Pressemitteilung

Beiträge zum Thema Pressemitteilung

Wirtschaft

Volksbank Rhein-Lippe passt ihr Erreichbarkeitskonzept an
Persönliche Beratung - aber auch Telefon und Video-Chat

Zum 1. Januar 2021 passt die Volksbank Rhein-Lippe eG ihr Konzept zur Erreichbarkeit an. Schnell und einfach können die Kunden auf den verschiedenen Kanälen mit der Volksbank in Kontakt treten. "Gerade in diesen besonderen Zeiten ist uns eine gute Erreichbarkeit besonders wichtig", so Wolfgang Hofacker, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lippe eG. Die Nähe zu den Menschen und die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und des Austausches können jetzt auf noch vielfältigere Weise erlebt werden. Nach...

  • Dinslaken
  • 31.12.20
Politik
Schon bald ein wichtiger Anlaufpunkt in der Kreisstadt?
2 Bilder

Niederrheinhalle Wesel als Impfzentrum geeignet
Die Planung sieht vor, dass die Location schon zum 15. Dezember den Betrieb aufnimmt

Der Kreis Wesel plant, das vom Land geforderte Impfzentrum in der Niederrheinhalle in Wesel aufzubauen. Dafür fand am 30. November eine Begehung mit Vertretern des Kreises Wesel, der Stadt Wesel, der Hilfsorganisationen und der Polizei statt. Im Ergebnis ist die Niederrheinhalle für das Vorhaben geeignet. Pro Kreis oder kreisfreier Stadt soll laut Land NRW ein Impfzentrum aufgebaut werden. Über das Impfzentrum werden auch sogenannte „mobile Teams“ versorgt, die aufsuchend impfen werden,...

  • Wesel
  • 01.12.20
  • 3
Politik
Johannes Bauhaus
2 Bilder

CDU-Fraktion Hamminkeln begrüßt Einführung des städtischen Gutscheinsystems
Johannes Bauhaus: "Volumen erhöhen, Händler entlasten, Abgabe bündeln"

Mit konkreten Vorschlägen hat die CDU-Ratsfraktion Hamminkeln einenÄnderungsantrag zu Tagesordnungspunkt 8 der morgigen Ratssitzung gestellt. Auf Antrag des SPD-Fraktionsvorsitzenden Adams hatte die Verwaltung dazu eine Vorlage „Einführung eines Gutscheinsystems für die lokale Wirtschaft der Stadt Hamminkeln“ erstellt. CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Bauhaus: „Nachdem sich die Verwaltung und alle anderen Fraktionen noch im Juni vehement gegen ein Gutscheinsystem gestellt haben, ist die neue...

  • Hamminkeln
  • 18.11.20
Kultur
Bilder Axel Schepers / Text Flic Flac Internetseite
3 Bilder

Absage der kompletten Tour
Flic Flac wird in Wesel nicht gastieren

Wesel: Die geplante Tour von Flic Flac im September in Wesel, wird komplett abgesagt!! Anbei die Information von der Flic Flac Seite WICHTIGE INFORMATION Sehr geehrter Ticketkunde, sehr geehrte Ticketkundin, mit großem Bedauern müssen wir den Tourneebetrieb der Flic Flac Show „Punxxx – 30 Jahre nicht irgendein Circus“ mit sofortiger Wirkung einstellen. Das betrifft das im September in Wesel geplante Gastspiel und alle folgenden Städte, die derzeit im Vorverkauf sind. Eine wirtschaftlich...

  • Hamminkeln
  • 15.08.20
Kultur
2 Bilder

Absage der acoustics-Konzerte 2020
Verschiebung des Programms in den Herbst 2021

Die Veranstalter  der "acoustics"-Konzerte am Diersfordter Schloss reihen sich bei den Corona-bedingten Absagen ein, haben aber zeitgleich eine gute Nachricht für die Kulturinteressierten. Jochen Krause, Volker Pypetz, Wilfried Schaus-Sahm vom Kultur Netzwerk Diersfordt-Wesel teilen mit ...  (...) die Corona-Pandemie trifft in unvorhersehbarer Weise das kulturelle Leben und auch wir haben uns der Frage stellen müssen, ob die Durchführung von Konzerten im Herbst sinnvoll und verantwortbar ist,...

  • Wesel
  • 15.06.20
Politik
Ob die Nachricht aus dem Quik-Büro neue Hoffnung weckt - zum Beispiel rund um die Marienthaler Kulturwiese.

