Nibelungen

Beiträge zum Thema Nibelungen

Kultur
  20 Bilder

LVR-RömerMuseum
Xanten

Mit der Ruhr.Topcard schauen wir uns die alte Römerstadt an. Vorbei an der Kriemhildmühle geht es zum LVR-RömerMuseum. Schon im Nibelungenlied wird „Santen“ als angeblicher Geburtsort des Helden Siegfried erwähnt. Mächtige Mauern weisen uns den Weg. Der Niederrhein floss damals in der Römerzeit direkt an der antiken Römischen Arena vorbei. Beeindruckende Reste des Hafentempels in der Colonia Ulpia Traiana. Ganz schön groß, das Amphietheater. Wir haben Glück, in der Arena reiten...

  • Xanten
  • 17.05.20
  •  6
  •  3
Überregionales
Anke Lyttwin begibt sich auf Suche nach Dichtung und Wahrheit.

Das Erbe Siegfrieds: Eine Spurensuche in Xanten

Zum Abschluss der diesjährigen Vortragsveranstaltungsreihe des Niederrheinischen Altertumsvereins (NAVX) spricht am Dienstag, 6. November, um 19.30 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums die Museumsleiterin Anke Lyttwin zum Thema: „Siegfrieds Erbe – Spurensuche zwischen Dichtung und Wahrheit – Eine Ortsbegehung“. Nur wenige Zeilen im Nibelungenlied berichten von Siegfrieds Herkunft und verbinden ihn dennoch untrennbar bis heute mit der Stadt Xanten. Der Umgang mit diesem Erbe ist eine...

  • Xanten
  • 25.10.18
Kultur
Dass "Warten auf Godot" immer noch gelegentlich auf dem Spielplan des Rottstr5-Theaters zu finden ist, ist auch dem Sponsoring der Stadtwerke zu verdanken.

Die Stadtwerke fördern das Rottstr5-Theater auch weiterhin - Zeit für einen Rückblick auf das, was in der Vergangenheit durch das Sponsoring des Energieversorgers realisiert werden konnte

Viele Bochumer kennen die Bürgerprojekte der Stadtwerke: Gruppen und Institutionen können sich hier um eine Fördersumme zwischen 2.500 und 15.000 Euro bewerben. Alle interessierten Bochumer können ihre Stimme für das von ihnen favorisierte Vorhaben abgeben. Daneben fördert der Energieversorger auch Zukunftsprojekte, die sich um eine Summe zwischen 25.000 Euro und 150.000 Euro bewerben können, die über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren gestückelt werden kann. Hier entscheidet der...

  • Bochum
  • 14.09.17
Sport
  46 Bilder

Der 33. Nibelungentriathon ließ keine Wünsche offen

Mehr als 1000 Sportlerinnen gingen bei bestem Wetter an den Start, und viele hunderte Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Genaue Zahlen muss ich leider noch ermitteln. Morgen Nachmittag mache ich hier weiter! Ich hab noch ne ganze Menge toller Fotos in petto!

  • Xanten
  • 03.09.17
  •  1
  •  3
Überregionales
Auf den Spuren des Mittelalters wandelt Knud Seckel. Er befasst sich mit den reisenden Nibelungen.

Die Reisen der Nibelungen

Einen Liederabend mit Knud Seckel, dem fahrenden Minnesänger und Reiseleiter gibt es am 30. Juni um 20 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums Xanten (Eingang über den Ziegelhof). Xanten. Aus seinem reichhaltigen Repertoire wird Seckel mit Harfe, Drehleier und Trommel zu Pilger- und Reiseliedern aufspielen und Szenen aus dem Nibelungenlied vortragen. Dort reiste man viel. Von Xanten den Rhein entlang nach Worms und weiter bis ins ferne Ungarn. Eine sagenhafte Reise, der Jahrhunderte...

  • Xanten
  • 19.06.17
Kultur
Dr. Miriam Sénécheau beschießt im Xantener SiegfriedMuseum eine Vortragsreihe zur Sonderausstellung "Mythos Germanie - Mythos Nibelungen".

Vortrag über die Germanenideologie der Nazis

Auch wenn die Sonderausstellung „Mythos Germanien-Mythos Nibelungen“ noch bis zum 21. August im SiegfriedMuseum Xanten zu sehen sein wird, beschließt die Freiburger Archäologin Dr. Miriam Sénécheau am 21. Juli die Vortragsreihe des Rahmenprogramms. Xanten. Sie wird in ihrem Vortrag „Was bleibt - Spuren der NS-Ideologie in der Gegenwart“ eine Brücke zur Geschichtsrezeption von heute schlagen. In ihrer bisherigen Forschungstätigkeit hat sie sich mit der Geschichtsvermittlung in Kinder- und...

  • Xanten
  • 16.07.16
Kultur
Eine Ausstellung über Germanen-Mythen zeigt das Xantener Siegfried-Museum.

Sonderausstellung über den Germanen-Mythos

Eine „offene Führung“ durch die Sonderausstellung „Mythos Germanien - Mythos Nibelungen“ wird im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstraße 9 angeboten. Die Teilnehmer treffen sich im Eingang der Tourist Information. Die Führung beginnt am Donnerstag, 5. Mai, um 11 Uhr (Christi Himmelfahrt). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung ist kostenlos- Es wird nur der reguläre Eintritt erhoben.

  • Xanten
  • 03.05.16
LK-Gemeinschaft
  7 Bilder

Wer nicht baggert, der kommt zu nichts!

