Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur
Harold und Maude verstehen sich blendend.

Vorstellung von “Harold und Maude“ fällt aus

Die für Donnerstag, 28. April, geplante Vorstellung von “Harold und Maude“ mit den Theatergastspielen Fürth in der Stadthalle muss aufgrund eines Krankheitsfalls im Ensemble kurzfristig abgesagt werden. Harold und Maude erzählt die Liebesgeschichte eines todessüchtigen, neurotischen Achtzehnjährigen aus gutem Hause und einer vitalen, lebensfrohen und impulsiven 79-Jährigen.  Maude ist eine "unwürdige Alte", die in gestohlenen Autos durch die Stadt rast und in einem Haus voller bizarrer...

  • Unna
  • 20.04.22
  • 1
  • 1
Kultur
Saliya verschweigt seine gesundheitliche Beeinträchtigung und erhält einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie.

Theater in der Stadthalle
Mein Blind Date mit dem Leben

Eine bewegende, ermutigende und oft auch komische Geschichte, die das Leben schreibt. Am Dienstag, 22. März, wird das Theaterstück "Mein Blind Date mit dem Leben" in der Stadthalle Unna aufgeführt. Beginn ist um 20 Uhr. Mit 15 Jahren verliert der Deutsch-Singhalese Saliya Kahawatte sein Sehvermögen fast vollständig. Die Ärzte sagen ihm, dass er bald völlig erblinden wird. Er soll die Schule verlassen und in einer Blindenwerkstatt arbeiten. Saliya aber will sein Abitur machen, studieren und ein...

  • Unna
  • 16.03.22
Vereine + Ehrenamt
Ein spannendes Programm der vier Sparten Theater, Musik, Kunst und Elementarförderung erwartet alle Interessierten ab sofort in der Jugendkunstschule.

Neues Jahresprogramm der Jugendkunstschule
Die Vielfalt der Künste unter einem Dach erleben

Träumen Farbe geben, Gefühle hörbar machen, Ideen auf die Bühne schicken – all das bietet die Jugendkunstschule der Stadt Unna ihren jungen Teilnehmern. Ein spannendes und abwechslungsreiches Programm der vier Sparten Theater, Musik, Kunst und Elementarförderung erwartet alle Interessierten ab sofort online auf der Homepage der Jugendkunstschule. In diesem „Haus voller Möglichkeiten“ machen die Allerkleinsten im Kindergartenalter erste Schritte in die Welt der Künste, Schulkinder können sich...

  • Unna
  • 08.02.22
Kultur
In diesem naturalistischen Trauerspiel sind Dominique Horwitz und Judith Rosmair zu sehen.

"Fräulein Jule" - Theater in der Stadthalle

Mit einem Schauspiel-Klassiker von August Strindberg geht es am Freitag, 21. Januar, mit den Theateraufführungen in der Stadthalle Unna weiter: „Fräulein Julie“ heißt die Inszenierung des Renaissance-Theaters Berlin/ Eurostudio Landgraf. In diesem naturalistischen Trauerspiel sind Dominique Horwitz und Judith Rosmair zu sehen.  Strindbergs 1888 entstandenes und damals als Skandal empfundenes Stück über den Kampf zwischen Mann und Frau, der zum Kampf mit sich selbst führt, zählt mittlerweile...

  • Unna
  • 19.01.22
Kultur
Bernd Böhne ist Erfinder des Ruhricals, Produzent und schlüpft in die Rolle von Hausmeister Erwin Machulke.  Foto: Stefan Milk
5 Bilder

Interview mit Musicaldarsteller Bernd Böhne
Radio Ruhrpott ist wieder da!

Während der Corona-Krise waren alle Musical-Theater in Deutschland über Monate geschlossen. So musste auch Radio-Ruhrpott in Castrop-Rauxel die Pforten schließen. Ruhrgebiet. Seit September stehen die Darsteller nun wieder im Theater Forum Castrop-Rauxel beim Ruhrical "Radio Ruhrpott" auf der Bühne, mit ihnen Hausmeister Erwin Machulke, der von Bernd Böhne, dem Erfinder und Produzenten des beliebten Musicals, verkörpert wird. Froh, wieder auf der Bühne zu stehen? Bernd Böhne: "Ja, sehr. Das...

