Steinkauz

Beiträge zum Thema Steinkauz

Natur + Garten
Eigentlich ist der Steinkauz in der Dämmerung unterwegs. Doch am letzten Wochenende zeigte er sich tagsüber in Kamen-Methler. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Werner Hessel

Gelungener Schnappschuss von Stadtspiegel-Leser Werner Hessel aus Holzwickede
Steinkauz mit stechendem Blick

Mit anscheinend großer Aufmerksamkeit beobachtete am letzten Wochenende in Kamen-Methler ein neugieriger und eigentlich nachtaktiver Steinkauz die vorbeifahrenden Radfahrer und Autos von seinem Platz in einer ziegelsteingemauerten Scheune auf einem Bauernhof. Die kleine Eule ist selten geworden, in vielen Bundesländern steht sie auf der roten Liste und ist vielerorts sogar vom Aussterben bedroht. Mit ungefähr 5.000 Brutpaaren leben ca. 60 Prozent des deutschen Steinkauzbestandes in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.11.20
  • 3
  • 1
Natur + Garten
NABU-Projektleiterin Sarina Mohr präsentierte zusammen mit Johannes Boerl (Mitte) und Hajo Börgers eine der selbstgebauten Niströhren, mit denen der Steinkauz in den Homberger Süden gelockt werden soll.

Naturschützer bauten Niströhren für die stark gefährdete Eulenart
Neue Wohungen für Steinkäuze in Homberg

Dieser Vogel ist schon ein komischer Kauz: Er braucht nicht nur eine Höhle für sein Brut, sondern zwei weitere zum Ausruhen und als Futterlager. Kein Wunder, dass der Steinkauz sich nicht überall niederlassen möchte. Die kleine Eulenart war jahrelang im Schwinden begriffen. „Gerade mal 4.000 Brutpaare konnten bundesweit ausgemacht werden. Inzwischen hat sich deren Zahl wieder verdoppelt“, schöpft Hajo Börgers von der Ratinger Ortsgruppe des Naturschutzbundes (NABU) Hoffnung. Verlust...

  • Ratingen
  • 13.10.20
Natur + Garten
Der Steinkauz ist zurück in Dellwig. Der Borbecker Hobby Ornithologe Uwe van Hoorn beobachtet die Tiere seit April in ihrer neuen Heimat auf einem Hof im Stadtteil. Die Bedingungen, die sie dort vorfinden, seien ideal.
2 Bilder

Eulenvögel brüteten auf einem Reiterhof in Dellwig - Freude bei Ornithologen
Steinkauz kehrt zurück in den Essener Nord-Westen

Uwe van Hoorn ist überglücklich: Endlich gibt es wieder ein Steinkauzpärchen im Essen Nord-Westen. Auf einem Dellwiger Reiterhof hat sich das Vogelpaar niedergelassen. "Und in diesem Jahr zum ersten Mal auch dort erfolgreich gebrütet", berichtet der in Borbeck wohnende Hobby Ornithologe beim NABU. Seit April beobachtet er die Tiere. von Christa Herlinger "In der Vergangenheit waren die Steinkäuze in fast jeder Landwirtschaft im Essener Norden anzutreffen", weiß Uwe van Hoorn. Die überwiegend...

  • Essen-Borbeck
  • 10.08.20
  • 1
Politik
v.l.n.r. Susanne Nasfi (Anwohnerin), Günther Rinke und Tomás Cabral (beide BUND) und Michaela Eislöffel (Bürgermeisterkandidatin)
2 Bilder

Bebauung in Eppinghoven
Eislöffel im Gespräch mit Bürgern und Vertretern des BUND

Die verschiedenen Bauaktivitäten und die Bebauungspläne der Stadt Dinslaken, welche insbesondere den Stadteil Eppinghoven betreffen, beschäftigen die Anwohnerinnen und Anwohner seit einger Zeit in besonderem Maße. Die parteilose Bürgermeisterkandidatin Michaela Eislöffel hat sich nun mit den Bedenken vor Ort auseinandergesetzt. Frau Eislöffel macht dazu deutlich: „Auch den Menschen in Eppinghoven möchte ich zuhören und genau hinschauen was sie bewegt.“ In dem Gespräch sei deutlich geworden,...

  • Dinslaken
  • 10.07.20
Politik
Die seltenen Steinkäuze leben nahe  der neuen Reithalle in Essen-Byfang. Foto: Rolf Prothmann

Streit um Reithalle in Essen-Byfang
Steinkäuze im Bezirk 8

Der Naturschutzbund Ruhr sorgt sich wie die Arbeitsgemeinschaft Eulen um die seltenen Steinkäuze in Byfang. Denn an einer neuen Reithalle im Bereich der Straße "Scheebredde" wird schon fleißig gebaut - in unmittelbarer Nähe zu den seltenen Vögeln. Leser haben sich gemeldet und auf die enorme Größe des Projektes verwiesen. Bürger wundern sich über Neubau an der ScheebreddeMan muss kein komischer Kauz sein, wenn einem in diesem Fall die Kommunikation zwischen Stadtverwaltung und Lokalpolitik...

