Jogi Löw

Beiträge zum Thema Jogi Löw

Sport

EM-Glosse: Gut gebrüllt, Frau B.

Die schönste Nebensache der Welt beschäftigt in diesem Tagen Mann, Frau, Kind und Kegel. Es muss nicht immer Rudelgucken sein, man kann auch gut daheim die Spiele verfolgen. Das sehen auch einige Freundinnen so. So wie Frau B., die begeistert Jogis Jungs die Daumen drückt. Ihr Temperament ist so legendär wie die graue Jogginghose des ungarischen Keepers. Ihre Tochter (16) hat die Fußball-Begeisterte jetzt regelrecht geschockt. Der Fall: Die junge Dame, noch daheim bei Mama wohnend, kam abends...

  • Herne
  • 29.06.16
  •  1
  •  3
Sport

... und Samstag gegen Italien!

Nach dem famosen 3:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft über die Slowakei - unser Foto vom Public-Viewing im "Auflauf" zeigt den dritten Treffer, den Julian Draxler erzielte, nachdem bereits Jerome Boateng und Mario Gomez getroffen hatten - steht nun im Viertelfinale am kommenden Samstag um 21 Uhr Italien als Gegner der DFB-Elf fest. Wie Fußball-Experten wissen, wird das kein Spaziergang für die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw. Italien ist bei den großen Fußball-Turnieren immer so...

  • Hattingen
  • 28.06.16
  •  1
Sport
Trainer Holger Flossbach kommentiert exklusiv auf lokalkompass.de und im Stadtspiegel die EM 2016 in Frankreich.

Friedlich feiern und Fußball-Luft atmen: Flossbachs EM-Querpass

Frankreich macht sich auf, die Europameisterschaft mit 24 Mannschaften zu organisieren und sicher nach Paris zu bringen. Am 10. Juli um 21 Uhr startet das Finale im Stadion Saint-Denis. Es bleibt im Kopf, dass die deutsche Elf im November 2015 in Paris, im Stadion Stade de France, nur ganz knapp einem Anschlag entging. Verdrängen und feiern ist angesagt. Genau wie am Tag des 11. Septembers 2001, als der FC Schalke 04 zu Hause in der Champions-League das Spiel gegen Athen, in einer noch nie...

  • Marl
  • 09.06.16
  •  1
Sport
So feierten Dortmunder Fußballfans den Siegeszug der deutschen Mannschaft bei der WM 2014.

Frage der Woche: Was sind die besten Snacks für die EM?

Morgen geht es wieder los. Wenn sich morgen Abend um 21 Uhr die Nationalmannschaften aus Frankreich und Ungarn gegenüberstehen, werden auch hierzulande wieder Kühlschränke geplündert, Holzkohlegrills entfacht und Steaks verzehrt. Denn eins ist klar: Zum gemeinsamen Fußballabend, ob zu Hause oder beim Public Viewing, sind die richtigen Snacks unentbehrlich. Besonders die Brauereien dürften sich auf die kommenden Wochen besonders intensiv vorbereitet haben, immerhin verfolgen in Deutschland...

  • 09.06.16
  •  23
  •  6
Sport
Freuen sich auf das Public Viewing in der Agora: Thorsten Schnelle (v.l.), Stella, Ioannis Andronikou und Peter Müller.

EM: Friedlich feiern

"Wir möchten ein friedliches und fröhliches Fußballfest feiern und hoffen auf großen Zulauf", blickt Agora-Chef Thorsten Schnelle auf die bevorstehende Europameisterschaft. Immer wenn Jogis Jungs in Frankreich auf dem Platz stehen, öffnet das Agora Kulturzentrum seine Pforten zum "Rudelgucken". Veranstalter ist die Bürgerstiftung Agora. "Viele Menschen haben uns angesprochen, ob wir wieder ein Public Viewing veranstalten. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Für den Stadtteil und unser...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.05.16
  •  1
Sport
Während Julian Weigel mit nach Frankreich fährt, ist Marcel Schmelzer leider nicht nominiert.

Ein Trio für Jogi Löw

Trotz überragender, konstanter Leistung leider nicht fürs Nationalteam nominiert: Marcel Schmelzer muss leider, genauso wie seine Dortmunder BVB-Teamkollegen Erik Durm, Matthias Ginter, Roman Weidenfeller und Sven Bender daheim bleiben. In den vorläufigen deutschen EM-Kader schafften es die Dortmunder Mats Hummels, Julian Weigel und Marco Reus.

