sitzbank

Beiträge zum Thema sitzbank

Ratgeber
(Symbolbild)

Warnung
Entleerung am Bussteig

Entleerung am Bussteig Was mag den Menschen wohl dazu inspiriert haben, sich auf die Bank zu setzen um seinen Darmtrakt zu entleeren? Wollte er protestieren oder ein Zeichen setzen? Ein Mahnmahl vielleicht? Wollte er etwas an die Gesellschaft zurückgeben? Das Ergebnis seiner Aktion sieht man nach 5 Wochen immer noch! Einige Busnutzer konnte ich daran hindern, sich hinzusetzen oder eine Tasche abzustellen. Vielleicht könnte ein Zettel mit einem Warnhinweis helfen oder eine...

  • Hagen
  • 21.12.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Fregattenkapitän Alexander Wulf überreichte im Namen der gesamten Mannschaft des Tender Rhein Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ein Gastgeschenk - eine neue Sitzbank.

Ein nicht ganz alltägliches geschenk
Delegation des Tender Rhein überreicht Bürgermeisterin Ulrike Westkamp neue Sitzbank

Ein nicht alltägliches Geschenk erhielt Bürgermeisterin Ulrike Westkamp vor einigen Wochen im Mehrgenerationenhaus „Bogen“ von den Marinesoldaten des Tender Rhein. Die Delegation des Weseler Patenschiffs übergab der Bürgermeisterin eine neue Sitzbank. „Die Überraschung ist gelungen. Damit habe ich nicht gerechnet“, freute sich Bürgermeisterin Ulrike Westkamp. Kommandant Alexander Wulf bedankte sich im Namen der gesamten Mannschaft bei der Bürgermeisterin für die herzlichen Empfänge. „Seit...

  • Wesel
  • 09.12.19
  •  3
Fotografie
Das ist eine …. richtig
8 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke II

Im zweiten Teil meiner kleinen Serie "Lüner An- und Augenblicke", möchte ich Euch wieder mitnehmen auf eine Reise durch verschiede Motive meiner Heimatstadt. Wie immer aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln und mit meinem Blick durch die Kamera. Gewürzt habe ich das Motivgericht durch den einen oder anderen Gedanken, der mir bei der Aufnahme in den Sinn gekommen ist. Wünsche einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim Anschauen.

  • Lünen
  • 25.11.19
  •  6
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Kann sich nun wieder sehen lassen: Die Rundsitzbank  an der Schönebecker Straße.

BVV Schönebeck trägt Kosten für Restaurierung
Sitzbank am Kloster Emmaus erstrahlt in neuem Glanz

Die Sechseckbank rund um die große Platane am Kloster Emmaus hatte ihre besten Tage längst hinter sich. Nicht nur optisch machte sie inzwischen wenig her, auf den verrotteten Brettern wollte sich so recht niemand mehr für eine Verschnaufpause niederlassen. Der Bürger- und Verkehrsverein Schönebeck hat sich der Sitzgelegenheit, die Eigentum des Tiefbauamtes der Stadt Essen ist, nun angenommen und sie aufarbeiten lassen. Die hochwertigen Rotholzbretter wurden geschliffen, Mahagoni farbig ...

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.19
  •  1
Politik
Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky (rechts), Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, an der von der Unabhängigen Wähler-Gemeinschaft gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. Foto: UWG: Freie Bürger

Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, Ecke Wattenscheider Hellweg/Höntroper Straße
Bürgersprechstunde in Höntrop findet an der gespendeten Sitzbank statt

Die Höntroper Kommunalpolitiker der UWG: Freie Bürger, Karl Heinz Sekowsky, Vorsitzender der Ratsfraktion, und Josef Winkler, Mitglied der Bezirksfraktion, suchen den direkten Weg zu den Bürgern*innen in Höntrop und laden zu einem ungezwungenen Bank-Gespräch ein. Treffpunkt ist am Montag, 2. September, 16 bis 17 Uhr, an der von UWG: Freie Bürger gespendeten Sitzbank Ecke Wattenscheider Hellweg-Höntroper Straße vor dem Gänsereiter-Denkmal. "Es ist uns wichtig, von den Bürgerinnen und Bürgern zu...

  • Bochum
  • 29.08.19
Natur + Garten
Unser Foto zeigt Bürgermeister Frank Hasenberg, Werkstattleiter Thomas Schiebille und Stadtbetrieb-Mitarbeiter Thomas Flasche, Daniel Kökenhoff (Bewohner Frauenheim) und Manuela Twarok (Werkstattrat Frauenheim).