  • Kamen
  • 16.12.21
  • 2
  • 2
Kultur
Mit der Komödie „Die Niere“ stellt sich die alles entscheidende Frage: Liebling, was bist Du bereit, für mich zu tun? Mit Katja Weizenböck und Dominic Raake.
2 Bilder

Tickets sind im i-Punkt erhältlich und ab dem 12. November online
Es dürfen wieder alle Plätze belegt werden: Die neue Theatersaison beginnt

Den mehr als 600 Abonnenten der letzten „richtigen“ Spielzeit wurde ein Vorkaufsrecht eingeräumt. Sie konnten sich von den angebotenen vier Aufführungen ihre Favoriten aussuchen. Die angeschriebenen Kunden machen von diesem Angebot rege Gebrauch. Ab Freitag, 12. November, sind die verbliebenen freien Plätze online unter www.kultur-in-unna.de buchbar. Bei der Buchung werden die erforderlichen Kontaktdaten erfasst, diese werden vier Wochen nach der Veranstaltung wieder gelöscht. Der Zugang zu den...

  • Unna
  • 09.11.21
Kultur
 Gil Ofarim ist Sänger, Bandleader und Songwriter, Schauspieler und Quotenfänger, was sich auch bei den Kartenwünschen zeigt. Mit Kartenbestellungen aus dem Norden der Republik (Niedersachsen) über den Süden (Bayern) und sogar aus der Schweiz weckt die Theateraufführung in der Konzertaula überregionales Interesse.

Konzertaula Kamen
Agatha Christies „Tod auf dem Nil“ mit Gil Ofarim

Der Tod auf dem Nil ist Krimivergnügen auf allerhöchstem Niveau und am Donnerstag, 7. Oktober, in einer spannenden Theateraufführung auf der Bühne der Konzertaula Kamen zu sehen. Beginn ist um 20 Uhr. Mit der richtigen Balance zwischen psychologischer Betrachtung der Charaktere und äußeren Fakten der Krimihandlung gelingt es der »Queen of Crime«, ein atmosphärisch dichtes Rätselspiel zu Papier zu bringen, das den Leser ein ums andere Mal auf die falsche Fährte führt. Spannung pur bis zur...

  • Kamen
  • 05.10.21
Kultur
Das Kindertheater startet am Dienstag, 14. September, um 15 Uhr mit dem Stück „Das Elefantenkind“.
2 Bilder

Das neue Kindertheaterprogramm für das zweite Halbjahr 2021 liegt vor
Kindertheater startet mit „Das Elefantenkind"

Das Kindertheater startet am Dienstag, 14. September, um 15 Uhr mit dem Stück „Das Elefantenkind“, einer Geschichte aus Afrika von Rudyard Kipling. Mit dabei bei dem Stück für Menschen ab vier Jahren ist ein Schauspieler, Figuren und viel Musik vom Theater „Töfte“ aus Halle. Vor langen, langen Jahren, als die Elefanten noch keinen Rüssel hatten, lebte ein Elefantenkind, das war voll unersättlicher Neugier und stellte immerfort Fragen nach allem, was es sah oder hörte oder fühlte oder roch oder...

  • Unna
  • 07.09.21
Kultur
Die Bibliothek im zib bleibt geöffnet.

Stadt Unna gibt Änderungen bekannt
Keine Theaterstücke möglich, aber Bibliothek bleibt geöffnet

Die neue CoronaSchutzverordnung hat auch Auswirkungen auf den Kulturbereich. So müssen die Kindertheaterstücke "Urmel schlüpft aus dem Ei", geplant für den 10. November, "So ein Circus" am 24. November, sowie die Theaterstücke "Schtonk!" (11. November) und "Der Sittich" (27. November) abgesagt werden. Ersatztermine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Stadtrundgang fällt aus Aufgrund der geänderten Corona-Bestimmungen kann der für Sonntag, 8. November, angekündigte Stadtrundgang „Jüdisches Leben...

  • Unna
  • 31.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Abschiedsdinner_Collage mit Michael von Au, Ralf Komorr und Saskia Valencia.

