Suche

Beiträge zum Thema Suche

Überregionales
Ein Bote des Lüner Anzeigers wurde bei einem Unfall verletzt. Der Autofahrer flüchtete.

Auto flüchtet nach Unfall mit Zeitungsboten

Zwei Unfälle in der Stadt beschäftigen seit Mittwoch die Polizei. In Brambauer wurde ein Zeitungsbote des Lüner Anzeigers von einem Auto angefahren - der Unfallfahrer flüchtete. Am Abend verunglückte auf der Bebelstraße dann ein Ehepaar. Der Zeitungsbote (21) war am frühen Nachmittag auf der Sudbergstraße in Richtung Friedhofstraße unterwegs und zog einen Handkarren mit Zeitungen hinter sich her. Als der junge Mann auf die Fahrbahn ausweichen musste, näherte sich von hinten plötzlich ein...

  • Lünen
  • 10.10.13
  •  1
Überregionales
Die Suche mit einem Hubschrauber blieb ohne Ergebnis.

Hilferufe: Hubschrauber suchte in der Nacht

Hilferufe lösten in der Nacht einen größeren Einsatz der Polizei im Stadtgebiet aus, der bei den Lünern nicht lange unbemerkt blieb. Ein Hubschrauber, der über den Häusern kreiste, schreckte viele Menschen aus dem Schlaf auf. Gegen zwei Uhr in der Nacht zu Donnerstag begann der Einsatz der Polizei, als ein Zeuge meldete, dass er Hilferufe gehört habe. Die Suche der Polizei - mit Streifen am Boden und dem Hubschrauber als Unterstützung aus der Luft - bezog sich grob auf ein Gebiet zwischen...

  • Lünen
  • 10.10.13
Überregionales
Alex wurde nach einem Unfall vermisst, ist nun wieder bei seiner Familie.

Vermisster Hund Alex wieder bei seiner Familie

Wo ist Alex? Die Sorge um den Hund war bei Familie Biegun groß. Alex verschwand nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn. Die Hilfsbereitschaft war riesig und am späten Mittwochabend kam die gute Nachricht: Alex ist wieder bei seiner Familie. Familie Biegun, die Besitzer von Alex hatten in der Nacht zu Dienstag einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 kurz vor dem Dortmund-Ems Kanal. Schäferhund-Wolfshund Mischling Beskid, der mit im Auto saß und auf den Rufnamen Alex hört, war...

  • Lünen
  • 21.08.13
  •  4
Ratgeber
Kuscheln auf der Couch: Die "Rasselbande" der Familie Aydin.
3 Bilder

Großfamilie Aydin sucht ein Zuhause

Kinder sind die Zukunft, erwünscht ist der Nachwuchs bei vielen Vermietern aber nicht. Familie Aydin macht diese Erfahrung seit Jahren. Die Großfamilie sucht ein Zuhause und kassiert laufend Absagen. Kleinanzeigen wälzen, im Internet stöbern. Seit über zwei Jahren drehen sich im Leben der Aydins viele Gespräche um das eine Thema: Endlich eine große Wohnung, vielleicht mit Garten, oder besser noch ein Haus zur Miete finden. Die Umzugskartons packen und raus aus der Wohnung an der Königsheide...

  • Lünen
  • 11.08.13
Überregionales
In Alstedde biss ein großer Hund den kleinen Jack.

Hund biss im Wald den kleinen Jack

Sophie Becker sitzt der Schreck noch in den Knochen. Ein Spaziergang am Lippedamm endete am Wochenende mit einem schlimmen Erlebnis: Ihr kleiner Hund Jack wurde gebissen. Es passierte am Sonntagnachmittag, wohl so gegen 16 Uhr: Ein großer Hund ohne Leine sei im Wäldchen hinter den Tennisplätzen in Alstedde plötzlich auf Jack, ihren Jack Russel, zugelaufen und habe ihn angegriffen, erzählt die Lünerin. Jack musste beim Tierarzt operiert werden, der die Bisswunden klammerte. Der kleine Hund...

  • Lünen
  • 07.08.13
  •  2
Überregionales
Kater Kucki ist wieder Zuhause. Frauchen fragt sich, was ihr Liebling erlebt hat.

Kater Kucki und die große Reise

Happy End einer tierischen Geschichte: Kater Kucki verschwand an einem Sonntag im April. Die Suche blieb ohne Erfolg. Nun ist der Stubentiger wieder da, nach einem Vierteljahr tauchte er in Brambauer auf. Was Kucki in dieser Zeit gemacht hat? Frauchen hofft, dass dieser Artikel das Geheimniss lüften kann. Die Erleichterung ist Petra Kühn anzumerken. So sehr hat die Dortmunderin ihren Kater vermisst. Elf Jahre gehört Kucki schon zur Familie, bis er am 21. April plötzlich in Alt-Scharnhorst...

