SPD Oberhausen

Beiträge zum Thema SPD Oberhausen

Politik
Niklas Graf setzt sich für einen Altschuldenfonds ein, um die Kommunen in NRW zu entlasten.

Landtagswahl
GRÜNE als Garant für Entlastung von kommunalen Altschulden

Der Landtagskandidat der GRÜNEN in Dinslaken, Niklas Graf, macht deutlich, dass eine bessere Finanzpolitik in NRW nicht davon abhängt wie stark die SPD bei der Landtagswahl in Dinslaken und Oberhausen sein wird: "Ich begrüße, dass Herr Zimkeit beinahe wortwörtlich genau das fordert, was wir gemeinsam – SPD und GRÜNE – bereits 2014 gefordert haben." In ihrer Rede vor dem Landtag forderte die GRÜNE-Finanzpolitikerin Monika Düker erst kürzlich wieder ein energisches Umdenken. "Die Situation ist...

  • Dinslaken
  • 04.05.22
Ratgeber
Die Centro-Promenade

SPD Sommerschule
Sechs Termine führen zu besonderen Orten

Die traditionelle Sommerschule der SPD-Ratsfraktion geht in die nächste Runde. An sechs Terminen laden die Sozialdemokraten dazu ein, besondere Orte unserer Stadt neu oder auch von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. „Wir freuen uns, dass wir dank sinkender Inzidenzwerte auch wieder vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen können, auch wenn wir noch Vorsicht walten lassen müssen“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Sonja Bongers. So lässt es sich nicht vermeiden, in diesem...

  • Oberhausen
  • 07.07.21
Politik
Ist Wasserstoff die Energie der Zukunft?

Klimaschutz
SPD fordert: Verwaltung muss Wasserstoff-Pläne endlich ehrgeizig verfolgen!

Er hilft beim Klimaschutz genauso wie bei der Sicherung anständig bezahlter Arbeitsplätze, gilt als zentraler Baustein für eine erfolgreiche Energiewende ebenso wie für eine klimaschonende, zukunftsfähige Industrie: Die Rede ist vom Energie-Hoffnungsträger Wasserstoff, den in Oberhausen die Initiative „Campus for Hydrogen Technologies Oberhausen – HydrOB“ voranbringen soll. Sie soll dabei helfen, die Einführung von Wasserstofftechnologien zu unterstützen und die Realisierung einer...

  • Oberhausen
  • 31.05.21
Kultur
Das Europahaus in Oberhausen.  Foto: Jörg Vorholt

SPD erwartet von der Verwaltung Antwort auf die Frage
Was wird aus dem Kino im Europahaus?

Eines der für die Belebung der Innenstadt wohl interessantesten und vielversprechendsten Projekte läuft gerade noch ziemlich im Verborgenen ab – was allerdings auch mit der Örtlichkeit zusammenhängt. Das ehemalige Kino im Europahaus, aktuell wohl nur ausgewiesenen Kennern der City und älteren Kinoliebhabern bekannt, soll als ganz besonderer Veranstaltungsort die Innenstadt bereichern. Doch es hakt gewaltig bei diesem Projekt, immer wieder ist es zu Verzögerungen gekommen. Und die sind so...

  • Oberhausen
  • 24.04.21
  • 1
Politik
45 Bilder

Die Stichwahl in Oberhausen
Daniel Schranz bleibt Oberbürgermeister in Oberhausen

Daniel Schranz (CDU) bleibt Oberbürgermeister der Stadt Oberhausen, Herausforderer Thorsten Berg (SPD) musste eine klare Niederlage einstecken. Der Amtsinhaber siegt mehr als deutlich. Daniel Schranz gewann fast jeden Bezirk. Speziell im Oberhausener Norden siegt Schranz dabei teils turmhoch mit über 70 Prozent. So lautet das vorläufige Endergebnis: Daniel Schranz: 62,08 Prozent Thorsten Berg:  37,92 Prozent Die Wahlbeteiligung liegt bei 29,02 Prozent. 45.837 gültige Stimmen, 443 Stimmen waren...

  • Oberhausen
  • 27.09.20
  • 2
Politik
54 Bilder

Kommunalwahl am Sonntag in Oberhausen
OB-Stichwahl wird nötig, CDU stärkste Partei

Am Sonntag, 13. September, stellten die Bürger die Weichen für die Politik in Oberhausen in den kommenden fünf Jahren. Wer wird Oberbürgermeister, wie setzen sich der künftige Rat der Stadt und die Bezirksvertretungen zusammen, dazu wurde erstmals das Ruhrparlament gewählt. Menschen mit Migrationshintergrund wählten zudem den Integrationsrat. "Das ist ein Krimi", diese Aussage auf der CDU-Wahlparty brachte die Stimmung des Abends wohl treffend auf den Punkt. Auch dort waren trotz guter Zahlen...

