Lottoannahmestelle

Beiträge zum Thema Lottoannahmestelle

Blaulicht

Essen-Altendorf
Mit Schusswaffe "Kippen" erbeutet

Ein Überfall mit Schusswaffe ereignete sichFreitagabend (25. September) im Essener Stadtteil Altendorf. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei Essen berichtet:  Gegen 16 Uhr betrat ein Mann eine Lotto-Annahmestelle an der  Altendorfer Straße. Der Unbekannte richtete die mutmaßliche Schusswaffe auf den  69 Jahre alten Angestellten. Dann forderte der Räuber das Bargeld aus der Kasse. Da das Öffnen der Kasse nicht nach Plan lief, flüchtete derKriminelle mit einer Schachtel Zigaretten vom...

  • Essen-Steele
  • 28.09.20
Blaulicht

Fahndung erfolgte per Polizeihubschrauber
Bewaffneter Überfall in Kamp-Lintfort

Drei maskierte Männer betraten am Freitag, 31. Januar, gegen 18.20 Uh eine Lottoannahmestelle auf der Bürgermeister-Schmelzing-Straße in Kamp-Lintfort und forderten die Angestellten, zwei Frauen im Alter von 38 und 39 Jahren, unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Im Anschluss flüchteten die Täter mit der Beute zu Fuß vom Tatort in nördliche Richtung. Die Angestellten wurden nicht verletzt. Alle drei Täter waren männlich, jugendliches Erscheinungsbild, dunkel...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.02.20
Blaulicht
An der Vinckestraße wurde am Dienstag (3. Dezember) eine Lottoannahmestelle überfallen. Bildquelle: Stadtanzeiger

Täter schlugen an der Vinckestraße zu
Lottoannahmestelle überfallen

An der Vinckestraße wurde am Dienstag (3. Dezember) eine Lottoannahmestelle überfallen. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Gegen 18.20 Uhr betraten zwei vermummte Täter den Verkaufsraum der Lottoannahmestelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe raubten sie Bargeld und Zigaretten. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ." Die Täter werden wie folgt beschrieben. 1.Täter: ca. 1,70 m groß, schwarz gekleidet mit Kapuze,...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.12.19
Überregionales

Bergkamen: Schon wieder Raub auf Lottoannahmestelle - Bargeld entwendet

 Am heutigen Freitagmorgen (20.04.2018) betrat gegen 10 Uhr ein maskierter Einzeltäter eine Lottoannahmestelle an der Hochstraße. Er bedrohte eine 28-jährige Angestellte mit einem Messer, stieß sie zur Seite, so dass die stürzte und forderte das Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete der Täter mit einem silbernen Herrenfahrrad in Richtung Fußgängerzone. Die Angestellte wurde nicht verletzt. Letzte Woche Donnerstag ein ähnlicher Überfall: Immer wieder Lottoannahmestellen! Der Täter...

  • Kamen
  • 20.04.18
  • 1
Überregionales
Bei dem Tat-Messer handelte es sich nach Beschreibung des Geschädigten augenscheinlich um ein Brotmesser. Archiv-Foto: Daniel Magalski

Bergkamen: Räuber überfällt Angestellte in Lotto-Filiale mit gezücktem Messer

Am heutigen Donnerstagmorgen,12.04.2018, sind zwei Mitarbeiter eines Lotto-Geschäftes in der Schulstraße überfallen worden. Gegen 8.40 Uhr kam ein junger Mann in den Laden und bedrohte den 62-jährigen Mitarbeiter und seine 49-jährige Kollegin mit einem Messer. Dabei schlug der Räuber mit der Faust auf den Tresen und zeigte auf die Kasse. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete er anschließend zu Fuß über die Bachstraße und dann in Richtung Kuhbach. Beschrieben wird der Verdächtige als etwa...

