttelbecken“ Haarbach, Hahnenbach und Wittringer Mühlenbach sind streckenweise schon naturnahe Gewässer geworden. Der Umbau des Emscher-Systems ist jedoch nicht der erste: Bereits vor vielen Jahrzehnten erhielten die Emscher und ihre Nebenflüsse ein neues Gesicht. Im...

  • Gladbeck
  • 06.03.13
Kultur
Das waren noch Zeiten...
55 Bilder

Unser historisches Fotoalbum aus dem Klever Land

In vielen Schuhkartons schlummern bestimmt noch historische Fotos aus Kleve, Kranenburg, Bedburg-Hau oder Kalkar. Vielleicht ist der Lokalkompass eine gute Plattform, um diese wieder hervor zu holen?! Wir freuen uns auch auf alte Fotos aus dem Familienalbum. Direkt an dieser Stelle können Sie als Bürger-Reporter Ihre historischen Fotos hochladen und sie uns allen zeigen. Viel Spaß dabei!

  • Kleve
  • 18.10.12
  • 2
  • 1
Kultur
Maria Anna Völker (r, 85 Jahre), ihre Tochter Maria Schlichting (l, 63 Jahre), Enkelin Maria Lagermann (2.v.r., 43) und Urenkelin Eli Lagermann (13 Jahre) vereinen vier Generationen einer Borbecker Familie auf einem Foto.

Borbecker Familienbilder

Familienkunde in Borbeck wird ab dem 6. Oktober das vorherrschende Thema in der Alten Cuesterey sein. Die gleichnamige Ausstellung des Kultur-Historischen Vereins Borbeck in Verbindung mit der Bezirksgruppe Essen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde läuft bis zum 28. Oktober. Interessante Sonderveranstaltungen wie Vorträge zu Personen-, Familien- oder auch Einwanderungsgeschichten im Borbecker Raum runden das Ausstellungsprogramm ab. Zudem sind Schnupperkurse für angehende...

  • Essen-Borbeck
  • 03.08.12
Überregionales
Unter dem Motto „Reine Reise in die Vergangenheit“ steht das diesjährige „Senioren Sommer Sonderprogramm“ (SSS), das jetzt Ulrich Hauska (links) und Holger Kosbab von der städtischen Seniorenberatung offiziell vorstellten.                                                    Foto: Rath

Sommerspaß für Senioren

Gladbeck. Auch im Jahr 2012 müssen Gladbecker Senioren während der bevorstehenden Sommerferien keine Langeweile fürchten: Bereits zum 24. Male in Folge lädt die städtische Seniorenberatung zum bekannt-bewährten „Senioren-Sommer-Sonderprogramm“ (SSS) ein. Dieses Mal steht das Programm unter dem Motto „Eine Reise in die Vergangenheit“ und vom 26. Juni bis 21. August dürfen sich die daheimgebliebenen Senioren auf insgesamt fünf Veranstaltungen freuen. Man habe das Programm bewusst ein wenig...

  • Gladbeck
  • 09.06.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.