Rheinmuseum

Beiträge zum Thema Rheinmuseum

Kultur
Das Rheinmuseum ist jetzt nur noch an vier Tagen geöffnet. Foto: Jörg Terbrüggen

Öffnung an mehr Tagen nicht möglich
Rheinmuseum jetzt an drei Tagen geschlossen

Zurzeit läuft im Rheinmuseum gerade die Ausstellung "Kupferstiche und Zeichnungen von Emmerich und dem Niederrhein". Doch es gibt noch einige andere interessante Termine und Neuigkeiten. "So mussten wir unsere Öffnungszeiten anpassen", erklärte Museumsleiter Herbert Kleipaß. Der Freitag zählt nun wie der Montag und der Samstag nicht mehr zu den Öffnungstagen. Von Jörg Terbrüggen Emmerich. Es sei leider nicht mehr möglich, das Museum permanent für die Besucher zu öffnen. "Das ist nicht mehr...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.02.19
Überregionales
Untere Reihe von links: Irene Möllenbeck, Gustavo Neer, Judith Franken, Ethel Franken, 2. Reihe von links: Ariel Neer, Julieta Neer, Norbert Kohnen.

Auf Spurensuche der Vorfahren in Emmerich

Da war wohl der richtige Mann zur rechten Zeit am rechten Ort. Norbert Kohnen hatte Aufsicht im Rheinmuseum, als fünf Personen vor ihm standen, die aber nicht Schiffsmodelle und Fischpräparationen bestaunen wollten, sondern aus einem anderen Grund gekommen waren. Es waren Nachfahren der jüdischen Familie Franken von der Speelberger Straße, die sich auf Spurensuche ihrer Vorfahren begeben hatten und mehr über Emmerich wissen wollten. Bei Kohnen war das Quintett an der richtigen Adresse. Er...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.10.18
Kultur
3 Bilder

Anker ausgeworfen am Opschlag

Manchmal entdeckt man ganz unvermutet doch mal wieder etwas Neues in seiner Stadt. Und überlegt sich dann, ob es wirklich neu ist oder man es im Alltagstrott schlichtweg übersehen hat. So ging es mir vor ein paar Tagen am Opschlag. Ein recht großer Anker liegt dort jetzt, "Adrianus" ist auf der Vorderseite eingraviert. Auf einem Schild steht "Stockanker - Dauerleihgabe aus dem Rheinmuseum der Stadt Emmerich". Etwas Historisches aus dem Rhein? Oder braucht Kleve einen Rettungsanker? ;-) Ein...

  • Kleve
  • 26.09.18
  • 5
  • 9
Vereine + Ehrenamt
Georg Kortboyer (Schriftführer), Gerd Stuhr (Rechnungsführer), Herbert Kleipass (Vorsitzender und Museumsleiter), Hubert Böhm (Medien-Service Emmerich), Hans Friedrichs (stellvertretender Vorsitzender) präsentieren die neue Webseite des Reeser Geschichtsvereins
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Es tut sich was beim Emmericher Geschichtsverein

Neue Ausstellung und ein Update der Homepage Der Verein mit rund 600 Mitgliedern hat nicht nur seinen Internetauftritt renoviert. Gleichzeitig startet auch die neue Ausstellung „Denkmäler in Deiner Stadt“ und der Kunstführer über das Rheinmuseum wurde neu aufgelegt. Ab Sonntag beginnt im Rheinmuseum Emmerich die neue Ausstellung „Denkmäler in Deiner Stadt“. Dort zeigt der Geschichtsverein Denkmäler und Kunst im öffentlichen Raum, an denen viele Emmericher und auch Gäste der Stadt vorbeigehen,...

  • Rees
  • 24.08.18
Kultur
Der Vereinsvorsitzende Herbert Kleipaß stellt das Programm des Emmericher Geschichtsvereins für 2018 vor.
(Foto: Dirk Kleinwegen)

Zensur in Emmerich

Ausstellung über die Postüberwachungsstelle Emmerich Am letzten Donnerstag stellte der neue Vorsitzende des Emmericher Geschichtsvereins Herbert Kleipaß die Termine für 2018 vor. Eine Ausstellung zeigt wie vor 100 Jahren die Post in Emmerich zensiert wurde. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER 17.02.2018) EMMERICH. Neben der Jahreshauptversammlung sind zwei Veranstaltungen in diesem Jahr bereits sehr erfolgreich abgeschlossen. „Wir hatten am Samstag zum Künnecke-Abend 90 Zuschauer und zur...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.02.18
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

5. Vlaggetjesdag in Emmerich

Zum fünften Mal luden am 17. Juni der Verein Liemers Niederrhein und das Rheinmuseum zum Vlaggetjesdag an die Rheinpromenade in Emmerich ein. Traditionell wird an diesem Tag die Ankunft des ersten fangfrischen Herings des Jahres in Scheveningen (Niederlande) gefeiert. Mit Vlaggetjes, zu deutsch: Flaggen, geschmückt fahren die Fischerboote mit dem nieuwe Haring, neuen Hering, an Bord in den Hafen ein. Rund um den Scheveninger Hafen wird dies mit Auftritten von Shanty- und Frauenfischerchören,...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.06.17
  • 1
  • 6
Kultur
36 Bilder

Hier ist alles aus Papier

Automobile, Lokomotiven, Flugzeuge, Schiffe, Gebäude: alle sind sie geschnitten aus bedrucktem Karton, gefaltet, geklebt und zur Zeit in der Ausstellung "Alles Pappe?! - Kartonmodellbau gestern und heute" im Rheinmuseum Emmerich zu bewundern. Die Erbauer dieser kunstvollen Modelle verstehen sich meisterhaft auf die Fähigkeit, aus zweidimensionalen Vorlagen dreidimensionale maßstäbliche Abbilder der Originale zu schaffen. Bereits 1529 soll aus einem Modellbaubogen ein Kruzifix entstanden sein....