  • Kamen
  • 12.04.18
Überregionales

Waltrop: 500 Euro für kranke Kinder

Seit nunmehr 33 Jahren betreibt Brigitte Springer ihre Lotto-Annahmestelle auf der Dortmunder Straße in Waltrop. Grund genug zu feiern und gleichzeitig Gutes zu tun. Bei der Jubiläumsfeier wurden knusprig braune Bratwürstchen gegrillt. Den Verkaufserlös von 400 Euro stockte die Jubilarin kurzerhand auf und überbrachte dem Kinderpalliativzentrum Datteln nun stolze 500 Euro. Das Foto zeigt (v.l.) Barbara Gertz vom Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln mit Brigitte und Heinz Springer bei...

  • Datteln
  • 09.06.17
Überregionales

Recklinghausen: Lottogeschäft beraubt

Wahrscheinlich zwei Männer drängten den 27-jährigen Inhaber eines Lottogeschäftes an der Steinstraße am Donnerstag um 07.25 Uhr von hinten in den Laden, nachdem er aufgeschlossen hatte. Sie drohten ihm mit einer Waffe, schubsten ihn in einen Nebenraum und schlossen den Recklinghäuser dort ein. Dann nahmen sie Bargeld mit und flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor. Zeugen, die rund um die Tatzeit in der Fußgängerzone oder den umliegenden Straßen...

  • Recklinghausen
  • 17.11.16
WirtschaftAnzeige
Gisela Evers, Britta Krummenöhler, Jessica Troska, Petra Pohl, Claudia Mehls und Heike Schimanski freuen sich auf den Sektempfang mit ihren Kunden.

Reisebüro Mehls erstrahlt in neuem Glanz

Das Pfingstunwetter mit Sturm Ela hat dem Reisebüro mit Lottoannahmestelle Mehls auf dem Hoppenwall 4 am Realmarkt böse mitgespielt. Eindringendes Wasser in einem Sicherungskasten hatte ein Feuer ausgelöst, die Einrichtung brannte fast vollständig nieder. „Wir standen vor dem Ende unserer Existenz“, sagt Claudia Mehls. Sie schlossen Mitte Juli. Schnell wurde aber provisorisch wiedereröffnet. Mittlerweile erstrahlt das Reise- und Lottobüro in Bertlich in neuem Glanz. Am Samstag, 8. November,...

  • Herten
  • 31.10.14
Überregionales

Lotto-Toto-Annahmestelle am Brackeler Hellweg überfallen

Ein Lottogeschäft am Brackeler Hellweg ist heute Morgen (30.6.) um 8.30 Uhr von einem noch unbekannten Mann überfallen worden. Zwei Angestellte hatte er mit einer augenscheinlichen Schusswaffe bedroht, bis er einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag erbeutete. Nun sucht ihn die Polizei. Nichts ahnend war eine 45-jährige Dortmunderin gegen 8.30 Uhr auf dem Brackeler Hellweg unterwegs zur Arbeit. In Nähe einer Apotheke fiel ihr noch ein unbekannter Mann auf einer Parkbank auf. Als sie kurz...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.14
Kultur
3 Bilder

Leerstand in Menden

Ecke "Westwall/Papenhausenstr." Sonntag, 13.10.13, 13.15 Uhr Bei einem Spaziergang am frühen Nachmittag habe ich das leerstehende Geschäft gesehen. Das war meine Anlaufstelle, um meinen Fahrkartenabschnitt während meiner Schulzeit zu holen. Lang, lang ist es her. Darüber hinaus war es auch eine Lottoannahmestelle, Verkauf von Bundesbahnfahrkarten, Zeitungen, Zeitschriften, Süßigkeiten, Zigarren/Zigaretten usw.

  • Menden (Sauerland)
  • 13.10.13
  • 1
Überregionales
Die Polizei fahndet nach ein Mann, der am Freitag in Bergkamen versuchte, einen Lottoladen auszurauben.

