Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur
2 Bilder

„Die Alpen sehen und sterben“ in der Marina Rünthe
Schauspielerin Isabella Archan liest zum Finale von „Blutige Lippe“

2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) mit „Blutige Lippe“ ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. Teilnehmende Orte entlang des Lippelaufs von Bad Lippspringe bis Wesel lockten bekannte Namen aus der deutschen Krimiszene, die daraufhin in Städte und Gemeinden am Flusslauf reisten, um diese literarisch-kriminell aufzuarbeiten und sich inspirieren zu lassen. 2019 also startete...

  • Bergkamen
  • 08.11.19
  •  1
Kultur
Franz Müntefering war schon oft in Kamen als politischer Redner zu Gast in Kamen Diesmal kommt er, um sein neues Buch vorzustellen. Foto: Archiv

Über das Älterwerden in unserer Zeit – Lesung und Gespräch In der Stadtbücherei
Franz Müntefering kommt nach Kamen

„Älterwerden heißt leben. Das ist eine spannende Sache. Und für die meisten von uns geht sie länger als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit“, meint Franz Müntefering. Der ehemalige Spitzenpolitiker schreibt unbeschwert, aber nachdenklich über das alltägliche Leben im Älterwerden, über Mobilität und Begegnung, über Gesundheit und Sterben, über Solidarität zwischen Menschen, über Europa und unsere Demokratie und - mit besonderer Dringlichkeit - über die Frage, wie wir den künftigen...

  • Kamen
  • 06.09.19
Kultur
Eine Lesung mit Peter schäfer.

Lesung mit Autor Peter Schäfer im StudioTheater Bergkamen
"Walter Poller - lebenslanges Eintreten für Demokratie und Gerechtigkeit"

Im Rahmen der Karikaturen-Ausstellung "Caricade - Glückwunsch Deutschland" anlässlich Im Rahmen der Karikaturen-Ausstellung "Caricade - Glückwunsch Deutschland" anlässlich 70 Jahre Grundgesetz und Politikgeschichte findet am kommenden Donnerstag, 06.06.2019 um 17.00 Uhr eine besondere Lesung statt. Autor Peter Schäfer wird aus seinem Buch "Walter Poller - lebenslanges Eintreten für Demokratie und Gerechtigkeit" vortragen. Die Moderation und anschließende Publikumsdiskussion übernimmt an...

  • Kamen
  • 05.06.19
Vereine + Ehrenamt
Verantwortlich für das Jahrbuch Kreis Unna sind u.a. Herausgeber und Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht (l.), Redakteurin Elke Kieninger (m.) und stellvertretend für die Autoren Wolfgang Patzkowsky (r.). Foto: privat

Altes Handwerk
Jahrbuch Kreis Unna 2019 - Von Bäckern, Böttchern und Bierbrauern

Wer kennt heute Leineweber? Und was machte eigentlich ein Fahnenschmied? Viele alte Handwerke sind aus unserem Alltag verschwunden, andere werden von einigen Wenigen vor dem Aussterben bewahrt. „Altes Handwerk – Von Bäckern, Böttchern, Bierbrauern“ ist das aktuelle Jahrbuch Kreis Unna überschrieben. Es ist die mittlerweile 40. Ausgabe und ab sofort im Buchhandel erhältlich. Kreis Unna. Wie immer kommen alle Autoren aus der Region und sind ausgewiesene Kenner der lokalen Historie. Sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.12.18
Überregionales
Herbert Dutzler stellt sein furiosen Thriller "Am Ende bist du still" vor. Foto: Gisela Barrett
3 Bilder

Mord am Hellweg: Bayerisch-Österreichische Nacht mit gleich drei Erfolgsautoren

Obacht! Bei der Bayerisch-Österreichischen Nacht im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ im Thorheim, ehemals Haus Schmülling geht's am kommenden Sonntag, 30. September, um 18 Uhr gleich dreimal mordsmäßig zur Sache. Bergkamen. Herbert Dutzler, einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren, entfacht in seinem furiosen Thriller "Am Ende bist du still" ein beklemmendes Feuerwerk aus verstörender Spannung und dem unstillbaren Wunsch nach Vergeltung - und Mord! Um Mordslust...

