Zugang

Beiträge zum Thema Zugang

Politik
Verbesserung Zugangssituation, Vorschlag STADTGESTALTER
3 Bilder

Mehr Platz zum Flanieren
Umgestaltung des Zugangs zum Bongard-Boulevard

Die STADTGESTALTER schlagen vor, den Zugangsbereich vom Bahnhof zum Bongard-Boulevard neu zu gestalten. Die bisherige Zuwegung schreckt die Menschen ab, den Boulevard aufzusuchen. Mangels Kundenfrequenz funktioniert insbesondere der obere Teil des Boulevards am Innenstadtring nicht. Seit Jahren vollzieht sich ein zunehmender Trading-Down-Effekt mit ständig wechselnden Leerständen. Der Bongard-Boulevard ist eine Fehlplanung Der Bongard-Boulevard hat seit Fertigstellung nie funktioniert....

  • Bochum
  • 07.11.20
  • 1
Ratgeber
Das Rathaus in Unna hält an ihren Zugangsregelungen fest.

Steigende Zahl von Infizierten
Stadt Unna hält an Zugangsregelung zum Rathaus fest

Angesichts der steigenden Zahl von Infizierten mit dem Covid-19-Virus weist die Stadtverwaltung Unna daraufhin, dass es vorerst bei der bisherigen Zugangsregelung zum Rathaus bleibt. Der Zutritt zu allen Dienststellen ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz oder einer Alltagsmaske gestattet. Der Zugang zum Rathaus erfolgt über die Schleuse im Treffpunkt Energie. Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder per E-Mail möglich: Termine für den Bürgerservice...

  • Unna
  • 09.10.20
Sport
2 Bilder

Egzon Jusufi, ein junger Torwart greift beim LSV an

Von Bernd Janning Lünen. Beim Lüner SV stand er ständig unter Beobachtung von Cheftrainer Christian Hampel. Torwarttrainer Manfred Tapken testete ihn beim Probetraining in den letzten Wochen auf Herz und Nieren. Jetzt hat der 20jährige Egzon Jusufi seine Aufnahme beim Fußball-Westfalenligisten Lüner SV bestanden. Nach dem Training unterschrieb er den Vertrag. Er ist sofort für die Löwen der Rot-Weißen spielberechtigt. Damit nimmt ein Youngster den Konkurrenzkampf um Platz eins im Tor mit Michel...

  • Lünen
  • 30.07.20
Sport
Felix Rudolf
2 Bilder

Felix Rudolf: Fühle mich pudelwohl und will endlich mit dem LSV oben mitsprechen

Von Bernd Janning Lünen. Der Traum von Meisterschaft und Aufstieg blieb bisher für Felix Rudolf nur ein Traum. Beim Westfalenligisten Lüner SV soll er Wirklichkeit werden. Zumindest erhofft sich der 21jährige Fußballer, dass er bei den Rot-Weißen oben mithalten kann. Felix Rudolf wurde am 2. Februar 1999 in Unna geboren. Die Fußballschuhe zog er erstmals für den SuS Oberaden an. Zuerst war er von 2003 bis 2007 am Römerberg, dann wieder von 2008 bis 2010. Die Serie dazwischen lief er für die...

  • Lünen
  • 23.07.20
Sport

Lüner SV angelt sich mit Tore-Niklas Burg das nächste Talent

Von Bernd Janning Lünen. Fußball-Westfalenligist Lüner SV angelte sich den nächsten Nachwuchspieler. Wird das Stadion Kampfbahn Schwansbell endlich einmal wieder eine fruchtbare Talentschmiede? Neu dabei ist mit der neuen Saison 2020/21 der erst 19jährige Mittelfeldspieler Tore-Niklas Burg. Der am 24. Januar 2001 geborene Blondschopf startete in der Jugend des SC Preußen Münster, wechselte 2016 von dort in die Jugend des heutigen Bundesliga-Aufsteiger DSC Arminia Bielefeld. Dort bestritt in der...

  • Lünen
  • 21.07.20
Sport
Marius Müller spielt künftig beim TuS.

