Kita

Beiträge zum Thema Kita

Politik
Ab 8. März werden weitere Berufsgruppen in NRW mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff geimpft.

Astra Zeneca
Diese Berufsgruppen in NRW bekommen jetzt ein Impf-Angebot

Erzieher, Lehrer, Polizisten und Mitarbeiter in Arztpraxen bekommen in den nächsten Tagen von ihrem Kreis bzw. der Stadt ein Angebot, sich mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff impfen zu lassen. Das teilte NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) soeben mit.  750.000 Impfdosen von Astra Zeneca stehen dem Land NRW momentan zur Verfügung, dürfen aber nach aktuellem Stand nicht an Menschen über 65 Jahren verimpft werden. Deshalb sollen ab 8. März folgende Menschen ein Impf-Angebot erhalten: *...

  • Velbert
  • 01.03.21
  • 8
  • 4
LK-Gemeinschaft
Unter Beibehaltung der historischen Fassade wurde das alte Pastorat neu aufgebaut. Anna Magiera (links) und Margit Bennemann bedauern, dass angesichts der pandemischen Lage kein Interessent für einen gastronomischen Betrieb gefunden werden konnte.
3 Bilder

Pro Mobil hat neben barrierefreien Zimmern noch viel mehr zu bieten
Hotel in Heiligenhaus soll bald eröffnen

Das „Hotel Neues Pastorat“ auf dem Gelände des ehemaligen "Haus der Kirche" steht vor der Fertigstellung.  „Wir werden am 1. April einziehen“, kündigt Margit Bennemann, Geschäftsführerin von Pro Mobil, an. Der Neubau hat viel mehr zu bieten als nur einen Beherbergungsbetrieb: So werden zahlreiche Anlaufstellen mit sozialen Dienstleistungsangeboten dort ihren Standort haben, wie die Kooperationsberatung des Landschaftsverbandes für selbstbestimmtes Wohnen, die ambulanten Dienste und die...

  • Heiligenhaus
  • 26.01.21
  • 1
Politik
Eltern können in 2021 auch Kinderkrankentage in Anspruch nehmen, wenn sie ihr gesundes Kind zu Hause betreuen müssen. Foto: Pixabay

Entlastung für Eltern
Bundestag beschließt zusätzliches Kinderkrankengeld

Für dieses Jahr wird die Zahl der Kinderkrankentage für gesetzlich Versicherte verdoppelt. Das hat der Bundestag heute beschlossen. Der Anspruch gilt nicht nur bei Krankheit des Kindes, sondern auch, wenn Kitas und Schulen pandemiebedingt geschlossen sind oder die Betreuung eingeschränkt ist. Die Regelung soll rückwirkend zum 5. Januar in Kraft treten. Zuvor muss der Bundesrat noch darüber beraten, heißt es in einer Pressemitteilung der Bundesregierung.  Das Kinderkrankengeld soll es...

  • Velbert
  • 14.01.21
  • 1
Politik
Ab 11. Januar verboten: Zwei Pärchen dürfen sich nicht treffen. Die Regel besagt ein Hausstand plus eine weitere Person. Foto: Pixabay

NRW verschärft Lockdown-Regeln
Noch weniger Kontakte möglich - Entscheidung zu Schulen und Kitas vertagt

Nach den Bund-Länder-Beratungen hat NRWs Ministerpräsident Armin Laschet soeben die neuen Corona-Regeln für NRW bekannt gegeben. "Wir brauchen jetzt noch härtere Maßnahmen, um Kontakte zu beschränken." So dürfen sich ab 11. Januar 2021 nur noch ein Hausstand plus eine Person treffen - im öffentlichen und privaten Raum. Dies entspricht den Regeln, die schon im März und April in NRW galten.  Tagestourismus wird eingedämmt In Regionen, die eine Inzidenz über 200 haben, wird der Bewegungsraduis...

