Kunstwerk

Beiträge zum Thema Kunstwerk

Vereine + Ehrenamt
Karlheinz Auerhan (IG BCE Bezirksleiter RE), Helmut Czepa (Mitarbeiter der Stadt Marl), Kalle Völkel (Vorsitzender OG Marl-Nord), Werner Arndt (Bürgermeister Stadt Marl), Ulrich Wessel (Arbeitsdirektor RAG-Immobilien) und Rene Breuing (Künstler) vor der neu gestalteten Brücke. Foto: IG BCE Ortsgruppe Marl-Nord
  2 Bilder

Kunstwerk zeigt Geschichte der Stadt
Marler Gewerkschafter gestalten

Die IG BCE Ortsgruppe Marl-Nord geht eigentlich in erster Linie gewerkschaftlichen Aufgaben nach. Doch das hinderte die Mitglieder nicht, auch mal andere Pfade zu beschreiten. Unter anderem möchte die Gruppe bei der Mitgestaltung der Umgebung beitragen. Und so packten sie kurzerhand an, nahmen die Brücke des "Vater unser Weg" ins Visier und setzten ein lang geplantes Projekt um. Von der Planung bis zur Umsetzung war es ein langer Weg und es gab einige Hürden zu meistern. Als erstes wurde der...

  • Marl
  • 21.06.20
Kultur
Christian Awe (2. v.l.) vor einem seiner Kunstwerke anlässlich der Ausstellung der Sparkasse in Gevelsberg im vergangenen Jahr. Hier heckte er den Plan mit Bürgermeister Claus Jacobi (r.) aus. Auch die Projektleiterin Annette vom Bruch von der Malschule „Maldumal“ war damals schon dabei.
  Video   4 Bilder

Künstler Christian Awe gestaltet Gemälde für die Rupprecht-Haus-Fassade in Gevelsberg
Jetzt wird es bunt

Vielleicht nicht unbedingt ein Schandfleck, aber eine Sehenswürdigkeit, ist das alte Kaufhausgebäude in Gevelsberg, bekannt als Rupprecht-Haus, sicherlich nicht. Doch das soll sich ändern, dank Künstler Christian Awe, der der Immobilie eine neue Optik verpasst. von Nina Sikora Den Gevelsbergern ist der Streetart-Künstler aus Berlin kein Unbekannter. Im vergangenen Jahr zeigte er seine großformatigen Bilder im Sparkassen-EnnepeFinanzCenter. Der Lehrersohn sprühte schon als Teenager in...

  • wap
  • 20.06.20
Kultur
Der Künstler Jürgen Unger malte die Hasper Hütte an eine Hauswand an der Voerder Straße in Haspe.

Haspe hat seine Hütte wieder
Hagener Künstler Jürgen Unger bemalt Hauswand an der Voerder Straße

Haspe hat seine Hütte wieder! Der Künstler Jürgen Unger (79) malte sie an eine Hauswand an der Voerder Straße 46 in Haspe. Unger ist überregional bekannt, geboren in Hagen und wohnhaft in Gevelsberg. Er war mit dem bekannten Hagener Maler Erwin Hegemann befreundet, der zeitweise auch sein Lehrer war. In seinem Wohnort schloss sich der Künstler dem Gevelsberger Künstlerkreis an, der die Hauswandbemalung tatkräftig unterstützt. Wie kam es zu dieser Aktion? Die Kunstgruppe des Hauses Voerder...

  • Hagen
  • 30.04.20
Kultur
  4 Bilder

Corona-Mitmachaktion
Steinschlange zum Mitmachen wächst im Rombergpark

Bunte Steine zieren den Weg im Rombergpark und zaubern so maches überraschte Lächeln auf die Lippen der Spaziergänger. Neben bunten Motiven sind in dem Gemeinschaftskunstwerk viele Namen von Kindern zu lesen. Die Steinschlange wird von den Kindern fleißig "gefüttert" und wächst täglich! Jedes Kind aus Dortmund darf mitmachen und einen eigenen bunten Stein dort ablegen! Angefangen haben die Schlange Kinder der Kita in Hacheney und der Lieberfeld-Grundschule. Zu lesen sind neben den Namen der...