  • Lünen
  • 05.08.13
Überregionales
Eine Möhre für den Osterhasen...vielleicht hoppelt er mir ja über den Weg?
76 Bilder

Kids hatten Spaß bei der Ostereier-Suche

Auf die Eier, fertig, los! Im Volkspark Schwansbell waren die Kinder los. Der Lüner Anzeiger hatte zur kunterbunten Eiersuche in den Wald eingeladen. Der Osterhase hätte sicher große Augen gemacht - keines seiner Verstecke blieb lange unentdeckt. Der Experte im Verstecken war schon früh an diesem Wochenende durch den Volkspark Schwansbell gehoppelt und hatte für den Lüner Anzeiger rund fünfhundert bunte Eier aus der Hühnerfarm Alois Thier in Bork versteckt. In Moosnestern, an Baumwurzeln und...

  • Lünen
  • 30.03.13
  •  3
Überregionales
Bunte Eier versteckt der Osterhase im Schwansbeller Wald.

Osterhase lädt Kinder zur Eiersuche ein

Hallo Kinder, der Osterhase kommt! Meister Lampe hat viele bunte Eier dabei, die er Ostern für euch im Wald verstecken will. Der Lüner Anzeiger lädt euch zur Suche ein. Der fleißige Osterhase ist schon auf dem Sprung und hat viele Eier bei der Hühnerfarm Thier in Bork bestellt. Pünktlich zum Fest will der Hoppler seine bunt gefärbten Kunstwerke dann für euch verstecken. "Baumhöhlen, Blätter und Gebüsche, in diesem Wald gibt es tolle Verstecke", schwärmt der Osterhase im Interview mit dem...

  • Lünen
  • 18.03.13
Überregionales
Die Polizei hat den Vermissten Schüler aus Duisburg gefunden.

Vermisster Junge bei Freunden gefunden

Glückliches Ende der Suche nach dem vermissten Jugendlichen aus Duisburg. Dem Schüler, dessen Spur sich nach einem Besuch bei einem Freund in Werne vor Weihnachten verlor, geht es gut. Der Jugendliche (16) hatte sich bei Freunden in Kamen versteckt gehalten, obwohl seine Familie und auch die Polizei nach ihm suchten. Die Ermittler hatten den entscheidenden Hinweis bekommen, nachdem sie am Dienstag mit der Suche und einem Foto des Vermissten an die Öffentlichkeit gegangen war. Nun prüft die...

  • Lünen
  • 09.01.13
Überregionales
Stehen den Gahmenern weitere Entschärfungen bevor?

Liegen Bomben-Blindgänger in Gahmen?

Weltkriegs-Bomben in der Erde, Evakuierungen, aufwändige Entschärfungen: Die Menschen in Gahmen kennen das. Nun werden wieder Blindgänger im Stadtteil gesucht. Im November erst mussten 1.500 Gahmener ihre Häuser verlassen, als unter dem ehemaligen Gemeindezentrum an der Kümperheide eine englische Fliegerbombe entdeckt wurde. Nun müssen in Gahmen gleich acht verdächtige Stellen vom Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg untersucht werden. Sie liegen in der Gahmener Senke, wo...

  • Lünen
  • 04.01.13
Überregionales
Ein Hubschrauber suchte in der Nacht nach Verdächtigen in Bork.

Hubschrauber suchte Verdächtige in Bork

Einbrecher fühlten sich in der Weihnachtsnacht wohl sicher, als sie auf das Gelände einer Firma im Gewerbegebiet Bork kletterten. Doch eine Überwachungskamera hatte alles im Blick und bald war die Polizei im Einsatz. Kurz nach Mitternacht am zweiten Weihnachtsfeiertag machten Mitarbeiter eines Wachdienstunternehmens die verdächtige Entdeckung: Mehrere Personen liefen auf dem Gelände einer Firma an der Harkortstraße herum und machten sich dort an Containern mit Schrott zu schaffen. Die...

  • Lünen
  • 26.12.12
Ratgeber
2 Bilder

Drei Lüner Katzen suchen ein Zuhause

Drei herrenlose Katzen, die zurzeit beim Verein Tierschutz Lünen untergebracht sind, suchen ein neues Zuhause. Am besten mit Freigang, denn zwei der Katzen sind dies gewohnt. Die beiden schwarzen Katzen gemeinsam auf dem Bild sollen, wenn möglich, auch zusammen vermittelt werden. Im Bild ist ein Kater zu sehen, darunter liegt eine junge Katze, die noch kein Jahr alt ist, sie wurde in der Lange Straße gefunden. Im zweiten Bild ist ebenfalls eine Katze zu sehen, die ein liebevolles Zuhause...

