Möglichkeit

Beiträge zum Thema Möglichkeit

Politik
Gelsenkirchener Teenies erhalten beim Jugendlandtag 2021 die Chance in die Rolle eines Landtagsabgeordneten zu schlüpfen. Jetzt bewerben!

Jugendlandtag 2021 – Jetzt bewerben! / Chance für zwei junge Gelsenkirchener
Gelsenkirchener Teenies können in die Rolle eines Landtagsabgeordneten schlüpfen

Nachdem der Jugendlandtag im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt ausfallen musste, bekommen nun endlich wieder eine junge Gelsenkirchenerin und ein junger Gelsenkirchener die Möglichkeit in die Rolle der Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier im Landtag NRW zu schlüpfen. Vom 28. bis 30. Oktober 2021 findet in Düsseldorf der Jugend-Landtag statt, bei dem Jugendliche aus ganz NRW den Platz der Abgeordneten im Landtag einnehmen. Drei Tage lang debattieren die...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
Vereine + Ehrenamt
"Im Sommer eröffnen wir unseren dritten Standort in Witten und suchen ganz aktuell für dieses Jahr wieder junge Alltagshelden, Sozialmalocher/innen, kreative Köpfe und Mutige, die benachteiligten Kindern in Deutschland bessere Bildungschancen ermöglichen.", heißt es in der Ankündigung des Wittener Vereines "Tausche Bildung für Wohnen".

Bildungspaten ab sofort gesucht für die Einsatzorte: Duisburg-Marxloh, Gelsenkirchen-Ückendorf und Witten-Mitte
Verein "Tausche Bildung für Wohnen" sucht Bildungspaten

"Im Sommer eröffnen wir unseren dritten Standort in Witten und suchen ganz aktuell für dieses Jahr wieder junge Alltagshelden, Sozialmalocher/innen, kreative Köpfe und Mutige, die benachteiligten Kindern in Deutschland bessere Bildungschancen ermöglichen.", heißt es in der Ankündigung des Wittener Vereines "Tausche Bildung für Wohnen". Der von der Wittenerin Christine Bleks 2012 gegründete und vielfach ausgezeichnete gemeinnützige Verein "Tausche Bildung für Wohnen" stellt in benachteiligten...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.21
Wirtschaft
WeselMarketing bietet wieder die kostenfrei nutzbare Service-Plattform www.wesel-bringts.de an und möchte für von der Corona-Krise und den Schließungen betroffenen Händler, Gastronomen und Dienstleister die Möglichkeit bieten, ihren Lieferservice oder die Durchführung von Services vor Ort beim Kunden zu bewerben.
2 Bilder

Weseler Unternehmen und Bürger gleichermaßen zum Mitmachen aufgerufen
"Wesel bringt´s": Lieferservice-Plattform geht wieder ans Netz

Im ersten Lockdown im Frühjahr ging die kostenfrei nutzbare Service-Plattform www.wesel-bringts.de an den Start. WeselMarketing schuf damit kurzfristig für von der Corona-Krise und den Schließungen betroffenen Händler, Gastronomen und Dienstleister die Möglichkeit, ihren Lieferservice oder die Durchführung von Services vor Ort beim Kunden zu bewerben. Mit Erfolg. Mehr als 100 Unternehmen und viele Kunden nutzten das Angebot. Ab sofort steht es wieder unter www.wesel-bringts.de zur Verfügung....

  • Wesel
  • 21.12.20
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr Weihnachten wird für viele von uns anders sein. "Für einige Menschen wird dieses Jahr Weihnachten besonders schwierig und trostlos werden: Vor allem für diejenigen, die unter einer Sucht- und/oder psychischen Erkrankung leiden, für Wohnungslose – für all diejenigen, die sonst in unseren Einrichtungen gemeinsam Weihnachten feiern konnten wird es leider dieses Jahr keine Möglichkeit geben, am Heiligabend zusammenzukommen.", heißt es seitens des AWO Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr.

„Weihnachten allein, aber nicht einsam“: Heiligabend an der Bahnstraße 18 in Mülheim an der Ruhr
AWO Mülheim bietet Bedürftigen kostenloses Weihnachtsessen zum Mitnehmen an

Dieses Jahr Weihnachten wird für viele von uns anders sein. "Für einige Menschen wird dieses Jahr Weihnachten besonders schwierig und trostlos werden: Vor allem für diejenigen, die unter einer Sucht- und/oder psychischen Erkrankung leiden, für Wohnungslose – für all diejenigen, die sonst in unseren Einrichtungen gemeinsam Weihnachten feiern konnten wird es leider dieses Jahr keine Möglichkeit geben, am Heiligabend zusammenzukommen.", heißt es seitens des AWO Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.20
Ratgeber

Der heisseste Tag des Jahres

In den Nachrichten schon angekündigt und man ist vorgewarnt. heute, am Samstag, wird es wohl einen neuen Hitze-Rekord geben. Mehr als 40,7 Grad soll es heute werden. Da hält man es auch nur noch im Schatten und im kühlen (oder lauwarmen) Wasser aus. Eine Möglichkeit wäre vielleicht sogar der Phönixsee, aber im Ruhrpott gibt es zum Glück viele Möglichkeiten, wo man sich erfrischen und abkühlen kann. Oder man bleibt einfach zuhause und lässt sich direkt drinnen die Badewanne volllaufen und kommt...