  • Oberhausen
  • 12.09.20
Politik

Katholische Kirche Oberhausen:
Podiumsdiskussionen zur Wahl

Die Katholische Kirche in Oberhausen bietet zur Kommunal- und Oberbürgermeister-Wahl zwei Podiumsdiskussionen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an, auf denen sich die OB-Kandidaten und Vertreter der Parteien den Wählerinnen und Wählern vorstellen können. Am Donnerstag, dem 3. September trifft Oberbürgermeister Daniel Schranz (CDU) auf zwei seiner Herausforderer, Thorsten Berg von der SPD und Norbert Axt von den Grünen. Der vierte eingeladene Kandidat, Detlef Carstensen von der...

  • Oberhausen
  • 22.08.20
Politik
16 Bilder

Frühere St. Michael-Schule verfällt
SPD will weitere Gesamtschule

Auf dem Gelände der ehemaligen St. Michael Hauptschule an der Knappenstraße wird seit Jahren nach einer Lösung für die Nutzung der Fläche gesucht. Mehrere Anläufe scheiterten. Nun lud die Oberhausener SPD zu einem Ortstermin ein und schlug als künftige Nutzung den Um- und Neubau zu einer Gesamtschule vor. Zu Beginn des Ortstermins erinnerte Bezirksbürgermeisterin Dorothee Radtke an die Geschichte des Viertels, welches als Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf mit Hilfe vieler Millionen...

  • Oberhausen
  • 30.07.20
Politik
14 Bilder

Oberhausen Bunt und Sauber

Bunt und keinen Milimeter den Rechten ist das Motto der Kandidaten für den Rat der Stadt Oberhausen Wahlkreis Vennepoth Jörn Derißen, Andreas Werdelmann sowie Maxmilian Janetzki . Auch die Sicherheit und Sauberkeit in Oberhausen liegen Jörn Derißenund den Genossen am Herzen. So starten sie gemeinsam die Reinigungsaktion an der Skulptur die Sängerin am Oberhausener Wehrplatz. Die Skulptur die seit 1999 den Wehrplatz ziert war doch in den letzten Jahrzehnten sicherlich durch Umwelteinflüssen...

  • Oberhausen
  • 27.06.20
  • 1
Politik
Videoüberwachung am Hauptbahnhof. Archivfoto: Carsten Walden

CDU bietet SPD Zusammenarbeit an
Sicherheit und Ordnung in Oberhausen

Mit "großer Freude" hat die CDU zur Kenntnis genommen, dass die Oberhausener SPD in ihrem neuen Wahlprogramm das Thema Sauberkeit und Sicherheit aufgenommen hat. „Wir begrüßen das ausdrücklich und dies ist wirklich ernst gemeint“, sagte die CDU-Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr. „Auch wenn die Sozialdemokraten das Thema spät entdecken, bieten wir unabhängig von Wahlkämpfen jedem die Zusammenarbeit an, der es ernst meint und unsere Stadt sicherer und sauberer machen möchte.“ Das...

  • Oberhausen
  • 20.06.20
  • 1
Politik
Thorsten Berg    Foto: SPD

Oberhausener SPD lobt Konjunkturpaket des Bundes
Land NRW ist nun gefordert

Die Oberhausener SPD und ihr Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters, Thorsten Berg, freuen sich darüber, dass Vorschläge von Bundesfinanzminister Olaf Scholz so weitreichend ihren Weg in das milliardenschwere Maßnahmenpaket des Bundes gefunden haben. Aber nun sei das Land NRW in der Pflicht. „Es ist für Oberhausen gut, dass kleine und mittelständische Unternehmen nun Sicherheit erhalten. Gerade die besonders betroffenen Wirtschaftszweige wie etwa Hotel- und Gaststättengewerbe aber auch...

  • Oberhausen
  • 04.06.20
Politik
Thorsten Berg. Foto: SPD

Herausforderer für OB Daniel Schranz
SPD nominiert Thorsten Berg

Der Vorstand der Oberhausener SPD hat kürzlich den 50-jährigen Sparkassenbetriebswirt Thorsten Berg als Oberbürgermeister-Kandidaten nominiert. Die offizielle Wahl zum OB-Kandidaten soll Mitte Juni auf dem Wahlparteitag der Oberhausener SPD erfolgen. Thorsten Berg ist ein Kind des Ruhrgebiets: Geboren 1969 in Gelsenkirchen als Sohn eines Bergmanns und einer Einzelhandelsverkäuferin, wuchs er seit seinem dritten Lebensjahr in Oberhausen-Lirich auf, wo er auch die Grundschule besuchte. Nach dem...