  • Lünen
  • 31.10.12
Überregionales
Ein Hubschrauber der Polizei suchte über Selm.

Hubschrauber kreiste über Selm

Lautes Ende der Nacht in Selm: Ein Hubschrauber der Polizei kreiste am frühen Morgen über den Häusern, suchte die Straßen ab. "Wir haben aber keinen Verbrecher gesucht", heißt es auf Anfrage bei der Leitstelle der Polizei in Unna. Ganz im Gegenteil: Der Einsatz galt einer Person, die sich auf dem Heimweg offensichtlich verirrt hatte, so die Polizei weiter. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht ungefährlich. Doch die Suchmaßnahmen der Polizei hatten Erfolg. Schon kurze Zeit später konnte...

  • Lünen
  • 27.10.12
Überregionales
Welches Kind vermisst seinen Frosch?

Welches Kind vermisst seine Frosch-Spieluhr?

Welches Kind weint um seinen grünen Frosch? Die kleine Kiara fand die kuschelige Spieluhr auf der Münsterstraße und brachte sie zum Lüner Anzeiger. Die Spieluhr von der dm-Marke babylove mit der Melodie "Schlaf, Kindlein schlaf", etwa 21cm groß, wurde am 18. Oktober von der ehrlichen Kiara gefunden, nachdem ihre Oma sie vom Kindergarten abgeholt hatte. Der Frosch wartet sehnsüchtig beim Lüner Anzeiger auf seinen Besitzer.

  • Lünen
  • 18.10.12
Überregionales
Der Schock sitzt bei Anja Tecklenborg nach dem Unfall noch immer tief. Die junge Frau sucht nun Zeugen.

Wer hilft ihr nach dem Unfall?

Es geht alles ganz schnell. Ein Auto taucht hinter Anja Tecklenborg auf, will die Rollerfahrerin überholen. Dann stürzt die junge Frau in den Graben. Doch der Autofahrer hält nicht an. Unfall auf der Bundesstraße 54: Es dämmert schon, als Anja Tecklenborg aus Bergkamen mit ihrem Roller auf der Lünener Straße Richtung Werne fährt. „Ich habe nur noch bemerkt, dass der Wagen mich schnell überholt. Ich musste bremsen“, erzählt die 20-Jährige. Dann stürzt sie und schleudert in den...

  • Lünen
  • 25.09.12
Überregionales
Janina Rath ging mit der Bewerbung in Geschäften Klinken putzen. Ohne Erfolg.

Wer gibt Janina eine Chance?

Sie lacht gerne, ist ein fröhlicher Mensch. Doch bei einem Thema wird Janina Rath aus Lünen ganz ernst: Die junge Frau ist arbeitlos. Ausbildung beendet - und dann? Für Janina Rath, sie wird im November 21 Jahre alt, führte der Weg direkt in die Arbeitslosigkeit. Die Ausbildung zur Verkäuferin hat sie mit der Gesamtnote Gut abgeschlossen, das Fachabi in der Tasche und auf dem Zeugnis drei "Sehr gut" und vier Mal "Gut". Geholfen hat es ihr nicht. Viele Bewerbungen habe sie geschrieben, seit...

  • Lünen
  • 19.09.12
Überregionales
Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei.

Hubschrauber kreiste über Lünen

Ein Hubschrauber, der in der Nacht über Lünen kreiste, schreckte viele Lüner aus dem Schlaf. Die Polizei suchte in Lünen-Süd und der Stadtmitte nach einem vermissten Mann. Der Vermisste habe Selbstmordabsichten geäußert, so die Polizei in Dortmund auf Anfrage des Lüner Anzeigers. "Das haben wir sehr ernst genommen und entsprechend reagiert", so Pressesprecher Manfred Radecke. Nicht nur aus der Luft, sondern auch am Boden wurde nach dem Mann gesucht. Der Einsatz der Polizei hatte Erfolg. Der...

  • Lünen
  • 30.08.12
Überregionales
Die Suchhunde-Staffeln haben den Einsatz abgebrochen.
35 Bilder

Polizei bricht Suche nach Lüner ab

Polizisten durchkämmten Wälder, Rettungshunde suchten und ein Hubschrauber kreiste. Doch von dem Vermissten fehlt weiter jeder Spur. Am Freitagmittag wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Seit Montag schon wird der junge Lüner nun (23) vermisst, in einer Spielhalle nahe Burger King in Lünen war er zuletzt gesehen worden. Berichte, dass er am Montag in der Spielhalle war, stellten sich aber als falsch heraus. Die Zeugen haben sich nach Angaben der Polizei wahrscheinlich geirrt. Das habe die...

