Regeln

Beiträge zum Thema Regeln

LK-Gemeinschaft

Wo bleibt die Logik?
Corona Regeln und Logik, ein krasser Gegensatz?!

Also ehrlich, je öfter ich mit manchen Corona Regeln konfrontiert werde um so mehr vermisse ich die Logik.  Fall Nr. 1. Im Urlaub besuchten wir eine Imbiss Bude. "Wenn sie hier essen wollen, müssen sie Name und Anschrift hinterlassen." Da jeder an unserem Auto ersehen kann, dass wir Urlauber sind werde ich wildfremden Leuten sicher nicht meine Adresse kundgeben. Okay, wir haben trotz dem schlechten Wetter draußen gegessen. Aber nun zum Kern der Sache. Ob nun draußen, oder drinnen, wir standen...

  • Herten
  • 04.07.20
  •  8
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Melanie Vallender (v.l.) und Martina Collin vom Seestern der Grafschafter Diakonie Moers.

Moers - Grafschafter Diakonie hat "Seestern" wiedereröffnet
Was nicht geht, wird mit Kreativität kompensiert

Bunte Abstandstöcke und Memory mit Distanz Bei der Grafschafter Diakonie in Moers haben die Kinder nun ihre Offene Einrichtung, „Seestern“ wieder. Nun prägen Memory mit Distanz, bunte Abstandstöcke und Hausaufgaben zu Zweit den neuen Alltag. Immer einen Plan B haben Eng zusammen am Tisch spielen, das lassen die Abstandsregeln nicht zu. „Was nicht geht, kompensieren wir aber mit Kreativität“, sagt Martina Collin, die Leiterin der Offenen Einrichtung für Kinder der Grafschafter Diakonie,...

  • Moers
  • 22.06.20
Politik
Symbolbild: S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

Corona: Europa-Union Monheim fordert gemeinsame Regeln
„Gesundheit ist das höchste Gut“

Die Europa-Union Monheim fordert mehr europäische Zusammenarbeit im Gesundheitsschutz. „Das neuartige Coronavirus macht nicht an den Grenzen halt. Es kann jede Gemeinde in Europa schwer treffen. Wir sitzen alle in einem Boot“, sagt Manfred Klein, Vorsitzender der überparteilichen Vereinigung. "Unser Verband spricht sich für mehr europäische Zusammenarbeit im Gesundheitsschutz aus und fordert ein europäisches Infektionsschutzgesetz sowie gemeinsame Regeln für den Umgang mit lokalen oder...

  • Monheim am Rhein
  • 15.06.20
Vereine + Ehrenamt
Wie bringt man kleinen Kindern die Coronaregeln in der Kita bei? Mit einem kindgerechten Video. Diese coole Idee wurde von zwei AWO-Kitas aus dem EN-Kreis umgesetzt.
  2 Bilder

„Emil und die doofen Viren“
Coronaregeln als Kindervideo

Ein leckeres Eis für das Filmteam und alle kleinen Freunde gab es am Dienstag in den AWO-Kitas Silschede in Gevelsberg und Neddenbur in Witten. „Emil und die doofen Viren“ heißt der Film, der in unterhaltsamer Weise die neuen Spielregeln für das Verhalten in Kitas zu Zeiten, in denen das doofe Coronavirus unterwegs ist, vermittelt. Jakob und Pauline aus Witten sind die Hauptdarsteller, Emil aus Gevelsberg ist der Sprecher im Hintergrund und Mitarbeiterin Roxanne Kleist hat bunte...

  • wap
  • 13.06.20
Politik
Am 15. Juni tritt eine angepasste Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen in Kraft. Das bedeutet weitere Lockerungen.

Corona-Maßnahmen: Weitere Lockerungen ab dem 15. Juni

Am 15. Juni tritt eine angepasste Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen in Kraft. Das bedeutet weitere Lockerungen. Veranstaltungen und Versammlungen mit bis zu 100 Personen sind dann unter Auflagen zu Abstands- und Schutzvorkehrungen erlaubt. Hier gelten Regelungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern sowie zur Rückverfolgbarkeit der Zuschauer und Teilnehmer. Für Veranstaltungen mit mehr als 100 Zuschauern gelten...