  • Kamen
  • 28.09.18
Kultur
In langer Schlange standen nach der Lesung Menschen an, die ein Autogramm, ein Selfie oder nur eine Antwort haben wollten. Westermann blieb auch dabei gelassen bis zu ihrem Abschied aus Kamen. Foto: Dietrich Schneider
4 Bilder

TV-Moderatorin Christine Westermann auf Kamener Kanzel

Auf die Kamener Kanzel ist Christine Westermann nicht gestiegen. Dafür sei zu aufgeregt. „Ich habe einen guten Draht nach oben, aber das ist mir zu nah, da passe ich nicht hin.“, und so nahm sie im Altarraum der Pauluskirche Platz. Im Gepäck hatte die bekannte Moderatorin und Autorin ihr letztes Buch: „Manchmal ist es federleicht – von großen und kleinen Abschieden“. „Das Buch ist kein Ratgeber, auch wenn es in manchem Buchhandel eben in diesem Regal steht. Nein, ich erzähle von den...

  • Kamen
  • 06.09.18
Überregionales
Christine Westermann liest am 4. September auf der Kamener Kanzel aus ihrem Buch „Manchmal ist es federleicht“. Foto: Ben Knabe

Kamener Kanzel: Christine Westermann liest aus ihrem Buch

Nächster Gast auf der Kamener Kanzel wird im September die Moderatorin und Autorin Christine Westermann sein. Sie folgte der Einladung von Ev. Kirchengemeinde Kamen und Ev. Kirchenkreis Unna für eine Lesung aus ihrem neuen Buch „Manchmal ist es federleicht – von großen und kleinen Abschieden“. Westermann wird am 4. September um 19 Uhr in der Pauluskirche in Kamen lesen und erzählen, was sie rund um das Abschiednehmen beschäftigt. Kamen. Anlass für das Buch war die letzte Sendung der...

  • Kamen
  • 03.04.18
Überregionales
Ab 19 Uhr stellt Mo Asumang ihren Dokumentarfilm "Die Arier" in der Stadtbücherei Kamen vor. Foto: Gaby Gerster
2 Bilder

"Mo und die Arier": Lesung von und mit Mo Asumang

Am 21. Februar stellt Mo Asumang ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Kamen in Form einer Lesung ihren Dokumentarfilm „Die Arier“ vor, der sich mit der Idee des so genannten „Herrenmenschen“ beschäftigt. Kamen. Konkrete, rechtsradikale Drohungen gegen die eigene Person machten der afrodeutschen Mo Asumang nicht nur Angst. Sie wollte wissen, was diesen Hass auslöst und machte sich auf die Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs, beleuchtete die Neonazi-Szene weltweit und untersuchte, wie...

  • Kamen
  • 16.02.18
Überregionales
Die Lesung mit dem ehemaligen Unternehmensberater Christof Jauernig findet am 30. September um 19 Uhr statt. Symbolfoto: Archiv

"Gedanken verloren": Lesung mit Christof Jauernig

Christof Jauernig war Unternehmensberater in Frankfurt. Dann packte er seinen Rucksack und reiste ein halbes Jahr durch Südostasien. Mitgebracht hat der Autor Fotos und Geschichten, die ihn aus einer Sinnkrise geführt haben. Jetzt präsentiert er sie auf einer Lesung in Kamen. Kamen. Die Selbsthilfegruppen „Zebra-Pa“, für Eltern von Kindern mit Cerebralparese, und „Gemeinsam stark“, für Eltern von Kindern mit Behinderung, laden zu dem Vortrag am Samstag, 30. September um 19 Uhr ins...