  • Lünen
  • 17.08.12
Überregionales
Freunde lassen Luftballons für die vermisste Liesa steigen.

Viele Luftballons für die vermisste Liesa

Liesas Geburtstag wird wahrscheinlich kein fröhlicher Tag. Kein Tag mit Geschenken, nicht mit Glückwünschen. Denn die junge Frau aus Werl wird noch immer vermisst. Freunde wollen mit einer Luftballonaktion daran erinnern. Sie geben die Hoffnung nicht auf. Am Donnerstag hätte Liesa zusammen mit Familie und Freunden ihren 24. Geburtstag feiern sollen, doch schon seit Wochen fehlt von ihr jede Spur. Der 16. April war der Tag, als die hübsche Auszubildende mit den braunen Haaren, verschwand. Die...

  • Lünen
  • 05.06.12
Überregionales
Mit Booten suchten Feuerwehrleute den See ab.
3 Bilder

Feuerwehr suchte Ertrunkenen im See

Nachdem gestern ein Streit mit Schwerverletzten für Aufregung und einen Großeinsatz im Seepark Horstmar sorgten, rückten die Retter kaum 24 Stunden danach wieder zum See aus. Im Wasser suchten sie nach einer ertrunkenen Person. Besucher hatten am Abend eine seltsame Beobachtung gemacht und die Feuerwehr alarmiert, wie Wolfgang Staupendahl, Einsatzleiter der Feuerwehr Lünen, berichtet: "Sie hatten eine Person in dunkler Kleidung am Ufer beobachtet, die einen verwirrten Eindruck gemacht haben...

  • Lünen
  • 28.05.12
Überregionales
Mit  einem Hubschrauber suchte die Polizei.

Polizei suchte nachts mit Hubschrauber

Ein Hubschrauber, der in der Nacht zu Samstag über der Stadt kreiste, sorgte bei einigen Lünern für Aufregung. Grund war ein Einsatz der Polizei. Entlang der Gleise am Preußenbahnhof suchte die Polizei nach einem Mann, der mit Selbstmord gedroht hatte. Auch ein Polizeihubschrauber half bei der Suche und flog immer wieder über das Gebiet rund um den Bahnhof. Mit Erfolg. Nach Auskunft der Leitstelle der Polizei Dortmund konnte der Suizident gefunden werden. Mehr zum Thema: > Hubschrauber...

  • Lünen
  • 26.05.12
Natur + Garten
Ein Malteser Hund

Malteser brachte Rentnerin zu Fall

Eine Begegnung mit einem kleinen Malteser Hund hatte für eine 83-jährige Lünerin schmerzhafte Folgen: ein Nasenbeinbruch, mehrere Prellungen im Gesicht, an den Knien sowie an der rechten Hand und zwei Krankenhausaufenthalte waren das Ergebnis. Die Dame war am 19. April mit ihrem Hund gegen 19.15 Uhr in Lünen auf dem Leezenpatt, kurz vor der Brücke, die über die Bahnstraße führt, unterwegs. Dann begegnete sie einem Mädchen, das einen Malteser Hund an der langen Leine führte und ein Handy am...

  • Lünen
  • 08.05.12
Überregionales
Harry Bucknall will ein Buch über den Schrecken des Krieges schreiben.

Wo ist das Grab meines Großonkels?

Er ist auf dem Weg. Und auf der Suche. Zu Fuß läuft der Brite Harry Bucknall von London nach Rom. Es ist eine Reise in die Vergangenheit seiner Familie. Die Antwort auf eine seiner großen Fragen - Harry könnte sie in Deutschland finden. Vor 95 Jahren tobt der erste Weltkrieg. Mittendrin Walter Bucknall, 20 Jahre alt, Captain der Infanterie. Verwundet wurde der jungen Mann schon oft, von einer Granate, von einer Bombe. Doch er hat sich immer wieder erholt. Als er im Jahr 1917, es muss wohl...

  • Lünen
  • 08.05.12
  •  1
Überregionales
Gehört dieses Auto den Tätern? Der VW wurde sichergestellt.
2 Bilder

Wollten die Männer ihn entführen?

Aufregung in der Nacht zu Montag: Ein Polizeihubschrauber kreiste über Horstmar, suchte mit einem hellen Scheinwerfer Straßen und Felder ab. Mehrere Männer wurden festgenommen. Was zuvor passierte, ist mysteriös: Als ein 61-Jähriger aus Lünen nach Hause kam und sein Fahrrad in die Garage schob, wurde er plötzlich von drei Männern angegriffen und geschlagen. So schreibt es die Polizei in einer Pressemitteilung. Ohne Worte versuchten die Angreifer dann, den Mann in ein Auto zu ziehen. Der...

  • Lünen
  • 30.04.12
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.