  • Oberhausen
  • 13.05.20
Politik
Die Luise-Albertz-Halle in Oberhausen.   Archivfoto

Entscheidung zur Zukunft der Luise-Albertz-Halle
SPD sieht sich bestätigt

Erfreut hat die SPD-Ratsfraktion die guten Nachrichten rund um die Luise-Albertz-Halle in den vergangenen Tagen registriert. So kehrt der „Rheinische Frühschoppen“ in die LAH zurück und auch zur „Bärensitzung“ sind Oberhausens Närrinnen und Narren an der Düppelstraße willkommen. Im Herbst wird Schlagersängerin Vanessa Mai dort ihr Publikum begeistern. „Mit einer ausverkauften Halle beim Neujahrskonzert des Sinfonieorchesters Ruhr unter der Leitung unseres Musikschulleiters Volker Buchloh hatte...

  • Oberhausen
  • 09.01.20
Politik
Archivfoto: Jörg Vorholt

Für Müllsünder
Höhere Bußgelder gefordert

Müllsünder werden in Oberhausen bald deutlich härter bestraft. Einem entsprechenden Antrag der SPD-Ratsfraktion ist der Umweltausschuss nun einstimmig gefolgt, die Zustimmung in der nächsten Ratssitzung ist damit sicher. „Es ist an der Zeit, dass wir Menschen, die den öffentlichen Raum acht- und rücksichtslos verdrecken und vermüllen, härter bestrafen“, erklärt der umweltpolitische Sprecher Manfred Flore. „An Einsicht und Rücksicht zu appellieren, fällt bei etlichen Menschen offenbar nicht auf...

  • Oberhausen
  • 06.11.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Der umstrittene Blitzer an der A516.  Foto: Carsten Walden

Neuer Blitzer sorgt für Diskussionen
Tempolimit wird ignoriert

Am 2. September wurden Veränderungen der Verkehrsführung an der Ausfahrt Grafenbusch vorgenommen. So wurde unter anderem auf der Konrad-Adenauer-Allee in Höhe der Überquerung der A 42 (Richtung Norden) eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h angeordnet. Diese wird jedoch kaum beachtet. Von gemessenen 20.058 Fahrzeugen waren 19.907 zu schnell, 99,9 Prozent. Beobachter gehen davon aus, dass der Blitzer und die 40 km/h vermutlich von vielen Verkehrsteilnehmern noch gar nicht realisiert wurden. Dass...

  • Oberhausen
  • 12.09.19
  • 7
  • 3
Politik
Stefan Zimkeit.    Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Zimkeit fordert klare Entscheidungen
SPD braucht keine Kreise und Flügel

Stefan Zimkeit warnt davor, die SPD in immer mehr „Grüppchen“ zu unterteilen. „Es darf nicht sein, dass wir im Wählerzuspruch auf 15 Prozent fallen und uns gleichzeitig in immer mehr Teilgruppen aufspalten“, sagt der Landtagsabgeordnete. Das gelte für die als angeblich „wahre SPD“ bekanntgewordenen Initiative „SPDpur 2030“ ganz genauso wie für bestehende Organisationen wie beispielsweise den Seeheimer Kreis oder die parlamentarische Linke. „Alle Gruppen, Kreise und Flügel sollten überlegen,...

  • Oberhausen
  • 29.07.19
  • 1
Politik
22 Bilder

Für ein gerechtes Europa
Maikundgebung in Oberhausen

Die Maikundgebung in Oberhausen startete wieder mit einem Protestmarsch vom Altmarkt in Richtung Ebertplatz, wo unter anderem Oberbürgermeister Daniel Schranz die Teilnehmer begrüßte. Inhaltlich sprachen sich die Teilnehmer für ein gerechtes Europa, für die Schaffung von Arbeitsplätzen und gegen jede Form von Rassismus aus. Fotos: Carsten Walden

  • Oberhausen
  • 02.05.19
Politik
Rathaus Oberhausen. Archivfoto: Marquitan
2 Bilder

SPD stellt Antrag - CDU stimmt zu
Abberufung von Dezernentin Elke Münich

Nach intensiven Beratungen hat sich die SPD-Ratsfraktion dazu entschlossen, einen Antrag auf Abberufung der Beigeordneten Elke Münich und dessen sofortige Vollziehung zu stellen. Dieser Antrag wird ebenfalls von der CDU-Fraktion getragen. Oberbürgermeister Daniel Schranz wird den Antrag und die Entscheidung über dessen sofortige Vollziehung auf die Tagesordnung des Rates am 20. Mai setzen. Die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion sehen die Abberufung als notwendig an, um das bei etlichen Akteuren...