  • Dortmund
  • 27.04.20
  •  1
Kultur
Die Neuen Auftraggeber von Marl wollen in der Stadtmitte einen kulturellen Mittelpunkt schaffen. Foto: Stadt Marl

Bürger entscheiden
Künstlerisches Projekt für Marls kulturelle Mitte

Ein neues Kunstwerk soll her. Denn: Bürger entscheiden, was sie in einer Stadt brauchen.  Das wurde kürzlich von Akteuren und der Gesellschaft der neuen Auftraggeber aus Berlin beschlossen. Das Werk soll einen neuen kulturellen Mittelpunkt in der Stadtmitte schaffen. Wenn es nach den Marler Bürgern geht, soll dort, wo das in den 1960er Jahren gebaute Rathaus zusammen mit dem Skulpturenmuseum Glaskasten den kulturellen und sozialen Anspruch der Stadt sichtbar macht, ein neues Kunstwerk das...

  • Marl
  • 15.03.20
Kultur
Bernd Ranke macht aus alten Münzen Kunst in Form von Anhängern.
  5 Bilder

Altes Besteck wird zu neuem Schmuck
Bernd Ranke fertigt aus Gabeln und anderen Gegenständen kleine Kunstwerke

Alte Gabeln und Löffel arbeitet der Wambeler Bernd Ranke in seiner kleinen Werkstatt zu Schmuck, Kerzenhaltern und anderem um. Und auch für DM-Münzen findet er eine neue Verwendung. Seit der Wambeler Bernd Ranke im Ruhestand ist – bis 2014 hat er im Gartenlandschaftsbau und für die Kommune gearbeitet –, widmet er sich verstärkt dem Anfertigen von Schmuckstücken. „Ich bin seit circa 15 Jahren im künstlerischen Bereich tätig. Angefangen habe ich mit Bildern in Acryl und Pastell“, erzählt er....

  • Dortmund-Ost
  • 23.02.20
Kultur
Rosmari Trilling und Georg von Glasow zeigen „Pietra, forma e luce“ in den Räumen des Vereins kunstwerden.
Foto: Bangert

Rosmari Trilling und Georg von Glasow in kunstwerden mit der Ausstellung „Pietra, forma e luce“
Marmorbilder stehn und sehn mich an

Schon Goethe fragte: „Kennst du das Haus? Auf Säulen ruht sein Dach. Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach, und Marmorbilder stehn und sehn mich an…“ Unzählige Generationen deutscher Künstler zog es wie magisch ins Land, wo ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht. Auch Rosmari Trilling und Georg von Glasow ließen sich von Italien inspirieren, sogen dessen unglaubliches Licht in sich auf. Bei kunstwerden ist nun auch ein Stück vom Süden zu finden. Dafür wagt man sich mal wieder an eine...

  • Essen-Werden
  • 19.02.20
LK-Gemeinschaft
Die Stelen des Künstlers Heinz Mack am Varnhorstkreisel leuchten wieder.

Sieben Stelen des Künstlers Heinz Mack leuchten wieder
Licht im Varnhorstkreisel - im Dunklen wird es blau

Nachdem über mehrere Jahre die sieben Stelen des Künstlers Heinz Mack nicht mehr beleuchtet waren, sind die Bemühungen, dieses Kunstwerk wieder zur Geltung zu bringen, nun geglückt. Im Umfeld des Varnhorstkreisel leuchtet es in der Dunkelheit wieder blau. Thomas Spilker, Sachkundiger Bürger der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen: “So wurde der Varnhorstkreisel in der Innenstadt mit hohem gestalterischen Anspruch entworfen und soll Ausdruck eines kulturell geprägten Stadtraumes sein. Gerade...

