Alles zum Thema Landesbetrieb Straßenbau NRW

Beiträge zum Thema Landesbetrieb Straßenbau NRW

Natur + Garten

Auf der Autobahn A 31 muss mit Behinderungen gerechnet werden
Eichenprozessionsspinner-Raupen werden bekämpft

Gladbeck/Hamm. Ab Dienstag, 30. April, beginnt an der gesamten A31 die Bekämpfung der Raupen des Eichenprozessionsspinners. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm bekämpft die Raupen auf den befallenen Bäume mit Sprühfahrzeugen, die mit Schrittgeschwindigkeit von frühmorgens bis in die Abendstunden unterwegs sind. Hierfür muss jeweils der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Im zweistreifigen Bereich ist mit Stau zu rechnen. Die Maßnahme läuft hierbei als Wanderbaustelle. Geplant ist...

  • Gladbeck
  • 29.04.19
Natur + Garten
Während andernorts die Trassenführung für den "Radschnellweg Mittleres Ruhrgebiet" bereits seit längerer Zeit geklärt ist, gibt es diesbezüglich für den Bereich Gladbeck/Bottrop noch ziemlich unterschiedliche Auffassungen.

LINKE fordert Einlenken der Gladbecker
Weiter Diskussionen um Radweg-Trassenführung

Gladbeck/Ruhrgebiet. Der "Radschnellweg Mittleres Ruhrgebiet" (RSMR), ein Projekt des „Maßnahmepaketes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im mittleren Ruhrgebiet“, soll nach den Ergebnissen der Machbarkeitsstudie zwischen Gladbeck und Bottrop über die Bottroper Straße, die Gladbecker Straße und die Friedrich-Ebert-Straße verlaufen. Der Stadtplanungs- und Bauausschuss der Stadt Gladbeck hat in seiner Sitzung am 7. September 2017 die genannte Trassenführung beschlossen. Der Antrag der...

  • Gladbeck
  • 08.11.18
Ratgeber

Fahrbahnschäden werden beseitigt - Kostenpunkt 100.000 Euro
Nächtliche Engpässe auf der Autobahn A 2

Gladbeck/Bottrop. Der "Landesbetrieb Straßenbau NRW" warnt Autofahrer vor drohenden Verkehrsbehinderungen in der Zeit vom 6. bis 10. November auf der Autobahn A 2. Zu erwarten sind "nächtliche Engpässe" im Bereich des Autobahndreiecks Bottrop sowie der Anschlussstelle Bottrop. Für vier Nächte werden jeweils in der Zeit von 20 bis 6 Uhr im Autobahndreieck Bottrop die Verbindung von der Autobahn A 31 aus Emden kommend auf die Autobahn A 2 in Fahrtrichtung Oberhausen also auch die Ausfahrt...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
Ratgeber
Bis zum 14. November abgeschlossen sein sollen die Arbeiten zur Behebung der Fahrbahnschäden im Bereich Bottroper-/Gilden-/Ellinghorster Straße. Mit zum Teil erheblichen Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

Fahrbahnschäden in Gladbeck-Mitte werden behoben
Verkehrsteilnehmer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen

Gladbeck. Das ging ja deutlich schneller als erwartet: Nur knapp einen Monat, nachdem der SPD-Ortsverein Gladbeck-Mitte auf das Problem aufmerksam gemacht hatte, werden nun die Fahrbahnschäden auf der Bottroper Straße im Bereich des Verkehrsknotens Bottroper-/Gilden-/Ellinghorster Straße repariert. Den Auftrag hierzu hat der "Landesbetrieb Straßenbau NRW" gegeben und die Arbeiten werden bereits am kommenden Montag, 5. November, beginnen. Wenn alles nach Plan verläuft, werden die Arbeiten bis...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  •  3
Politik

Kanalbrücke Hünxe: Nicht reden, bauen!