  • Essen-Steele
  • 11.02.20
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Specht und Eule begegnen sich

der Buntspecht mochte den Steinkauz nicht leiden und hat ihn eine Weile kritisch beäugt, bevor er abflog (leider entdeckte ich diese Szene erst kurz vor Sonnenuntergang als das Foto-Licht nicht mehr so günstig war)

  • Selm
  • 25.07.19
  • 8
  • 4
Natur + Garten
Er ist schon ein schräger Vogel: Der Steinkauz fühlt sich am Niederrhein besonders wohl.

Auf Pirsch nach einer besonderen Eule
Ein quirliger Kauz

Xanten. Die NABU-Kreisgruppe weist auf ein spannendes Abenteuer hin, das in der fünften Ferienwoche in Xanten stattfindet. Am Freitag, 16. August, geht es auf der Bislicher Insel in der Dämmerung auf Steinkauz-Pirsch. Mit der Eulengruppe des Xantener NABU versuchen die Teilnehmer die kleinste Eule des Niederrheins, den Steinkauz, ausfindig zu machen. Der Meister der Dämmerung ist nicht so einfach zu finden. Die quirlige Eule freut sich auf die jungen Nachwuchsforscher. Aber nicht nur der Kauz...

  • Xanten
  • 15.07.19
Natur + Garten
Ein echter Niederrheiner: Die Steinkauz-Population auf der Bisicher Insel wird von der NABU-Gruppe Xanten gehegt und gepflegt.

Exkursion zu den Steinkäuzen auf der Bislicher Insel
Unterwegs mit der NABU-Eulengruppe

Xanten. Am Freitag, 8. März, bietet der Regionalverband Ruhr am RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel in Xanten ab 17.30 Uhr eine Steinkauz-Exkursion an. Mit einer Power-Point-Präsentation wird der Steinkauz, der auf den Streuobstwiesen am NaturForum und auf der Bislicher Insel ideale Lebensbedingungen findet, vorgestellt. Die Fachleute des NABU gewährt Einblicke in ihre Arbeit und zeigen in einem selbstgedrehten Film spektakuläre Aufnahmen einer Steinkauzbrut. Wenn das Wetter es...

  • Xanten
  • 19.02.19
Überregionales
Die kleine Eule am Niederrhein stößt auf großes Interesse.

Der Xantener NABU lädt zur Steinkauz-Exkursion ein

Xanten. Das NaturForum Bislicher Insel in Xanten bietet Naturliebhabern gleich zwei Veranstaltungen am nächsten Wochenende. Gastgeber ist der Regionalverband Ruhr (RVR). Den Auftakt macht die Steinkauzexkursion der NABU-Eulengruppe Xanten am Freitag, 23. März, in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr. Zunächst wird ein Film über die Vögel gezeigt. Danach geht's nach draußen, um Steinkäuze zu orten und zu beobachten. Während der zweistündigen Exkursion erfahren die Teilnehmer alles aus dem...

  • Xanten
  • 19.03.18
  • 1
Natur + Garten
Steinkäuze sehen schon ein wenig schräg aus und sind schon seit Urzeiten am Niederrhein beheimatet.

Ein Besuch bei den Steinkäuzen der Bislicher Insel

Am Freitag, 9. März bietet der Regionalverband Ruhr am NaturForum Bislicher Insel in Xanten ab 19 Uhr eine Steinkauz-Exkursion an. Mit einer Power-Point-Präsentation wird der Steinkauz, der hier am NaturForum und auf der Bislicher Insel ideale Lebensbedingungen findet, vorgestellt. Danach wird ein selbstgedrehter Film über eine Steinkauzbrut gezeigt. Anschließend geht es raus in die Natur, um mit einer Klangattrappe Steinkäuze zu finden. Fragen zum Lebensraum und zum Familienleben, aber auch...

  • Xanten
  • 25.02.18
Natur + Garten
Ein kleiner Vogel, der sich am Niederrhein wohlfühlt: Der Steinkauz.

Steinkauz-Exkursion auf der Bislicher Insel

Xanten. Am Freitag, 10. März, bietet der Regionalverband Ruhr am RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel in Xanten ab 19 Uhr eine Steinkauz-Exkursion an. Mit einer Power-Point-Präsentation wird der Steinkauz, der hier am NaturForum und auf der Bislicher Insel ideale Lebensbedingungen findet, vorgestellt. Danach wird ein selbstgedrehter Film über eine Steinkauzbrut gezeigt. Anschließend geht es raus in die Natur, um mit einer Klang-Attrappe Steinkäuze zu finden. Fragen zum Lebensraum und...