  • Kamen
  • 29.09.17
LK-Gemeinschaft
Schriftstellerin Donna Leon und Alpenkrimi-Autor Jörg Maurer lesen bei der Lit.Ruhr. EventReporter können die Veranstaltungen kostenlos besuchen und darüber berichten. Fotos: Archiv privat (Maurer) und Regine Mosimann / Diogenes Verlag

„EventReporter“ gesucht: Wer will zur Lit.Ruhr?

Konzerte, Lesungen, Messen und andere Veranstaltungen gratis besuchen? Klingt gut? Ist es auch! Das bietet unsere NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de ab sofort neugierigen BürgerReportern an.  Im Gegenzug bekommen wir von den "EventReportern" Text und Fotos. Der Deal: Wir besorgen in Kooperation mit unseren Partnern Freikarten für spannende Events in Nordrhein-Westfalen. Das können Konzerte oder Shows sein, Messen, Theater, Lesungen oder Führungen - eben alles, was unter den Begriff...

  • Essen-Süd
  • 28.09.17
  •  35
  •  22
Kultur
Schauspielerin Iris Berben liest bei der lit.Ruhr Texte zur Ehe. Foto: gens/Archiv

"In Essen habe ich Wärme eingeatmet" - Schauspielerin Iris Berben im LK-Interview

Ein Leben ohne Bücher? Für Schauspielerin Iris Berben unvorstellbar. Die begeisterte Leserin liest auch gerne vor. Als Vorleserin eröffnet sie mit Christoph Maria Herbst und anderen am 4. Oktober die erste lit.Ruhr in der Essener Philharmonie. Im Lokalkompass-Interview spricht sie vorab über ihre Liebe zu Büchern, ihre Beziehung zu Essen und ihre Einstellung zur Ehe. Frau Berben, Sie sind Stammgast bei der lit.Cologne, der „Mutter“ der lit.Ruhr. Was reizt Sie daran? Iris Berben: Ich bin...

  • Essen-Werden
  • 01.09.17
  •  9
  •  9
Kultur
Star-Autor Cody Mc Fadyen kommt nach Bergkamen. Foto: Oliver Favre

Star-Autor Cody Mc Fadyen kommt nach Bergkamen

Einer der bekanntesten Bestseller-Autoren der Welt kommt nach Bergkamen. Seine Werke wie „Die Blutlinie“ und „Ausgelöscht“ verkauften sich sage und schreibe mehr als 54 Millionen Mal. Lange haben die Fans auf sein nächstes Werk gewartet, jetzt ist es endlich soweit: Cody McFadyen kommt mit dem Buch „Die Stille vor dem Tod“ an den Hellweg, genauer: Am 18. Oktober, 20 Uhr ins Studio Theater Bergkamen. Jetzt die letzten Tickets sichern. Denn das Warten hat sich gelohnt, denn dieser Fall, die...

  • Kamen
  • 06.08.16
Kultur
v.l. Simone Schmidt-Apel, Kulturreferat Bergkamen und  Sigrun Krauß, Kulturbetriebe Unna

Mord Am Hellweg

Vier spannende Krimi-Lesungen erwarten die Bergkamener im Rahmen Europas größtem Internationalen Krimifestival „Mord Am Hellweg“. Dieses aus der Region gar nicht mehr wegzudenkende Festival ist ein großer Publikumsmagnet und Interessierte sollten sich so schnell es geht Karten sichern. Einige Veranstaltungen sind schon so gut wie aus verkauft. In Bergkamen liest unter anderem am 18.10. im Studio Theater Bergkamen, Cody McFadyen. Der Bestseller Autor gehört zu den bekanntesten der Welt. Seine...

