Reklamation

Beiträge zum Thema Reklamation

LK-Gemeinschaft
Ohne Inhalt :

Immer Ärger mit der Post
Kundenservice geht anders ☎️

Immer Ärger mit der Post? Im Moment schon... Die Beschwerden für mangelhafte Post-Zustellungen nehmen zu. Bei der Bundeszentralagentur gingen im Jahr 2019 insgesamt 18.209 schriftliche Beanstandungen ein, im Jahr zuvor ein sattes Drittel weniger. Natürlich schließen diese Zahlen auch andere Mitbewerber des Marktführers ein. Der Löwenanteil aber geht zu Lasten der Deutschen Post. Mein größter Ärger sind nicht nur beschädigte Briefe, sondern die Missachtung eines bezahlten...

  • Bochum
  • 15.05.20
  • 19
  • 3
Ratgeber
Damit der Traumurlaub kein Horrortrip wird, sollte man das aktuelle Reiserecht im Hinterkopf behalten. (Symbolbild)
2 Bilder

Vorsicht beim Reiserecht: Das hat sich seit dem 1. Juli geändert

Wenn einer eine Reise tut, dann will er was erleben - und das muss nicht immer etwas Gutes sein. Wenn nach der Pauschalreise nur Frust und Ärger bleibt, kann der Reisende oft nachträglich Geld zurückfordern. Allerdings gelten seit dem 1. Juli neue Regeln - und die sind nicht nur zum Vorteil der Kunden. Gibt’s vor oder während einer Reise Pannen, Mängel oder geht der Veranstalter Pleite, sind Pauschalreisende meist abgesichert: Urlauber können etwa den Reisepreis mindern oder bekommen über...

  • Gladbeck
  • 03.07.18
  • 4
Ratgeber

Wenn der Pulli die falsche Farbe hat: Umtausch von Weihnachtsgeschenken nur auf Kulanz der Händler

Nicht immer herrscht Freude, wenn die Päckchen unterm Weihnachtsbaum geöffnet werden. Hat der Pulli die falsche Farbe, oder steht die Blu-Ray-Disc jetzt zweimal im Regal, beginnt meist ab heute (27. Dezember) die Umtauschsaison. Dabei ist man aber auf die Kulanz der Händler angewiesen, erklärt Susanne Voss, Leiterin der Verbraucherzentrale. „Wenn man in einem Geschäft etwas kauft, kommt auch ohne Unterschrift an der Kasse ein Vertrag zustande“, so Voss. Daher müsse der Händler eine Ware...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.17
Überregionales
Umtausch und Reklamation unerwünschter Gaben. Bild: privat

Wenn das Geschenk kein Volltreffer war!

Kamen. Das Smartphone tritt seinen multimedialen Dienst erst gar nicht an, das heiß begehrte Tablet liegt doppelt unterm Tannenbaum, SOS-Päckchen mit Schlips, Oberhemd und Socken erfreuen nur scheinbar: Elvira Roth von der Verbraucherzentrale Kamen gibt rund um Reklamation und Umtausch unliebsamer Gaben nach dem Weihnachtsfest folgende Tipps: Umtausch: Trifft das Geschenk partout nicht den Geschmack oder lag es gleich zweimal unter dem Weihnachtsbaum, haben Käufer keineswegs automatisch ein...

  • Kamen
  • 27.12.16
Ratgeber

Wenn das Geschenk eine Niete ist

Das Smartphone tritt seinen Dienst erst gar nicht an, das Tablet liegt doppelt unterm Tannenbaum, Schlips, Hemd und Socken erfreuen nur scheinbar. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps rund um Reklamation und Umtausch. Trifft das Geschenk nicht den Geschmack oder lag es gleich zweimal unter dem Weihnachtsbaum, haben Käufer keineswegs automatisch ein Recht, das Präsent umzutauschen. Vielmehr sind sie auf die Kulanz des Händlers angewiesen. Wer sich nicht schon beim Kauf schriftlich hat...

  • Herne
  • 14.12.16
  • 1
Überregionales
Ne Neue

Ne Ahle

Nach „En Aulen“ von Fritz Sauerbrey, Mülheim Vill Freud hät dä, dä Kenger hät, ävver häs de’r eent, dann fählt noch jet. De Terbecks van dr Breuerstroß, die wollden noch nen zwedden Quoß, domet dä kleene Juppemann och noch nen Broder sollden han. E Stöck Zucker op de Finsterbank, un drop – et durden jarnit lang et ess Verloß op su nen Storsch, do wor dat Brödersche besorsch. Jitz loch et do em Weejebett, kleen, schromplisch, nit e bessje nett. Däm Jüppsche wor dat jarnit...