Pause machen
Bitte Platz nehmen: Mit Sitzbank erfüllt sich ein Bürgerwunsch

Auf halber Strecke zwischen der Haltestelle an der Esborner Straße und dem Frauenheim lädt jetzt eine Sitzbank zum Verschnaufen auf dem stark ansteigenden Weg ein. Mitte Mai hatte mit Daniel Kökenhoff ein Bewohner des Frauenheims Wengern auf der Inklusionskonferenz einen entsprechenden Wunsch geäußert. Denn die Böllbergstraße werde in diesem Abschnitt von vielen Menschen genutzt. Insbesondere von vielen älteren und gehbehinderten Bürgern. Dank des Einsatzes des Stadtbetriebes ist jetzt...

  • Hagen
  • 12.07.19
Natur + Garten
4 Bilder

Weggegangen, Platz vergangen

Da setzt man sich mal 10 Tage nicht auf die Bank, schon wird sie von der Natur umfunktioniert. Die Blume "Jungfer im Grünen" reckt ihre Köpfe durch die Spalten der Bank, werden gehalten und trotzen so jedem Sturm.

  • Essen-Süd
  • 05.06.19
  •  20
  •  8
Natur + Garten
2 Bilder

Stadtpark
Bänke

Eigentlich gibt es im Stadtpark ausreichend Sitzbänke. Keiner muss sich einen Stuhl mitbringen und zurück lassen.

  • Herne
  • 28.02.19
  •  9
  •  2
Kultur
2 Bilder

Die alte Bank

Die alte Bank Wie oft haben die Menschen auf dir gesessen Dabei Raum und Zeit vergessen Gespräche wurden dort geführt So manche Leute gar verführt Wenn du doch reden könntest Du kannst es nicht und gönnst es Jedem der mal auf dir saß Und wenn er nur die Zeitung las © Manfred Wrobel

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.09.16
  •  2
  •  2
Kultur
2 Bilder

Platt ist gar nicht schwer, wenn .........

Auf einer kurzen Tour kommt man doch mal in den Genuss eine Pause zu machen. Schön wenn man dann einen Platz findet wo man sich ausruhen kann. Besonders, wenn man durch den passenden Spruch dazu aufgefordert wird. Na wo ist wohl dieser Platz und was sagt der Spruch im Hochdeutschen aus???? Zu gewinnen gibt es leider nichts, höchsten das man sein Wissen in "Platt" erweitern kann. Auf dem 2. Bild nun die Lösung.

  • Kamp-Lintfort
  • 15.07.16
  •  2
  •  2
Politik

Antrag der CDU Fraktion - fehlende Bänke am Großen Markt

Fehlende Sitzbänke auf dem Großen Markt Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, am 15.04.2015 las ich in der örtlichen Presse den Artikel: „Einfach nur in der Sonne sitzen, ist nicht möglich“. Der Artikel handelte, ausgehend von dem Wunsch einer Frau, von öffentlichen Sitzmöglichkeiten auf dem Großen Markt. Über die Antwort der Stadt Wesel hierzu war ich sehr erschreckt. Hiernach sei das Aufstellen von Bänken auf dem Großen Markt nicht möglich, die Markthändler müssten rangieren, fest...

  • Wesel
  • 11.05.15
  •  3
  •  1
Politik
4 Bilder

Die - " Bank " - von Bürgermeister H. Böckelühr ( CDU ) in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Gestern präsentierte sich im Sonnenschein die von Bürgermeister H. Böckelühr ( CDU ) 2010 gespendete Sitzbank ( Bild - Nr. 1 - 3 ) , in der Nähe vom Freischütz, wie auf den anhängenden Bildern. Leider befindet sich jetzt auch noch Graffitti auf dieser Sitzbank, was die Sitzbank nicht wirklich attraktiver macht. Augenscheinlich wirkt sie auch nicht sauber und lädt da mit nicht unbedingt zum - " Verweilen " - ein. Ein Fahrradfahrer ging nicht das Risiko einer eventuell verschmutzten Hose ein...

  • Schwerte
  • 11.03.14
Überregionales

Rheinen: Relaxt dem Boulespiel zuschauen

Klaus Hennes, Verkaufsleiter der Firma Hahne und Lückel aus Schwerte-Geisecke, stiftete die neue Sitzbank vor dem ebenso neuen „Bouleplatz“ des Mehrgenerationen-Spielplatzes in Rheinen. Der Mitarbeiter des deutschlandweit tätigen „Stadtmobiliar“-Herstellers ist ein guter Freund des Spielplatzpaten Hans Kraus und ein alter Rheinener. Obwohl er jetzt „nebenan“ in Hennen lebt, gehört Klaus Hennes immer noch der Rheinener Dorfgemeinschaft an.

