Kundencenter

Beiträge zum Thema Kundencenter

Wirtschaft
Jannik-Julian Kraft (Projektleiter bei den Stadtwerken Menden),  Hans-Jürgen Karthaus (Geschäftsführer der Stadtwerke Balve GmbH) und Tanja Giannandrea (Kundenservice Stadtwerke Balve GmbH) im Kundencenter der Stadtwerke Balve GmbH. Foto: Stadtwerke

Stadtwerke bieten ab April in Balve "MammutStrom" und "MammutGas"
Kundenbetreuung vor Ort

 Balve. Am 1. April eröffnet die neu gegründete Stadtwerke Balve GmbH Vertriebs- und Servicegesellschaft ihr Kundencenter im Balver Zentrum. Einen hohen Lokalbezug drücken die Stadtwerke Balve auch mit der Wahl ihrer Produktnamen aus: "MammutStrom" und "MammutGas" werden zukünftig den gut 5.700 Balver Haushalten und nahezu 1.000 ansässigen Gewerbebetrieben und Unternehmen angeboten. „Wir möchten deutlich zeigen, dass unsere Kunden auf lokale Zuverlässigkeit vertrauen können“, beschreibt...

  • Balve
  • 22.03.19
Ratgeber
36 Bilder

Eine Autostadt für Autos???????

So ist es nicht, hier ist keine Stadt für Autos, sondern so ist die Bezeichnung für den Ausstellungsbereich neben den Produktionshallen in Wolfsburg. Hier sieht man fast alles was je von VW produziert wurde und Sachen die in irgendeiner Form mit VW zusammen hängen. Wer Zeit und Lust hat, kann dort sein Auto selber abholen und mit einigen Fahrzeugen auch eine Probefahrt durch ein künstlich angelegtes Gelände machen, um zu sehen wie das Auto darauf reagiert. Aber nicht nur für Käufer ist es ein...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  •  4
Politik

Nur billige Ausreden

Die Entscheidung ist gefallen. Und wieder einmal zu Ungunsten von Gladbeck: Die "Allgemeine Ortskrankenkasse" (AOK) wird ihr Kundencenter an der Postallee in Stadtmitte am 27. Oktober 2017 letztmalig öffnen. Nach Angaben des städtischen Seniorenbeirates sind von der Schließung rund 20.000 AOK-Versicherte in Gladbeck betroffen. Darunter auch viele Senioren, die der "AOK" schon seit Jahrzehnten die Treue halten. Den Verantwortlichen bei der "AOK" ist natürlich bewusst, das die Schließung,...

  • Gladbeck
  • 15.08.17
  •  7
  •  1
Ratgeber

VRR mit neuen Tarifen: Tickets aus 2016 gültig bis Ende März

Zum 1. Januar 2017 sind die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben worden. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2016 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2017 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den KundenCentern der Verkehrsunternehmen gegen Tickets mit neuem Preisstand...

  • Düsseldorf
  • 03.01.17
  •  1
Überregionales

Neues Kundencenter der Stadtwerke

Die Stadtwerke Velbert haben an der Friedrichstraße 168 das neue Kundencenter als zentrale Anlaufstelle eröffnet. "Damit gehen wir konsequent weiter einen Schritt in Richtung unserer Kundenausrichtung ,Wir für Velbert'", betont Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Freitag (rechts). Marketing- und Vertriebsleiter Bert Gruber (links) findet, dass es für die Stadtwerke keinen besseren Standpunkt als im Herzen der Stadt gibt. Dem kann sich Kundenberaterin Heike Worring nur anschließen: "Ich freue mich...

  • Velbert
  • 21.06.16
Überregionales

°Kundencenter geschlossen

Menden. Das Kunden-Center der Stadtwerke Menden ist am Freitag, 27. Mai, geschlossen. Kunden, welche an diesem Brückentag Fragen rund um Abschläge, Tarife oder Verträge haben, können sich an die Service-Hotline der Stadtwerke wenden. Diese ist montags bis freitags von 8 bis18 Uhr unter 02373/1692313 zu erreichen. Die Störungs-Hotline steht wie gewohnt rund um die Uhr unter 02373/2424 zur Verfügung.

  • Menden (Sauerland)
  • 12.05.16
Überregionales
Bert Gruber (links), Marketingleiter der Stadtwerke Velbert, und Architekt Joost Roelofs mitten in der Velberter Innenstadt an der Friedrichstraße 168. Hier entsteht ein neues Kundencenter des Energielieferanten.