  • Velbert
  • 05.01.21
  • 2
Ratgeber
Umfrage in der Facebook-Gruppe: Bleiben Velberter Schüler zu Hause? So haben die Velberter Eltern in der Facebook-Gruppe zu der Frage abgestimmt, ob ihre Kinder zu Hause betreut werden. Grafik: dab

Facebook-Umfrage unter Velberter Eltern
Gut die Hälfte der Kinder bleibt zu Hause

"Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, so dies möglich ist", sagte Ministerpräsident Armin Laschet am Sonntag nach den Bund-Länder-Beratungen. Damit gemeint waren Eltern von Kita-Kindern sowie Schülern der ersten bis siebten Klassen. Durch das Reduzieren von Kontakten sollen die Corona-Zahlen eingedämmt werden. Aber wie sehen das die Velberter Eltern? Diese Frage hat die Redaktion in der Facebook-Gruppe Lokalkompass Niederberg gestellt - und folgende Ergebnisse erhalten: 217...

  • Velbert
  • 14.12.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Willi Knust (SKFM), Anne Rozsa-Kreideweiss (Kreideweiss), Aleksandra Muslu (Kita), Dr. Thorsten Enge (Schlüsselregion).

Klimaschutz in der Kita
Nevigeser Firma hilft bei Umstellung auf LED-Leuchten

Die Firma Kreideweiss aus Neviges unterstützt die Kolping-Kindertagesstätte Abenteuerland in Velbert bei der Umstellung auf klimafreundliche LED-Leuchten. Die Aktion bildet den Auftakt für lokale CO2-Ausgleichsprojekte von Firmen der Schlüsselregion. Anne Rozsa-Kreideweiss, Geschäftsführerin der Kreideweiss GmbH Kunststoffe aus Neviges hatte eine Idee: „Wir spenden schon lange in der Vorweihnachtszeit für soziale Projekte und haben uns gedacht, daraus könnte man doch in diesem Jahr eine Aktion...

  • Velbert
  • 12.12.20
Politik
Die Bereiche, in denen Maske getragen werden muss, wurden erweitert.

Neue Corona-Verordnung ab 1. Dezember
Nur zwei Haushalte dürfen sich noch treffen

Das Land NRW hat heute die ab 1. Dezember gültigen Corona-Maßnahmen konkretisiert. Meist decken sie sich mit denen der Bund-Länder-Beratungen, die in der vergangenen Woche beschlossen worden waren. Hier ein Überblick:  Soziale KontakteIn der Öffentlichkeit dürfen sich maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt. WeihnachtenVom 23. Dezember bis 1. Januar dürfen maximal zehn Personen aus unterschiedlichen Haushalten zusammenkommen. Auch hier...

  • Velbert
  • 30.11.20
  • 9
  • 3
LK-Gemeinschaft

Zwei Infizierte in Heiligenhaus
Corona-Fälle in der Kindertagesstätte "Steppkeshaus"

In der städtischen Kindertagesstätte "Steppkeshaus" in Heiligenhaus wurden zwei Erkrankte positiv auf das Covid-19-Virus getestet. In enger Abstimmung mit der Stadt Heiligenhaus wurde auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes die Quarantäne für 101 der insgesamt 117 dort betreuten Kinder angeordnet. Das für die Kindertagesstätte zuständige Jugendamt hat sodann unmittelbar in enger Kooperation mit dem Ordnungsamt alle betroffenen Eltern sowie die insgesamt 15 beschäftigten Mitarbeiter...

  • Heiligenhaus
  • 18.09.20
LK-Gemeinschaft

Corona-Fall im Familienzentrum Löwenzahn in Heiligenhaus

Eine Mitarbeiterin des städtischen Familienzentrums Löwenzahn im Heiligenhauser Stadtteil Unterilp wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Das teilt die Stadt Heiligenhaus mit. Die Gruppe, in der die Mitarbeiterin eingesetzt war, muss deshalb geschlossen werden. Betroffen sind 21 Kinder und deren Familien. Aufgrund des umfassenden Hygienekonzeptes, dass in der Einrichtung umgesetzt wird, können - nach Einschätzung des Kreisgesundheitsamtes - die anderen Gruppen mit insgesamt 76 Kindern...

