Alles zum Thema Vergabe

Beiträge zum Thema Vergabe

Politik
3 Bilder

Stadt Wesel vergibt den Integrationspreis 2019 an Ilka Trapp und Sigrid Stock
Ehrenamtliches Engagement für "gedeihliches Miteinander und gegenseitige Akzeptanz"

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis zur Würdigung des Engagements im Bereich Integration. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürgerinnen und Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Derzeit leben 62.584 Menschen in Wesel, davon besitzen 6.010 Menschen eine ausländische Staatsangehörigkeit. Sie stammen aus über 100 Ländern. Die stärksten Gruppen kommen...

  • Wesel
  • 16.05.19
Ratgeber
Für Kinder unter drei Jahren stehen heute in Dortmund  5.992 Kita-Plätze zur Verfügung.

In Dortmund ist jetzt das neue Portal online
Eltern können Kinder jetzt einfacher für die Kita anmelden

Zentral, transparent und einfach: Dies verspricht die neue Plattform Eltern, die in Dortmund ihr Kind für die Kita anmelden wollen. Denn ab sofort können Eltern, die ab dem Kindergartenjahr 2020/2021 ihr Kind in einer Kita oder in der Kindertagespflege anmelden wollen, das von zu Hause aus tun: Das „Kita Portal“ geht an den Start. Mit der neuen Plattform bündelt das Jugendamt nun alle Anmeldungen. Das bedeutet eine Vereinfachung und Transparenz des Verfahrens. An dem Online-Portal beteiligten...

  • Dortmund-City
  • 08.04.19
Ratgeber
Nicht alle Kinder können nach den Sommerferien zur Kita gehen. Wer keinen Platz für seinen Nachwuchs bekommen hat, kriegt bis spätestens Anfang März von der Stadt Dinslaken Bescheid.

Platzvergabe zum Kindergartenjahr 2019
Stadt Dinslaken verschickt bis Ende Februar und Anfang März Absagen

Eltern, die zum neuen Kindergartenjahr keinen Platz für ihr Kind in einer ihrer Wunschkitas bekommen können, erhalten zwischen Ende Februar und Anfang März ein entsprechendes Informationsschreiben. Darauf weist das Team der Dinslakener Stadtverwaltung hin. Die Stadt wird dann auch erfragen, bei welchen der betroffenen Eltern der Wunsch nach einem Betreuungsplatz weiterhin besteht und bei welchen dieser Wunsch inzwischen nicht mehr besteht. So können im Anschluss weitere freie...

  • Dinslaken
  • 01.02.19
Politik
Die Ausschreibung und Vergabe der OGS-Trägerschaft war eine umfangreiche und arbeitsintensive Aufgabe. Zahlreiche Akten-Ordner mussten angelegt werden, wie Dunja Enders (von links), Abteilungsleiterin Schulverwaltung, Reinhard Mickenheim, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport, sowie der Erste Beigeordnete vom Dezernat II Gerno Böll nun zeigten.

Bald gibt es mehr Geld für die OGS
Neue Träger für den offenen Ganztag in Velbert stehen fest

In Velbert wurde ab dem Schuljahr 2019/2020 die Trägerschaft für den offenen Ganztag (OGS) neu vergeben. Gerade erst ist das Verfahren abgeschlossen, das sehr aufwendig war und bei einigen Eltern für Verunsicherung sorgte. "Wir hatten die Pflicht, den bisherigen Trägern zu kündigen und eine neue europaweite Ausschreibung vorzunehmen", erklärte Gerno Böll, Erster Beigeordneter vom Dezernat II, in einer Pressekonferenz zu dieser Thematik. Grund dafür sei eine Vergaberechtsänderung. Nun aber ist...

  • Velbert
  • 07.11.18
Ratgeber
Bis zum 15. November können Kinder über Kita online angemeldet werden.

Anmelden bei Kita online - Frist für Eltern endet am 15. November - anschließend erfolgt die Vergabe der Kindergartenplätze

Endspurt für zukünftige Kindergarteneltern: Noch bis Donnerstag, 15. November, haben Eltern, die ihre Kinder für das kommende Kindergartenjahr 2019/2020 anmelden wollen, Zeit dies zu erledigen. Dafür kann das Online-Verfahren KITA-ONLINE genutzt werden. Auf der Internetseite www.kreis-wesel.de/kitaonline kann das Programm geöffnet werde. Dort sind auch weiterführende Informationen zum Online-Verfahren zu finden. Eltern können sich mit KITA-ONLINE bequem vom heimischen PC, Tablet oder...