  • Arnsberg
  • 12.06.20
Blaulicht
Die Polizei in Gevelsberg und Schwelm schrieb 150 Anzeigen wegen mehreren Verstößen gegen die Coronaregeln.
  2 Bilder

150 Anzeigen in Schwelm und Gevelsberg
Feiern ohne Maske ist nicht drin

Die Polizei schreibt 150 Anzeigen am vergangenem Wochenende in Schwelm und Gevelsberg, weil sich zwei Feiergesellschaften nicht an die Coronaregeln gehalten haben. "Vielfach von Vernunft geprägt und unauffällig" - so lautete aus Sicht der Kreispolizeibehörde die "Corona-Verhaltens-Bilanz" für die vergangenen Sonnen- und Feiertage. Die meisten Bürgerinnen und Bürger im Polizeibezirk haben die Vorgaben der Coronaschutzverordnung beachtet, Verstöße waren aus Sicht der Polizei die...

  • wap
  • 08.06.20
Kultur
Am 8. Juni öffnet das Strandbad in Langscheid.

Strandbad in Langscheid öffnet - Tickets nur noch online erhältlich

Am kommenden Montag, 8. Juni, öffnet das Strandbad in Langscheid. Neu ist, dass die Tickets nur noch online erworben werden können (www.sorpesee.de). Zudem werden die Parktickets nicht mehr auf den Eintritt angerechnet werden. Bis zu den Sommerferien wird das Bad montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr öffnen. An Samstagen, Sonntagen und feiertags sowie in den Sommerferien öffnet das Strandbad von 9 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19.00 Uhr, Einlass ist jeweils bis 60 Minuten vor...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.06.20
Politik
Ein Bild aus alten Zeiten: In Arnsberg und Neheim bleiben die Freibäder in diesem Jahr geschlossen.

Freibäder bleiben geschlossen
Freizeitbad Nass und städtische Sporthallen öffnen heute wieder

Das Freizeitbad Nass öffnet am 5. Juni wieder seine Pforten für Besucher – natürlich unter strengen Hygieneauflagen des Landes im Rahmen der Coronaschutzverordnung. Zudem ist vorerst ausschließlich die Nutzung des Sportbeckens erlaubt. Ebenfalls am 5. Juni öffnet die Stadt Arnsberg die städtischen Turn- und Sporthallen wieder für den Sport- und Trainingsbetrieb im Freizeit- und Breitensport. Sporttreibende wenden sich bitte bei Fragen zum Trainingsbetrieb direkt an die einzelnen...

  • Arnsberg
  • 05.06.20
Sport

Schwimmen in Hagen:
Sportbereich im Westfalenbad öffnet

Nach der Öffnung des Freibades Hestert, wird jetzt auch ab kommenden Samstag, 6. Juni, der Sportbadbereich des Westfalenbades unter „strengen Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen“ geöffnet. Den Besuchern steht hier ausschließlich das 50-Meter-Becken zur Verfügung. Der Badbereich kann montags bis sonntags in der Zeit 12 bis 19 Uhr besucht werden. Das Lehrschwimmbecken sowie auch das Einschwimmbecken inklusive der Sprunganlage und der Kletterwand bleiben geschlossen. Als Eintrittskarte kann...

  • Hagen
  • 03.06.20
Sport
Das Hallenbad "Platsch" öffnet heute wieder.

Platsch wieder auf
Ennepetaler Hallenbad öffnet heute

Das Hallenbad "Platsch", Mittelstraße 108, öffnet am heutigen Samstag, 30. Mai, für den Badebetrieb. Unter Beachtung von strengen Hygiene- und Desinfektionsregeln werden die Badegäste das Variobecken und Schwimmerbecken nutzen können. Im Vorfeld wurden für die Sicherheit und die Gesundheitsvorsorge der Badegäste Regelungen zum Ein- und Ausgang aus dem Hallenbad und zur Nutzung der Umkleiden und der Duschen erstellt. Das Schwimmerbecken ist mit Leinen in Bahnen eingeteilt, sodass das...