Anzahl der Plätze nochmals drastisch reduziert
Auftakt zur Theaterreihe in Unna findet statt

Der Kulturbereich der Kreisstadt Unna freut sich, dass der Auftakt der Theaterreihe, wenn auch unter besonderen Corona-Bedingungen, am Mittwoch, 28. Oktober, stattfindet. Um die aktuell geltenden Vorgaben zu erfüllen, ist die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze nochmals drastisch reduziert worden. Dies hat dazu geführt, dass viele Bestellungen von langjährigen Abonnenten nicht berücksichtigt werden konnten. Diejenigen, die Karten bekommen haben, können sich auf „Das Abschiedsdinner“, eine...

  • Unna
  • 26.10.20
Kultur
Zum Auftakt ist die Komödie „Das Abschiedsdinner“  mit Michael von Au, Ralf Komorr und Saskia Valencia geplant.
5 Bilder

Ende Oktober beginnt die neue Theatersaison
Eine Komödie zum Auftakt

Die Vorbereitungen für die Ende Oktober beginnende Theatersaison 2020/2021 laufen auf Hochtouren, diesmal unter besonderen Vorzeichen. Um die Vorgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW zu erfüllen, wird die Anzahl der Plätze im Saal der Stadthalle Unna eingeschränkt, jede zweite Reihe bleibt frei und die Eintrittskarten werden nur personalisiert verkauft. Den mehr als 600 Abonnenten der letzten Spielzeit wurde ein Vorkaufsrecht eingeräumt. Sie konnten sich von den angebotenen...

  • Unna
  • 25.09.20
Kultur
Mit Ulrike Schlottbohm und Gert Heitkemper. Gabriele Brüning links.
7 Bilder

Ex-"Narrenschiff"-Mitglied Gabriele Brüning machte Schauspielerei zum Beruf
“Richtig gutes Theater”

Von Stefan Reimet. Die Ära des “Theater Narrenschiff” begleitete Gabriele Brüning über zehn Jahre, bis zum Wechsel der Bühne in die Lindenbrauerei. Nach dem Abitur kam sie zur  Schauspielerei. Sie war mit Eifer im Ensemble in Massen dabei und sammelte Erfahrungen, die sie heute als Regisseurin und Darstellerin am Theater in Münster und vielen weiteren Bühnen einsetzt und zu ihrem Beruf gemacht hat.  Gabriele Brüning absolvierte ihre Ausbildung in Münster und lernte dort Thomas Ulbricht kennen,...

  • Unna
  • 11.03.20
Kultur
Für elf Geschworene  scheint der Fall eindeutig zu sein, nur ein Geschworener ist sich unsicher.

Studiobühne Lindenbrauerei spielt „Die zwölf Geschworenen“

Im Geschworenenzimmer des Gerichts müssen zwölf Geschworene ein Urteil fällen. Ist der junge Angeklagte im Mordprozess schuldig oder unschuldig?  Für elf Geschworene scheint der Fall eindeutig zu sein, sie plädieren schnell auf „schuldig“ und damit für die Vollstreckung der Todesstrafe. Nur ein Geschworener ist sich unsicher und stimmt „nicht schuldig“. Da die Abstimmung einstimmig erfolgen muss, wird der Fall in hitzigen Diskussionen immer wieder neu aufgerollt, die Beweisführung wird in Frage...

  • Unna
  • 21.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Curtain Call - Intrigen am Broadway feiert am 28. März 2020 Premiere.
4 Bilder

Frauenbewegung, Shakespeare und Broadway: narrenschiff präsentiert neuen Spielplan

Ab sofort gibt es den neuen Spielplan des theater narrenschiff sowie Karten für alle Stücke im i-Punkt im ZIB und unter mail@theater-narrenschiff.de.  "Sister Suffragette" ist ein Stück über den Kampf der Gleichberechtigung von Judith Binias. Premiere ist am Sonntag, 19. Januar um 18 Uhr. England der 1910er Jahre: Seit Jahren kämpfen Frauen für ihre Rechte der Wahl und freierer Bestimmung über ihren Körper. Allen voran Emmeline Pankhurst. Als Kopf und Herz der Bewegung motiviert sie hunderte...

