Südviertel

Beiträge zum Thema Südviertel

Politik
Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Stolpersteine für das Südviertel und Steele

Am Vormittag des 28. April werden in Essen-Süd (Von-Einem-Str./Von-Seeckt-Str.) und in Steele mehrere Stolpersteine verlegt. Die Stolpersteine erinnern hier an jüdische Mitbürger, die Opfer der Judenverfolgung in der Nazizeit wurden. Insbesondere die Benefizveranstaltung Kunst-Stolpern für STOLPERSTEINE - Musik, Chanson, Rezitation, Schauspiel mit den Sagos & Gästen am Abend des 28. April (siehe: http://www.sago-kultour.de/programm?p=2) könnten wir besonders empfehlen. Das Sago Künstlerduo...

  • Essen-Süd
  • 24.03.15
Natur + Garten
Ernte im Gemeinschaftsgarten Siepental. Foto: Petra Fiedler
3 Bilder

Zum Mitgärtnern eingeladen

Vor einem Jahr ist in Essen der Gemeinschaftsgarten im Siepental - ein Projekt der Initiative Transition Town - Essen im Wandel zusammen mit dem BUND in Essen - feierlich eröffnet worden. In dem zurückliegenden Gartenjahr wurden mit etlichen Engagierten Beete verschiedener Art wie auch zahlreiche Hügelbeete geschaffen und Wege angelegt. Es wurde eingesät, vorgezogen und gepflanzt, Bohnentipis und an einem geschützten Platz ein großer Komposthaufen angelegt. Unter der Esche wurde ein...

  • Essen-Kettwig
  • 22.03.14
  •  1
Überregionales

Meine Hood: Ja geht es denn noch "2"

Morgen zusammen, bereits im Dezember habe ich etwas zu diesem Thema geschrieben - und was soll ich sagen: es hat sich nix, aber auch gar nichts geändert! (http://www.lokalkompass.de/essen-sued/leute/meine-hood-ja-geht-es-denn-noch-d114371.html) Weiterhin wird das Einbahnstraßenschild auf der Girardetstr. im großen Stil ignoriert! Egal ob um 18:00 Uhr oder um 20:00 Uhr...die Einbahnstraße interessiert keinen Menschen! Je später es wird, desto mehr ignorieren dieses Schild....kann doch...

  • Essen-Süd
  • 05.03.12
Überregionales
13 Bilder

Meine Hood: Urwaldtiere befreit

Heute war es endlich soweit, das Gerüst an der Witteringstr. 103 wurde entfernt. Bei absolut wundervollem Sonnenschein konnte man zusehen wie innerhalb von nur 2 Stunden das Gerüst verschwand und sich einem der atemberaubende Blick auf das Kunstwerk von Ben Mathis eröffnete. Anja, die Freundin von Ben, hat es sich nicht nehmen lassen eine Fotodokumentation des Abbaus zu erstellen. Von der gegenüberliegenden Straßenseite beobachtete sie jeden Schritt und drückte fleißig auf den Auslöser. Auch...

  • Essen-Süd
  • 14.11.11
  •  8
Überregionales
Vorher
2 Bilder

Meine Hood: Urwald im Großstadt Dschungel

Vor ein paar Wochen noch dachte ich: Was soll denn das Gerüst da? Und wieso um alles in der Welt bekommt dieses Haus jetzt einen derart merkwürdigen Anstrich? Gestreift in, Entschuldigung, echt unmöglichen Farben! Tag für Tag fahre ich daran vorbei und nach kurzer Zeit wird es mir klar: Hier entsteht ein tolles Fassadengemälde. Ein Baum - nein, ein ganzer Wald. Ein Dschungel. Tag für Tag, Stunde um Stunde sehe ich diesen Mann auf dem Gerüst sein Kunstwerk verfeinern. Ja richtig - es ist...

  • Essen-Süd
  • 11.11.11
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.