Posttraumatische Belastungsstörung

Beiträge zum Thema Posttraumatische Belastungsstörung

Ratgeber

Der neue Selbsthilfe-Newsletter ist da!
Was Sie wissen sollten...

Alle zwei Monate erscheinen die SelbsthilfeNews. Hier können Sie sie lesen und hier abonnieren oder die App anmelden! Zu welchen Themen gibt es in Oberhausen Selbsthilfegruppen? Welche neuen Gruppen sind da?  Was hält die Bundesregierung von Selbsthilfegruppen?  Was bringt das Angehörigen-Entlastungsgesetz? Die Beantwortung dieser Fragen und noch vieles Interessantes mehr finden Sie im neuen Newsletter! Telefon Selbsthilfe-Kontaktstelle: 0208 301 96-20 www.selbsthilfe-oberhausen.de

  • Oberhausen
  • 15.10.19
  •  1
Ratgeber

Selbsthilfegruppe soll gegründet werden
Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

Das Erleben einer traumatischen Situation führt nicht selten zur Entwicklung einer posttraumatischen Belastungsstörung, die die Betroffenen in ihrem Alltag jederzeit in eine Stresssituation bringen kann. Neben einer therapeutischen Begleitung, kann auch der Austausch mit Menschen, die ebenfalls unter dieser Form der Belastung leiden sehr hilfreich sein.Eine Oberhausenerin möchte daher eine Selbsthilfegruppe ins Leben rufen: „Ich suche Menschen, die unterschiedlichste traumatische Erfahrungen...

  • Oberhausen
  • 06.08.19
Kultur
Der Umgang mit Pferden konnte den Soldaten helfen mit ihren traumatischen Erfahrungen umzugehen.
2 Bilder

Mit Belastung umgehen
Ein stiller Begleiter: Leonhard Hollmann mit seinem Film "Stiller Kamerad" im Astra Theater

Regisseur Leonhard Hollmann wird am 12. März nach der Vorführung von „Stiller Kamerad“ zu einem Publikumsgespräch im Astra Theater, Teichstr. 2, zu Gast sein. Mit seinem Dokumentarfilm gelingen Hollmann sensible Beobachtungen von Menschen, die im Umgang mit Pferden ihre posttraumatische Belastungsstörung kurieren. Immer wieder machen Soldaten auf Einsätzen in Kriegsgebieten traumatische Erfahrungen, die ihr Seelenleben stark erschüttern. Daraus kann sich eine sogenannte "Posttraumatische...

  • Essen-Süd
  • 08.03.19
Politik
3 Bilder

Flucht, Folter und der Versuch ein normales Leben zu führen

Wann lernen sie den Menschen am besten kennen? Ich glaube auf diese Frage würde jeder von uns sagen: "In der Not." Auch ich würde sagen, dass man in der Not den Menschen am ehesten beginnt zu verstehen. Der Mensch, der gerne Literatur liest, seine Rituale pflegt, sich selbst für gebildet und für zivilisiert erklärt, ja sich sogar für die Menschenrechte einsetzt, Demonstrationen organisiert, Brandbriefe an die Politiker schreibt, diese Menschen kennen wir jedoch nicht wirklich. Viele...

  • Hagen
  • 01.03.17
Ratgeber

Selbsthilfegruppe PTBS

In der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten haben sich am vergangenen Montag Interessierte getroffen, die eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) aufbauen möchten. Das nächste Treffen findet am Montag den 28.09.2015 um 18.30 Uhr in der Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Dortmunder Str. 13 in Witten statt. Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen - sie können einfach zum Treffen kommen oder finden weitere Infos auf www.selbsthilfe-witten.de.

  • Witten
  • 22.09.15
Ratgeber

Neue Selbsthilfegruppe in Gründung für Menschen die unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden

In der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten gründet sich eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Eine Posttraumatische Belastungsstörung (Abkürzung PTBS) ist eine psychische Erkrankung, die nach dem Erleben eines oder mehrerer belastender Ereignisse von außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophalem Ausmaß (Trauma), entstehen kann. Betroffen können Opfer von Katastrophen, Unfällen oder Gewalt sein. Auch Augenzeugen, Angehörige und...

  • Witten
  • 14.09.15
Überregionales
3 Bilder

Erschütterte Freundschaft – Dornröschenschlaf

~ * ~ * ~ * ~ * ~ Liebe Freundin, heute ist sie plötzlich wieder aufgetaucht. Sie war lange nicht mehr da und ich hatte sie über den Alltäglichkeiten, die mich gefangen nehmen, eigentlich schon fast vergessen. Und doch kam sofort die Erinnerung zurück, als ich sie sah. Seit ungefähr zwei Jahren geht das jetzt schon so. Sie mischt sich nachts in meine Träume und bislang habe ich mich immer wie ein neugieriges Kind einfach auf sie eingelassen. Jedes Mal war ich dann fasziniert und...

  • Bochum
  • 14.04.14
  •  2
  •  5
Überregionales
4 Bilder

Erschütterte Freundschaft - Therapie des Schreibens

~ * ~ * ~ * ~ * ~ Liebe Freundin, „heute vor zwei Jahren“, so hat jemand auf Lokalkompass geschrieben, „hielt ich ein Stück Papier in der Hand, immer und immer wieder starrte ich es an, suchte den Sinn, fand diesen nicht, versuchte zu verstehen, denn auch ohne Sinn erwartete man(n) von mir, dass ich verstehe … es hat nichts zu verstehen gegeben … einfach nur akzeptieren mußte ich es … es hörte einfach etwas auf, und Etwas anderes, begann… doch beides gleichzeitig im Kopf ließ diesen...