  • Dortmund-City
  • 04.07.15
  • 3
  • 4
Überregionales
Sylvia Carrick vor dem Whiteboard.

Interaktiv mit Whiteboards arbeiten

Dank einer großzügigen Spende der Alcoa-Foundation konnten in der Bartholomäus-Schule in Oestrich fünf Whiteboards angeschafft werden. Whiteboards sind elektronische Schultafeln, mit denen interaktiv unterrichtet wird. Bei der Vorstellung der Whiteboards in der Bartholomäusschule „bastelte“ Sylvia Carrick mit ihrer Klasse ein Halloween-Gespenst zusammen. Mittels des Touchscreens konnte Sylvia Carrick verschiedene Alternativen immer in englischer Sprache anbieten. Die Bartholomäusschule ist die...

  • Iserlohn
  • 05.11.14
Politik

Public Viewing 2016 wieder in Iserlohn????

Mit 17 000 Besuchern kann das Public Viewing im Sauerlandpark ein dickes Plus für Hemer verbuchen. Iserlohn hat sich von Veranstaltungen dieser Art verabschiedet. Schade. Hemer zeigt, wie es geht und sammelt Pluspunkte. Public Viewing in Iserlohn sollte möglich sein - wenn man es will!!! Bis zur EM 2016 in Frankreich sollte die Zeit genutzt werden, um aus dem Abseits zu gelangen.

  • Iserlohn
  • 22.07.14
  • 1
Politik
Teilnehmer des Projekts Onu, Andre, Maren Kutschmann und Thomas

Pilotprojekt "Kompetenztraining" in der Jugendwerkstatt Quellberg RE

Die Jugendwerkstatt Quellberg ist eine Maßnahme zur Berufsvorbereitung für Jugendliche und junge Erwachsene. Vom 21.02.13 – 28.03.13 habe ich 7 Wochen lang die Möglichkeit gehabt, mit 6 jungen Erwachsenen, ihren Gedanken auf die Spur zu kommen. Ich bin total überwältigt von deren Bereitschaft einmal andere Wege zu gehen. Diese 7 Wochen waren eine wunderbare Erfahrung für mich. Es ist mir noch klarer geworden, dass die Unzufriedenheit der jungen Erwachsenen daher kommt, dass unsere Welt eine...

  • Recklinghausen
  • 17.04.13
Ratgeber

Das neue Jahr hat begonnen. Was kommt nun auf uns zu?

Viele Veränderungen, die uns ins Haus stehen, aber letzlich wird man wohl das Gefühl nicht los, dass wir uns durch hohles Gerede und Hinhalte-Taktik eigentlich nur im Kreis bewegen. Manche behaupten gar, dass es doch eher wie eine Spirale mit uns abwärts geht. Erleben wir tatsächlich so etwas wie einen mentalen Stillstand? Oder gibt es Hoffnungen, das "schwierige Jahr" doch gut zu überstehen und sogar so etwas wie Wachstum nicht nur in der Wirtschaft vorzuweisen? Stagniert unsere...

  • Dortmund-City
  • 02.01.13
Politik

Sind die Edelburg-Gespräche in Gefahr?

Nachdem Paul de Becker Remy als 1. Vorsitzender des Reitervereins Edelburg einen Insolvenzantrag gestellt hat (siehe separaten Artikel im lokalkompass), stellt sich natürlich auch die Frage, ob die Edelburg-Gespräche ab 2013 gefährdet sind? Die Edelburg-Gespräche waren in den letzten Jahren immer ein fester Bestandteil des Edelburg-Reitturnieres. Immer am Reitturnier-Samstagnachmittag kamen Politiker, Wirtschaftsbosse und Verwaltungsmitarbeiter aus dem Märkischen Nordkreis auf die Edelburg, um...

  • Iserlohn
  • 09.11.12
  • 3
Ratgeber
Im Brackeler Arent-Rupe-Gemeindehaus konnten sich pflegende Angehörige beim bereits 2. Aktionstag über Entlastungsmöglichkeiten informieren.
6 Bilder

Pflegende sind nicht alleine: 2. Aktionstag im Arent-Rupe-Haus informiert über Möglichkeiten

Wie können pflegende Angehörige im Alltag entlastet werden? Antworten auf diese und weitere Fragen lieferte der zweite Aktionstag unter dem Motto „Hilfe tut Not - Entlastung tut gut“ im Arent-Rupe-Haus in Brackel. Etwa 70 Leute kamen, um sich über die unterschiedlichen Angebote an 12 Ständen zu informieren. „Es können ruhig noch mehr Besucher werden“, so Silke Engelbrecht vom Seniorenbüro Brackel, das die Veranstaltung mit organisiert hatte. „Die Veranstaltung ist aber noch relativ neu, sie...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.12
Überregionales

Freiwilliges Engagement: Bürgerkongress zum Ehrenamt

Wer sich in seiner Freizeit schon immer einmal ehrenamtlich engagieren wollte oder Informationen benötigt, wie er seinen nahenden Ruhestand erfüllend gestalten kann, hat Anfang Dezember die Möglichkeit, sich umfassend und unverbindlich zu informieren. Der Bürgerkongress "Brücken bauen - Gemeinschaft zusammen gestalten" am Sonntag, 4. Dezember, von 10 bis 16.30 Uhr im Maritim Hotel Düsseldorf bietet einen guten Überblick über unterschiedliche Felder des Engagements. Auf einem "Markt der...

  • Düsseldorf
  • 24.11.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.