  • Dortmund-City
  • 18.05.16
Sport
Trainer Holger Flossbach kommentiert auf launige Weise jede Woche den großen Fußball im Stadtspiegel und auf www.lokalkompass.de

Flossbachs Querpass: Die EM ruft - selbst Vulkanier sind dabei

Die EM ruft. Auf leisen Sohlen macht sich ein Team auf den Weg…. Es wird kein leichter sein, aber ein am Ende erfolgreicher. Das deutsche Team um den gewieften Jogi „Bär“ Löw experimentiert und testet. Das da schon einmal was schief geht, ist doch eine Zweckerkenntnis. Denn die Problemzonen der rechten und linken Eckzähne sind hinlängst bekannt und wenn dann auch die Schneidezähne nicht beißen, dann verliert man auch gegen die Hasenhauer aus England. Dennoch, Jogi hat überhaupt nicht gebohrt,...

  • Marl
  • 31.03.16
Sport
Trainer Holger Flossbach kommentiert exklusiv auf lokalkompass.de und im Stadtspiegel jede Woche den großen Fußball.

Schlag den Effe - Fußball braucht Typen! - Flossbachs Querpass

Bundesligapause vorbei. Ich brauche aber eine Pause von der Pause. Löws JOGIretten spielten wie ein Orchester ohne Tambourmajor. Pass-Operetten bis zum Dirigentenpult, Arien ohne Ton und Trompeten-Solis mit falschen Tönen. Die "Nati", so ideenlos wird die Nationalmannschaft von Deutschland genannt. Frankreichs Zocker heißen „Les Bleus“ oder „L’Équipe tricolore“ , unser Nachbar Holland ärgert sich momentan über seine „Elftal“, die Brasilianer feuern ihre „Seleção“ an, die Italiener nennt man...

  • Marl
  • 14.10.15
LK-Gemeinschaft

Kurz vor dem 3:1

Weil's gestern Abend so schön war, hier noch ein Nachleger zum Lachen ... / Es geht zwar um Österreich, aber die sind auch lustiger!

  • Wesel
  • 05.09.15
Sport
In der Halbzeitpause schnell ne Fluppe? Wer macht denn sowas?

Frage der Woche: welcher Fußballer raucht?

Erinnert Ihr Euch noch an das Getratsche, als im Fernsehen zu sehen war, dass Jogi Löw raucht? Der Bundestrainer der Fußball-Nationalmannschaft qualmte wie ein Schlot. Dabei ist er gewiss nicht die einzige Fußball-Persönlichkeit, die je zum Glimmstengel griff. Oder? Ob Kreisliga- oder Bundesliga-Berichterstattung: Der Volkssport Fußball ist im Lokalkompass ein großes Thema. Aber wie steht es eigentlich um die genussbedingte Einschränkung der Gesundheit? Können Hochleistungssportler es sich...

  • 20.08.15
  •  7
  •  5
Überregionales
Foto: Ralph Bisdorf
10 Bilder

+++ UPDATE +++ DFB-Team in Kaiserau - Stadtspiegel dabei

Torwarttrainer Andy Köpke und BVB-Star Marco Reus stellten sich in Kaiserau den Fragen der Journalisten. Vorfreude herrscht in der ganzen Mannschaft auf das Spiel, da "in Dortmund immer eine besondere Atmosphäre herrscht"m, so Andy Köpke. Aber Geduld müsse bewiesen werden, um die Schotten zu knacken. Und auch Marco Reus freut sich auf das "Heimspiel": "Ich habe mich immer darauf focussiert, schnell zurück ins Team zu kommen. Und das habe ich geschafft!" Die Weltmeister sind da! Heute...

  • Kamen
  • 05.09.14
  •  2
Sport
121 Bilder

Jogis Jungs in Düsseldorf: Öffentliches Training der Fußball-Weltmeister in der Arena

Großes Interesse herrschte am öffentlichen Training der Deutschen Nationalmannschaft am Montag, 1. September, in der Esprit-Arena in Düsseldorf. Rund 40.000 Besucher schauten sich an, wie Lukas Podolski, Mario Götze, Manuel Neuer, Thomas Müller und Co. sich auf das Spiel gegen Argentinien am Mittwoch, 3. September, 20.45 Uhr, vorbereiteten. Da wurden Übungen auf blauen Matten, Lauftraining um gelbe Stangen und orangefarbene Pylone absolviert. Bei einem kleinen Spiel musste Torhüter Roman...

  • Düsseldorf
  • 01.09.14
  •  3
Sport
Fußballkenner und Spaßvogel: Trainer Holger Flossbach hat für den Stadtspiegel und auf Lokalkompass die WM in Brasilien als Kolumnist begleitet.