Stadtwerke Velbert möchten "anfassbar" sein

Mitten in der Velberter Innenstadt, an der Friedrichstraße 168, entsteht zurzeit ein neues Kundencenter der Stadtwerke Velbert. "Wir möchten nah am Bürger sein, wir möchten als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen anfassbar sein", begründet Bert Gruber, Marketingleiter der Stadtwerke, diese Entwicklung. Nachdem im Jahr 2009 alle Kundencenter in Velbert-Mitte, Neviges und Langenberg geschlossen wurden, möchte man ab Juni (voraussichtlich 18. Juni) wieder an zentraler Stelle einen Anlaufpunkt...

  • Velbert
  • 08.04.16
WirtschaftAnzeige
Freuen sich über die optimalen Beratungsmöglichkeiten im neuen Kundencenter: AOK-Regionaldirektorin Claudia Koch, Niederlassungsleiter Johannes Löhr und Kundencenter-Leiterin Sandra Rother (stehend) stellten die neuen Räumlichkeiten vor.

Barrierefrei und hell in der zweiten Etage // AOK ist am Brackeler Hellweg 119 umgezogen

Die AOK NordWest in Brackel ist am Standort Brackeler Hellweg 119 von der vierten in die zweite Etage gezogen. Auf der vergrößerten Fläche bietet das neue Kundencenter optimale Beratungsmöglichkeiten und ist ab sofort barrierefrei erreichbar. Jetzt wurden die Räume offiziell vorgestellt. Das modern gestaltete Kundencenter präsentiert sich auf 324 m² als offener, lichtdurchfluteter Raum. Hier können die 28.000 AOK-Kunden aus Brackel und Umgebung beraten werden. Das Kundencenter ist ab sofort...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.16
Ratgeber
Zum Jahreswechsel gelten andere Beförderungszeiten der Stoag.

Der Stoag-Fahrplan zum Jahreswechsel

An Silvester fahren die Busse und Bahnen der Stoag bis gegen 23 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Alle NachtExpress-Linien setzen nach dem Silvesterfeuerwerk gegen 00.40 Uhr ein und fahren bis etwa 9 Uhr morgens. Die Linien NE1 bis NE7 verdoppeln ihren Takt und fahren bis etwa 4.40 Uhr alle 30 Minuten nach Sonntagsfahrplan. Auch die städteübergreifenden Linien NE10, NE11, NE21 und NE12 (Straßenbahn) verdichten ihren Takt in den ersten Stunden des neuen Jahres. Diese Linien fahren nach...

  • Oberhausen
  • 23.12.14
Ratgeber
Direkt an der Petrikirche in der City liegt das DSW21-KundenCenter am zukünftigen Boulevard Kampstraße.

DSW21 erweitert Beratung vor Ort

Sein Beratungs- und Verkaufsangebot hat jetzt das im Oktober neueröffnete DSW21-KundenCenter unterhalb der Petrikirche erweitert. Neben Tickets aus dem VRR-Sortiment werden seit Mitte April auch Fahrkarten für den Hamburg-Köln-Express (HKX) verkauft. Dieser fährt bis zu sechsmal täglich die Strecke Köln – Essen – Münster – Hamburg und zurück. Dortmunder Kunden des HKX konnten die Tickets für den Zug zuvor nur über das Internet oder an Vertriebsstellen außerhalb Dortmunds buchen. Beratung und...

  • Dortmund-City
  • 08.05.14
Ratgeber
Die Busse und Bahnen belieben am Dienstag (18. März) voraussichtlich im Depot - es wird gestreikt.

Dienstag: Streiktag bei Bogestra und USB - Massive Auswirkungen für Pendler und bei der Müllabfuhr

Im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft verdi für kommenden Dienstag (18.) massive Warnstreiks angekündigt. Busse und Bahnen im Depot Dieses wird die Pendler hart treffen: Die Busse und Bahnen der Bogestra bleiben voraussichtlich ganztägig im Depot. Auch beauftragte Fremdunternehmen werden die Linienfahrten nicht leisten. Es entfallen aufgrund des Warnstreiks sowohl die Mobilitätsgarantie als auch das Pünktlichkeitsversprechen. Ebenfalls geschlossen sind am Dienstag die KundenCenter...

  • Wattenscheid
  • 14.03.14
  •  1
Überregionales
Bürgermeisterin Jörder und DSW21-Verkehrsvorstand Hubert Jung (M.) zerschnitten mit Bauunternehmer Michael Freundlieb das rote Band des neuen Kundencenters.

Kundencenter an der Petrikirche eröffnet

Größer, modern und zentral direkt auf dem neuen Boulevard Kampstraße 46 gelegen, eröffnete die DSW21 ihr neues Kundencenter. Mehr und schnellere Beratung kann die DSW21 ihren Kunden im neuen Center bieten, denn für die Abo-Beratung ist im 1. Stock nun Platz. Der neue Standort ersetzt das „Kellerkind“ in der Stadtbahnanlage und ist montags bis freitags von 8 bis 20 uhr sowie samstags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Hier beraten auch DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21.