Verstärkung für TuS
Marius Müller soll die Ennepetaler Offensive stärken

Eigentlich hatte der TuS Ennepetal seine Kaderplanungen für die kommende Saison bereits abgeschlossen. Trotzdem hielten die Klutertstädter Augen und Ohren offen. Jetzt hat sich auch Marius Müller dem Team von Trainer Alexander Thamm angeschlossen. Der 24-Jährige kommt vom Niederrhein-Oberligisten SpVg Schonnebeck und soll die Offensive des TuS weiter verstärken. „Wir freuen uns total, dass sich Marius für uns entschieden hat“, so Marc Becker aus der sportlichen Leitung des TuS. Denn Müller...

  • wap
  • 15.07.20
Sport
Luca Frenzel auf dem offiziellen LSV-Porträt
2 Bilder

Luca Frenzel - wieder ein Talent für den Lüner SV

Von Bernd Janning Lünen. Der Jugend gehört die Zukunft. Fußball-Westfalenligist Lüner SV angelte sich mit dem erst 19jährigen Luca Frenzel ein heimisches Talent. Dieses wurde am 27. April 2001 in Lünen geboren. Wahre Größe zeigt sich nicht nur über die Körpergröße. Das gilt auch für den 1,73 Meter großen Offensiven, immerhin drei Zentimeter größer als dessen Lieblingsspieler Messi. Mit dem Kicken begann er in der F-Jugend des SV Preußen 07 aus Horstmar. Bereits als A-Jugendlicher lief er für...

  • Lünen
  • 15.06.20
Politik

Das Marien-Hospital Wesel ist ab 14. Mai wieder begrenzt für Besucher geöffnet
Zutritt nur mit Mund-/Nasenschutz und nach Auskunft und Symptomabfrage an der Pforte

Das Marien-Hospital in Wesel wird begrenzt und unter Auflagen wieder für Besucher geöffnet. Grundlage für diese Entscheidung ist die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, nach der die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen zu Lockerungen ihrer Besuchsregelung angehalten sind. Trotz der jetzt beschlossenen Lockerungen rät das Marien-Hospital weiterhin grundsätzlich von Besuchen ab und bittet die Angehörigen, Besuche nur vorzunehmen, wenn sie absolut unerlässlich sind, um das...

  • Wesel
  • 13.05.20
  • 1
Ratgeber
Da der Zugang zum Wertstoffhof aufgrund der Corona-Bestimmungen beschränkt ist, staut sich der Verkehr bis hin auf die Westicker Straße. Das sorgt für den ein oder anderen Verkehrsteilnehmer für Ärger. Foto: Archiv

Corona-Bestimmung sorgt für Ärgernis
Rückstau durch Wertstoffhof

Da der Wertstoffhof in der Werkstraße zurzeit einen überaus hohen Zulauf erfährt und die Zufahrt auf das Gelände aufgrund der Corona-Bestimmungen beschränkt ist, staut sich der Verkehr mitunter bis auf die Westicker Straße. Dies ist nicht ungefährlich: Vermehrt ist es dort in diesen Tagen zu unübersichtlichen und verkehrsgefährdenden Situationen gekommen. Kamen. Um diese künftig zu verhindern, hat die Stadt Kamen jetzt bis auf weiteres die Einfahrt von der Westicker in die Werkstraße gesperrt....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.04.20
Sport
Talha Temur

Talha Temur von Rhynern zurück zum LSV

Von Bernd Janning Lünen. Nach der schlechten Bilanz der ersten Saisonhälfte verstärkt sich Fußball-Westfalenligist Lüner SV weiter für den zweiten Teil der Meisterschaft. Nach der „Zugangs-Rechnung“ von Trainer Christian Hampel ist jetzt der siebte „Neue“ an Bord. Und dieser ist ein Altbekannter. Mittelfeldmann Talha Temur(*29. 5. 98) kehrt vom Oberligisten Westfalia Rhynern zu den Löwen zurück. Er hatte nach nur einem Jahr den LSV verlassen. Doch im Hammer Stadtteil, in der Viactiv-Arena...

