IHK Nord-Westfalen

Beiträge zum Thema IHK Nord-Westfalen

Kultur
Die Kinder können die Fragen für den Wettbewerb kreativ beantworten - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Moers - Die Welt der Logistik spielerisch entdecken: Projekt der Niederrheinischen IHK
Wettbewerb ‚LogistiKids‘ gestartet

Wie kommt der Sand in unseren Sandkasten und wie kommt das Päckchen zur Oma in Übersee? Um diese Fragen dreht sich der diesjährige Wettbewerb „LogistiKids“. Kinder im Grund- und Vorschulalter können sich bis zum 1. November bewerben und die Welt der Logistik spielerisch erkunden. Organisiert wird das Projekt von IHK NRW und dem Kompetenznetz Logistik.NRW. Wie läuft der Wettbewerb ab? Die Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren müssen Antworten auf die Fragen finden. Dabei sind der...

  • Moers
  • 25.06.20
Ratgeber
Azubi-Speed-Dating findet online statt.

Azubi-Speed-Dating in Emscher-Lippe am 19. Mai online
Mit drei Klicks zum Ausbildungsplatz

Das Azubi-Speed-Dating der IHK Nord Westfalen für die Emscher-Lippe-Region findet trotz Coronakrise statt – allerdings im Internet. Mit Hilfe eines Online-Terminkalenders können sich Jugendliche ab sofort ein Bewerbungsgespräch für Dienstag, 19. Mai, bei 58 Unternehmen aus der Emscher-Lippe-Region buchen. Nach nur drei Klicks ist der Termin für einen Telefon- oder Videoanruf mit dem Unternehmen vereinbart und „ein Ausbildungsplatz ein ganzes Stück näher gerückt“, wirbt die IHK, die seit zehn...

  • Recklinghausen
  • 18.05.20
Wirtschaft

IHK NRW sammelt Hersteller von Schutzausrüstung
Datenbank für Schutz

Die IHK hat eine Datenbank für Anbieter von Schutzausrüstung eingerichtet. Auf protectx.online können sich Hersteller und Händler kostenfrei registrieren. 300 Firmen haben es bereits getan. Viele Einzelhandelsbetriebe, Industrieunternehmen, aber auch öffentliche Träger haben derzeit einen erhöhten Bedarf an Schutzausrüstung, wie Masken, Schutzwände oder Handschuhe. Oft gestaltet sich die Suche nach Anbietern dieser Ausrüstung aufwendig. Mit der Datenbank ProtectX wird dieses Problem nun...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Ratgeber
Weitet Beratungsangebot aus: Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen

IHK richtet Hotline ein und weitet Beratungsangebot aus
Folgen der Corona-Krise für Betriebe abfedern

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen weitet ihr Beratungsangebot zu öffentlichen Finanzierungsprodukten stark aus. Hintergrund sind die angekündigten Hilfsprogramme der Bundesregierung für Unternehmen, die von den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen sind. „Wir wollen die Betriebe, so gut es zum jetzigen Zeitpunkt geht, beraten und bei der Antragsstellung unterstützen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel. Viele Unternehmen hätten keine Erfahrung...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Wirtschaft
Zusammenarbeit bei der Berufsorientierung vereinbart: (v. l.) Instandhaltungsleiter Stefan Königshaus, die IHK-Projektmitarbeiterinnen Eva Hild und Sabine Braukmann, Geschäftsführer Sebastian Brodmann, Konrektor Frieder Schullerus, Schulleiterin Miriam Baumeister, Studien- und Berufswahlkoordinatorin Susanne Feldmann sowie Lehrerin Ursula Baackmann.

Stiftsquelle kooperiert mit Realschule
IHK-Partnerschaft hilft Ursula-Schülern bei Berufsorientierung

Die Johann Spielmann GmbH in Dorsten unterstützt die Realschule St. Ursula in Dorsten bei der Berufsorientierung. Vertreter des Mineralwasserproduzenten „Stiftsquelle“ und der Schule unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Recklinghausen auf 75. Für die Realschule St. Ursula ist es die dritte Partnerschaft mit einem Unternehmen der...

  • Dorsten
  • 13.02.20
  •  1
Ratgeber

IHK-Bestenehrung für Einser-Absolventinnen

Zwei Auszubildende der Marienhospital Gelsenkirchen GmbH wurden von der IHK Nord Westfalen für ihre herausragende Leistung ausgezeichnet. Wer am Ende der Berufsausbildung auf dem Prüfungszeugnis eine Eins vor dem Komma hat, kann seinen weiteren beruflichen Werdegang aus einer hervorragenden Startposition heraus angehen und dient darüber hinaus als ein Vorbild, an dem sich nachfolgende Auszubildende orientieren und messen können. Am Donnerstag waren die Absolventinnen und Absolventen aus...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.19
Ratgeber
In der Woche der Ausbildung bietet die die IHK eine Hotline zur passgenauen Besetzung von Ausbildungsstellen.