  • wap
  • 30.05.20
Ratgeber

Corona-Krise
Krankenhaus lockert Besuchsregelung - Telefonische Voranmeldung nötig

Ab Dienstag, 2. Juni, lockert die evangelische Krankenhausgemeinschaft an ihren Standorten in Herne, Castrop-Rauxel und Witten das bisher geltende Besuchsverbot. Um aber Patienten und Mitarbeiter weiterhin bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, müssen die Besucher mehrere Regeln beachten. Besuche können ab dem vierten Tag in stationärer Behandlung erfolgen, bei kürzeren Aufenthalten ist dieses nicht möglich. Auch in den COVID-Bereichen sind Besuche nach wie vor...

  • Witten
  • 29.05.20
Ratgeber

Kfz-Zulassungsstellen öffnen wieder: Termine für Arnsberg und Brilon buchbar

Ab sofort (Montag, 25. Mai) können wieder Termine für die Kfz-Zulassungsstellen in den Kreishäusern Arnsberg und Brilon reserviert werden. Nach Pfingsten (ab Dienstag, 2. Juni) haben von Montag bis Samstag wieder alle drei Kfz-Zulassungsstellen geöffnet. Es ist jedoch für Privatpersonen weiterhin erforderlich, online einen Termin zu vereinbaren unter www.hochsauerlandkreis.de (Suchbegriff Zulassung/Terminvereinbarung, dann Link rechts). Ohne Termin ist eine Bearbeitung nicht möglich. Die...

  • Arnsberg
  • 25.05.20
Ratgeber
Das Holzpferd ist neu im Don Bosco Club und wartet darauf, von den Kids in Besitz genommen zu werden. Noch hat das hölzerne Reittier keinen Namen. Den möchte das Team an der Wolfsbankstraße gemeinsam mit den Kindern festlegen.

Viele neue Regeln zum Neustart - Kids müssen sich vorab anmelden
Ab Montag darf im Don Bosco Club in Borbeck wieder gespielt werden

Susanne Bier und das Team des Don Bosco Clubs in Borbeck sind happy. Am Montag, 25. Mai, kann es endlich wieder losgehen in den Räumen Wolfsbankstraße. Der Club öffnet wieder für Kids ab sieben Jahre. von Christa Herlinger "Allerdings sind wir auf Grund der Corona Krise gezwungen, viele neue Regeln einzuführen", berichtet die Leiterin. Eine davon ist die Maskenpflicht für Besucherkinder und Mitarbeiter. Zudem müssen sich die Kinder und Jugendlichen im Vorfeld per E-Mail oder telefonisch...

  • Essen-Borbeck
  • 23.05.20
Ratgeber
Die neue Fahrradstraße in der Mollbeck lädt zum Radfahren ein. Oberstes Gebot ist dabei laut Straßenverkehrsordnung die gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer.

Geltende Regeln auf Recklinghäuser Fahrradstraßen
Pedalritter in der Pflicht

Acht Fahrradstraßen gibt es bereits im Recklinghäuser Stadtgebiet, vier weitere folgen in diesem Sommer. Damit wird der Weg frei für attraktive Radrouten – doch wer darf hier eigentlich was?  „Mit der Schaffung neuer Fahrradstraßen werden wir dem stetig wachsenden Radverkehr gerecht und schaffen sichere und schnelle Verbindungen“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Die Resonanz ist überwiegend positiv, doch leider kommt es häufig zu Missverständnissen, für wen welche Rechte auf den...

  • Recklinghausen
  • 23.05.20
Politik
Servieren in Corona-Zeiten: Ohne Hygiene- und Abstandsregeln geht nichts in der Gastronomie. Daher sollten Gäste beim Restaurantbesuch Geduld mitbringen, meint die Gewerkschaft NGG.

Im Kreis Wesel öffnen Restaurants und Bars: „Jedes Bier zählt“
Ausgehen unter Corona-Bedingungen – Gäste sollen Geduld mitbringen

Nach dem Shutdown wieder ins Stammlokal: Restaurants und Kneipen im Kreis Wesel sind wieder am Start – doch in Zeiten der Pandemie ist die Geduld der Gäste gefragt. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin: „Wirte und Kellner freuen sich nach extrem harten Wochen auf Kundschaft. Jetzt zählt jedes getrunkene Bier“, sagt NGG-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hufer. Mit Blick auf Abstands- und Hygieneregeln werde der Restaurantbesuch jedoch ein anderer sein. Gäste sollten...