  • Essen-Süd
  • 05.02.20
  •  1
  •  2
Kultur
Mit Pinseln und blauer Farbe beschrieben und bemalten sie den ehemals weißen Raum und das darin arrangierte Boot. Nach dem Ausstellungsende wurde das Boot zerstört.

Besucher in Dortmund gestalteten mit Pinsel und Farbe den Raum des Refugee-Bootes am U mit
10.000 besuchten Yoko-Ono-Kunstprojekt

Was für ein Erfolg für das Kunstprojekt des Erich-Brost-Instituts für Internationalen Journalismus an der TU Dortmund: Im Laufe von drei Monaten haben fast 10.000 Menschen das partizipative Kunstwerk „Add Color (Refugee Boat)“ im Container unter dem Dortmunder U besucht. Jetzt wurde die Ausstellung abgebaut, das Boot als zentrales Objekt darin zerstört. Das geschah auf ausdrücklichen Wunsch des Kurators der weltbekannten Künstlerin Yoko Ono. Die hatte das Projekt der internationalen...

  • Dortmund-City
  • 18.01.20
Kultur
  25 Bilder

„E-fun-gelist“ und „Missio-Narr“ zu Gast in Marl / Friedenskirche Bergstrasse & Marler Stern
Arno Backhaus, deutscher christlicher Liedermacher, Autor und Aktionskünstler / Aktion 30 Jahre Mauerfall

Arno Backhaus ist ein deutscher christlicher Liedermacher, Autor und Aktionskünstler, der sich selbst als „E-fun-gelist“ und „Missio-Narr“ bezeichnet. Von Donnerstag, dem 7.11.19 bis Sonntag, den 10.11.19 weilt der bekannte Buchautor, Liedermacher und Aktionskünstler Arno Backhaus in Marl. Der engagierte Christ ist ein gefragter Referent und hat sich auch als Buchautor unter anderem einen Namen zum Thema ADHS gemacht. Er gestaltet in der Friedenskirche Marl unter dem Motto "Bring dein...

  • Marl
  • 09.11.19
Kultur
Freuen sich schon auf den K-Sonntag: Astrid Breuer, Sabine Dohle und Christoph Meinschafer (v.l.).
  2 Bilder

Von der „Pille“ bis zum Tango
Kultur-Sonntag im Neheimer Kunst Werk

Ein ganzer Sonntag mit Kunst und viel Abwechslung - dies bietet das Kunst-Werk am Kaiserhaus am 3. November, dem „K-Sonntag“. In der ehemaligen Leuchtenfabrik Gebr. Kaiser haben sich Künstler, Designer, Grafiker, Fotografen und Filmemacher gefunden, bieten Events und wollen die Kulturszene in der Region beleben. Schon oft öffneten die „kreativen Köpfe“ für überraschende und außergewöhnliche Veranstaltungen ihre Türen. Dabei steht natürlich die „Übernacht“ im Mittelpunkt. Ein ganzes Haus vom...

  • Arnsberg-Neheim
  • 27.10.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Klaus Wleklik hat Metallteile vorbereitet, aus denen die Flieger zusammengesetzt werden können, die die Luftbrücke bilden. Foto: S. Kieslich

„Schauen, Schaffen, Schlemmen“
Herbstliche Kunstlese der Kunstwerkstatt "sohle 1"

Zum zweiten Mal veranstaltet die Kunstwerkstatt "sohle 1" im Rahmen ihrer herbstlichen Kunstlese unter dem Titel „Schauen – Schaffen – Schlemmen“ am Samstag, 12. von 11 bis 18 und Sonntag, 13. Oktober, von 11 bis 17 Uhr eine Mitmachaktion in den Räumen der Ökologiestation in Bergkamen.  Bergkamen. An zehn Stationen können Besucher, sowohl groß als klein, unter Anleitung Kunstwerke schaffendie man anschließend auch mit nach Hause nehmen kann. Anregungen stellen die Künstler ebenfalls aus....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Patrizia Calcagno mit ihrem Mann und ihren Kindern. Die 38-Jährige ist auf eine Stammzellspende angewiesen.