Beratung in der Azubi Suche
IHK bringt Betriebe und Bewerber zusammen

In der bundesweiten „Woche der Ausbildung“ verstärkt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ihr Beratungsangebot. Bis Freitag (15. März) ist Claudia Bux vom IHK-Projektteam „Passgenaue Besetzung“ durchgehend von 10 bis 16 Uhr telefonisch für Unternehmen aus der Emscher-Lippe-Region erreichbar, die Ausbildungsplätze anbieten, aber keine geeigneten Bewerber finden. „Wir beraten auch Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, oder deren Eltern“, so Bux. Die Hotline lautet:...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Wirtschaft
Prof. Dr. Ulrich Sick (Dorsten) bleibt Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Recklinghausen.
  3 Bilder

Wieder gewählt
Der Dorstener Prof. Dr. Ullrich Sick bleibt Vorsitzender im IHK-Regionalausschuss

Kreis Recklinghausen/Gladbeck. – Prof. Dr. Ulrich Sick bleibt Sprecher der gewerblichen Wirtschaft im Kreis Recklinghausen. Die Mitglieder im IHK-Regionalausschuss für den Kreis Recklinghausen wählten den Geschäftsführer der Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Dorsten) während ihrer Sitzung in Gladbeck erneut zu ihrem Vorsitzenden. Ebenfalls wiedergewählt wurden die beiden Stellvertreter, Melanie Baum (Inhaberin der Baum Zerspanungstechnik, Marl) und Norbert Redemann (Persönlich...

  • Dorsten
  • 15.02.19
Ratgeber
Peter Schnepper, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen.

Gegen Leerstand: Einzelhandel bringt Leben in die Zentren

Kreis. Im Kampf gegen Leerstand und Attraktivitätsverlust in Innenstädten und Ortskernen unterstützt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen die Kommunen in ihrem Bezirk mit einem Leitfaden für Einzelhandels- und Zentrenkonzepte. „Die meisten Städte und Gemeinden haben zwar ein Konzept. Viele davon sind aber nicht mehr aktuell“, sieht der stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Schnepper „dringenden Handlungsbedarf“. Für die IHK besteht ein öffentliches Interesse,...

  • Haltern
  • 03.04.18
Überregionales

Festliche Ehrung für Einser-Absolventin Angelina Klaus

Wer seine Berufsausbildung mit der Traumnote Eins absolviert, kann seinen weiteren beruflichen Werdegang aus einer hervorragenden Startposition heraus angehen und dient darüber hinaus als ein Vorbild, an dem sich nachfolgende Auszubildende orientieren können. Am Dienstag waren alle Absolventinnen und Absolventen aus Gelsenkirchener Unternehmen, die bei den Prüfungen im Winter 2016/2017 und im Sommer 2017 die Note „sehr gut“ erreicht haben, zu einer Festveranstaltung der IHK Nord Westfalen im...

  • Gelsenkirchen
  • 29.09.17
Politik
Emscher-Lippe-Region: Projekt „ProCheck“ macht Handwerk digitaler
Regierungs­präsidentin Dorothee Feller übergibt der Handwerks­kammer Münster einen Förder­mittel­bescheid zur Sensibilisierung von Betrieben in Sachen Digitalisierung:Uebergabe des Foerdermittelbescheids fuer das Projekt ProCheck 
V.l.: Heinrich Kinzler , Kreishandwerksmeister Kreishandwerkerschaft Recklinghausen , Holger Augustin, Kreishandwerksmeister Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West  , 
Thomas Banasiewicz, Hauptgeschaeftsführer der

Emscher-Lippe-Region: Projekt „ProCheck“ macht Handwerk digitaler

Mit dem Förder­programm „Umbau 21 – Smart Region“ werden Projekte unterstützt, die den Struktur­wandel der Emscher-Lippe Region von einer Montan­region hin zu einer Innovationsregion durch die Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung fördern. Neben der Optimierung von Produktions-, Innovations-und Verwaltungs­prozessen soll die Region explizit auch als Modell­raum zur Umsetzung unternehmerisch bedeutender Innovationen und neuer Geschäfts­modelle unter Nutzung von...

  • Marl
  • 14.09.17
Überregionales
Stefan Merten (l.) von der Werbegemeinschaft Datteln, sowie Sonja Choyka und Christoph Dördelmann vom Projekt KuMu-Szene laden beim „Heimat shoppen“ auch zu viel Musik und Kleinkunst ein.