  • Lünen
  • 03.01.20
Vereine + Ehrenamt
Sie hoffen, dass in Velbert sowie in vielen weiteren Städten noch zahlreiche Aufkleber mit der Botschaft "Assistenzhunde willkommen" angebracht werden: Julia Standke (von links), Vorsitzende von "Assistenzhunde NRW", mit dem belgischen Schäferhund Cali, Roswitha Warda von den "Pfotenpiloten, die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese, Marion Höltermann, Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Ratingen, mit ihrem Königspudel Farah sowie Barbara Wendt vom SPD Ortsverein.
2 Bilder

„Assistenzhunde willkommen“
Ein Aufkleber mit wichtige Botschaft

Es ist nur ein kleiner Aufkleber, der am Eingang eines Geschäftes oder einer Einrichtung angebracht wird. Die Botschaft dahinter ist allerdings wichtig - ganz besonders für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder einer Behinderung auf die Hilfe eines Assistenzhundes angewiesen sind. "Assistenzhunde willkommen" heißt eine Kampagne des Vereins "Pfotenpiloten", die darauf abzielt, Bürger zu informieren sowie zu sensibilisieren und den Betroffenen mehr Möglichkeiten zu schaffen, um am...

  • Velbert
  • 20.11.19
Ratgeber
Nun gibt es auch im Dinslakener Stadtpark ein öffentliches WLAN.

Ausbau vorangetrieben
Dinslakener Stadtverwaltung bietet kostenfreies WLAN im Stadtpark an

Nun gibt es auch im Dinslakener Stadtpark ein öffentliches WLAN. 2016 zunächst umgesetzt am Neutorplatz und am Altmarkt, wurde das öffentliche und kostenfreie Service-Angebot 2017 auch im Lesegarten der Stadtinformation am Rittertor etabliert. Jetzt folgte der Ausbau im Stadtpark. Dort wurden drei neue Access-Points an den Seiten des Rathauses installiert, die die Stadtpark-Seiten zum Teich, zum Kreisverkehr und zum Theodor-Heuss-Gymnasium mit freiem Internet versorgen. Antje Vancraeyenest vom...

  • Dinslaken
  • 27.09.19
Politik
Am Bahnhof muss es schnell gehen. Deshalb freuen sich die Kamener über kurze Wege vom Gleis zum Busbahnhof. Foto: Oliver Lückmann

Kamen: Direkter Zugang vom Busbahnhof zum Bahnsteig geöffnet

Endlich wieder schnelle kurze Wege vom Gleis zum Busbahnhof. Mit dem wiedereröffneten Zugang können sich die Pendler rund 150 Meter Umweg ersparen. Als im Jahr 1999 das Empfangsgebäude des Kamener Bahnhofes saniert und revitalisiert werden konnte und die Radstation errichtet wurde, wurde ein Gleiszugang östliche des Empfangsgebäudes verschlossen. Grund waren vertragliche Bindungen der Deutschen Bahn. Jahrelang gesperrt - jetzt wieder geöffnet  Doch in den vergangenen Jahren wurde immer wieder...

  • Kamen
  • 26.10.18
Sport

Lüner SV holt Abwehrmann Ömer Karsli

LÜNEN. Fußball-Westfalenligist Lüner SV verpflichtete seinen elften Neuzugang. Damit ist das Aufgebot um Trainer Mario Plechaty jetzt 27 Spieler stark. Aus der-Jugend des Landesligisten Hombrucher SV kommt Ömer Karsli. Dieser kann auf der „6“ und als Innenverteidiger eingesetzt werden. Mit Hombruch schloss er die letzte Saison mit Rang vier in der A-Jugend-Westfalenliga ab. Jan-

  • Lünen
  • 01.07.18
Kultur

"Haus-zu-Haus-Service" bei Konzertreihe „Wiener Klassik“

Mozart, Beethoven und Schubert – das sind die Erfolgsgaranten der beliebten Reihe „Wiener Klassik“ der Dortmunder Philharmoniker. Außerdem sind diese Konzerte mit einem Eintrittspreis von 20 Euro und einer Dauer von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr für viele Menschen in und um Dortmund gut erreichbar. Ein besonderes Angebot im Rahmen dieser Konzertreihe ist der "Haus-zu-Haus-Service". Dieser steht alleinstehenden und gehbeeinträchtigten Personen zur Verfügung, die sich den Weg allein nicht zutrauen oder...