  • Dinslaken
  • 18.10.18
Ratgeber

Wetter - Einladung für heimische Handwerksbetriebe

Stadt informiert über Vergabeverfahren  Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen ist die Verwaltung an Vergaberecht gebunden, um sicherzustellen, dass Aufträge rechtskonform vergeben werden. Dieses Verfahren wirft bei potentiellen Auftragnehmern aufgrund seiner Komplexität oftmals Fragen auf. Mögliche Antworten möchte die städtische Wirtschaftsförderung gemeinsam mit der Zentralen Vergabestelle gerne geben und lädt daher heimische Handwerksbetriebe zu einer Informationsveranstaltung...

  • Hagen
  • 09.03.18
Politik

Wie der Klüngel in Bochum funktioniert – Der 2. Akt

In Bochum und Wattenscheid besteht im Sozialbereich ein System auf Gegenseitigkeit beruhender Hilfeleistungen und Gefälligkeiten, dass von den Bürgern zutreffend als „Filz und Klüngel“ bezeichnet wird. Bestimmte Sozialunternehmen und -einrichtungen erhalten von der Stadt großzügig Aufträge und Zuschüsse, weil sie der Politik nahe stehen, andere bleiben außen vor, weil sie dem etablierten Filz- und Klüngel-Netzwerk nicht angehören. Ein typischer Fall für dieses System wurde an anderer Stelle...

  • Bochum
  • 24.02.18
  •  1
  •  4
Überregionales
Mit der Auszeichnung für die Stadtverwaltung Unna (v.l.): Silke Bochynek (Teamleiterin Personal), Josefa Redzepi (Gleichstellungsbeauftragte), Beigeordnete Kerstin Heidler, Franziska Heimbach (Gleichstellungsbüro).

Stadtverwaltung Unna als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Das Bündnis für Familie Kreis Unna hat die Stadtverwaltung Unna mit der Vergabe der Auszeichnung "Pluspunkt Familie" zum familienfreundlichen Unternehmen gekürt. Die Stadtverwaltung ist mit 15 weiteren Unternehmen im Kreis Unna nach Überzeugung der Jury in Sachen Familienfreundlichkeit Vorbild dafür, wie schon jetzt maßgeschneiderte Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussehen können. Die Auszeichnung nahmen Beigeordnete Kerstin Heidler und Gleichstellungsbeauftrage Josefa...

  • Unna
  • 20.11.17
Politik
Auch die Turnhalle der Willy-Brandt-Schule wird samt Lehrschwimmbecken wohl schon im Jahr 2018 der Abrissbirne zum Opfer fallen.

Schulgelände soll für 1,2 Millionen Euro verkauft werden: Ein Supermarkt für Zweckel

Zweckel. Der Verkauf der Willy-Brandt-Schule samt Grundstück war schon beschlossene Sache, jetzt ist auch geklärt, wer das Areal an der Feldhauser Straße in Zweckel erwerben darf: In der jüngsten Sitzung des Wirtschaftsförderungs-Ausschusses gab es ein mehrheitliches Votum. Für das Grundstück im Herzen von Gladbecks nördlichstem Stadtteil lagen bekanntlich zwei Investoren-Gebote vor. Unbestätigten Informationen nach wurden 1,2 Millionen beziehungsweise 2 Millionen Euro für das Areal geboten,...

  • Gladbeck
  • 15.07.17
  •  3
  •  1
Politik
Die Stadtverwaltung will die DSW21 mit dem Öffentlichen Personennahverkehr direkt beauftragen.

Direktvergabe für ÖPNV an die DSW21

Der erste Schritt für die Neuordnung des Öffentlichen Nahverkehrs ist nach umfangreichen Vorarbeiten getan: Die Verwaltung schlägt dem Rat der Stadt für die Sitzung im März vor, die DSW21 auf dem Wege einer Direktvergabe erneut zu betrauen. Damit würde der Grundstein für die Fortführung der langjährigen und bewährten Zusammenarbeit mit den Dortmunder Stadtwerken als Nahverkehrsdienstleister in Dortmund gelegt. Seit jeher erbringen die Stadtwerke im Personennahverkehr Lleistungen auf dem...