Michael Helmich, CDU-Ratsmitglied der Gemeinde Hünxe, in dessen Wahlbezirk die Behelfsbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal liegt, bezieht kritisch Stellung zu den jahrelangen Verzögerungen des Neubaus der Kanalbrücke.. Viele Bürger hätten sich in den vergangenen Jahren zu Recht kritisch geäußert und könnten sich den Verzug nicht erklären. Anwohner beklagten sich bei Michael Helmich über Lärmbelästigung durch den massiv beschränkten Schwerlastverkehr an der Behelfsbrücke „rund um die...

  • Hünxe
  • 09.04.18
  •  2
  •  1
Überregionales
In einem weiterhin schlechten Zustand befindet sich der Radweg an der Konrad-Adenauer-Allee östlich der Kreuzung Feldhauser Straße.

Schlaglöcher gefährden Radfahrer an der Adenauer-Allee: "Straßen NRW" glänzt erneut durch Untätigkeit

Gladbeck. Und schon wieder hagelt es in Richtung Landesbetrieb "Straßen NRW" heftige Kritik und erneut geht es um den Zustand der Geh- und Radwege entlang der Konrad-Adenauer-Allee: Sowohl Bürgermeister Ulrich Roland als auch der SPD-Ortsverein Gladbeck-Mitte fordern "Straßen NRW" zum sofortigen Handeln auf. Dieses Mal geht es um den Geh- und Radweg östlich der Kreuzung Feldhauser Straße entlang des Friedhofes Stadtmitte. "Vor allem die Löcher auf dem Radweg sind extrem gefährlich," führt...

  • Gladbeck
  • 22.11.16
Politik
Mehr als eine "Notlösung" ist es wohl nicht, aber die Schlaglöcher im Bereich des Parkstreifens an der Konrad-Adenauer-Allee in Höhe des Nordparks wurden zumindest provisorisch mit Schotter aufgefüllt.

Parkstreifen endlich ohne Schlaglöcher - Stolperfallen im Radweg aber sind geblieben

Gladbeck. Das Engagement des SPD-Ortsvereins Gladbeck-Mitte und der Stadt Gladbeck hat sich doch noch gelohnt: Die Schlaglöcher, die auf dem Parkstreifen entlang der Konrad-Adenauer-Allee in Höhe des Nordparks über Monate hinweg für Ärger sorgten, sind - vorerst - Geschichte. Mehrfach hatten die Sozialdemokraten Kontakt zum zuständigen "Landesbetrieb Straßen NRW" aufgenommen, doch eine Reaktion erfolgte nicht. Auch Bürgermeister Roland schaltete sich ein. Denn Autofahrer, die den...

  • Gladbeck
  • 17.09.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Hohlräume an der Recklinghauser Straße verfüllt

Hohlräume entdeckte der Landesbetrieb Straßenbau NRW unterhalb der Fahrbahn der Recklinghauser Straße. Wie berichtet, hatte Straßen.NRW seit Ende Januar Erkundungsbohrungen zwischen Vincke- und Lerchenstraße durchgeführt, nachdem Anfang Dezember 2015 ein 16-jähriger Jugendlicher nach einem Tagesbruch an der Bushaltestelle Lerchenstraße in ein Loch gefallen war. Seit Mitte dieser Woche sind die Arbeiten abgeschlossen und die Hohlräume verfüllt. „45 Tonnen Material haben wir in die Erde...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.02.16
Überregionales

Recklinghauser Straße: Nach Tagesbruch nun Suche nach Hohlräumen

Nachdem Anfang Dezember ein 16-jähriger Jugendlicher nach einem Tagesbruch an der Recklinghauser Straße an der Haltestelle Lerchenstraße in ein Loch gefallen war (der Stadtanzeiger berichtete), überprüft der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen seit gestern (26. Januar) den Untergrund der Fahrbahn zwischen Vincke- und Lerchenstraße. „Wir machen Erkundungsbohrungen im Bereich der Fahrbahn, um auszuschließen, dass Hohlräume unter der Fahrbahn sind“, erläutert Peter Beiske,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.01.16
Überregionales
Risse in seiner Kellerdecke beklagt Dieter Richter, Anwohner der Leveringhauser Straße. Die Ursache für die Schäden sieht er im schlechten Straßenzustand vor seinem Haus.
3 Bilder