  • Bochum
  • 24.12.13
  •  2
  •  2
Überregionales
4 Bilder

Neben der Spur - Wenn dem Psychotherapeuten etwas zustößt (5)

in Folgen ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Die Nachricht ~ * ~ * ~ * ~ * ~Die beiden Stunden dehnten sich zu einer Ewigkeit, in der sich Rieke nicht mal in den Garten wagte, um auch ja das Telefon zu hören. Die Zeit des Wartens füllte sich mit kleinen Blitzen der Erinnerung, die gerne wärmen wollten und nicht mehr wärmen konnten, mit bedrückend dunkler Trauer und mit Schuldgefühlen. Sie bewirkten, dass die Angst sich immer tiefer in den Körper fraß. Wenn das Gespräch, das ihr bevorstand, nun ergab, dass...

  • Bochum
  • 20.12.13
  •  2
Überregionales
4 Bilder

Neben der Spur - Wenn dem Psychotherapeuten etwas zustößt (4)

in Folgen ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Kalte Angst [2] ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Die Leere wühlte ihren Körper um und um und entzündete zum x-ten Mal das Feuer, das seit dem auferlegten Therapie-Abbruch vor jetzt fünf Jahren fast ständig ein Begleiter war. Erschreckend nüchterne Gedanken bahnten sich den Weg mitten durch das Epizentrum ihrer Katastrophe und ließen Rieke anfangen zu rechnen: Wenn Frau Leidenicht wodurch auch immer am Donnerstag ums Leben gekommen war, dann war es relativ wahrscheinlich, dass...

  • Bochum
  • 06.12.13
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Neben der Spur (3) - Kalte Angst

in Folgen ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Kalte Angst [1] ~ * ~ * ~ * ~ * ~ In einem Schub neu aufkeimender Hoffnung schaltete Rieke schließlich am Dienstagmorgen um 11.00 Uhr entschlossen den Computer ein, um ihre E-Mails abzurufen. Sie war sicher, dass das Ganze mittlerweile aufgeklärt in ihrem Postfach ruhte. Doch auch fünf Tage nach dem ausgefallenen Termin fand sie keine Nachricht von lotti.leidenicht@seelennet.de. Die Therapeutin hatte auf die mitgeteilten Sorgen um ihr Wohlergehen nicht...

  • Bochum
  • 29.11.13
  •  1
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Neben der Spur (2) – Quälende Tage

in Folgen ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Quälende Tage ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Die Tage durchzustehen, die auf jenen Morgen folgten, an dem plötzlich alles so sehr anders wurde, http://www.lokalkompass.de/bochum/leute/neben-der-spur-wenn-dem-psychotherapeuten-etwas-zustoesst-d362359.html war fürchterlich zermürbend und ließ prägnante Augenblicke der Behandlung wach werden. Sich- Sorgen-machen war mehrfach Thema in der Therapie gewesen, weil Rieke sich mit Vehemenz dagegen wehrte, dass Frau Leidenicht sich...

  • Bochum
  • 12.11.13
  •  5
  •  1
Überregionales
6 Bilder

Neben der Spur – Wenn dem Psychotherapeuten etwas zustößt

in Folgen ~ * ~ * ~ Plötzlich und unerwartet... ~ * ~ * ~ Mit „Um 9.00 Uhr schon?“ war der Termin in dieser Woche ausgesprochen früh angesetzt und für Rieke lag er eigentlich zu früh am Morgen. Da ihr aber nur zwei Termine angeboten werden konnten und der andere noch weitaus weniger in Frage kam, hatte sie die frühe Uhrzeit angenommen und gehofft, dass sie sie würde halten können. Es waren schließlich Ferien, die Familie hatte frei und in diesem Fall gingen nun mal alle Uhren anders. Dann...

  • Bochum
  • 30.10.13
  •  4
  •  1
Überregionales
5 Bilder

Der lange Weg zum Frieden

~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ Heute war sie schon zum siebten Mal hier. Sieben Mal und noch immer weinte sie, wenn sie in diese Atmosphäre ging. Sich auf den Weg zu machen und hierhin zu fahren war eigentlich nicht schwer. Es war nicht anders, als wenn sie einen Termin bei ihrem Hausarzt wahrnahm oder zu einem Vortrag ging. Sie unterbrach die Tätigkeit zu Hause und nahm das Fahrrad, weil es kein weiter Weg war; nur knapp zwei Kilometer, zu erreichen in nur zehn Minuten strammen Tretens in die...

  • Bochum
  • 08.05.12
  •  8
Überregionales
3 Bilder

Wenn es wieder aufsteigt ...

~ * ~ * ~ Mit diesem Film war plötzlich alles wieder da, obwohl diese eine Frau im Hintergrund nur eine Randfigur der Handlung darstellte. Der Fokus der Kamera war auf die Hauptperson im Vordergrund gerichtet, was diese Frau, die im Film des eigenen Lebens Hauptperson gewesen war, nur unscharf in Erscheinung treten ließ. Völlig scharf hingegen stiegen plötzlich die Bilder der Erinnerungen auf. Ungerufen. Ungewollt. Schmerzhaft. Kaum auszuhalten. Herausgehoben aus der Tiefe...

  • Bochum
  • 31.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.