in Betrieb

Beiträge zum Thema in Betrieb

LK-Gemeinschaft
Neu: Ökostrom tanken auf dem Parkplatz an der Karl-Heinz-Klingen-Straße in Dinslaken. Foto: Stadtwerke

Neue Ladestation auf Penny-Parkplatz in Dinslaken
Ökostrom tanken

 Die Stadtwerke Dinslaken haben die neue Ladestation auf dem Penny-Parkplatz an der Karl-Heinz-Klingen-Straße freigeschaltet. Ab sofort stellen zwei 22kW-Ladepunkte Ökostrom für Elektrofahrzeuge bereit. Der kommunale Energieversorger treibt damit die Verdichtung seines Ladenetzes im Stadtgebiet voran: Der Standort liegt ist stark frequentiert und liegt zentral im Gewerbegebiet. „Ob beim Einkauf, beim Besuch des Gesundheitszentrums gegenüber oder bei Nutzung der vielfältigen Imbissangebote: Die...

  • Dinslaken (Region)
  • 29.12.21
LK-Gemeinschaft

Dinslaken: Ladepunkt wurde durch Vandalismus beschädigt
Schnellladesäule am Neutorplatz wieder in Betrieb

Das Aufladen von Elektroautos auf dem Neutorplatz geht nun wieder ganz fix. Die Schnelladestation der Stadtwerke Dinslaken ist instandgesetzt und wurde unverzüglich wieder in Betrieb genommen, nachdem sie im Juni durch Vandalismus beschädigt wurde. Die Ladestation mit 50-kW- und 22-kW-Ladepunkten am Neutorplatz wurde Mitte April vom kommunalen Energieversorger und ihrem Werbepartnerin, der Volksbank Rhein-Lippe, in Betrieb genommen. Sie wird wegen ihrer zentralen Lage und der Geschwindigkeit,...

  • Dinslaken
  • 12.08.21
Politik
Neben dem Bau der Pipeline wird bis Ende 2021 zusätzlich eine neue Kesselwagenverladung für Mitteldestillate, wie beispielsweise Diesel und Flugkraftstoffe, sowie drei neue Tanke für Flugkraftstoff errichtet. Fotos (2): Ruhr Oel GmbH
2 Bilder

Inbetriebnahme im Stadthafen Gelsenkirchen
Neue Diesel-Pipeline stärkt Versorgungssicherheit und senkt CO2-Emissionen

Im Gelsenkirchener Stadthafen ist heute eine neue Diesel-Pipeline in Betrieb genommen worden. Sie leitet ab sofort Diesel zum Stadthafen und kann damit die Transportmenge von bis zu 1.100 Binnenschiffstransporten jährlich ersetzen. Es ist das erste von insgesamt drei Teilprojekten, an denen bp mit weiteren Partnern gemeinsam im Gelsenkirchener Stadthafen arbeitet. Mit den Projekten sollen unter anderem die Versorgungssicherheit weiter gestärkt als auch CO2-Emissionen gesenkt werden....

  • Gelsenkirchen (Region)
  • 28.05.21
Ratgeber
11 Buslinien sowie acht Stadtbahnlinien fahren wieder in Dortmund durch Eis und Schnee.

In Dortmund fahren 8 DSW21-Stadtbahn- und 11 Buslinien: U41-Schienenersatzverkehr jetzt bis zur Endstelle Brambauer
ÖPNV-Angebot weiter hochgefahren

Heute Morgen kann DSW21 weitere Etappenziele beim Kampf gegen die widrigen Wetterbedingungen vermelden. Obwohl die andauernden Frosttemperaturen und die hoch aufgetürmten Schneewälle nach wie vor schwierige Rahmenbedingungen setzen, konnte das Verkehrsunternehmen den Bus- und Stadtbahnbetrieb ein Stück weiter hochfahren. Im Stadtbahnbetrieb fahren alle acht Linien, einige auch im Normalbetrieb. Auf der U41 setzte DSW21 bereits gestern zwischen Fredenbaum und Brechten Busse im...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Wirtschaft
Die vier Windenergieanlagen in der Hünxer Heide sind bereits Ende September in Betrieb gegangen.

Windpark Hünxer Heide ist in Betrieb
Bürgerbeteiligung startet - Interessenten können Energiesparbrief kaufen

Die vier Windenergieanlagen in der Hünxer Heide sind bereits Ende September in Betrieb gegangen. Die Anlagen vom Typ Enercon E-115 haben jeweils eine Nennleistung von drei Megawatt. Damit können insgesamt rund 8.000 Drei-Personen-Haushalte mit grünem Strom versorgt werden. Der Windpark produziert rund 28 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Nun lösen die Gesellschafter des Windparks – Gelsenwasser AG, RAG Montan Immobilien GmbH und Thyssenvermögensverwaltungs GmbH – ihr Versprechen ein und...

  • Hünxe
  • 08.11.18
Überregionales

Defekt nach Personenbefreiung: Aufzug im Hbf wieder in Betrieb

Dinslaken. Kornelia Förster hatte es nicht leicht: Weil sie zwingend auf den Aufzug im Dinslakener Hauptbahnhof angewiesen ist, dieser aber gut eine Woche lang defekt war, musste die Leserin immer erst mit dem Bus nach Voerde fahren, um von dort aus ihre Reise mit dem Zug fortsetzen zu können. Ursache für den Defekt: Am 7. August musste ein Fahrgast aus dem steckengebliebenen Aufzug befreit werden. Grundsätzlich übernimmt dies eine von der Deutschen Bahn beauftragte Firma. Weil die Mitarbeiter...

  • Dinslaken
  • 16.08.17
Überregionales
11 Bilder

Die „Zur Post“, Große Straße 39 in Kranenburg, ist wieder in Betrieb genommen

Es war spannend. Der Inhaber des Restaurants „Zur Post“ hat seinen Betrieb aufgelöst, und das alte Gebäude stand eine Zeit leer. Es wurde als „Hotel zur Post“ im 18 Jh. errichtet. Gegenüber war die alte Poststelle, wo die Postkutsche Post besorgte und mitnahm. Daneben war die Remise, in welcher die Pferde gewechselt wurden. Die Fahrgäste der Postkutsche übernachteten oft im Hotel zur Post. Dieses Gebäude überstand den Zweiten Weltkrieg. Vor dem Eingang befindet sich noch ein „Stüppke“. Früher...

  • Kranenburg
  • 22.11.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.