Risse in der Kellerdecke: Hausbesitzer sieht Ursache dafür in Straßenschäden

Sorgen um sein Haus an der Leveringhauser Straße in Ickern macht sich Dieter Richter. Große, tiefe Risse haben sich in seine Kellerdecke gegraben, und einen Teil der Decke hat er vor einigen Wochen mit dicken Bohlen und Brettern abstützen müssen. „Da kam der Putz runter“, sagt er und befürchtet, dass die Schäden noch gravierender werden. Schuld daran ist seiner Meinung nach der schlechte Zustand der Leveringhauser Straße. „Wenn ein Lkw vorbeifährt, ist es hier nur am Wackeln“, schildert der...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.16
  •  1
Überregionales
Auf diesem Gelände soll der Park-&Ride-Parkplatz in Henrichenburg entstehen.

Warten auf den Park-&Ride-Parkplatz in Henrichenburg

Für dieses Jahr hatte man ursprünglich bei der Stadtverwaltung auf den Baubeginn für den geplanten Park-&Ride-Parkplatz zwischen Hof Sanders und A2 in Henrichenburg gehofft. Jetzt wird sich das von vielen Henrichenburgern lange herbeigesehnte Projekt weiter verschieben. Baubeginn ist wohl nicht mehr vor 2017. „Der Parkplatz ist die kleinste Übung“, sagt Michael Werner, Vorstandsvorsitzender des EUV Stadtbetriebs, der sich im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW um die Planung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.12.15
Ratgeber

Wegen Bahnstreik: Keine Tagesbaustellen auf Autobahnen

Verkehrsminister Michael Groschek hat den Landesbetrieb Straßenbau NRW angewiesen, wegen des angekündigten Streiks bei der Bahn auf Tagesbaustellen auf den Autobahnen zu verzichten. "Der Streik wird zu noch mehr Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen führen. Mit dem Verzicht auf Tagesbaustellen wollen wir helfen, die schlimmsten Staus zu vermeiden. Wer nicht zur Rushhour fahren muss, tut gut daran, früher oder später, jedenfalls außerhalb der Verkehrsspitzen zu fahren", sagte...

  • Hattingen
  • 05.11.14
  •  9
  •  1
Politik
Aus dem Jahr 1952 stammt die Brücke an der Kanalstraße, die über den Rhein-Herne-Kanal führt. Wegen der Kanalverbreiterung soll sie mittelfristig ersetzt werden.

Halten die Brücken von Kreis, Land, Bahn und Bundeswasserverwaltung?

26 von 27 städtischen Brücken sind zum Teil erheblich sanierungsbedürftig (der Stadtanzeiger berichtete). Doch nicht alle Brücken auf Castrop-Rauxeler Gebiet gehören der Stadt, sondern sie sind im Besitz von Kreis, Land, Deutsche Bahn AG sowie der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Wie sieht es mit dem Zustand dieser Brücken aus? Zwar keinen Top-, aber einen verkehrssicheren Zustand bescheinigt der Kreis Recklinghausen seinen vier Brücken, die sich auf Castrop-Rauxeler...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.14
Ratgeber

Update! A 57: Darum platzte die Fahrbahndecke auf

Der am Samstag (19.7.) entstandene Hitzeschaden in Fahrtrichtung Köln auf der A57 zwischen dem Grenzübergang zu den Niederlanden und der Anschlussstelle Kleve ist am Dienstag (22.7.) repariert worden. Landesbetrieb Straßenbau NRW erklärt, warum die Fahrbahndecke aufplatzen konnte: "Eine Betonfahrbahn besteht aus vielen einzelnen Betonplatten, die durch kunststoffbeschichtete Dübel miteinander verbunden sind. Bei Beton handelt es sich um "arbeitendes Material": Je nach Temperatur dehnt sich...

