Integrationsratswahl

Beiträge zum Thema Integrationsratswahl

Politik
Bürgermeister Dirk Glaser (parteilos) holte mit 39,39 Prozent die meisten Stimmen, muss aber gegen Frank Mielke (SPD) in die Stichwahl.
2 Bilder

Kommunalwahl in Hattingen
Dirk Glaser liegt vorn, muss aber in die Stichwahl

Amtsinhaber Dirk Glaser (parteilos) könnte auch in den kommenden fünf Jahren Bürgermeister von Hattingen bleiben. Bei der gestrigen Kommunalwahl (13. September) holte Glaser mit 39,39 Prozent als vorläufigem Endergebnis die meisten Stimmen. Allerdings kommt es am Sonntag, 27. September, zunächst zur Stichwahl gegen Frank Mielke (SPD), der 30,24 Prozent der Stimmen auf sich vereinigte. Frank Staacken, der Bürgermeisterkandidat der Grünen, erhielt 19,26 Prozent der Stimmen bei der...

  • Hattingen
  • 14.09.20
  • 1
Politik
(v. l.n.r.)Nurten Topal-Dridi, Jacquelie Mühlemeier, Gushad Abdulwahed, Halimeh Pourfarzaneh, Mehrnaz Koch und Djamila Sadr-Haseb.

Am 13. September wird auch der Integrationsrat gewählt
Frauenliste kandidiert

Am 13. September sind nicht nur Kommunalwahlen sondern auch Wahlen des Integrationsrates. Von den 31 Mitgliedern des Mülheimer Integrationsrats werden 16 Mitglieder direkt von Migranten und Migrantinnen gewählt, die anderen acht werden vom Rat der Stadt entsandt. Bei jeder der vorigen Wahlen haben „Frauen der Welt“ eine Kandidatin in den Integrationsrat gebracht, bei der letzten Wahl waren sie zweitstärkste Kraft, konnten zwei Frauen in den Integrationsrat entsenden und sich darüber freuen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.20
Politik
Die Integrationsratswahl findet zeitgleich mit den Kommunalwahlen am 13. September statt. Foto: ST

Beauftragte beantworten Fragen im Bürgerhaus Süd in Herten
Infoveranstaltung zu Integrationsratswahl am 27. August

Am 13. September finden in Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahlen statt. Zeitgleich wird in Herten auch der neue Integrationsrat gewählt. Bei einer Informationsveranstaltung am heutigen Donnerstag, 27. August, beantworten Mitglieder des bisherigen Integrationsrates  Fragen rund um die Wahl. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr im Bürheruas Süd, Hans-Senkel-Platz 1. Aufgrund der Coronalage ist die Teilnehmerzahl begrenzt und es wird um eine vorherige Anmeldung unter 02366 303-269 oder per...

  • Herten
  • 27.08.20
Politik
Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl und zur Integrationsratswahl laufen auf Hochtouren. Die Wahlbenachrichtigungen für alle stimmberechtigten Moerser sollten in den nächsten Tagen im Briefkasten liegen.

Seit Montag, 17. August ist das Wahlbüro geöffnet
Änderungen bei Wahllokalen

Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl und zur Integrationsratswahl am Sonntag, 13. September, laufen bei der Stadt Moers bereits seit einigen Wochen. Mitte August erhalten die Moerser ihre Wahlbenachrichtigungen. Um die Briefwahl zu ermöglichen, öffnet am Montag, 17. August, das Wahlbüro im Rathaus, Rathausplatz 1. Da ansonsten der Zugang zum Rathaus nur mit Termin möglich ist, wird eine weitere Tür geöffnet. An dieser nehmen Mitarbeitende die Bürger in Empfang und weisen den Weg. Es ist auch...

  • Moers
  • 18.08.20
Politik
Cordula Sorci (rechts) und Bianca Hudziak vom städtischen Wahlteam haben dafür gesorgt, dass am heutigen Wahltag alles gut funktioniert.
WB-Foto: Angelika Thiele

Wählen, ja bitte!

Sonntag wird gewählt! Und wer sich bisher um Europawahl, Kommunalwahl und Wahl zum Integrationsrat nicht gekümmert hat, der möge das am 25. Mai bis 18 Uhr tun. Wer keine Wahl-Benachrichtigungskarte erhalten hat (vor allem im Bereich Herne-Mitte wurden auffällig viele nicht zugestellt), kann trotzdem an den Wahlen teilnehmen, wenn er im Wahllokal Personalausweis, Reisepass oder Identitätsausweis vorlegt. Wer nicht weiß, wo sich sein Wahllokal befindet, schaut im Internet nach (www.herne.de) oder...

  • Herne
  • 23.05.14
Politik
André Pabst (l.) und Hossein Khorrami Khamneh kandidieren mit der Liste 9 - „Gleiche Rechte für Migranten“ für den Integrationsrat. Foto: sara
3 Bilder

Am Sonntag wird auch der Integrationsrat gewählt

Hossein Khorrami Khamneh kam 1996 aus dem Iran nach Deutschland. André Pabst ist gebürtiger Borbecker. Gemeinsam fordern die Freunde „gleiche Rechte für Migranten“ - und kandidieren mit gleichnamiger Liste (9) am Sonntag, 25. Mai, für den Integrationsrat in Essen. Seit zwei Perioden bereits hat Hossein Khorrami Khamneh einen Sitz in dem Gremium inne. Politisches Engagement ist für ihn neben seiner Selbstständigkeit eine Lebensaufgabe. Bereits in seiner Heimat saß er aus politischen Gründen im...

  • Essen-Borbeck
  • 23.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.