  • Dortmund-City
  • 28.10.16
Politik
Etwa auf dieser Höhe der Waldenburger Straße in unmittelbarerer Nähe der Emscher wünscht sich die FWI einen weiteren Zugang zum Ickerner Friedhof, um den Fußweg vor allem für ältere Menschen abzukürzen.

Ickerner Friedhof: Stadtverwaltung erteilt Vorschlag der FWI eine Absage

Einen neuen zusätzlichen Zugang zum Ickerner Friedhof an der Waldenburger Straße im Bereich der provisorischen Stellplätze wünscht sich die FWI. Auf ihre Bitte hin hat die Stadtverwaltung die Möglichkeit überprüft, wird im kommenden Bauausschuss am Donnerstag (4. Februar) aber vorschlagen, den neuen Eingang nicht zu schaffen. Wie Günter Beyer (FWI) während einer Ausschusssitzung im vergangenen August darlegte, plädiert die FWI dafür, einen zusätzlichen Eingang in der Nähe der Brücke über die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.16
  • 3
Überregionales
23 Bilder

Bürger tanken Sonne, wo früher Briten "Soldat" übten

Lange Zeit war der Waldhügel neben dem Stadtwerkegelände zwischen Papenbusch und Bräukerweg für die Öffentlichkeit gesperrt. Niemand wusste, ob hier womöglich noch Munition oder andere Altlasten der ehemals dort stationierten Briten lagen. Doch seit heute (Freitag, 24. April) ist das neu gestaltete Gelände für Besucher als Naherholungsgebiet freigegeben. Die Einweihung wurde von Alphornbläsern (schließlich weist das Gelände beinahe gebirgsähnliche Steigungen auf!) sowie Jungen und Mädchen der...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.04.15
  • 1
  • 3
Überregionales
Ohne Hafengebühr: Kostenlos ins Internet. Foto: privat

Marina Rünthe: Kostenloser Zugang zum Internet

Die ganze Welt steht einem jetzt auch im Hafen offen - zumindest per Internet: Das verspricht die Stadt Bergkamen den Besuchern des WestfälischenSportbootzentrums in der Marina Rünthe. In einem Projekt mit HeLi NET konnte neben dem ZOB am Rathaus nun ein weiterer exponierter Standort im Stadtgebiet ausgestattet werden. „Neben dem Hafenplatz bietet nun auch der Platz zwischen dem Hafencafe und Neumann`s Nauticus ein zusätzliches Dienstleistungsangebot, das den Standort noch attraktiver werden...

  • Kamen
  • 03.09.14
Politik

Erstkontakt zur Arbeitsagentur

Ab dem 18. März 2013 konzentriert die Agentur für Arbeit Duisburg alle persönlichen Erstkontakte mit ihren Kunden an der Wintgensstraße in Duissern. In den Geschäftsstellen Rheinhausen und Hamborn wird weiterhin terminiert beraten. Ulrich Käser, Chef der Duisburger Arbeitsagentur, sieht Vorteile darin, den Erstkontakt nur in Duissern anzubieten: „Unsere Kunden haben über das Service Center oder das Internet mittlerweile viele Möglichkeiten, mit uns zu kommunizieren. Die gesetzlich...

  • Duisburg
  • 11.03.13
Sport

FC Iserlohn: Zugang und Abgänge

Kurz vor Ende der Wechselperiode am heutigen Freitag sind auch beim FC Iserlohn 46/49 noch abschließende Entscheidungen gefallen. Am Donnerstag einigten sich die Verantwortlichen mit dem VTS auf die Freigabe von Kingsley Kanayo Nweke. Der 22-jährige Mittelfeldspieler darf ab sofort das Trikot für die Waldstädter überstreifen. Der Nigerianer steht am Sonntag gegen RW Hünsborn erstmals im Kader von Trainer Dirk Eitzert. Zudem wechseln Ahmet Yasar und Atik Oktay vom Fusionsclub zum VfK Iserlohn....

  • Iserlohn
  • 31.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.