  • Iserlohn
  • 23.10.13
Politik
7 Bilder

Eine " Kombi - Bank ", Ausführung 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Die unendliche Geschichte im Jahr 2013 und die Sitzbänke in Schwerte. Jetzt gibt es seit kurzer Zeit auch ein " Kombi - Bank " ( Bild - Nr. 1 + 2 ) in der Nähe der Volksbank . Ausführung zur Hälfte mit und die andere Hälfte ist ohne Sitzflächen. Seit Anfang Juli gibt es schon die Bänke ohne Sitzflächen ( Bild - Nr. 3 + 4 ) auf dem Postplatz. Da wurde dann als Ersatz erst 1 und seit einigen Tagen 3 Bänke aufgestellt ( Bild - Nr. 5 + 6 ). Dann gibt es noch die Bänke auf dem Cava - Platz ( Bild...

  • Schwerte
  • 01.09.13
LK-Gemeinschaft

Emmerich - Auf die Bank gesetzt

Nach jahrelanger Diskussion um die Betuwe-Linie (und darüber, wie man Betuwe eigentlich ausspricht,) hat Emmerich nun offiziell seine Niederlage eingestanden - mit einer neuen Sitzbank. Neulich errichtete die Stadt Emmerich eine Bank gleich vor den Glückauf-Schranken, die ihren Namen übrigens von der Emmericher Redewendung "die sin' nur mit Glück auf" haben. Von dieser Bank aus kann man wahlweise den Eingang der Unterführung oder aber die geschlossenen Schranken bestaunen, wenn diese nicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.06.13
Überregionales
2 Bilder

Sitzbank am Rheinufer in Brand gesetzt

Am Sonntagabend des 17.02.2013, gegen 21.50 Uhr, erhielt die Polizei von Kapitänen der Rheinschifffahrt Kenntnis von einem Feuer am Rheinufer in Höhe Kilometer 715,1 in Baumberg. Bei einer sofortigen Kontrolle fand die Monheimer Polizei eine brennende Sitzbank am rheinnahen Geh- und Radweg zwischen den Parkplätzen Klappertorstraße und Kielsgraben. Die überwiegend aus Plastik bestehenden Sitz- und Rückenflächen der Bank waren schon nahezu vollkommen verbrannt und geschmolzen. Das restliche Feuer...

  • Monheim am Rhein
  • 18.02.13
Überregionales
Alle Bänke haben nur noch "Luftsitze".   Fotos: Helmut Heckmann
2 Bilder

Parkbänke mit „luftigen“ Sitzflächen

Da dreht man eine schöne Runde durch Uedem, mit Kinderwagen und dem Enkelkind entlang den Stadtweg Nord. Aber: Ausruhen auf einer Bank im Park zwischen dem genannten Weg und dem Turmwall ist hinfällig. Der Grund ist das Fehlen der Sitzflächen bei den dort aufgestellten Bänken. Nur noch die einsam vor sich hinrostenden Stahlgestelle aus Vierkantrohr sind vorhanden sowie die Natur, die sich langsam ihr Gebiet zurück erobert.

  • Uedem
  • 25.09.12
Überregionales

Bequeme Bänke

Die Volksbank sorgt für angenehmes Sitzen in der Innenstadt. Schon vor einiger Zeit hatte man drei Bänke gestiftet, die aufgrund der Rücken- und Armlehnen besonders für ältere Mitbürger geeignet sind. Jetzt konnten die Bänke aufgestellt werden. Zum Ausprobieren nahmen Platz (v.l.) Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch, Michael Vogelsang (Vorstand Volksbank), Gabriele Frickenhaus und Tanja Göttmann, beide Volksbank. Foto: Pielorz

  • Hattingen
  • 11.09.12
Überregionales
Gerhard Rohde und Andreas Lensch von der Stadt Hattingen, zuständig für Stadtentwicklung, Bauordnung und Stadtverkehr, machten sich vor Ort ein Bild, wie und wo die von der Volksbank gesponserten drei Bänke stehen sollen. Volksbank-Marketing-Chef Thomas Alexander (rechts) sollte in die Entscheidung eingebunden werden. Foto: Pielorz

"Volksbänke" für mehr Aufenthaltsqualität

5.000 Euro hat die Volksbank in die Hand genommen mit dem Ziel, mehr Aufenthaltsqualität auf der Heggerstraße zu schaffen. Dafür wurden drei Bänke gekauft, die ihren Platz vor der Confiserie Hussel bekommen. Zusammen mit Gerhard Rohde und Andreas Lensch von der Stadt Hattingen wurden die Bänken gerückt und umgesetzt, bis der richtige Standort gefunden war. Im Pflaster sollen die Bänke fest verankert werden. Zunächst wurden sie allerdings wieder abtransport, sollen aber in diesen Tagen den...

  • Hattingen
  • 12.06.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.