  • Kleve
  • 20.07.14
  •  3
  •  1
Politik
Neue Straßenmarkierungen neben alten Straßenschäden.

Neue Markierungen für alte Fahrbahn

Über die neuen Straßen- und Radwegmarkierungen an der Leveringhauser Straße zwischen Ufer- und Oesterriedstraße wundert sich Stadtanzeiger-Leser Udo Hugler. Als Fahrlehrer ist er viel im Stadtgebiet unterwegs und behält so den Zustand der Straßen im Auge. „Die Leveringhauser Straße ist auf diesem Abschnitt total kaputt. Wegen der Schäden hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Höchstgeschwindigkeit bereits vor einigen Wochen auf 30 Stundenkilometer begrenzt“, hat er beobachtet. Nun fragt Udo...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.07.14
  •  1
Politik

Hünxer CDU weist Kritik des SPD-Landtagsabgeordneten an früherer Rüttgers-Landesregierung zurück

Pressemitteilung des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe: Die Hünxer Christdemokraten weisen die Kritik des SPD-Landtagsabgeordneten Norbert Meesters zurück, die frühere schwarz-gelbe Landesregierung sei für die Verzögerungen beim Bau der neuen Kanalbrücke Krudenburg verantwortlich, weil sie zu viele Stellen für Brückeningenieure beim Landesbetrieb Straßenbau NRW abgebaut hätte. Solche Aussagen des SPD-Landtagsabgeordneten sind töricht und billig und sollen offenbar von eigenem Versagen ablenken,...

  • Hünxe
  • 07.01.14
Ratgeber
Neue Schilder werden auf der Autobahn 2 im Kreuz Nordwest montiert.

Baustelle in drei Nächten auf der Autobahn

Achtung, Autofahrer: Im Kreuz Dortmund Dortmund-Nordwest kann es ab dem Abend in Richtung Hannover zu Behinderungen kommen. Schuld sind Bauarbeiten an Schildern, für die Teile der Fahrbahn gesperrt werden müssen. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen hatte die Baustelle erst am Dienstagnachmittag mit einer Pressemitteilung angekündigt - doch schon am Abend beginnen die Arbeiten. Nach Auskunft eines Mitarbeiters der Autobahn-Niederlassung in Hamm liegt die kurzfristige Planung im...

  • Lünen
  • 10.12.13
Politik
Schlaglöcher an der Beckinghausener Bushaltestelle "Am Friedhof" vorher....
2 Bilder

Schlaglöcher vor der Bushaltestelle geschlossen

Landesbetrieb Straßenbau NRW handelt schnell und unbürokratisch Initiative der SPD Beckinghausen zeigt Erfolg Lünen.Der Fuss- und Radweg vor der südlichen Bushaltestelle Am Friedhof in Beckinghausen wurde verdreckt, Achsen von Bussen und PKW´s waren gefährdet, durchfahrende Regenpfützen spritzten Passanten voll. Und das alles nur, weil durch die Anfahrt der Busse Schlaglöcher in der Anfahrtspur entstanden. Das ist jetzt durch eine Initiative der Beckinghausener SPD vorbei. Vorsitzender...

  • Lünen
  • 21.11.13
Überregionales
Eine Baustellen-Ampel regelt in der Nacht den Verkehr an der Kamener Straße.

Ampel regelt Verkehr in Großbaustelle

Vorsicht, Baustelle! Die Arbeiten an der Kamener Straße gehen in die heiße Phase. Vorher müssen Autofahrer noch einmal Geduld haben. In der Nacht zu Donnerstag ist eine Baustellen-Ampel in Betrieb. Kurzfristige Markierungsarbeiten in der Großbaustelle an der Kamener Straße machen den Einsatz der Baustellen-Ampel ab Mittwochabend nötig, schreibt die Pressestelle der Stadt Lünen. Von 19 Uhr an ist die Ampel eingeschaltet, um den Verkehr im Bereich zu regeln. Je nach Baufortschritt werden die...