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.16
  • 6
  • 12
Kultur
31 Bilder

Ein Muss für alle Rheinspazierer und Schiffegucker: Das Rheinmuseum in Emmerich

Spontan sind wir an diesem trüben Sonntag Richtung Emmerich gefahren, denn schon lange stand das Rheinmuseum auf unserem Programm. Und sind eingetaucht :-) in die Welt der Schiffe und das Leben am großen Fluss. Von Trübsal keine Spur hier drinnen - bunte Modellschiffe, tolle Zeichnungen und Erklärungen, sowie diverse Fundstücke aus dem Rhein erwarteten uns hier. Sodass wir uns die Frage stellten - wieso hat es bis unserem ersten Besuch hier bloß so lange gedauert? Im ersten Stockwerk haben wir...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.16
  • 13
  • 23
Kultur
Auf dem Rathausvorplatz locken zahlreiche Stände mit reichlich Lesestoff.

Bücher satt im Angebot

Vor der historischen Kulisse des Emmericher Rathauses findet der 18. Emmericher Büchermarkt am 2. Juni von etwa 10 bis 18 Uhr statt und bietet ein lohnendes Ausflugsziel. Veranstalter ist zum zweiten Mal die Stadtbücherei Emmerich am Rhein, zusammen mit dem Förderverein Stadtbücherei Emmerich. Zahlreiche professionelle und halb-professionelle Händler sind auf diesem Emmericher Büchermarkt vertreten. Auch Emmericher Buchhandlungen und einige soziale Projekte haben ein buntes Angebot für die...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.05.13
Überregionales
Global Express, Logstics & Mail
15 Bilder

Strom - Schiene - Strasse

Der Rhein: 1.233 km zieht er seinen Weg von den Alpen bis zur Nordsee. Er ist damit der längste Nordseezufluß und eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. 58 Millionen Menschen leben in seinem Einzugsgebiet in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Ostfrankreich und Westösterreich. Auf dem Wasserstraßennetz Rhein und seiner Nebenflüsse werden auf 1.797 km jährlich nahezu 200 Millionen Tonnen Güter und ca. 2 Milionen Container (TEU) befördert. Besonders die Schwerindustrie nutzt...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.04.13
  • 6
Kultur
Erfahrungsaustausch vor den Tafeln mit Ausstellungsfotos im Rheinmuseum Emmerich.  Fotos: Helmut Heckmann
3 Bilder

Von Trampelpfaden und Einbäumen zu modernen Verkehrswegen

Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden im Rheinmuseum Emmerich verschiedene Ausstellungen gezeigt. Alle beziehen sich auf die Thematik „Wirtschaft und Verkehr“. Die erste Ausstellung mit dem Titel „Verkehrswege – Güter in Bewegung“, wurde am Sonntag eröffnet. Von Helmut Heckmann Mit dem Klang der Schiffsglocke verstummten die Gespräche und Herbert Kleipaß, Leiter des Rheinmuseum Emmerich, begann mit seiner Einführung in die Ausstellung. „Wie Sie schon der Einladung entnehmen konnten, gibt...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.03.13
Natur + Garten
Emmerich am Rhein
20 Bilder

Streifzug durch Emmerich

Zu Besuch in Emmerich... spannende Entdeckungsreise durch eine wunderschöne kleine Stadt am Niederrhein, die ich bestimmt noch oft besuchen werde.

  • Emmerich am Rhein
  • 22.04.12
  • 13
Vereine + Ehrenamt
Besser besucht als in den vergangenen Jahren war die diesjährige Briefmarken-Auktion der Briefmarkenfreunde Embrica im Emmericher Rheinmuseum. Einige mussten sogar an Stehtischen (im hinteren Teil des Bildes) der Auktion folgen. Foto: WachterStorm
2 Bilder

Zum Ersten, zum Zweiten..

Emmerich. Mit solch einem großen Andrang hatten die Organisatoren der Briefmarken-Auktion gar nicht gerechnet. So mussten vor dem ersten Gebot noch einige Stühle ins Rheinmuseum geschafft werden, damit auch alle einen Platz fanden. Und dann konnte der Kampf um das höchste Gebot beginnen. Auktionator Herbert Kappelhoff zeigte den Sammlern zwar nicht wo der Hammer hängt, dafür aber den Auktionshammer, mit dem er die Gebote abschließen wollte. Beim Blick in die Runde sah er neben vielen...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.10.11
Kultur
Fotos (2): Ralf Beyer
2 Bilder

Emmericher Mitbürger - Vielfalt kann ein Gewinn sein

"Sie waren alle hier... wir alle sind noch hier...“ lautete der „Untertitel“ zur Ausstellung „Der Emmericher im Allgemeinen“, welche am Freitag, 29. April im Rheinmuseum eröffnet wurde. emmerich. Diese beschäftigt sich mit dem Thema: „Woher kommt der Emmericher?“ Geschichtlich und zeitlich gesehen. Nach einer Einleitung von Herbert Kleipaß, der den Besuchern mitteilte, dass es germanische Stämme aus dem Osten waren, die hier siedelten noch bevor die Römer kamen, wurde die Ausstellung eröffnet....

  • Emmerich am Rhein
  • 30.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.