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:
"Dritte Orte" und mehr: „Neue Förderoffensive für Kultur im ländlichen Raum“

Mit einem Fördervolumen von 13 Millionen Euro startet das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ in die zweite Runde (Förderzeitraum 2021-2023). Damit stärkt die NRW-Koalition den Zugang zu Kultur und kultureller Bildung sowie Orte der Begegnung und des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:„Gute Nachrichten für die Kultureinrichtungen im Kreis Wesel. Mit der zweiten Förderrunde können die...

  • Wesel
  • 07.03.20
  • 1
  • 2
Politik
Trafen sich zu einem Informationsaustausch über einen möglichen ICE-Haltepunkt in Wesel im Landtag: (v.l.) Norbert Meesters (SPD-Fraktion), Norbert Segerath (Fraktion Die Linke), Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Hans-Peter Bröhl (Gruppenleiter im NRW-Verkehrsministerium), Charlotte Quik MdL, Bernd Reuther MdB (FDP-Fraktion), Frank Schulten (CDU-Fraktion) und Patrick te Paß (SPD-Fraktion).

Möglicher ICE-Haltepunkt in Wesel
Wenn die politischen Amt- und Würdenträger sich treffen ...

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Charlotte Quik traf sich die Weseler Politik parteiübergreifend mit dem Verkehrsministerium zum Informationsaustausch in Düsseldorf. Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Charlotte Quik trafen sich am Donnerstag am Rande der Plenarsitzung im Düsseldorfer Landtag Vertreterinnen und Vertreter der Weseler Politik mit Hans-Peter Bröhl, Gruppenleiter im NRW-Verkehrsministerium, zum Informationsaustausch. Thema war ein möglicher ICE-Haltepunkt in Wesel....

  • Wesel
  • 24.01.20
Blaulicht

Angezettelt: Wie eine maue Aktion der Kreispolizei via Pressemitteilung schöngeschrieben wird
Pedelec-Simulator, E-Bike-Training: Kaum Resonanz auf Fahrsicherheits-Angebote im Kreis Wesel

Die Polizei zieht nach ihrer "Pedelec-Aktion" in der vergangenen Woche eine positive Bilanz und formuliert in einer Pressemitteilung: "Insgesamt 35 Bürgerinnen und Bürger haben den Pedelec-Simulator der Polizei getestet und sich über Sicherheit im Straßenverkehr beraten lassen. Elf Radfahrer/innen haben ihre Räder codieren und registrieren lassen, um sie für Diebe uninteressant zu machen." Entschuldigung, liebe Polizei, aber: Dieser Meldung kann ich nicht viel Positives abgewinnen, denn es gibt...

  • Wesel
  • 15.01.20
  • 3
Politik
Charlotte Quik

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik geht mit einem neuen Social Media-Auftritt an den Start
"Ich habe mich für eine noch professioneller geschützte Fanpage entschieden!"

Die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik ist ab sofort mit einem komplett neuen Social Media-Auftritt online. Auf Facebook ist die Landespolitikerin nun unter der Fanpage „Charlotte Quik MdL“ erreichbar. Darüber hinaus wurde auch der Instagram-Auftritt der Landtagsabgeordneten komplett neu erstellt. Dies sind ihre Präsenzen im Netz: Facebook: @charlottequik.mdl Instagram: @charlotte.quik Youtube: @Charlotte Quik „Aufgrund von Sicherheitsbedenken und mehrfachen Hackerangriffen habe ich...

  • Wesel
  • 08.11.19
Politik
Pendler-Frust - auch im Kreis Wesel.

Teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten zwingen viele zum Pendeln
"Alarmierend": Zahl der Berufspendler ist im Kreis Wesel auf 121.000 gestiegen

Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler im Kreis Weselhat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 121.000 Menschen regelmäßig die Grenzen des Kreises – das sind 23 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. In einer aktuellen Pressemitteilung steht zu lesen: Damals zählte der Kreis nochrund 99.000 sogenannte Auspendler, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine aktuelle Auswertung des...

  • Wesel
  • 15.10.19
  • 4
Politik

Angezettelt: Warum Mitteilungen der Krankenkassen mich bisweilen zum Lachen bringen.
Zwischen Zufriedenheit und Erschöpfung - der Wert von Home-Office-Jobs bleibt ein Geheimnis

Pressemitteilungen der Krankenkassen bringen mich fast immer zum Schmunzeln. So wie diese Meldung der AOK: Eine Umfrage habe ergeben, dass 80 Prozent der Befragten sagen, Heimarbeit (Neudeutsch: Home Office) mache sie zufriedener und sie schafften mehr. Nettes Ergebnis, wenn nicht dieser seltsame Nachsatz wäre: Allerdings sagten die Befragten auch, die Heimarbeit stresse sie mehr und sie seien öfter erschöpft. Ja, wie denn jetzt: zufriedener oder gestresster? Das passt doch vorne und hinten...