Eine Innenstadt voll Musik: KuMu-Szene präsentiert sich während des „Heimat shoppens“

„Das ,Heimat shoppen' wird aufgepimpt“, freut sich Stefan Merten von der City Partner Datteln Werbegemeinschaft. Wenn am Freitag und Samstag, 8. und 9. September, zahlreiche Geschäfte in der Dattelner Innenstadt wieder zu der IHK-Aktion einladen, erwartet die Besucher auch viel Musik und Kleinkunst. Die 2014 initiierte Aktion „Heimat shoppen“, an der sich in diesem Jahr sieben Industrie- und Handelskammern in NRW beteiligen, hat zum Ziel, die Menschen dazu zu animieren, vor Ort einzukaufen....

  • Datteln
  • 06.09.17
Ratgeber
Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung und Fachkräftesicherung bei der IHK Nord Westfalen.

Kaufleute im Einzelhandel an der Spitze der Top Ten

„Spektrum der Ausbildungsberufe nutzen“ Kreis. Kaufleute im Einzelhandel stehen an der Spitze der am häufigsten gewählten Ausbildungsberufe im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. 903 neue Ausbildungsverträge registrierte die IHK im vergangenen Jahr in diesem Beruf. Auf Platz zwei und drei folgen Verkäuferinnen und Verkäufer (825) sowie Industriekaufleute (755). Zusammen kommen diese drei Berufe allein auf mehr als ein Viertel der neu eingetragenen...

  • Haltern
  • 07.04.17
Politik

Notinseln für Stadtbezirk 10: Bezirksvertretung 10 beschließt Konzept für Notinseln

Garath: 28. Feb. 2017. Ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft, sind Gewalt und Übergriffe an Kindern. Gewalt begegnet uns und unseren Kindern leider überall, In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Hier hat die Stiftung Hänsel+Gretel mit der Notinsel für Kinder, die sich bedroht fühlen und die Hilfe benötigen, einen Zufluchtsort geschaffen, an dem ihnen geholfen wird. Auch die kleinen Wehwechen werden bei den Notinsel-Partnern ernst genommen. Das Projekt...

  • Düsseldorf
  • 08.03.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Ehrung bei der Volksbank Schermbeck. V.l.n.r.: Norbert Scholtholt, Nicole Dembowski, Dietmar Uferkamp, Petra Menting, Rainer Schwarz. (Foto:Volksbank Schermbeck)

Jubiläum in der Volksbank

Schermbeck. Mit der „Ehrenurkunde der IHK Nordrhein” wurde Dietmar Uferkamp ausgezeichnet. Vorstand und Betriebsrat gratulierten in einer kleinen Feierstunde. Jubiläum: Das Lexikon definiert das Wort als „eine Erinnerungsfeier bei der Wiederkehr eines besonderen Datums.” Diese Besonderheit des Datums ist zumeist verknüpft mit Emotionen und Erlebnissen. Wie auch beim Jubiläum in der Volksbank. „40 Jahre einem Arbeitgeber die Treue zu halten ist schon etwas Besonderes. Unsere Zeit ist...

  • Schermbeck
  • 06.02.17
Überregionales

Noch offene Ausbildungsstellen für 2017

Stichtag für das Ausbildungsjahr 2016 war der 30. September. Die Bilanz der Bewerbungen für eine Ausbildungsstelle 2017 ist damit aber noch nicht abgeschlossen. Arbeitgeber sind jetzt gut beraten, ihre Ausbildungsstellen für 2017 der Arbeitsagentur und dem Jobcenter zu melden. Jugendliche, die aktuell noch eine Ausbildungsstelle suchen, sollten so schnell wie möglich Kontakt zu „U25 – Wir machen was!“ über die Stadt Mülheim oder den städtischen Kooperationspartner in Sachen Ausbildung suchen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.11.16
Ratgeber

Praktikum ebnet Weg zum Ausbildungsplatz: Hotline mit IHK-Starthelferin am 14. April

Emscher-Lippe-Region. Eine Hotline zum „Thema Praktikum“ bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen am Donnerstag, 14. April an. „Ein Praktikum in einem Betrieb gilt nicht nur als der beste Weg für Schüler, verschiedene Berufe näher kennenzulernen, es erhöht auch die Chancen auf einen Ausbildungsplatz“, sagt IHK-Starthelferin Claudia Bux. Unter Tel.: 0209 388-212 gibt sie von 13 Uhr bis 17 Uhr individuelle Ratschläge und beantwortet Fragen. Das Angebot richtet sich an...