  • Unna
  • 20.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
In "Die Katze auf dem heißen Blechdach"
8 Bilder

Die Mannschaft des "Theater Narrenschiff" - Hier entdeckte Kathrin Bolle Leidenschaft fürs Schauspiel
"Gefühlswelten sind fordernd und spannend"

Von Stefan Reimet. Viele Mitglieder des „Narrenschiff“-Ensembles sind bereits lange an Bord. Manchmal braucht es Zeit, bis jeder seinen Platz gefunden hat. Kathrin Bolle (33) wechselte nach ersten Erfahrungen im Kindertheater der Jugendkunstschule Unna in den Jugendclub und schaut heute auf rund 35 Inszenierungen mit dem "Narrenschiff" zurück. Für die leitende Grafikerin bei UNIQUE („Urlaubsguru“) ist die Bühne ihr liebstes Hobby, mehr, eine Leidenschaft. Weshalb ein Interview auch mal zur...

  • Unna
  • 07.12.19
Kultur
Kaum besteigt André Decker die Bühne ist er in seinem Element.
3 Bilder

Serie zur Geschichte des Theaters: Mit Regisseur André Decker beginnt 2002 neue Ära
"Narrenschiff" wirft Anker in der Lindenbrauerei

Als das „Narrenschiff“ in Massen vom Stapel lief und seine ersten Vorstellungen gab war André Decker gerade acht Jahre alt. Mit 20 Jahren erlebte er, in Massen aufgewachsen das Abi an der Peter-Weiss-Gesamtschule in der Tasche ,  die Schließung und die Phase, als Darsteller und Helfer ohne Domizil waren. Doch es dauert noch einige Jahre, bis er an Bord kam. Drei Jahre nach der Schließung in Massen ergab sich für das Ensemble die Chance zum Umzug in die  Lindenbrauerei. Es war die Zeit, als sich...

  • Unna
  • 11.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Zum Dorffest in Billmerich inszenierte das Ensemble eine zeitgenössische Bauernhochzeit, inklusiv eines dramatischen Höhepunktes und erntete viel Applaus für seine Idee.
4 Bilder

Kapitel V - Wo ist die Mannschaft der ersten Ära? - Mitglieder des Ensembles gesucht
Schock für das "Narrenschiff"

Einen Höhepunkt erlebte das Publikum, als das „Narrenschiff“ 1990 den eigenen Hafen verließ und Kurs Richtung Billmerich nahm. Mitten in den Planungen zum Dorffest „1100 Jahre Billmerich“ wurde die Mannschaft angesprochen, ob man eine pfiffige Idee habe. Es sollte noch einige Jahre dauern, bis für das Theater dunkle Wolken und Sturm am Horizont aufzogen. Eine clevere Idee zur Jubiläumsfeier hatte man: Passend zum Traditions-Charakter des südlichsten Dorfes wurde eine Bauernhochzeit gefeiert....

  • Unna
  • 04.11.19
Kultur
2 Bilder

"Narrenschiff" Kapitel IV - Professionalität prägte den Erfolg des Theaters
"Stumme Jule" und "King of Stage" gemeinsam auf der Bühne

Ein Total-Sanierungsfall wie heute die „Gorch Fock“ wurde das Theater „Narrenschiff“ in über 30 Jahren nie, obgleich die Finanzdecke immer dünn war. Aufführungen waren meist gut besucht, häufig ausverkauft. Nicht zuletzt die professionelle Leitung und ständige Schauspiel- und Sprechausbildungen der Darsteller sowie ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Stücke prägten den guten Ruf, weit über Unna hinaus. Die erste Produktion war die dunkle Satire „Auf hoher See“ von Slawomir Mrozek , die...

  • Unna
  • 30.10.19
Kultur
Diese in Gedanken schwebende Dame malte damals die Mutter von Thomas Ulbricht als Geschenk für das Theater.
7 Bilder

Leer stehende "Lichtspiele" lockten Schauspielprofis nach Unna
In 80-er Jahren blühten neue Ideen für Unnas Kulturleben

Das Kulturangebot in Unna war bis Anfang der 80er Jahre geprägt von der Sommersaison. Stadtfest, Kirmesrummel und Autoschau setzten markante Veranstaltungspunkte. Kam die Herbstzeit begann in den Augen von Armin Schumacher die „Kulturflaute“. Für Theaterbesuche nahmen viele Unnaer weite Wege in die Nachbarstädte in Kauf. Die trüben Tage mit lockeren Gesprächsrunden und Programmabende mit wechselnden Leitthemen zu überbrücken war das Ziel von „Wintertime“. Im Gewölbekeller des Hellweg-Museums...