Versuchter Raub in Bergkamen: Mann drohte 76jährige mit Beil

Schock am Nachmittag: Gegen 15 Uhr betrat am Freitag eine vermummte männliche Person eine Lottoannahmestelle an der Hochstraße. Mit einem Beil bewaffnet bedrohte er die 76jährige Mitarbeiterin die Herausgabe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Geistesgegenwärtig flüchtete die Frau in ein Büro und verschloss die Tür. Da bekam es der Täter offenbar mit der Angst und er flüchtete ohne Beute in Richtung "Am Friedrichsberg". Er wird wie folgt beschrieben: etwa 180 cm groß, sehr schlank. Er...

  • Kamen
  • 13.05.13
LK-Gemeinschaft
Google Maps weiß wo's lang geht. Die Reihe der Cola-Flaschen beginnt in Dorsten beim STADTSPIEGEL am Westwall und führt dann quer durch Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Türkei und Syrien bis in den Irak. Hier endet die Reihe der Flaschen rund 80 Kilometer hinter Bagdad.

Der Jackpot liegt zwischen Dorsten und Bagdad

Wer träumt nicht vom großen Gewinn? Einmal richtig absahnen. Nie wieder aufs Geld achten müssen. Sich einfach alles leisten können. Da kommt das neue Jackpot-Spielchen, dass jetzt freitags die Hoffnungen schürt, ganz recht. Und die Chance auf den ganz großen Treffer soll drei Mal höher sein, als beim „alten“ Lotto. 1 : 59.325.280, um genau zu sein. Wie kann man sich diese Zahl plastisch vorstellen, um die Gewinnchance richtig einschätzen zu können? Ganz einfach: Stellen Sie 59.325.280...

  • Dorsten
  • 25.04.12
Überregionales

Lottoannahmestelle überfallen - Zeugen gesucht

Nach dem Raubüberfall auf eine Lottoannahmestelle in Heißen fahndet die Polizei seit Mittwochabend, 11. Januar, nach zwei Männern. Gegen 18 Uhr hatte das Duo das Ladenlokal am Amundsenweg betreten. Während einer der beiden die Angestellte (23) mit einer Schusswaffe bedrohte, nahm der andere die Tageseinnahmen und verstaute sie in einer schwarzen Tasche. Anschließend flohen die Räuber zu Fuß in Richtung Filchnerstraße. Beide Täter waren zirka 1,8 Meter groß und kräftig. Sie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.01.12
Überregionales
Stundenlang war die Polizei am Donnerstag in Marl im Einsatz wegen der Raubüberfälle auf eine Lottoannahmestelle und ein Wettbüro. Foto: Guido Bludau

Raubüberfälle auf Lottobude und Spielhalle

Raubüberfälle auf eine Lottobude und ein Wettbüro hielten am Donnerstag die Polizei in Marl in Atmen. Der erste Fall: Ein maskierter, mit einem Messer bewaffneter Mann überfiel am frühen Donnerstagabend in Marl eine Lottobude. Er konnte mit der Beute unerkannt entkommen. Gegen 17.30 Uh betrat der Maskierte (schlank, dunkle Augen, zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß) eine Lottoannahmestelle an der Max-Reger-Straße in Marl-Hüls und forderte die allein anwesende Angestellte (51) auf, die Kassen zu...

  • Marl
  • 25.11.11
Überregionales

In Lottobude abkassiert

Im Lotto hat er nicht gewonnen, Geld abkassiert hat er trotzdem am Schalter. Allerdings nicht auf die charmante Art, denn der bislang unbekannte Mann schritt am Donnerstag gegen 18 Uhr durch die Tür der Lottoannahmestelle an der Römerstraße, zückte eine Schusswaffe und hielt sie der Angestellten vor. Daraufhin griff er sich das Geld und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Täterbeschreibung: etwa 1,80 Meter groß, schlank, trug eine schwarze Jogginghose, ein schwarzes Sweatshirt und eine...

  • Marl
  • 14.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.