  • Heiligenhaus
  • 03.07.20
LK-Gemeinschaft

Land NRW genehmigt Fördermittel
Zusätzliche Kitaplätze in Velbert

Mit einer Investitionsförderung in Höhe von 1.485.000 Euro wird die Kindertagesstätte (Kita) an der Lindenstraße durch den Landschaftsverband Rheinland bis zum Ende des Jahres 2021 gefördert. Der Zuwendungsbescheid ist für zusätzliche Kita-Plätze vorgesehen und umfasst Aus- sowie Umbaumaßnahmen. Dazu gehören ein neuer großzügiger Eingangsbereich, ein Kindercafé und ein Mehrzweckraum im Erdgeschoss. Auf zwei weiteren Etagen befinden sich fünf Gruppenräume mit dazugehörigen Neben- und Ruheräumen....

  • Velbert
  • 23.06.20
Natur + Garten
Die Kita Steppkeshaus in Heiligenhaus, in der auf Umweltbildung großen Wert gelegt wird, hat nun eine Nektar-Tankstelle.
2 Bilder

Top der Woche!

Die Kita Steppkeshaus in Heiligenhaus, in der auf Umweltbildung großen Wert gelegt wird, hat nun eine Nektar-Tankstelle. Top! Gefördert wurde diese Anschaffung zur Erhaltung der Artenvielfalt durch die Town & Country Stiftung. „Das Beobachten der Bienen, Schmetterlinge und Hummeln und das Lernen der Zusammenhänge fördert das ökologische Denken der Kinder“, sind sich Kita-Leiterin Sabine Eidner sowie Stiftungsbotschafter André Tessadri einig.

  • Heiligenhaus
  • 13.06.20
  • 1
Politik
Die Stadt Velbert will auch im Juni keine Kita- und OGS-Gebühren erheben. Foto: Pixabay

Keine Kita- und OGS-Gebühren
Stadt Velbert will auch im Juni verzichten

Eltern in Velbert müssen auch im Juni keine Elternbeiträge für Kita-Plätze und den Offenen Ganztag bezahlen. Zumindest, wenn der Rat den Plänen in seiner nächsten Sitzung zustimmt.  Wegen der Coronavirus-Pandemie und der weiterhin angebotenen Notbetreuung in den Kindertagesstätten (Kitas) und der eingeschränkten Offenen Ganztagsschulen (OGS), plant die Stadt Velbert, auch im Juni auf die Elternbeiträge zu verzichten. Dem muss der Rat in seiner Sitzung am 26. Mai allerdings noch zustimmen....

  • Velbert
  • 15.05.20
Politik
Ab 14. Mai haben mehr Kinder in NRW wieder die Möglichkeit, betreut zu werden.

Corona-Lockerungen in NRW
Vorschulkinder dürfen ab 28. Mai in die Kita

Nordrhein-Westfalen setzt Lockerungen im Bereich Kinderbetreuung durch. So dürfen ab 14. Mai wieder alle zweijährigen Kinder von Tagesmüttern und -vätern betreut werden. Zwei Wochen später dürfen alle Vorschulkinder wieder in die Kita. NRWs Familienminister Dr. Joachim Stamp (FDP) stellte am Freitag die nächsten Schritte vor. So dürfen ab kommenden Donnerstag, 14. Mai, folgende Kindergruppen (zusätzlich zu denen, die bereits in der Notbetreuung sind) zurück in die Betreuung: Vorschulkinder, die...

  • Velbert
  • 08.05.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik
Der Abriss der geschlossenen Grundschule Am Baum an der Fontanestraße hat begonnen.

Arbeiten an der Fontanestraße dauern voraussichtlich bis Ende April
Abbruch der Velberter Grundschule schafft Platz für neue Kita

Der Abriss der seit 2019 geschlossenen Grundschule Am Baum, Fontanestraße 9, hat begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April und werden von der Firma Wahl GmbH aus Remagen für rund 225.000 Euro ausgeführt. Lärmbelästigungen sind möglich Die Arbeiten finden wochentags etwa zwischen 7.30 und 19 Uhr statt. Durch den Einsatz von Wasser bei den Abbrucharbeiten wird die Staubentwicklung reduziert. Jedoch kann es für Anwohner teilweise zu Lärmbelästigungen kommen. Hierfür bittet die...