Hagen von Tronje ist nach dem Nibelungenlied derjenige, welcher den Schatz im Rhein versenkt haben soll. Trotz teilweise intensiver Suche von privater Seite konnten bis heute zwar mehrere Orte am Mittelrhein ausfindig gemacht werden, auf die die Beschreibung des Hortes passt. Der Schatz, so er denn wirklich existiert, konnte bisher nicht gefunden werden. Bis, ja bis zum vergangenen Sonntag; eine Horde tollkühnen Bürgerreporter des LK`s hat nach langjähriger Recherche nicht nur den Schatz am...

  • Duisburg
  • 02.03.16
  •  22
  •  14
Kultur
  103 Bilder

Siegfriedspektakel

Vor historischer Kulisse fand vom 29.05. bis zum 01.06.2014 wieder einmal das "Siegfriedspektakel" in den Wallanlagen des Xantener Nordwalls statt. Ob Feuer speiender Drache, Drahtseil- Artist oder mittelalterliche Handwerker.........hier sehen Sie Impressionen der Veranstaltung. Randolf Vastmans

  • Xanten
  • 02.06.14
Kultur
  11 Bilder

Vater Rhein und seine Töchter

Das neobarocke, in Romantik, Historismus und Wilhelminismus wurzelnde Denkmal verdankt seine Entstehung dem Fest, das die Rheinischen Stände am 18. September 1884 für Kaiser Wilhelm I. und Kaiserin Augusta gaben. Die Anlage wurde zunächst als Innendekoration in Gips errichtet. Aufgrund des großen Anklangs in der Bevölkerung wurde wenige Jahre später ein Bronzeguss in Auftrag gegeben. Am 7. März 1897 wurde dann das Denkmal als Zierbrunnen endgültig vor dem Ständehaus aufgestellt. Aufgrund der...

  • Düsseldorf
  • 23.06.13
Kultur
Das Verhältnis der beiden Figuren zueinander bleibt unklar - Probenfoto aus „Ute, die  Gute“ mit Karin Moog und Felix Lampert.
  2 Bilder

„Ute, die Gute“ hat dunkles Geheimnis

Theater Rottstr5 setzt seinen Nibelungen-Zyklus fort Ist Ute tatsächlich nur „die Gute“? Oder versteckt sich hinter der Fassade der „Mutter der Nation“ nicht vielleicht doch ein fauler Kern? Mit einer Frauengestalt, die im nicht gerade figurenarmen Nibelungen-Universum bestenfalls eine Nebenrolle spielt, befasst sich Michael Lippold als Autor und Regisseur im neunten Teil des Nibelungen-Zyklus des Theaters Rottstr5. Uraufführung ist am Mittwoch, 5. Oktober, um 19.30 Uhr. Es sei eine der...

  • Bochum
  • 30.09.11
Politik

Nibelungen(h)ort: ein Fass ohne Boden

Der Trägerverein des Xantener Nibelungen(h)ortes will mehr Geld: 85.000 € soll die Stadt mal wieder zuschiessen. Womit sich das Gesamtinvestment auf dann inzwischen über € 400.000 summieren würde. Nachdem der Hauptausschuss das zunächst verhindert hat, soll jetzt der Rat entscheiden. Mein Kommentar dazu: Es sind immer die anderen: die bösen Kosten, die aus dem Ruder laufen, der LVR, der Kindern freien Eintritt in seine eigenen Museen gewährt usw.. Der Nibelungenhort ist ein didaktisch...

  • Xanten
  • 29.10.10
  •  2
Sport
Wer noch einen Startplatz ergattern will, sollte sich beeilen.

Nibelungen-Triathlon bald ausgebucht

Für die 26. Auflage des Nibelungen-Triathlon am 5. September in Xanten sind nicht mehr viele freie Startplätze verfügbar. Obwohl die Anzahl der zu vergebenden Startplätze für dieses Jahr durch leichte Modifizierungen im Zeitablauf der Veranstaltung noch einmal heraufgesetzt werden konnte, ist jetzt schon absehbar, dass wohl in einigen Wochen das Teilnehmerlimit erreicht sein wird. Das Organisationsteam weist darauf hin, dass Nachmeldungen nicht möglich sind. Wer also bei einer der größten...

  • Xanten
  • 02.06.10
Kultur
  5 Bilder

Siegfried ohne Ende

Der Held Siegfried ist allgegenwärtig und lebt. Das zeigt derzeit nicht nur eine umstrittene Inszenierung der Sage am Deutschen Theater Berlin, sondern unter anderem auch das neue Museum Nibelungen(h)ort in Xanten. Bei einem intensiven Rundgang offenbart sich so manche Kuriosität in Verbindung mit Siegfried. Wer kann sich schließlich noch an eine Verfilmung von 1971 erinnern, mit Raimund Harmstorf in der Hauptrolle? Denn auch leicht Schlüpfriges gehört dazu: „Siegfried und das sagenhafte...

  • Xanten
  • 30.03.10
  •  1
Kultur
Museumsmitarbeiterin Elke Joest  verweist auf einen Auszug aus dem Nibelungenlied in dem Xanten erwähnt wird.

Nibelungen(h)ort hat eröffnet

Exponate aus mehr als 600 Jahren Rezeptionsgeschichte sind zu sehen: Das neue Museum Nibelungen(h)ort Xanten, Kurfürstenstraße 9, hat nach dreijähriger andauernden Umbau-, Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten eröffnet. Mit einem „Tag der offenen Tür“ und vielen Aktionen - unter anderem dem Auftritt eines Minnesängers, der das Nibelungenlied zum Besten gab - wurden die Besucher schmackhaft auf die neue Attraktion gemacht. Im Nibelungen(h)ort lassen aufwändige Raum-Installationen und...

  • Xanten
  • 24.03.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.