  • Xanten
  • 07.03.17
  • 3
Ratgeber
4 Bilder

Steinkauz-Nisthöhle

mitnichten! -Aber, was hat dieses seltsame Teil denn mit Steinkäuzen zu tun? Die Neubausiedlung auf dem ehemaligen Zechengelände in Neukirchen-Vluyn muss ihr Regenwasser los werden. Also wurde ein Langer Kanal aus dicken Betonrohren verlegt, der die Tersteegenstraße unterquert und dann nach einem Durchstich in den Hugengraben sein Wasser entlassen soll. Für diesen Durchstich ist das gezeigte Rohr gedacht. Da aber nun im benachbarten Wäldchen Steinkäuze brüten, ruhen die Bauarbeiten noch etwa 14...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.06.16
  • 6
  • 4
Natur + Garten
Junge Schleiereulen
2 Bilder

NABU Moers / Neukirchen-Vluyn sucht Eulenschützer

NABU freut sich auf ein neues Eulenjahr Die Blätter sprießen und die Natur erwacht zum Leben. Bereits seit einigen Wochen sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter des NABU Moers / Neukirchen-Vluyn im vollen Einsatz, um die am Niederrhein heimischen Eulen und Käuzen zu unterstützen. Insbesondere die „Steinkauzgruppe“ kümmert sich um die seit vielen Jahren genutzten Niströhren, säubert diese und repariert, was im Laufe vieler Jahreszeiten der Witterung zum Opfer gefallen ist. Auch werden die Bestände...

  • Moers
  • 17.04.16
Natur + Garten
28 Bilder

Rettung für den Steinkauz: Ein Heim für die bedrohte Eule!

Uedem. Rettung für den Steinkauz: Um einen Beitrag zur Erhaltung der Steinkauzpopulation am Niederrhein zu leisten, wird der likk e.V. gemeinsam mit der KLJB Uedem e.V. Nisthilfen für die seltenen und bedrohten Eulen in Obstbäumen anbringen. 50 Eulenkästen zum diesjährigen 50 jährigen Vereinsjubiläum ist das Ziel, dass sich die Landjugend Uedem gesteckt hat. 50 Eulenkästen zum Jubiläum Die Auftaktveranstaltung fand am Samstag auf dem Hof der Familie van de Loo - van Bebber, Kirsel 123 in Uedem...

  • Goch
  • 25.05.13
Natur + Garten
Der Steinkauz gilt als waschechter Niederrheiner, der sich hier sozusagen pudelwohl fühlt

Nächtliches Abenteuer für Familien: Besuch bei den Steinkäuzen

Für Familien in Xanten wird es spannend und lehrreich zugleich: die NABU-Naturdetektive begeben sich auf leisen Sohlen auf die Spur des Steinkauzes. Mut und Durchhaltevermögen sind gefragt, um dieses sagenumwobene Tier in der Dämmerung aufzuspüren und seinen nächtlichen Rufen zu lauschen. Diese kleine Eulenart ist ein echtes Highlight unserer Region. Sie hat eine sehr enge Bindung an den Niederrhein, denn sie wohnt gerne in den alten Kopf- und Obstbäumen, die es hier noch sehr oft gibt. Der...

  • Xanten
  • 14.08.12
Überregionales

Es interessierte mich schon, wenn ich ES von anderen BR wüsste !

Im zweiten Monat mitschreibend beim LK habe ich bislang 43 Beiträge und 4 Schnappschüsse gesetzt und mir nun mal die Leseanzahl der Einträge angeschaut. 1) Sobald ein Eintrag freigeschaltet wird, ist er sofort 1-2 mal und kurz darauf bereits 5-8 mal gelesen 2) Etwa nach einem Tag wurde er 15-25 mal gelesen, wobei 25 und mehr einen Hinweis darauf gibt, dass man ein Interesse getroffen haben muss, während um die 15 signalisiert, dass da nicht mehr viel nachkommen und es sich höchstens auf bis zu...

  • Alpen
  • 04.07.12
  • 3
Kultur
4 Bilder

Herr und Frau Steinkauz haben Wohnungen im Ruhrkulturgarten bekommen!

Hilfe für die kleinste heimische und vom Aussterben bedrohte Eulenart haben Brigitte Stüwe und Angelika Krumat vom Kunstverein Virtuell-Visuell initiiert: Die kleinen Steinkäuze haben es schwer, in unserer sich täglich verändernder Kulturlandschaft den für sie passenden Lebensraum zu finden. Alte Bäume mit geeigneten Nisthöhlen werden gefällt und durch Umwandlung in Ackerflächen geht in den letzten Jahren auch das Grünland in der Landschaft erheblich zurück. Darum schützen die NABU-Gruppen im...

  • Dorsten
  • 19.01.12
Vereine + Ehrenamt
Junge Steinkäuze im Nistkasten
4 Bilder

NABU: Abschluss der diesjährigen Steinkauzbetreuung

Steinkauz – Jungvögel sind ausgeflogen Der Herbst beginnt, die Bäume verlieren ihre Blätter und die jungen Steinkäuze verlassen die Bruthöhlen. Sie müssen sich jetzt alleine durchschlagen und überstehen hoffentlich gut den ersten Winter, der für die jungen, unerfahrenen Vögel voller Tücken und Hindernisse steckt. Die Nistkastenkontrolle wurde vom NABU Moers / Neukirchen-Vluyn abgeschlossen und die Daten ausgewertet. In 11 belegten Nistkästen (7 Kästen in Moers und 4 Kästen in Neukirchen-Vluyn)...

  • Moers
  • 03.11.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.