  • Velbert
  • 07.04.20
Politik
Eltern werden in Velbert finanziell entlastet. Foto: Archiv/Magalski

Eltern werden entlastet
Ab Mitte März weder Kita- noch OGS-Gebühren in Velbert

Gute Nachrichten für Eltern in Velbert: Die Stadt Velbert setzt ab dem 16. März 2020 sowohl die Kita- als auch die Gebühren für den Offenen Ganztag aus.  Am 1. April werden keine Beiträge eingezogen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die bereits eingezogenen, anteiligen Elternbeiträge für den März werden erstattet oder verrechnet. Dies gilt auch für die Verpflegungsentgelte für die Kinder in den städtischen Kindertageseinrichtungen. Im Offenen Ganztag ist für die Verpflegungsgebühren der...

  • Velbert
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt
Tüten voller Wurfmaterial für den Karnevalszug amm 2. Februar überreichten Andreas Karrenberg, Marktbereichsleiter bei der Kreissparkasse, und die Heljens-Jecken nun an die Gewinner des Wettbewerbes: Die Zaubermäuse, die Kita Isenbügel und den Turnverein Heiligenhaus.

Tüten voller Kamelle für Heiligenhauser Stimmungskanonen
Süße Gewinne wurden bei der Kreissparkasse abgeholt

Nicht Säcke voller Geld, sondern Tüten voller Wurfmaterial wurden nun in der Heiligenhauser Filiale der Kreissparkasse Düsseldorf von Marktbereichsleiter Andreas Karrenberg überreicht. Große und kleine Vertreter der Zaubermäuse, der Kindertagesstätte Isenbügel und des Turnvereins Heiligenhaus freuten sich über die Süßigkeiten und kleinen Spielzeuge, die sie am Samstag, 22. Februar, auf dem Karnevalszug der Heljens-Jecken unter das närrische Volk bringen möchten. Gewinner sorgten für gute...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.20
Sport

ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach in Tönisheide
270 Läufer gingen an den Start

Von Jahr zu Jahr zieht der ASV-Lhoist-Lauf um den Eignerbach mehr Breitensportler an: Bei der dritten Auflage gingen 270 Läufer an den Start, hier der Lauf der Kinder und Jugendlichen. Angeboten wurden drei Distanzen von 1,5 bis 9,5 Kilometern. Rund 40 ehrenamtliche Helfer kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Der ASV Tönisheide, der Partner der Kita "Unterm Regenbogen" ist, hatte außerdem einen Kinderbewegungsparcours aufgebaut, in dem die Kleinsten eine Vorstufe des...

  • Velbert-Neviges
  • 27.08.19
LK-Gemeinschaft
Neben der Einrichtungsleiterin Bozena Symulla begrüßte Jasmin Gennermann (Foto) vom Elternrat die zahlreichen Besucher.

Schaden verzögerte den Start
Kita Kastanienallee offiziell eröffnet

Großer Schreck am Tag vor der Eröffnung der neuen Kolping-Kindertagesstätte an der Kastanienallee im vergangenen August: 8.000 Liter Wasser waren ausgetreten und sorgten für einen riesigen Schaden. Bis der beseitigt werden konnte, wurden die rund 100 Jungen und Mädchen anderweitig untergebracht. Jetzt wurde die offizielle Einweihung gefeiert: Neben der Einrichtungsleiterin Bozena Symulla begrüßte Jasmin Gennermann (Foto) vom Elternrat die zahlreichen Besucher. Die Kinder waren froh, als die...

  • Velbert
  • 02.07.19
LK-Gemeinschaft
Für die Kinder gab es Spannung durch einen Zauberer und Bastelangebote.

Fest der Wobau in Velbert
Birther feierten den Frühling im Kreisel

Viel los war beim Frühlingsfest der Wohnungsbaugesellschaft Velbert (Wobau) im Birther Kreisel. Für die Kinder gab es Spannung durch einen Zauberer und Bastelangebote, daneben wurde der Nachwuchs selbst aktiv: Die Kitas Don Bosco und Abenteuerland führten Tänze auf, die Musical-Akademie hatte zwei Auftritte und außerdem gab es jede Menge Musik und weitere Unterhaltung.