  • Dortmund-City
  • 31.10.13
Politik
Bogestra-Finanzvorstand Burkhard Rüberg (l.) und Personalvorstand Gisbert Schlotzhauer (r.) begrüßten zur feierlichen Eröffnung unter anderem Bochums Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Bogestra, Ottilie Scholz. Foto: Salewski

Neues „Gesicht“ für die Bogestra

Kundencenter an der Universitätsstraße jetzt offiziell eröffnet Dort wo früher die Einfahrt zur Straßenbahn-Wagenhalle an der Universitätsstraße war, ist künftig bei der Bogestra der richtige Platz, um sich über Monatskarten-Abonements beraten zu lassen oder ein Einzelticket zu kaufen: Das neue Kundencenter des Nahverkehrsunternehmens wurde am Samstag mit vielen Gästen offiziell eröffnet. Durch die räumliche Gestaltung haben die Mitarbeiter nicht nur die Möglichkeit, die Kunden vorne am...

  • Bochum
  • 08.07.13
Überregionales
Ingmar Janssen, Mitglied im Aufsichtsrat, Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Heiligenhaus vor dem neuen Kundencenter.

„Der gute Service macht den Unterschied“

„Vielleicht sind wir mit unseren Tarifen nicht immer die günstigsten, dafür bieten wir einen umfangreichen Service. Und das jetzt sogar direkt in der Innenstadt“, so Dr. Jan Heinisch. Der Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus freut sich, dass er den Pavillon auf dem Rathausplatz an die Stadtwerke Heiligenhaus vermieten konnte. Das hier entstandene Kundencenter wird heute eröffnet. Alle Interessierten sind willkommen und für kleine Überraschungen sei gesorgt. „Es wird nett und bunt“, verspricht...

  • Heiligenhaus
  • 17.04.13
Ratgeber
Hat keine Freude mit dem neuen Abfallkalender: Bernd Westmeyer, Chef von "entsorgung herne". Foto: Erler

Riesen-Ärger um Abfallkalender

Großen Ärger gibt es mit den Abfallkalendern, die bislang offenbar nur sehr lückenhaft in der Stadt verteilt worden sind. Zahlreiche Bürger berichteten, keinen Kalender bekommen zu haben. Somit fehlen ihnen auch die beiden Coupons, mit denen man Gelbe Säcke nachbestellen kann. Wer leer ausgegangen ist, kann sich einen Kalender bei „entsorgung herne“, Südstraße, abholen. In „Notfällen“ wird der Kalender ausnahmsweise auch zugeschickt. Man kann den Abfallkalender aber auch unter...

  • Herne
  • 28.12.12
  •  1
Politik
Ein Blick von oben auf das neue Verwaltungsgebäude der Bogestra an der Universitätsstraße, das in Rekordzeit in den Bochumer Himmel wächst.Foto: Bogestra

Bogestra feiert Richtfest - Kundencenter mit Empfang und 23 neue Büros auf 575 Quadratmetern

Vor gut 12 Jahren fiel bei der Bogestra der Startschuss für die Neuorganisation der Straßenbahnwerkstätten und Verwaltungsgebäude. Jetzt nimmt das letzte Gebäude an der Universitätsstraße seine endgültige Form an. Nach umfangreichen Sanierungs- und Neubaumaßnahmen nahm 2003 die Bogestra in Gelsenkirchen an der Hauptstraße an dem mehr als 90 Jahre alten Standort wieder den Straßenbahnbetrieb auf, 2005 erfolgte die Eröffnung des neuen Standorts Engelsburg in Bochum. Im Zuge der beiden...

  • Bochum
  • 10.08.12
  •  3
Ratgeber
Gemeinschaftliches Wohnen könnte auch in bereits geplanten Neubauten entstehen.
2 Bilder

Nachbarschaft nach Wahl

Wenn Milch oder Mehl ausgehen, greift man gern mal auf den sonst oft so anonymen Nachbarn zurück. Neue Wohnformen bieten jedoch wesentlich mehr Zusammenleben als das, weiß Anna Heimansberg von der Allbau AG. Auch in Dellwig etwa könnte so etwas in Zukunft entstehen. Im Kundencenter am Kennedyplatz 5 spinnt Heimansberg seit März ein Netzwerk, welches Interessenten und Förderer gemeinschaftlichen Wohnens zusammenbringt, um entsprechende Projekte anzuschieben und letztlich auch zu...

  • Essen-Borbeck
  • 15.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.