  • Wesel
  • 20.05.20
  •  1
Ratgeber
Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor dem Virus zu schützen und den Körper nicht zu überfordern.

Duisburg: Zurück ins Fitnessstudio
So geht man kein unnötiges Corona-Risiko ein

Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor dem Virus zu schützen und den Körper nicht zu überfordern. „Zum Training im Fitnessstudio sollte man mehrere Masken mitnehmen und sie wechseln, sobald sie feucht sind. Da man durch die Maske schlechter Luft bekommt, sollte man das Training ein wenig drosseln und sich langsam an sein Limit herantasten“, sagt Heiner Beckmann, Landesgeschäftsführer...

  • Duisburg
  • 20.05.20
Kultur

Regeln sind heute komplizierter denn je ...
VATERTAG, CHRISTI HIMMELFAHRT UND CORONA

Man stelle sich nur vor: Moses kommt den Berg herunter mit drei schweren Steintafeln. Eine von diesen Platten, voll mit gravierten Buchstaben, rutscht aus seinen Händen. Diese Tafel zerbricht in ihre Einzelteile. Lesbar und intakt bleiben allein die beiden anderen Steintafeln in seinen Händen, als Moses vor dem Volke Israel steht. So präsentiert der schlaue Anführer seinen Leuten (lediglich) die 10 Gebote. Diese Darstellung hat 1982 der Filmklassiker "Verrückte Geschichte der Welt" von Mel...

  • Schermbeck
  • 20.05.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
In der Kirche Milspe wird morgen wieder Gottesdienst gefeiert.

Kein Abendmahl
Auch in Ennepetal laufen die Vorbereitungen

Die Evangelische Kirchengemeinde Milspe-Rüggeberg lädt morgen zu einem Gottesdienst in die Kirche Milspe ein. Beginn ist um 9.30 Uhr. Folgende Regeln gelten für Gottesdienste in der Kirche: Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt anderthalb Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf aber näher zusammenrücken. Die Emporen werden nicht genutzt, und so reduziert sich die Zahl der Plätze auf 50. So viele Personen dürfen...

  • wap
  • 16.05.20
Politik
Ob mit Bier oder Tee ist egal - das gesellige Trinken in großer Gesellschaft ist weiterhin untersagt.

Gladbeck mahnt zur Disziplin
Feiern in großer Gesellschaft ist noch verboten

Auch wenn die Regeln für den Umgang mit der Corona-Krise in der letzten Zeit gelockert wurden, appelliert die Stadtverwaltung, sich weiterhin an Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen zu halten. Diese sollten auch bei Feiern oder Treffen im privaten Raum gelten. Im öffentlichen Raum sind die Kontaktbeschränkungen so gelockert worden, dass sich nun auch Personen aus maximal zwei unterschiedlichen häuslichen Gemeinschaften treffen dürfen. Diese Vorgabe sollte auch im privaten Raum umgesetzt...

  • Gladbeck
  • 13.05.20
  •  5
Sport
Fortuna Düsseldorf: Fortuna tritt am Samstag, 16. Mai, um 15.30 Uhr gegen den SC Paderborn an.

Düsseldorf: Vorbereitungen für das Fortuna-Spiel am 16. Mai
Geisterspiel und Regeln zum Schutz der Menschen

Die fußballlose Zeit geht zu Ende. Am Samstag, 16. Mai, rollt der Ball auch in Düsseldorf wieder. Fortuna tritt um 15.30 Uhr gegen den SC Paderborn an. In der Arena wird dann aus Gründen des Coronaschutzes ohne Publikum gespielt. Damit auch im übrigen Stadtgebiet und insbesondere in der Altstadt und der Gastronomie die Regeln zum Schutz der Menschen vor Infektionen mit dem Virus eingehalten werden, hat das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Vorkehrungen getroffen. Mehr dazu am...