  • Velbert
  • 28.05.19
Kultur
Die Kleinsten der Kita Junior Welt führten in die Geschichte ein. Hier wurde ein Foto mit der wasserdichten Kamera gemacht, die kurze Zeit später im Meer versank. Foto: Falkenstein
10 Bilder

Kita Junior Welt lud zum Musical "Wasserdicht"
Velberter Kinder begeistern 350 Zuschauer

Sechs Monate lang wurde geprobt, getextet und einstudiert: Die Erzieher und 55 Kinder der Velberter Kita Junior Welt hatten ein Musical erarbeitet, das jetzt in der Aula der Gesamtschule Velbert zur Aufführung kam.  "Wasserdicht" - der Name des Stücks verriet zunächst nicht viel über den Inhalt. Aber schon als sich der Vorhang öffnete und die ganz Kleinen (ab einem Jahr) in blau-weißer Marinekleidung auf der Bühne standen, im Hintergrund eine projizierte Strandlandschaft, daneben ein großes,...

  • Velbert
  • 27.05.19
  • 2
  • 2
Wirtschaft
Für die Mitarbeiterinnen der Kreissparkasse galt es, Holzbretter abzuschleifen, damit diese im nächsten Schritt zu Aufstellern für die Wildblumenwiese verbaut werden konnten.
4 Bilder

Beim großen Aktionstag der "Schlüsselregion" arbeiteten viele Firmen und Einrichtungen zusammen
Sägen statt Beraten und Schleifen statt Lernen

Normalerweise sitzen die Schüler des Berufskollegs Niederberg freitagmorgens in ihren Klassenräumen und haben Unterricht. Gestern war das für rund 30 junge Erwachsene aus den internationalen Förderklassen und aus einer Klasse der Höheren Handelsschule allerdings anders. Sie packten tatkräftig mit an, um das Außengelände der Evangelischen Kindertagesstätte Am Hahn in Langenberg zu verschönern. Im Rahmen des Aktionstages der "Schlüsselregion" schliffen sie mit Schleifpapier 66 Pfosten ab, die im...

  • Velbert
  • 18.05.19
  • 1
Politik
Bürgermeister Michael Beck (von rechts) stellte gemeinsam mit dem Bauherren Thomas Lemmerholz und seiner Frau Ioanna Lemmerholz, Diplom-Ingenieur und Architekt Raimund Hölscher und Willi Knust von den Kolping-Kindertagesstätten die Pläne für den Neubau an der Kurt-Schumacher-Straße in Heiligenhaus vor.
2 Bilder

Neubau eines Mehrfamilienhauses in Heiligenhaus
Wohnen direkt neben der Kita

Innerhalb von knapp eineinhalb Jahren soll auf einer 2.000 Quadratmeter großen Grünfläche zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Südring - also im Stadtteil Heide - ein Mehrfamilienhaus mit Kindertageseinrichtung gebaut werden. Diese freudige Nachricht verkündete Bürgermeister Michael Beck diese Woche gemeinsam mit Siegfried Peterburs, Technischer Dezernent, und Thomas Langmesser, Fachbereichsleiter Jugend, sowie mit dem Bauherren Thomas Lemmerholz und dem zuständigen Architekten Raimund Hölscher....

  • Heiligenhaus
  • 29.01.19
Überregionales
Sabine Möbbeck (von links) von der Sparkasse HRV, Bernd Feldbusch, Geschäftsführer der Langenberger SG, Birgit Koppelmann, zukünftige Leiterin der Kita Wiemhof, und die aktuelle Leiterin Christa Meßelken präsentieren den neuen Defibrillator.
2 Bilder

„Ein beruhigendes Gefühl!“

Sparkasse ermöglicht Anschaffung eines Defibrillators für LSG und Kita am Wiemhof Die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) ermöglichte der Langenberger Sportgemeinschaft (LSG) die Anschaffung eines Defibrillators. Mit im Boot: Die Kindertagesstätte am Wiemhof, denn sie kooperiert mit dem Sportverein. „Jetzt müssen wir nur noch die Aufkleber anbringen, die auf den Standort des neuen Defibrillators aufmerksam machen“, so Bernd Feldbusch, Geschäftsführer der LSG....

  • Velbert-Langenberg
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.