  • Bergkamen
  • 01.07.16
  •  1
Kultur
Die Kamener Autorin Roswitha Koert veröffentlicht ihren neuen Roman "Kursänderung".
2 Bilder

Kamener Autorin Roswitha Koert kennt die dunkeln Seiten Kamens

Ihren neuen Roman „Kursänderung“ stellt die Kamener Autorin Roswitha Koert am Freitag, 30. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamen, Mark 1, vor. Bekannt geworden ist sie 2010 mit dem historischen Roman "Die Hexen von Kamen". Abermals interessiert sich Roswitha Koert für die dunklen Momente des Lebens. Das Thema des neuen Buches speist sich aus einer Schiffsreise. Das Schiff, mit dem Koert fuhr, verunglückte ein Jahr später und gab so das Sujet von "Kursänderung". Der Inhalt Die...

  • Kamen
  • 23.10.15
LK-Gemeinschaft
Der prominente Buchautor Bastian Bielendorfer ist gespannt auf Eure Kurzgeschichten.

MITMACH-AKTION: Bastian Bielendorfer und Lokalkompass suchen Eure Kurzgeschichten

Die Idee stammt von Euch, den Mitgliedern unserer Community, und wir setzen auf Eure kreative Ader: Der Lokalkompass veranstaltet seinen ersten großen Kurzgeschichten-Wettbewerb. Prominente Unterstützung erhalten wir dabei vom Bestseller-Autor Bastian Bielendorfer, der sich als Juror und mit exklusiven Preisen einbringen will. Sein Kernthema ist deshalb auch Thema des Wettbewerbs: Schule. Habt Ihr Erinnerungen an die Schulzeit, die Euch zu einer fantastischen Kurzgeschichte inspirieren? Spielt...

  • 10.10.15
  •  57
  •  25
Kultur
Petra Reski ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten Kamens. Sie liest am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, in der Stadtbücherei.

Die Gesichter der Toten in Kamens Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Kamen, Am Markt 1, wird am Mittwoch, den 14. Oktober, in ein herbstliches Blutrot getaucht, wenn die Lokalmatadorin Petra Reski aus ihrem aktuellen Buch ab 19.30 Uhr liest. Die Autorin aus Kamen gilt als eine der besten deutschsprachigen Schreiberinnen, arbeitet für die renommierte Zeitung "Die Zeit" und schrieb etliche Bücher über die Mafia in Deutschland. Ihr Werk "Von Kamen nach Corleone" enthüllte im Jahr 2010, wie gut sich die Mafia seit 40 Jahren in Deutschland...

  • Kamen
  • 06.10.15
  •  1
Kultur
Die führende Frau in der deutschen Literaturszene kommt an die Seseke.
5 Bilder

"Leidenschaft und Sehnsucht" - Elke Heidenreich im Gespräch mit Steffen Korthals

Ob sie früher als Else Stratmann im Kabarett unterwegs war oder gerade für ihren Lebensgefährten ein Opernlibretto schreibt, alles was Elke Heidenreich anpackt, das macht sie mit Feuer. Wir sprachen mit der Moderatorin, Humoristin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich, die gerade mit einem italienischen Programm auf Tour ist. Was macht die Faszination Italiens als Ihr Thema aus? Italien war immer das Land der deutschen Sehnsucht, weil uns der Süden mit leichterer Lebensart gelockt hat und...

  • Kamen
  • 25.08.15
  •  4
  •  2
Kultur
Schreibt vor und für Kamener Kulisse und Menschen in authentischer Sprache: Der Autor Jochen Ruscheweyh.
3 Bilder

Aufstehen statt Jammern! - Kamener Autoren Martina Bracke und Jochen Ruscheweyh glauben an ihre Seseke-Heimat

Die beiden Kamener Autoren Martina Bracke und Jochen Ruscheweyh haben eine enge Beziehung zur Region. Wir nahmen die Veröffentlichung ihrer neuen Geschichten im Buch „Gemeinsam grundverschieden“ (Schreiblust-Verlag) zum Anlass, um mit ihnen über die Sesekestadt zu sprechen. Martina Bracke, die das Dortmunder Theater im Depot mitgeleitet und als stellvertretende Leiterin des dortigen Kulturbüros die regionale Kultur geprägt hat, mag Methler sehr, „denn hier bin ich geboren und hatte eine...