Typisierungsaktion am 6. Oktober in Neheim
"Ich will meine Kinder aufwachsen sehen"

 Am Sonntag, 6. Oktober, findet in der Zeit von 12 bis 17 Uhr eine Typisierungsaktion der DKMS im Kunstwerk an der Möhnestraße in Neheim statt. Freunde und Familie von Patrizia Calcagno haben die Aktion initiiert. Denn nur eine Stammzellenspende kann der jungen Frau helfen. Im November 2018 war Patrizia Calcagno an Blutkrebs erkrankt. Nach sechs langen Monaten und einer harten Zeit war sie als geheilt aus dem Krankenhaus entlassen worden. Jetzt wurde erneut Blutkrebs bei der jungen Frau...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.10.19
  •  1
Fotografie
Hernando León: Titel: "Aus Pirna Tagebuch, Die große Elbeflut"
  19 Bilder

Kunst Malerei / Skulptur / Zeichnung / Grafik / Collagen Nachricht in Deutschland.
Bilder von neuen Kunst Ausstellung – Begegnung – Woldemar Winkler + Hernando León – in Theater Parktheater, Iserlohn.

Die neue Ausstellung "Begegnung" von Woldemar Winkler + Hernando León im Theater Parktheater in Iserlohn, Deutschland. Eine Begegnung zwischen zweier Künstler: Woldemar Winkler + Hernando León. Farbenfrohe Kunstwerke in verschiedenen Techniken, Stilen die in den Räumlichkeiten vom Parktheater ausgestellt sind. Bilder von Kunst in Malerei, Skulptur, Zeichnung, Grafik, Collagen zu sehen. Die Ausstellung kann noch bis 08.11.2019 angesehen werden. Immer an den Vorstellungstagen jeweils eine Stunde...

  • Iserlohn
  • 22.09.19
  •  3
  •  3
Kultur
  2 Bilder

TANJA WEIDENBÖRNER FINE ART - ESSENER KÜNSTLERIN stellt aus
Kustausstellung im Capobianco Al Fiume

NEUE AUSSTELLUNG IM CAPOBIANCO AL FIUME  Die Essener Künstlerin Tanja Weidenbörner präsentiert im neu eröffneten Capobianco al fiume in Essen-Steele einige ausgesuchte Kunstwerke, die den Räumlichkeiten ein wunderbares Flair verleihen und den Besuchern neben einem schönen Restaurantbesuch auch einen Augenschmaus bieten. Tanja Weidenbörner ist spezialisiert auf die Arbeit mit Lacken und Zeichenkohle auf Leinwand. Mit ihrer entwickelten Technik kreierte sie einen neuen und...

  • 22.09.19
Kultur
BAUHAUS Keramik
  2 Bilder

Origianal BAUHAUS Keramik in Wesel
Jour fixe des Kunstvereins

WESEL. Jour fixe beim Niederrheinischen Kunstverein am Dienstag, 06.08.2019 im Haus Eich, Klever-Tor-Platz 4, 46483 Wesel, um 19 Uhr. Der Sammler Werner Steinecke aus Bedburg-Hau kommt mit BAUHAUS Keramik ins Haus Eich nach Wesel. Er stellt einige seiner Bauhaus-Keramiken aus seiner Sammlung vor. Gleichzeitig berichtet er von seiner aktuellen Ausstellung „Als der Kaffeetisch zur Galerie wurde. Keramik um 1930“ vom 14.07. – 29.09. 2019 im Museum Kurhaus Kleve. Zitat Museum Kurhaus...

  • Wesel
  • 31.07.19
  •  1
Politik
Vorher – Nachher: Der Schriftzug „Demokratie stärken“ wurde von Unbekannten überstrichen.