  • Wesel
  • 01.10.19
  • 6
Blaulicht

Zwei Brückenbaumaßnahmen: Autobahn ist ab Freitagabend dicht!
A3: Vollsperrung zwischen Wesel und Rees am Wochenende 15./16. Juni

Für zwei Brückenbaumaßnahmen wird die A3 zwischen Wesel und Rees voll gesperrt. Straßen.NRW hat die Arbeiten an beiden Brücken so koordiniert, das beide Sperrungen auf ein Wochenende fallen. Verkehrsteilnehmer werden so weniger belastet. Von Freitag (14. Juni) ab 20 Uhr bis Montag (17. Juni) um 5 Uhr ist die A3 in beiden Fahrtrichtungen in zwei Abschnitten gesperrt. - Der erste Abschnitt liegt zwischen den Anschlussstellen Rees und Hamminkeln. Hier wird am Bauwerk Heckenweg Fertigteile...

  • Wesel
  • 05.06.19
Politik

Pressemitteilung der Bürgerinitiativen gegen Betuwe-Ausbau zum "Tag gegen den Lärm"
Gert Bork: "Menschengerechter Schallschutz" kontra Wirtschaftlichkeitsberechnungen

"Für die Bürgerinitiativen ist es ermüdend, immer wieder auf die gleichen wissenschaftlich erwiesenen Sachstände hinzuweisen. Verkehrsministerium und das von ihm kontrollierte Eisenbahnbundesamt EBA ignorieren Erkenntnisse der Wissenschaft." So leitet Gert Bork,  Sprecher des Verbandes der Bürgerinitiativen entlang der Betuwe-Linie, seine aktuelle Pressemitteilung ein. Gert Bork: "Auch an der Betuwe wird sowohl mit ominösen, nicht durchschaubaren Wirtschaftlichkeitsberechnungen als auch mit...

  • Wesel
  • 23.04.19
Natur + Garten
So geht's!

Wildretter schützen Rehkitze, Hasen und Co.
Alarmton scheucht Wildtiere auf und rettet ihr Leben vor dem ersten Grasschnitt

Hätten Sie es gewusst? Die Landwirte in der Kreisbauernschaft Wesel setzen sich mit Alarmgeräten beim Grasschnitt für die Artenvielfalt ein. „Ende April steht der erste Grasschnitt an und für die Landwirte geht es jetzt darum, Maßnahmen zum Schutz von Wildtieren zu ergreifen“, betont Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. „Denn tote Kitze in der Grassilage oder in der Heumahd sind ein Anblick, den kein Landwirt möchte“, sagt er ganz deutlich. Unfälle mit Wildtieren...

  • Wesel
  • 09.04.19
Blaulicht

Aus Drei mach Eins: Ab dem 5. April wird's schwierig, die A3 zu passieren
Autobahn 3 zwischen Emmerich und Wesel zum Ende der KW14 für drei Tage gesperrt

Wesel/Emmerich/Krefeld (straßen.nrw). Statt drei Mal die A3 zwischen Wesel und Emmerich für Baumaßnahmen voll zu sperren, legt Straßen.NRW alle Sperrungen auf ein Wochenende. Verkehrsteilnehmer werden so weniger belastet. Von Freitag (5.4.) ab 20 Uhr bis Montag (8.4.) um 5 Uhr ist die A3 in beiden Fahrtrichtungen in drei Abschnitten gesperrt. - Der erste Abschnitt liegt zwischen den Anschlussstellen Emmerich und Emmerich-Ost. Hier werden in der Brückenbaustelle Speelberger Straße Fertigteile...

  • Wesel
  • 26.03.19
Politik

Katzenkastration - endlich gibt es einen Lichtblick in Sachen ungehemmte Vermehrung
Presseerklärung der FDP - Ortsverband und Kreisverband

Aufgrund der Initiative der FDP-Stadtratsfraktion Wesel hat sich die Kreis-FDP zusammen mit den Tierschutzvereinen, den Tierheimen des Kreises, dem Deutschen Tierschutzbund e.V. und dem Bundesverband Tierschutz e.V. dafür stark gemacht, eine Verordnung des Kreises Wesel zur Kastration von fortpflanzungsfähigen Freigängerkatzen auf den Weg zu bringen. So wurde am 13.3.2019 im Kreistag die erste Hürde zum Erlass einer Katzenschutzverordnung genommen (s. Presseberichte v. 14.3.2019). Damit ist man...