Flossbachs WM-Querpass: Neuer Schweini Müllerte ganz Kroos

Ich werde, ja, ich muss Abbitte leisten. Wir haben den weltbesten Lahm, den weltbesten Linksverteidiger, den weltbesten Trainer und die weltbeste Mannschaft. Das habe ich so nicht vorausgesehen... Ich versuche mich daher einmal, meiner infantilen Euphorie folgend, so auszudrücken: Boah, von wegen Lahm. Ein Neuer Schweinsteiger Müllerte ganz Kroos und ließ uns wie die Hummeln am Spiel erGötzen. Als weltbestes Kollektiv legten wir Messi ans Großkreutz. Vielleicht aß die Truppe nach dem...

  • Marl
  • 16.07.14
  •  1
Kultur
36 Bilder

Public Viewing im Steinhof

Was gibt es für ein schöneres Ende, vor der diesmal kurzen Sommerpause im Steinhof, wie dieses Finale in Rio de Janero ? „ Es gibt zur Zeit nichts schöneres“ Vor rund 700 Leute im Steinhof Duisburg , beim Public Viewing, hielt Jogi und seine Jungs im Duell gegen Argentinien die Zuschauer hier in Atem. Natürlich zeigte man Flagge für unsere Mannschaft, entweder schlicht in Landesfarben geschminkt oder auch das volle Programm in Trikot, mit Fahnen, Hüte, Mützen oder andere Fanaccessoires in...

  • Duisburg
  • 15.07.14
Sport
40 Bilder

Das Spiel ist aus! Ganz Deutschland ist Weltmeister

Beide Mannschaften waren stehend k.o. Sie hatten sich bekämpft, sie waren in die Verlängerung gegangen, und dann startete André Schürrle einen seiner wenigen guten Vorstöße auf der linken Seite. Er ließ zwei Gegner stehen, flankte butterweich auf den gleichsam eingewechselten Mario Götze, der den Ball mit der Brust annahm und mit links perfekt vollendete. Es war der Treffer des Abends, es war das 1:0 der Deutschen im WM-Finale gegen Argentinien, es war das Tor zum vierten...

  • Gelsenkirchen
  • 14.07.14
  •  1
  •  1
Überregionales
Zum Finale wird es kein Rudelgucken im Agora Kulturzentrum geben.

WM-Finale: "Alles Gute, Jungs!"

Der Traum vom WM-Titel geht weiter. Am Sonntag (13. Juli) soll er dann für Jogis Jungs endlich Wirklichkeit werden. Auch in Castrop-Rauxel fiebern Fußballfans schon dem Anstoß um 21 Uhr entgegen. Die Euphorie ist groß – ebenso der Glaube daran, dass unsere Elf (endlich wieder) Weltmeister wird. „Ich bin guter Dinge“, sagt Agora-Chef Thorsten Schnelle. Und das, obwohl seine Favoriten vor dem Turnier Brasilien und Argentinien hießen. „Deutschland hätte es verdient“, meint Schnelle. „Es war...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.07.14
Sport
So wie hier Werner Hassler bei seiner Ankunft in Recife möchte wohl jeder gerne begrüßt werden. „Der stets freundliche Empfang durch das brasilianische Tanzpaar in der Ankunftshalle des Flughafens rührte daher, dass man sich nach so vielen Tagen gemeinsamer Arbeit im Airport einfach gut kennengelernt hatte“, erläutert der Hattinger.
3 Bilder

Werner Hassler: Brasilien ist nicht überall so schön wie am Strand

„Harte Zeiten“ im deutschen Sommer, die erlebt momentan bezogen auf die Fußball-WM in Brasilien wohl nur Werner Hassler. Nach vier Wochen Aufenthalt in dem Land, das mit einem grandiosen 7:1 der deutschen Elf nur ins kleine Finale katapultiert wurde, zeigt dort trotz dieser eiskalten Dusche fürs fußballerische Selbstverständnis der Brasilianer nach wie vor das Thermometer locker 32 Grad Celsius – und das mitten im Winter! Na gut, neben Palmen und den immer wieder lockenden Stränden von...

  • Hattingen
  • 11.07.14
  •  3
Sport

Deutschland : Argentinien - 4:1 - Wir grillen die Gauchos!

Fußball-WM 2014: Was war das denn? Nach unserem Traum-Finaleinzug haben sich die Argentinier gegen Holland die Entdeckung der Langsamkeit gegönnt. Gaucho-Grachten- Grotten-Kick Das Spiel der Gauchos um einen herumirrenden Messi hatte so viel Feuer wie ein Salsa in Gummistiefeln. Sonntag können sich Jogis Jungs nur noch selbst schlagen. Dem Titel so nah im Maracana! Aber wenn wir an unsere Halbfinal-Qualitäten anknüpfen, geht das Endspiel locker 3:0 oder 4:1 für uns aus. Der...