  • Lünen
  • 30.10.13
Ratgeber
Der "natürliche Gegner" des Autofahrers: Risse und Schlaglöcher in den Fahrbahndecken

Wanderbaustelle: Straßen werden saniert

Der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Niederrhein, Straßenmeisterei Kleve, wird noch bis zum 5. Juli 2013 40.000 Meter Längs- und Querrisse auf verschiedenen Bundes- und Landesstraßen des Straßenmeistereibezirkes Kleve sanieren. Die Risse werden geschlossen um das weitere Eindringen von Oberflächenwasser und damit größere Schäden zu vermeiden. Auf folgenden Strecken wird gearbeitet: B 9 zwischen Weeze und Kevelaer, B 57 zwischen Xanten und Marienbaum, B 67 zwischen Goch und...

  • Xanten
  • 20.06.13
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter Thorsten Schick (li.) ließ sich von Ingolf Hell und Fritz-Peter Lötters (re.) über den desolaten Straßenzustand in Ihmert informieren.

Ihmerts Unternehmer machen mobil!

„Manche unserer auswärtigen Geschäftskunden fühlen sich in längst vergangene Zeiten von Schotterwegen und Telegrafenstationen zurückversetzt.“ Was auf den ersten Blick vielleicht noch lustig klingt, kann jedoch für Ihmerts Unternehmer durchaus existenzbedrohend sein. Deshalb haben sich unlängst acht Unternehmer unter der Leitung von Ingolf Hell und und Fritz-Peter Lötters zusammengetan, um gemeinsam Druck auf die Politik zu machen. „Wenn man gar nichts versucht, erreicht man auch nichts“,...

  • Hemer
  • 20.03.13
  •  1
Politik
Auszug aus der Lärmkarte der Stadt Essen nachts; Quelle: Lärmkarte auf Essen.de http://gdi.essen.de/website/59_laerm/viewer.htm, Stand: 01.02.2013

A42: Bunt macht krank

Laut eines Informationsblatts des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen wird bereits seit 1978 der Lärmschutz auch an bestehenden Bundesfernstraßen durchgeführt: die sogenannte Lärmsanierung. Sie greift dort, wo eine Lärmbelastung "gewachsen" ist und sich "verfestigt" hat, ohne dass eine bauliche Änderung der Straße erfolgt. Für Kern-, Dorf- und Mischgebiete liegen die maßgeblichen Werte an Bundesfernstraßen tagsüber bei 69 dB(A) und nachts bei 59 dB(A). Die „Maßeinheit“ mit der der...

  • Essen-Nord
  • 06.02.13
  •  3
Politik

Unfallkreuzung Lüttingen II

Bezogen auf die FDP Anfrage zur Situation an der "Hafenkreuzung-Lüttingen" machte der Landesbetrieb Straßenbau im Kern folgende Mitteilung: [...] Die Zeit von 10 sec. ist ausreichend um die Straße annähernd vollständig zu überqueren. [...] Die Beleuchtung von Knotenpunkten außerorts ist nicht erforderlich. [...] Mit dieser Antwort kann man sich nicht zufrieden geben. Der Landesbetrieb wurde nochmals darum gebeten, mit gesundem Menschenverstand über die Situation nachzudenken und die...

  • Xanten
  • 23.09.11
Politik

Offener Brief an den Landesbetrieb Straßenbau NRW von der CDU Hünxe

Pressemitteilung von Wilhelm Windszus, Vorsitzender CDU-Gemeindeverband Hünxe: Nachdem der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Öffentlichkeit über die erheblichen und nicht hinnehmbaren Verzögerungen bei der Errichtung der Behelfsbrücke informierte, hat jetzt der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe, Wilhelm Windszus, erneut den Landesbetrieb Straßenbau NRW angeschrieben. Der Gemeindeverbandsvorsitzende führt aus, dass diese nicht hinnehmbaren Verzögerungen Fragen hervorrufen, „die...

  • Hünxe
  • 06.08.11
  • 1
  • 2