  • Wesel
  • 17.03.19
Wirtschaft

Begründung: "geringe Publikumsfrequenz" und fehlende "wirtschaftliche Perspektive für diesen Standort"
Schock für die Weseler Wirtschaft: Saturn-Markt schließt am 3. März

Schlechte Nachrichten für Wesel: Der örtliche Saturn-Markt schließt am 3. März! In einer Presseinformation teilt die Unternehmensleitung mit: "Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Marktgeschäftsführung des Saturn Wesel gemeinsam mit den Kollegen von MediaMarktSaturn Deutschland beschlossen hat, den Markt im Esplanade Center in Wesel zu schließen. Der letzte Verkaufstag wird der 2. März 2019 sein. Die schwierige Lage des Centers mit längeren Leerständen und einer entsprechend geringen...

  • Wesel
  • 22.01.19
  • 5
Ratgeber
In den Herbstferien sind hier kleine Umwege angesagt!
2 Bilder

Ab 12. Oktober Einbahnstraßen-Regelung an der Van-de-Wall-Straße zwischen Dingden und Berg

Die Stadtverwaltung Hamminkeln weist darauf hin, dass in der Zeit vom 12. Oktober (Freitag) bis zum 26. Oktober aufgrund von Radwegsanierungsarbeiten auf der K 19 Van-De-Wall-Straße im Bereich der Straße Am Ehrenmal bis zur Straße Stapelsweg eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet wird. Die Fahrtrichtung von Dingden nach Wesel bleibt befahrbar, der Verkehr aus Richtung Wesel kommend wird über die L480 Hamminkelner Straße, B473 und L602 ist ausgeschildert. Ebenso ist für den Radverkehr eine...

  • Hamminkeln
  • 09.10.18
Ratgeber

Haltestelle Freibad in Hamminkeln-Dingden gesperrt / Ersatz bis Ende Januar: am "Kindergarten"

Aufgrund einer Baumaßnahme in Dingden kommt es zu einer Änderung im Busverkehr, dies teilt die Stadtverwaltung mit. Die Linien 62 und 64 der DB Rheinlandbus werden vom 24. September bis voraussichtlich Ende Januar 2019 umgeleitet. Während der Umleitung kann die Haltestelle „Dingden, Freibad“nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle „Kindergarten“.

  • Hamminkeln
  • 21.09.18
Vereine + Ehrenamt
Das Hamminkelner Hallenbad lädt ein!

Hallenbad hat wieder geöffnet / Plätze frei im Aqua Fitness-Kursus am 25. September

Die Stadtverwaltung Hamminkeln teilt mit, dass das Hallenbad Hamminkeln, Diersfordter Straße 34, seit dem 11. September zu den bekannten Zeiten wieder geöffnet hat. Darüber hinaus gibt es noch freie Plätze für den "Aqua-Fitness-Kurs", der am Dienstag, 25. September, um 17 Uhr beginnt. Ansprechpartner im Hallenbad ist Herr Schmitz, Telefon: 02852 - 7 21 42.

  • Hamminkeln
  • 12.09.18
Vereine + Ehrenamt
Bei der Vorstellung der Pläne für den Neubau.

Betreibergesellschaft als Träger / Stationäres Hospiz für den rechten Niederrhein

Auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Wesel soll das erste stationäre Hospiz am rechten Niederrhein errichtet werden. Baubeginn ist im Sommer 2019, Inbetriebnahme im Herbst 2020 geplant. In der Betreibergesellschaft sitzen die beiden Weseler Krankenhäuser sowie die Kati-Fassbender-Stiftung und der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel. Das Investitionsvolumen beträgt rund 1,9 Millionen. Der Bedarf für ein stationäres Hospiz am rechten Niederrhein ist definitiv gegeben....

  • Wesel
  • 08.09.18
Politik

Lossprechung der Maler/Lackierer-Innung im Kreis Wesel / Alexander Neumann ist Innungsbester

19 Lehrlinge der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Wesel trafen zur gemeinsamen Lossprechungsfeier, die in der Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel in Wesel durchgeführt wurde. Günter Bode, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Wesel, begrüßte die Junggesellinnen und -gesellen, deren Eltern und Ausbildungsbetriebe, sowie die zahlreich erschienenen Ehrengäste. Die Prüfungszeugnisse an die Junggesellinnen und Gesellen wurden durch Obermeister Günter Bode, Lehrlingswart...

  • Wesel
  • 19.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.