  • Monheim am Rhein
  • 10.05.14
  • 6
  • 8
Ratgeber
Auch in Mülheim werden Smartphone-Besitzer bei Gewährleistungs-Schäden gerne an den Hersteller verwiesen, obwohl der Händler eigentlich in die Pflicht genommen ist.

„Wie reklamiere ich richtig?“ - Tipps der Verbraucherzentrale

Gibt das Navigationsgerät den Geist auf, bleibt der Bildschirm des Laptops schwarz, erkennt der Nintendo DS die Karte nicht mehr, ist der Ärger mit dem Verkäufer meist vorprogrammiert. „Wie reklamiere ich richtig?“ Dieses Thema ist freilich nicht neu, kocht dennoch immer wieder hoch, wie Heike Higgen, allgemeine Verbraucherberaterin, bestätigt. Sie und ihre Kollegen bei der Verbraucherzentrale, Leineweberstraße 54, sind Ansprechpartner, wenns bei Reklamationen Ärger mit dem Verkäufer gibt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.08.13
Ratgeber
Besteck für Sanierung und Renovierung
3 Bilder

Handwerker aus EU-Beitrittsländern: Jeder Dritte befürchtet Pfusch oder Lohndumping

Seit Mai 2011 dürfen alle Arbeitnehmer aus den acht osteuropäischen EU-Beitrittsländern ohne gesonderte Erlaubnis in Deutschland arbeiten. Ein Drittel der Deutschen ist jedoch nicht bereit, Handwerker aus diesen Ländern zu beauftragen, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. Selbst wenn die Arbeit für weniger Geld verrichtet wird, überwiegt bei diesen Befragten die Sorge, schlechtere Leistungen zu erhalten und dem deutschen Handwerk zu schaden. Mehr Vertrauen in das...

  • Düsseldorf
  • 18.01.12
Ratgeber

Die schnöde Wahrheit über die Schaukel-Wiesel

Pünktlich zum Hansefest erstrahlt der nördliche Teil der im Umbau befindlichen Weseler Fußgängerzone in neuem Glanz: Alles ist fertig gepflastert, die Bänke stehen, die Bauzäune wurden abtransportiert. Nur mit den bunten Schaukelwieseln stimmte irgendetwas nicht: Plötzlich waren sie weg, ein paar Tage lang waren sie wie vom Prachtboulevarderdboden verschwunden. Die Drahtgitterzäune blieben aber stehen. Warum? „Der Fall ist vollkommen unspektakulär!“, erfuhren wir im Rathaus auf...

  • Wesel
  • 23.10.11
  • 1
Ratgeber

Schlussverkauf - Reduzierte Ware von Reklamation nicht ausgeschlossen

Kundenrechte beim "Sale" von Sommerartikeln Kaufhäuser und Fachgeschäfte locken schon seit Wochen zum großen Run auf reduzierte Waren. Bei Sommersachen, Schuhen, Sportbeklei­dung und Bademoden sinken die Preise, um Platz für Herbst- und Win­terware zu schaffen. „Doch trotz günstiger Angebote mit Preisnachläs­sen bis zu 50 oder gar 70 Prozent sollten Käufer prüfen, ob sie ein Schnäppchen ergattert haben und die Qualität auch immer stimmt“, rät Elvira Roth von der Verbraucherzentrale in Kamen...

  • Kamen
  • 03.08.11
Ratgeber

Was tun, wenn einem die Geschenke nicht gefallen?

LED- oder LCD-Fernseher, Net- und Notebooks, Smartphones sowie Navigationsgeräte zählen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft zu den Verkaufsknüllern. Doch was, wenn das Navi als Lotse versagt, den Beschenkten das SOS-Paket in Form von Socken, Oberhemd und Schlips nicht gefällt oder die Lieblings-DVD gleich doppelt unterm Tannenbaum liegt? Die Verbraucherzentrale in Iserlohn gibt rund um Reklamation und Umtausch nach dem Fest folgende Tipps: • Umtausch: Trifft das Geschenk nicht den Geschmack...

  • Iserlohn
  • 24.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.