  • Düsseldorf
  • 13.05.20
LK-Gemeinschaft
Die Spielplatzpatinnen Hayriye Yilmaz und Erika Küpper (v.l.) haben sich mit Dr. Henning Muth und Magdalena Widlak vom Kinderschutzbund getroffen. Die haben ein Konzept für Spielplatzangebote erarbeitet.

Magdalena Widlak und Dr. Henning Muth erarbeiten Konzept - damit könnten Spielplatzfeste und -aktionen ab Juni wieder stattfinden
Das Virus verändert alles - auch das Spielen der Kids auf Essener Spielplätzen

"Auch für uns ist die Situation absolutes Neuland", versichert Magdalena Widlak. Die Sozialpädagogin arbeitet beim Kinderschutzbund, ist hauptamtliche Mitarbeiterin des Projektes „Spielen statt Gewalt“. Aushängeschild ist das feuerrote Spielmobil, mit dem das Team um Projektleiter Dr. Henning Muth regelmäßig in den Stadtteilen unterwegs ist. Auf Spielplatz- und Gemeindefesten sowie anderen öffentlichen Veranstaltungen. von Christa Herlinger Doch aktuell gibt es keine Termine für das...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.20
Politik

Das Marien-Hospital Wesel ist ab 14. Mai wieder begrenzt für Besucher geöffnet
Zutritt nur mit Mund-/Nasenschutz und nach Auskunft und Symptomabfrage an der Pforte

Das Marien-Hospital in Wesel wird begrenzt und unter Auflagen wieder für Besucher geöffnet. Grundlage für diese Entscheidung ist die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, nach der die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen zu Lockerungen ihrer Besuchsregelung angehalten sind. Trotz der jetzt beschlossenen Lockerungen rät das Marien-Hospital weiterhin grundsätzlich von Besuchen ab und bittet die Angehörigen, Besuche nur vorzunehmen, wenn sie absolut unerlässlich sind, um das...

  • Wesel
  • 13.05.20
  •  1
Ratgeber
Corona-Pandemie: Ab Mittwoch, 13. Mai, sind Besuche  an allen vier Krankenhausstandorten des Klinikums Hochsauerland (Foto: Marienhospital in Arnsberg) wieder erlaubt – zum Schutz der Patienten im Rahmen der Corona-Pandemie allerdings unter strengen Auflagen.

Krankenhaus: Kein Zutritt ohne Mund-Nase-Schutz
Klinikum Hochsauerland lockert Besuchsverbot

Orientiert an den Empfehlungen des RKI und des Bundesministeriums für Gesundheit ist im Klinikum Hochsauerland ab Mittwoch, 13. Mai 2020, eine Lockerung des zuletzt geltenden Besuchsverbots vorgesehen. Besuche sind dann an allen vier Krankenhausstandorten des Klinikums Hochsauerland wieder erlaubt – zum Schutz der Patienten im Rahmen der Corona-Pandemie allerdings unter strengen Auflagen. Während der täglichen Besuchszeit von 15 bis 17 Uhr kann dann jeder Patient einmal pro Tag von einer...

  • Arnsberg
  • 12.05.20
Politik
So sah es wegen der Corona-Pandemie lange aus - jetzt  kann die Stadt Arnsberg die Spielplätze wieder freigeben. Ab heute (7. Mai) werden die Absperrungen und die Betretungsverbotsschilder entfernt, gleichzeitig werden Schilder mit den neuen Verhaltensregeln angebracht.

Corona-Lockerungen
Stadt Arnsberg öffnet die Spielplätze

Endlich kann die Stadt Arnsberg die Spielplätze wieder freigeben. Darauf haben Kinder und Eltern seit Wochen gewartet. Die Stadt dankt allen Familien, die so lange, so konsequent und so geduldig die Einschränkungen akzeptiert und die Regeln eingehalten haben. Jetzt können die Spielplätze wieder genutzt werden. Ganz ohne Einschränkungen ist das jedoch nicht möglich. Es ist eine "vorsichtige Nutzung" geboten, um weiterhin mögliche Infizierungen mit dem Corona-Virus zu verhindern, teilte die...

  • Arnsberg
  • 07.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.