traurigkeit

Beiträge zum Thema traurigkeit

Kultur
HIMMLISCH ... ( meine "Weihnachts-Servietten!) ....
11 Bilder

AM ENDE – wieder einmal

AM ENDE – wieder einmal Ein Jahr geht zu Ende, wieder einmal. Zu Ende geht ein Jahr, wie jedes Jahr, um diese Zeit… Wieder einmal am Ende Stehen wir Am vorletzten, am letzten Tag des Jahres… Wieder geht es, einfach so Das Alte Und es kommt, das NEUE… Am Ende, wieder einmal wirklich am Ende?! Kommt ein Neues? Etwas Neues… Wieder einmal… auf ein Neues?! Mit oder lieber ohne „guten“ Vorsätzen?! Es ist also wieder soweit… Ein Jeder blickt zurück, und vergisst vielleicht...

  • Essen-Ruhr
  • 31.12.14
  • 18
  • 14
Kultur
Idylle zu Weihnachten... Krippe, gesehen auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt 2013

HEUTE - vor 24 Monaten...

- Verzeihen- heute ... vor zwei Jahren... hielt ich ein Stück Papier in der Hand immer und immer wieder starrte ich es an suchte den Sinn fand diesen nicht versuchte zu verstehen, denn auch ohne Sinn, erwartete man(n) von mir, dass ich verstehe bis heute aber suche versuche ich zu verstehen und doch habe ich längst gemerkt, es hat nichts zu verstehen gegeben nie hatte es das einfach nur akzeptieren mußte ich es muss ich noch immer heute vor zwei Jahren verstand ich nichts...

  • Essen-Ruhr
  • 21.12.13
  • 36
  • 9
Kultur
4 Bilder

Weihnachten und die Liebe

Kürzlich erst war die Oma verstorben und alle fürchten sich etwas vor dem Heiligen Abend, der sonst immer ganz besonders glücklich gewesen war. Alle versuchten die Traurigkeit und Tränen vor dem anderen zu verbergen, damit der kleine Dreijährige ein glückliches, unbeschwertes Fest erleben sollte. Bekanntermaßen haben aber Kinder besondere Antennen für außergewöhnliche Situationen und Stimmungen. So sehr er sich auch über die Geschenke freute, gebannt in die schimmernden, mild flackernden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.12.13
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Im Advent....auch jetzt gibt's viel Traurigkeit

Die einen sind voll erwartungsvoller Freude andere sind noch betrübter und trauriger als sonst. Gerade jetzt werden sie von großer Traurigkeit erfasst wie Obdachlose z. B. Kein Dach über dem Kopf, keine Familie, keine Freude nichts zu essen, keine heimelige Wärme, nicht genügend warme Kleidung in der sie sich wohl und geborgen fühlen, verächtlich oft betrachtet von vorüberhetzenden, eiligen Menschen. Niemand hält an und fragt warum dieser Mensch gerade jetzt so traurig ist, wie er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.13
  • 11
  • 2
Kultur
Gerettetes Tännchen

Verschmähte, kleine Tanne

Verschmähte, kleine Tanne Mit Riesenschritten ging es auf Weihnachten zu, heftiges Treiben in den Geschäften, die Straßen oft überfüllt, dann wieder wie leergefegt. Trauben von Menschen tummelten sich oft an den vielen Ständen auf dem Weihnachtsmarkt. Es war auch interessant dort zuzusehen wie ein Glasbläser z. B. feine, zarte Kugeln herstellte und weihnachtliche Motive hineinritzte, oder sie fein und zart bemalte. Einfach toll war das, denn so etwas sahen die Kinder auch nicht alle Tage....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.10
  • 9
Kultur

Im Advent - auch jetzt Traurigkeit

Im Advent - auch jetzt Traurigkeit Die einen sind voll erwartungsvoller Freude, andere sind noch betrübter und trauriger als sonst. Gerade jetzt werden sie von großer Traurigkeit erfasst wie Obdachlose z. B. Kein Dach über dem Kopf, keine Familie, keine Freude, nichts zu essen, keine heimelige Wärme, nicht genügend warme Kleidung in der sie sich wohl und geborgen fühlen, verächtlich oft betrachtet von vorüberhetzenden, eiligen Menschen. Niemand hält an und fragt warum dieser...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.10
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.