  • Oberhausen
  • 05.04.19
  • 1
  • 1
Politik
Manfred Flore. Foto: privat

Stefan Zimkeit legte Amt nieder
Manfred Flore neuer Aufsichtsratsvorsitzender der OGM

Manfred Flore ist am Donnerstag zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH gewählt worden. Damit folgt er dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Stefan Zimkeit, der sein Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum 31. März niedergelegt hat. Manfred Flore ist seit 2004 Mitglied des OGM Aufsichtsrates. Der 68-jährige Bezirksschornsteinfeger-Meister i.R. ist für die SPD Mitglied im Rat der Stadt Oberhausen sowie in diversen Aufsichtsräten. Flore ist unter anderem...

  • Oberhausen
  • 05.04.19
  • 1
Wirtschaft
Foto: Fotolia Herrndorff Roboter

Rund 13 Millionen Euro ausgeschüttet
Oberhausen profitiert von Europa

„Die Europäische Union garantiert allen Menschen Frieden und Wohlstand, gerade auch bei uns in Oberhausen“, betont der Ruhrgebiets-Europaabgeordnete Jens Geier (SPD). „Fast zehn Millionen Euro bekommt Oberhausen aus dem EU-Sozialfonds und drei Millionen aus dem Regionalfonds“, zählt Geier die für den Zeitraum 2014 bis 2020 bewilligten und ausgezahlten EU-Mittel auf. Dies geht aus der Antwort auf eine kleine Anfrage hervor, die die Abgeordnete Sonja Bongers an die Landesregierung gerichtet hat....

  • Oberhausen
  • 17.03.19
  • 2
Politik
Das Archivbild zeigt Luise Albertz (r.) bei der Maifeier 1966 in der nach ihr benannten Stadthalle, neben ihr die berühmte Schauspielerin Romy Schneider.
2 Bilder

40. Todestag am 1. Februar
Gedenken an Luise Albertz

Anlässlich ihres 40. Todestages am Freitag, 1. Februar, erinnert der SPD-Unterbezirk und die Fraktion im Rat der Stadt an die langjährige Oberbürgermeisterin und Bundestagsabgeordnete Luise Albertz. Am Sonntag, 3. Februar, werden die Sozialdemokraten um 11 Uhr am Grab der beliebten und populären Politikerin auf dem Westfriedhof ihrer gedenken. Als „Mutter Courage des Ruhrgebiets“ war sie einst bezeichnet worden, sie galt als eine der bekanntesten SPD-Politikerinnen im Deutschland der...

  • Oberhausen
  • 31.01.19
  • 2
Politik
Wolfgang Große Brömer.  Foto: Archiv

Wechsel an der SPD-Ratsspitze
Große Brömer tritt ab

Was schon als Gerücht über die Flure des Rathauses ging, wurde nun bestätigt: Wolfgang Große Brömer wird den Vorsitz der SPD-Fraktion im Rat der Stadt nicht erst zur Kommunalwahl im Herbst 2020, sondern bereits in diesem Sommer räumen. Der 66jährige Wolfgang Große Brömer war 18 Jahre lang Vorsitzender der Ratsfraktion der Sozialdemokraten, er löste seinerzeit Michael Groschek ab. Von 1976 bis 1981 war der Heinrich-Heine Abiturient Lehrer an der Hauptschule Sterkrade-Mitte, von 1981 bis 1988 an...

  • Oberhausen
  • 18.01.19
Politik
Das Bild zeigt (von links) Rolf Kinter, Dr. Barbara Mahmoud (beide für 40 Jahre geehrt), die Landtagsabgeordnete Sonja Bongers, Stadtkämmerer Apostolos Tsalastras, das mit der Willy-Brandt-Medaille geehrte Ehepaar Heinz und Ingrid Brieden, den SPD-Vorsitzenden Dirk Vöpel, den Ortsvereinsvorsitzenden Axel J. Scherer, Ercan Telli (25 Jahre), die Ehefrau von Yong Kil Cha (25 Jahre), Ortsvereinsmitglied Imke Halbauer, die mit ihrem Gesang stimmungsvoll die Ehrung eröffnet hatte, und Andrea Samotta (25 Jahre). Foto: privat

Verleihung der Willy Brandt Medaille an Ingrid und Heinz Brieden
Höchste Auszeichnung der SPD

Stimmungsvoll hat der SPD-Ortsverein Oberhausen-Mitte in den Räumen der Theaterkneipe Fallstaff zum Jahresabschluss in feierlichem Rahmen seine langjährigen und verdienten Mitglieder geehrt. Dabei konnten die Landtagsabgeordnete Sonja Bongers und der Ortsvereinsvorsitzende Axel J. Scherer einem Genossen gar für 70 Jahre Treue zur SPD danken: Heinz Brieden, langjähriger und umtriebiger Macher des soziokulturellen Zentrums „K 14“, erhielt die entsprechende Ehrung. In seiner Laudatio erinnerte...

  • Oberhausen
  • 28.12.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.