  • Dortmund-City
  • 01.03.16
Politik

Entwicklung des Neubaugebietes "Paulusanger" schreitet voran

Die Entwicklung des Neubaugebiets „Paulusanger“ schreitet weiter voran. Das Planungsforum hat die ersten beiden konkreten Grundstücksvergaben beraten und wird sie dem Rat zu seiner Sitzung am Montag, 30. November, zur Vergabe vorschlagen. Das Planungsforum unterstützt auch die Vorschläge der Verwaltung zur Einbindung weiterer Interessenten in das Vermarktungskonzept „Paulusanger“. Damit wird das vom Rat beschlossene Vermarktungskonzept unter den Aspekten Gesamtkosten und Verfahrensverlauf...

  • Recklinghausen
  • 23.11.15
Überregionales

Stadtwerke: Sponsoring-Beirat wählt Bürgerprojekte aus - 90.000 Euro vergeben

15 weitere Bürgerprojekte aus den Kategorien Sport, Sozialwesen, Bildung und Kultur erhalten ein Sponsoring der Stadtwerke Bochum. Das hat der unabhängige Sponsoring-Beirat des Energie- und Wasserversorgers in seiner Sitzung am 25. März entschieden. Der Beirat vergab insgesamt 90.000 Euro an folgende Projekte: · Outlaw Kita Königsallee · Schachgesellschaft Bochum · Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V. · Kinder- und Jugendring Bochum e.V. · Haus...

  • Bochum
  • 26.03.14
  •  1
Überregionales

4 Nullen

Ja ja, ich weiß, die meisten hier stören sich an die Punkte. Aber mir fiel es eben zufällig auf, ich habe meine 10000 Punkte voll. Sieht doch gut aus, finde ich :))

  • Wesel
  • 02.07.13
Politik
Über die Farbgebung soll noch diskutiert werden.
3 Bilder

Rathausbau ist in trockenen Tüchern - Fertigstellung im Sommer 2015

Es ist vollbracht. In der Ratssitzung von Mittwoch, 6. Februar, fiel um 18.19 Uhr der Beschuss, den Zuschlag zu Los 1 im Rahmen des Vergabeverfahrens zu Sanierung und Neubau des Klever Rathauses an die Firma Erich Tönnissen zu vergeben. Für Neuerrichtung und Teilsanierung wurde ein pauschaler Festbetrag von 11,591 Millionen Euro vereinbart. Von den anwesenden 46 Ratsmitgliedern stimmten 41 dem Vorschlag zu, die FDP-Fraktion votierte mit Nein. Bürgermeister Theo Brauer freute sich über "ein...

  • Kleve
  • 06.02.13
  •  3
Ratgeber

Neue Online-Plattform für Studienplätze

Das neue Zulassungssystem für Studienplätze hat den ersten Praxistest bestanden. Die in Dortmund ansässige Stiftung für Hochschulzulassung meldet kurz nach Ablauf der Frist für örtlich zulassungsbeschränkte Fächer 20.396 abgegebene Bewerbungen. Rund 13.300 angehende Studenten haben zum Wintersemester 2012/13 die neue Online-Plattform genutzt, um sich für rund 2.200 Plätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen zu bewerben. Die ersten Studienplätze sind bereits vergeben. Aktuell nutzen 17...

  • Dortmund-City
  • 26.07.12
Politik

Stadt lädt zu Diskussion um Stromkonzessionsvergabe

Sechs geeignete Unternehmen haben nach Fristablauf, ihr Interesse an der (Neu-)Vergabe der Stromkonzession der Stadt zum 1. Januar 2015 bekundet. Anlässlich dieser Konzessionsvergabe lädt die Stadt am Donnerstag, 24. März, ab 18 Uhr in den Festsaal der Stadthalle ein, wo eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Stromkonzessionsvertrag stattfinden wird. Alle Interessierten sind zu einer Teilnahme eingeladen. Es sollen offene Fragen zur Ausgestaltung einer Konzessionsvergabe diskutiert...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.11