  • Dorsten
  • 08.04.16
Überregionales
Dr. Benedikt Hüffer (r.), Präsident der IHK Nord Westfalen, hat Guido Nolte aus Recklinghausen als Sachverständigen für Betriebsunterbrechungs- und Warenschäden vereidigt.

IHK-Präsident vereidigt Guido Nolte

Wenn Gerichte, Unternehmen oder Privatpersonen schwierige Beweisfragen klären müssen, genießen die Gutachten öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger großes Vertrauen. Zu ihnen gehört seit gestern (11. Februar) Guido Nolte aus Recklinghausen. Dr. Benedikt Hüffer, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, vereidigte den Diplom-Ökonomen und überreichte die Bestellungsurkunde. Nolte ist als Sachverständiger für Betriebsunterbrechungs- und Warenschäden vor...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
Ratgeber
In zehn Minuten unkompliziert zur Lehrstelle 2016: die „Azubi-Speed-Datings“ machen dies in Unna, Dortmund und Hamm möglich.

Speed-Dating für Azubis

Spannend und praktisch ist die neue Veranstaltungsreihe der Industrie- und Handelskammer (IHK) „Azubi-Speed-Dating“. Am Dienstag, 27. Oktober, findet zwischen 10 und 14 Uhr in der Aula des Hellweg Berufkollegs, Platanen Allee 18, das nächste, unkonventionelle Treffen von Ausbildungsplatzsuchenden und heimischen Unternehmen statt. Das Konzept ist einfach: Zehn Minuten haben die Bewerber Zeit, sich im Gespräch mit Ausbildungsbetrieben interessant zu machen – und umgekehrt. Dann wird gewechselt...

  • Kamen
  • 11.09.15
  •  1
Überregionales
Ausbildungsleiter Dr. Hans Jürgen Metternich (rechts), Betriebsrat Ali Simsir (2.v.r.) und Christoph Pieper, Geschäftsbereichsleiter für Bildung der IHK Nord-Westfalen (links), mit den besten Ausgebildeten aus dem Chemiepark Marl.

Chemiepark Marl feiert seine Ausgebildeten

97 junge Menschen aus dem Chemiepark Marl haben ihre Abschlussprüfung bestanden und damit die letzte Hürde der Berufsausbildung erfolgreich gemeistert. „Sie alle haben konsequent ihre Berufsausbildung absolviert und können nun die Früchte dieser Anstrengungen ernten“, beglückwünschte Dr. Hans Jürgen Metternich, Leiter Ausbildung Nord der Evonik Technology & Infrastructure GmbH, die erfolgreich Ausgebildeten. „Ihre Ausgangslage ist deutlich besser, als die vieler Studierender“, so der...

  • Marl
  • 18.07.15
  •  4
Politik
  46 Bilder

Digitalisierung: Zukunft des Handels?

Die „Zukunft des Handels - Digitalisierung der Städte“ war Thema des IHK-Handelsforums Ruhr 2015, zu dem die sechs Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Ruhrgebiet - die IHKs Dortmund, Duisburg, Essen, Hagen, Mittleres Ruhrgebiet und Nord Westfalen - eingeladen hatten. Anlässlich des 175-jährigen Bestehens der IHK zu Essen fand dieses Forum in der traditionsreichen Handels- und Gründerstadt Mülheim an der Ruhr statt - hier wurde 1840 die IHK Essen gegründet. Als außergewöhnlicher...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.05.15
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Meister der Handwerks- und Gesangskunst feierten zusammen im Konzerthaus an der Brückstraße.

Junge Handwerksmeister feiern im Konzerthaus Dortmund

463 Jungmeister aus ganz Deutschland erhielten ihre Meisterbriefe im Konzerthaus Dortmund. Viele Repräsentanten aus Handwerk, Politik und Wirtschaft ließen es sich nicht nehmen, an der Feier persönlich teilzunehmen und zusammen mit dem belgischen Chor Skala zu feiern.

  • Dortmund-City
  • 09.03.15
Überregionales
  7 Bilder

Einser-Azubis starten ins Berufsleben

Mit Einserzeugnissen starten jetzt 113 Ex-Auszubildende aus dem Kreis ins weitere Berufsleben. „Sie sind unsere große Hoffnung auf bleibende Stärke unserer Wirtschaft. Machen Sie etwas daraus!“, ruft Norbert Redemann, Recklinghäuser Speditionsunternehmer und Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, den jungen Leuten zu. Im Kreis Recklinghausen haben in diesem Jahr 1.877 junge Menschen an den Abschlussprüfungen der IHK teilgenommen, 1.681 (90 Prozent) haben diese...

  • Recklinghausen
  • 14.10.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.