„Demokratie“-Wand in Moers beschmiert
"Wir werden nicht nachlassen"

„Wir sind entsetzt, aber fühlen uns auch bestärkt, in unseren Bemühungen nicht nachzulassen.“ Claus Arndt, Beigeordneter und Jugenddezernent der Stadt Moers, verurteilt das Beschmieren der städtischen Garagen am Parkplatz Mühlenstraße am vergangenen Wochenende (6./7. Juli). Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule hatten sie zuvor in einem Kunstprojekt mit dem Schriftzug „Demokratie stärken“ gestaltet. Auch sie standen am Tag nach der Tat fassungslos vor ihrem Kunstwerk. Entstanden war...

  • Moers
  • 10.07.19
  •  1
Ratgeber

KunstWerk beim Werkhof in der Obernahmer
Kreative Köpfe aus Hagen zeigen ihre Kunstwerke!

Unter dem Motto KunstWerk können Sie sich am Samsgtag, 6. Juli, in der Zeit von 14  bis 21 Uhr von den Werken Hagener Künstler in den Räumlichkeiten der Werkhof gem. GmbH, Obernahmer Straße 10, in Hohenlimburg faszinieren lassen. Der Eintritt ist natürlich kostenfrei und für das leibliche Wohl ist ebenfalls durch das Team der Werkhof-Kantine gesorgt.Sicher bietet sich hier und da auch die Gelegenheit für einen kleinen Plausch mit den kreativen Köpfen selbst! Und wem das noch nicht...

  • Hagen
  • 05.07.19
Kultur
Abends lohnt sich das Betrachten der Lichtinstallation auf dem Dach der hsg Bochum natürlich besonders. Hier erstrahlt das Kunstwerk am ersten Abend.
  3 Bilder

Kunstwerk
Wandel in Richtung Wissenschaft und Gesundheit

Die Lichtinstallation ‚How Love Could Be‘ des britischen Künstlers Tim Etchells leuchtet jetzt mindestens bis zum Ende des Jahres 2019 auf dem Dach der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Am Tag der anwendungsorientierten Forschung an der hsg Bochum am 4. Juli 2019 hat Annette Storsberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, gemeinsam mit hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs die Lichtinstallation zum Leuchten gebracht und damit...

  • Bochum
  • 05.07.19
Kultur
Collage aus Notenblättern, Spachtelmasse und Acrylmalerei mit Lasuren "Die Spatzen"
  2 Bilder

Ausstellung Menschen, Natur & Emotionen
Waldhotel Tannenhäuschen präsentiert neue Kunstwerke

Emotionen leiten die menschliche Natur auf mannigfaltige Art. So auch die Künstlerinnen Anita Kühn und Melanie Schneider. Dabei lässt sich ihr Schaffen weder in Motiv noch in Material festlegen. Landschaften, Flora und Fauna aber auch der Mensch in seiner natürlichen Umgebung inspirieren die Malerinnen gleichermaßen. Stets von der Intention getrieben, den Betrachter zum Fühlen und Nachdenken anzuregen; und zu seiner ganz persönlichen Reise in die Emotion einzuladen. Führungen/Rundgänge...

  • Wesel
  • 30.06.19
  •  1
  •  1
KulturAnzeige

Moderne Kunst bei Inspire Art
Abstrakte Kunst online kaufen - Moderne Kunst bei Galerie Inspire Art

Jede Person hat seine ganz eigene Auffassung von moderner Kunst. Erleben Sie eine beispiellose Welt der jungen modernen Kunst in unserer Galerie für exponierte Gegenwartskunst oder direkt online in der seit über 15 Jahren erfolgreichen Online Galerie Inspire Art. Ab sofort haben Besucher der Kunstgalerie die Möglichkeit, renomierte Kunst und arrivierte Künstler zu entdecken und direkt online zu kaufen. Freuen Sie sich auf fantastische Exponate und rennomierte Kunst Bilder. In den...

  • Düsseldorf
  • 24.06.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.