Schleichwege

Beiträge zum Thema Schleichwege

Kultur
Der malerische Baldeneysee im Herbst. Von Meiderich geht es über Schleichwege nach Essen.

Der Baldeneysee im Herbst
Auf Schleichwegen radeln

Der Tourenleiter des Fahrradclubs (ADFC), Heinz Stadies, hat akribisch innerstädtische Schleichwegen herausgesucht, um von Meiderich bis an die Ruhr in Essen zu gelangen. Über die Höhe Burgaltendorfs führt er die Radler zum Baldeneysee. Zurück geht es dann durchs Ruhrtal. Wer in Meiderich startet, muss eine gute Kondition haben, denn es gilt 90 Kilometer im flotten Tempo auf gelegentlich hügeliger Strecke zu meistern. Eine Einkehr ist vorgesehen. Bei Dauerregen oder Sturm findet die Tour...

  • Duisburg
  • 16.10.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Der Baldeneysee im Herbst. Ziel einer interessanten Radtour.
Foto: Michael Gaida from pixabay

Von Duisburg-Meiderich an den Baldeneysee
Auf Schleichwegen radeln

Der Tourenleiter des Fahrradclubs (ADFC), Heinz Stadie, hat akribisch innerstädtische Schleichwegen herausgesucht, um von Duisburg-Meiderich bis an die Ruhr in Essen zu gelangen. Über die Höhe Burgaltendorfs führt er die Radler zum Baldeneysee. Zurück geht es dann durchs Ruhrtal. Wer in Meiderich startet, muss eine gute Kondition haben, denn es gilt 90 km im flotten Tempo auf gelegentlich hügeliger Strecke zu meistern. Eine Einkehr ist vorgesehen. Bei Dauerregen oder Sturm findet die Tour...

  • Duisburg
  • 13.10.19
  • 1
  • 1
Überregionales
Für den Individualverkehr ist die Bottroper Straße aufgrund der Bauarbeiten zur Umgestaltung der Kreuzung Bottroper-/Rockwool-/Beisenstraße in beide Fahrtrichtungen mindestens bis zum 13. September komplett gesperrt. Die Leidtragenden sind die Menschen in den den angrenzenden Wohngebieten, denn Ortskundige missbrauchen die dortigen Straße als beliebte Abkürzungen.
3 Bilder

Verkehrschaos: Autofahrer meiden Umleitungsstrecken und weichen über Wohnstraßen aus

Ellinghorst. In den letzten Tagen war sie wieder da - die Erinnerung an die Zeit, als aufgrund der Großbaustelle auf der Bottroper Straße schon vor Jahren viele (ortskundige) Autofahrer über „Schleichwege“ durch Ellinghorst rollten. Damals schon beklagten sich die betroffenen Bewohner der Wohngebiete, was dazu führte, dass die Stadt Gladbeck als letztes Mittel den Lökensweg mit Hilfe von Sperrpfählen „dicht“ machte. „Jetzt ist es wieder so wie vor einigen Jahren,“ beklagt sich ein gestresster...

  • Gladbeck
  • 31.08.13
  • 2
Überregionales
Einen Zwischenstopp auf ihrer gemeinsamen „Sommerradtour“ durch den Stadtbezirk Innenstadt-Ost legten Dortmunds Polizeipräsident Norbert Wesseler (3.v.r.), Bezirksbürgermeister Udo Dammer (r.), der Körner Wachleiter Ralf Beuche (4.v.l.) und Ralf Schöneberg von der Polizeipressestelle (l.) am Eingang zum Körner Park ein, wo die mobile Wache der Polizei informierte.

Auf "Sommerradtour" mit dem Polizeipräsidenten im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Aufhellende Eindrücke vom Bezirk mit all seinen Facetten, positiven wie problembehafteten, hat Dortmunds Polizeipräsident Norbert Wesseler jetzt bei seiner „Sommerradtour“ durch den Stadtbezirk Innenstadt-Ost gewinnen können. Das war zumindest das Fazit von Wesseler-Begleiter Ralf Schöneberg von der Polizeipressestelle. Kein Wunder: Sachkundige Führer im Fahrradssattel waren schließlich Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer und der Körner Wachleiter Ralf Beuche. Seine Tour durch den überaus...

  • Dortmund-Ost
  • 09.08.13
Politik

A52 Sperrung >> alle haben es gewusst, oder ?

A52-Sperrung Na ja, ich habe das Gefühl dass viele Berufspendler/A52-Betroffenen und viele Anwohner der Umleitungsstrecken alleine gelassen wurden/werden. Neben den täglichen Staus sind auch teilweise schlechte Wegstreckenausschilderungen vorhanden. Hier in Kettwig, wie auch anderenorts hat die Verwaltung nicht so gearbeitet wie der Steuerzahler dieses verlangen kann. Nachträglich wurden Schilder mit Sperrhütchen aufgestellt, damit die Verkehrsführung in der Ringstraße funktioniert und nicht...

  • Essen-Kettwig
  • 10.07.13
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.