  • Unna
  • 16.10.19
Kultur
44 Bilder

Narrenschiff in sanftem Fahrwasser
Spielplan Saison 2019

Bevor das „Narrenschiff“ auf Reede gelegt werden konnte, ebnete eine Kette glücklicher Zufälle den Weg. Das Theater entstand Anfang der 80er Jahre als Gerippe eines Ensembles, das hochmotiviert und von Beginn an mit Semi-Professionalität beliebte Satire-Stücke und Eigenproduktionen auf die Bühne brachte. Doch bis dahin war es ein langer Weg, der viel Schweiß kostete. Zunächst galt es , einen alten Kinosaal musste zur Bühne mit Publikumsraum umgebaut werden. Die „Lichtspiele“ in Unna-Massen an...

  • Unna
  • 11.09.19
Kultur
Zu sehen sind unter anderem Marianne Rogée und Horst Janson.

Theatersaison 2019/2020
Bis zum Horizont, dann links

Mit einer Mischung aus Komödie und Schauspiel stehen während der Theatersaison 2019/2020 in der Erich Göpfert Stadthalle in Unna acht Stücke mit bekannten Schauspielern auf dem Plan. Als Saisonauftakt wird am Dienstag, 29. Oktober, unter der Regie von Ute Willing, das Stück „Bis zum Horizont, dann links“ aufgeführt. Zu sehen sind unter anderem Marianne Rogée und Horst Janson. Annegret Simon ist neu in der Seniorenresidenz Abendstern, ihr Sohn hat für diesen „Umzug“ gesorgt. Sie stand dem...

  • Unna
  • 08.08.19
  • 3
Kultur
Willkommen bei den Hartmanns!

Theaterstück in der Stadthalle
Noch Restkarten für die Aufführung der Hartmanns verfügbar

Der Regisseur Simon Verhoeven sagte über seinen Film "Willkommen bei den Hartmanns", er sei in erster Linie eine große Komödie mit turbulenten Geschichten und echten, liebenswerten Figuren. Und so präsentiert sich auch die Bühnenfassung von Michael Bleiziffer. Das Tournee-Theater Thespiskarren bringt diese turbulente Komödie am Dienstag, 14. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle in Unna auf die Bühne. In der Inszenierung von Michael Bleiziffer sind unter anderem Antje Lewald (als Angelika), Steffen...

  • Unna
  • 26.04.19
  • 1
  • 1
Kultur
Theatererlebnis auf Englisch: Das "White Horse Theatre" gastiert am Pestalozzi-Gymnasium Unna.

"White Horse Theatre" am PGU
Englisch zum Anschauen

Das „White Horse Theatre“ aus Soest zeigte drei englischsprachige Theaterstücke für die Schülerinnen und Schüler des PGU. Die Theatergruppe war mit sechs Schauspielern angereist. Die gebürtigen Engländer beeindruckten mit großem schauspielerischem Talent, vor allem, da sie fast minütlich in neue Rollen schlüpfen mussten. Die Fünft- und Sechstklässler wurden im Stück „Honesty“ in das ihnen bereits aus dem Englischbuch bekannte Setting „London“ entführt, wo sie und der Protagonist „Tim“ Zeugen...

  • Unna
  • 18.04.19
  • 1
Kultur
Zu den internationalen Wochen gegen Rassismus und Gewalt wird es im Kühlschiff ein Theaterstück geben. Foto: privat

Kulturelles Programm für Schüler*Innen
Gegen Gewalt und Rassismus

Wenn im März wieder die internationalen Wochen gegen Gewalt und Rassismus stattfinden, dann ist auch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna mit einem Theaterstück und einer Ausstellung an diesen Aktionswochen beteiligt. Unna. Zwischen Montag, 11. März und Freitag, 5. April, ist die Ausstellung des Forums Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Titel "Gegen Rechts!- Demokratie stärken-Rechtsextremismus bekämpfen" in der Bürgerhalle zu sehen. Für den 11. März ist eine...

  • Unna
  • 25.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.