  • Kamen
  • 27.07.15
Kultur
Elke Heidenreich und Reinhold Joppisch lesen in Kamen über die Liebe „all`italiana“.

Elke Heidenreich liest in Kamen

Was bei der lit.Cologne im Frühjahr 2015 als spezielles musikalisches Literaturprogramm mit großem Erfolg begann, findet am Samstag, 12. September, in der altehrwürdigen Kamener Konzertaula seine Fortsetzung. Die Liebe - im italienischen Lebensgefühl ein Thema für sich! Diese Vielfalt findet ihr Spiegelbild in der italienischen Literatur und Musik. Dort geht es um die Schönheit der Liebe, den Wiederspruch der Gefühle und ihre Absurdität, die belacht, erlitten und gefeiert...

  • Kamen
  • 20.07.15
  •  1
  •  2
Kultur
Die ersten Bücherpakete für 2015 sind bereits geschnürt. Welche Autoren, Themen oder Stilrichtungen wünscht Ihr Euch?

Frage der Woche: welche Bücher interessieren Euch besonders?

Im Rahmen unserer Mitmach-Aktion "Bücherkompass" vergeben wir wöchentlich Bücher an BürgerReporter, die im Lokalkompass Rezensionen schreiben möchten. Fast 100 Menschen schrieben seitdem weit über 200 Rezensionen zu Büchern von über 70 verschiedenen Buchverlagen. Und wöchentlich kommen neue hinzu, darum würden wir gern wissen: Welche Bücher interessieren Euch besonders? Anfangs verlosten wir noch einzelne Werke, aber aufgrund des großen Interesses beschlossen wir bald, wöchentlich mehrere...

  • 08.01.15
  •  25
  •  10
Kultur

Erotische Poesie in Bergkamen

Sinnliche Literatur mit musikalischer Begleitung erzählt von Ludger Burmann unter dem Motto "Erotische Poesie" gibt es im Gästehaus Marina Nord am Sonntag, 16. Februar, um 18 Uhr. Dauer ca. 2,5 Stunden. In der Pause wird Fingerfood gereicht. Anmeldung bei Detlef Göke, goeke.bergkamen[at]gswcom.biz oder Tel. 0172/9722575.

  • Kamen
  • 11.02.14
Kultur
2 Bilder

Adventskalender - Tag 18: "Schantall" live erleben!

Am Samstag, 8. März, ist es soweit: Kai Twilfer kommt mit seinem Buch "Schantall, tu ma die Omma winken" nach Gelsenkirchen! Und was er zu bieten hat, ist keine normale Lesung: vielmehr möchte er mit seinem Publikum interagieren und dem 'Kevinismus' dabei auf die Schliche kommen. Die besten Geschichten schreibt doch immer noch das Leben selbst, dachte sich Erfolgsautor als seinem Verlag von einem Leser eine echte Hochzeitsanzeige aus einer Mühlheimer Zeitung zugesandt wurde die verkündete:...

  • Gelsenkirchen
  • 17.12.13
  •  1
  •  12
Überregionales
2 Bilder

Lokalkompass Adventskalender - Tag 3: Exklusive Weihnachtslesung mit TV-Star Horst Naumann

Weihnachtsgeschichten zum Schmunzeln und Lachen, anschließend eine gemütliche Kaffeerunde mit Kaffee und Kuchen – das verspricht Schauspieler und TV-Star Horst Naumann („Schwarzwaldklinik“, „Traumschiff“) 15 Gewinnern nebst Begleitung. Am Dienstag, 17. Dezember, um 16 Uhr, lädt Horst Naumann gemeinsam mit Ehefrau und Theaterchefin Martina Linn-Naumann die Gewinner ins Kleinkunsttheater „Die Säule“, Goldstraße 15 in der Duisburger Innenstadt, ein. In dem kleinen, aber feinen Haus, das mit...

  • Duisburg
  • 02.12.13
  •  2
  •  13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.