  • Essen-Werden
  • 10.07.14
  •  5
  •  5
Sport
Finaaaale! Die Fans strahlen und freuen sich auf das Endspiel.
6 Bilder

Deutschland-Fans jubelten unter Schirmen

Regen und Fußball unter freiem Himmel - nicht gerade die Traum-Kombi. Die Fans, die am Dienstag ins Stadion Schwansbell kamen, sahen aber ein Spiel der Spitzenklasse. Deutschland fegte Brasilien vom Platz! Das Ergebnis ist am Tag danach so bekannt wie die Konsequenz für die Fußball-Künstler vom Zuckerhut. Brasilien ist raus - und Deutschland steht nach sieben Toren und nur einem Gegentreffer im Finale dieser Weltmeisterschaft. Im Dauerregen jubelten einige wenige und "knallharte" Fans zwar...

  • Lünen
  • 09.07.14
  •  2
Sport
Trainer Holger Flossbach guckt intensiv die WM-Spiele und kommentiert das Gipfeltreffen des Fußballs exklusiv im Stadtspiegel und auf Lokalkompass.

Flossbachs WM-Querpass: Holländer jammern nicht

Freitag, 19.52 MEZ. Estádio Maracanã, Rio de Janeiro. Betretene Mienen bei den Franzmännern, bei der Equipe Triccolore. Ekstatischer Jubel im deutschen Team, ausschweifender Siegestaumel. Nein, nicht bei allen. Jogi Löw jubelte verhalten. Eher in sich gekehrt. Wurde geherzt, umarmt, getätschelt und jovial geschubst. Er blieb ganz cool, richtig kühl, kein Gefühl. Die Nervenanspannung war einfach zu groß, befürchte ich. Auch so ein Knuddel-Jogi hat Druck. Die Aufstellung mit Klose in the Box...

  • Marl
  • 08.07.14
Sport
11 Bilder

Große Fußballparty im Wulfener Gemeinschaftshaus

Eine große Fußballparty wurde am Freitagabend im Wulfener Gemeinschaftshaus und der Bar61 gefeiert. Über hundert Fußballfans waren gekommen, um bei bester Stimmung gemeinsam das WM Viertelfinale zwischen Deutschland und Frankreich zu schauen. Dank eines Sponsors war der Eintritt frei und es gab 200 Liter Freibier. Die Gäste konnten wählen, ob sie im Inneren oder Freien das Spiel verfolgten. Auf mehreren Leinwänden und TV Geräten wurde die WM Partie übertragen. Im Anschluss sorgte ein DJ für...

  • Dorsten
  • 07.07.14
Sport
14 Bilder

Deutschlaaand! Raten Sie mal, wo hier gejubelt wird

Nein, dies ist nicht Public Viewing in Lünen oder Selm. Wer weiß denn, wo dieses ganz besondere Rudelguckel des Spiels Deutschland gegen Frankreich im WM-Viertelfinale stattfand? Schwarz-Rot-Gold in allen Variationen, Singen, Anfeuern, Stöhnen und nach dem Sieg Feiern ohne Ende in...

  • Lünen
  • 05.07.14
  •  6
  •  1
Sport
2 Bilder

Weltmeister! Jogi Löw macht alles richtig!

Unser Jogi macht bei der WM wirklich alles richtig. Das muss nach dem klaren 2:1 gegen Algerien mal gesagt werden. Wie der Coach es geschafft hat, uns völlig aus der Favoritenrolle zu nehmen. Einfach groß. Tempofußball, schnelles Umschalten, Kurzpassspiel, gestaffelte Defensive - das hätte ja jeder von uns erwartet. In Brasilien aber sind wir einfach unberechenbar, fast unfassbar. Manuel Neuer in der Straßenfußballerrolle von „Der Letzte hält“ - der „mitspielende Torwart“ wird so völlig neu...

  • Essen-Steele
  • 01.07.14
  •  9
  •  9
Kultur
Ein Geschenk meiner Tochter, das mir wirklich schon oft sehr viel Glück gebracht hat. (Foto: Manuela Mühlenfeld)

Das Shambala Armband als beliebter Modeschmuck

In Anlehnung an die tibetischen Gebetsarmbänder modisch und optisch ansprechend neu kreiert, erobern die Shambhala Armbänder mittlerweile nicht nur mehr den asiatischen, sondern auch den amerikanischen und europäischen Kontinent. Die Shamballa Armbänder liegen derzeit voll im Trend. Nicht unschuldig sind daran die zahlreichen Stars und Prominenten, die sich für den exotischen Schmuck begeistern und von den positiven Eigenschaften ihres geheimnisvollen Shamballa Armbands überzeugt sind. Lassen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.14
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.