Lastenräder

Beiträge zum Thema Lastenräder

Vereine + Ehrenamt
Das neue Lastenfahrrad "Alexa" des ADFC Duisburg steht auch Nichtmitgliedern zur Verfügung.   Foto: Jörg Walther

DuisBock macht Bock auf leichte Transporte
Gespendetes Lastenfahrrad heißt "Alexa"

"Alexa. Bring die Waschmaschine!"  Ganz so einfach ist es dann vielleicht doch nicht. Aber nach Ansicht von Jörg Walther, Betreuer des ADFC-Leihlastenradprojektes DuisBock, ist es möglich mit der Alexa getauften Neuanschaffung beispielsweise auch eine Waschmaschine zu transportieren. Beim Be- und Entladen benötigt man sicherlich immer noch Hilfe, lenken muss man selbst und in die Pedale treten ist weiterhin erforderlich. Doch bei der Fahrt kann ein leistungsstarker Elektromotor zugeschaltet...

  • Duisburg
  • 10.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Eine Akkuladung reicht für eine Distanz von 100 Kilometern. Die Räder können bis zu 180 Kilogramm transportieren. Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne

Stadt setzt verstärkt auf klimafreundlichere Mobilität
Keine Last mit den Lasten

Drei Männer testen auf dem Parkplatz des Technischen Rathauses Lasten-Fahrräder. Umweltdezernent Karlheinz Friedrichs, Josef Becker, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, und Achim Wixforth, Leiter des Fachbereichs Stadtplanung, stellten die neuen Transportmittel der Presse vor. Auf zwei dieser elektrisch angetriebenen Fahrräder können die Mitarbeiter zurückgreifen. Damit kommen sie zügig am dichten Verkehr vorbei auf dem Radweg zu einem Termin. „Die Lastenräder sind einer der Bausteine in...

  • Herne
  • 03.02.20
  •  1
Politik
Elektrische Lastenräder könnten für Botendienste in der Innenstadt ausreichend sein. Dieses wurde auf der Mobilitäts-Messe in Horst präsentiert.
3 Bilder

Green City Gelsenkirchen, Teil 4: Urbane Logistik elektrisch denken
Emissionsfreier ins Zentrum

Schon seit längerem besteht der Green City Plan Gelsenkirchens, später soll daraus ein großer Masterplan für die Zukunft entstehen. Aktuelles Thema: Urbane Logistik.Einer der Kernpunkte eines innerstädtischen Logistik-Konzepts ist der möglichst emissionsfreie Waren-Lieferverkehr. Der Green City Plan konzentriert sich hierbei auf Überlegungen zu Gelsenkirchen-Mitte und zur Bueraner City. Die Frage ist: Wie kommen die Waren zu den Händlern und das möglichst umweltbewusst? Eine Überlegung: Die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.19
  •  2
Politik

Radschnellweg Ruhr bald mit Lastenradspur

Der RVR gibt "Kette"! Der 101 km lange Radschnellweg, auch Radautobahn genannt, der von Hamm bis Duisburg führen wird, soll beim weiteren Ausbau eine Extra-Spur für Lastenräder erhalten. Neue Bauabschnitte erhalten die Spur ab sofort, bestehende werden zügig nachgerüstet. Der Regionalverband will künftig nicht nur Berufspendler und Touristen auf die Fahrradautobahn locken, sondern auch Lastentransporte. "Die überfüllten Autobahnen müssen auch beim Lastenverkehr entlasten werden", heißt es in...

  • Gladbeck
  • 01.04.18
  •  4
  •  1
Überregionales
Pause in der Domstadt
3 Bilder

Mit dem Fahrrad nach Amsterdam, um Schokolade von dominikanischen Kakaobauern abzuholen

Ökologische Aktion der besonderen ArtSchokofahrt 2018 macht Rast in der Domstadt Ein ökologisches Unternehmen der besonderen Art findet über Ostern statt, die 3. So genannte Schokotour. Hierbei handelt es sich um eine Aktion, welche der Kooperation von Fahrradkurieren und Lastenradfahrern mit dominikanischen Kakaobauern, sowie Partnern in der niederländischen Stadt Amsterdam entspringt. Mit dem weltweit einzigen ausschließlich durch Windkraft betriebenen Transportschiff, der „Tres...

  • Xanten
  • 31.03.18
Überregionales
Umweltberaterin, Kerstin Ramsauer und Verbraucherberaterin, Marion Löhring werben für Transporte mit dem Fahrrad

Umfrage zum Transportieren mit dem Rad: Marlerinnen und Marler wünschen sich bessere Infrastruktur

Zwar sind Lastenräder, Radanhänger oder Transporttaschen an Fahrrädern keine absoluten Exoten mehr, aber den Durchbruch als Transportmittel für die innerstädtische Alltagsmobilität hat das Rad in Marl noch nicht geschafft. Die Umweltberaterin, Kerstin Ramsauer der Verbraucherzentrale NRW hat zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit im Juni Verbraucherinnen und Verbraucher zum Transportieren mit dem Fahrrad befragt. Sie wollte wissen, welche Bedingungen sich die Marlerinnen und Marler für...

  • Marl
  • 06.08.15
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.