Vierbeiner

Beiträge zum Thema Vierbeiner

Ratgeber

Landesmeisterschaft Rally Obedience
Die besten Hundeteams in Uedem zu Gast

Auf der Platzanlage Hundesportverein Uedem fand die zweite offizielle Landesmeisterschaft Rally Obedience vom Landesverband Nord/Rheinland, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rainer Weber statt. Vier Starterinnen vom Hundesportverein Uedem errangen vordere Plätze: Emelie Hegewald mit Dandy (1. Jugend, Klasse Senioren), Eileen Harich mit Shanti (1. Jugend Klasse 1), Ina Willemsen mit Mailo (2. Platz Klasse Beginner) und Melanie Harich mit Yuki (2. Platz Klasse 1). 119 Hund/Mensch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.09.19
LK-Gemeinschaft
Aufgrund der bevorstehenden Hitze ist das Tierheim im Kreis Unna vorerst geschlossen. Archiv-Foto: Prochnow

Hitzefrei
Tierheim bleibt vorerst geschlossen

Das Kreistierheim möchte die angekündigten Hundstage mit Spitzentemperaturen von weit über 30 Grad für seine Vierbeiner möglichst stressfrei gestalten. Daher bleibt die Einrichtung von Dienstag, 25. Juni, bis einschließlich Donnerstag, 27. Juni, für Besucher geschlossen. Freitags hat das Tierheim regulär geschlossen. Kreis Unna. "Besucherzeiten sind immer besonders aufregend für die Tiere. Angesichts der prophezeiten Hitzewelle, sollen die Tiere nicht doppeltem Stress ausgesetzt werden",...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
Spaß für Vier- und Zweibeiner. Foto: Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

DVG Marl-Sickingmühle feiert den Tag des Hundes am 16. Juni
Spiel und Spaß für Zwei- und Vierbeiner in Marl

Am 16. Juni wird deutschlandweit der Tag des Hundes gefeiert. Selbstverständlich ist auch der DVG Marl-Sickingmühle mit von der Partie und richtet an diesem Tag einen „Military Trail Cluedo“  aus. Das Motto „Spaß Spiel Sport“ steht im Mittelpunkt. Diese Art von Trail ist eine Mischung aus Geländelauf und Krimirätsel à la Cluedo, dem beliebten Gesellschaftsspiel bei dem durch Kombinieren von Hinweisen ein Kriminalfall aufgeklärt werden muss. Köpfchen und Geschicklichkeit sind gefragt, denn...

  • Marl
  • 28.04.19
  •  1
Überregionales
Martin Rütter, hier mit Emma, beantwortet im Lokalkompass die Fragen der User.

Exklusiv auf lokalkompass.de
Martin Rütter beantwortet eure Hunde-Fragen

Wenn Bello immer bellt, wenn Rex sich nicht setzt oder Paris nicht laufen, sondern in der Handtasche getragen werden will, ist dies ein Job für Martin Rütter. Die nächste Herausforderung für den "Hundeprofi": Er beantwortet exklusiv hier unter diesem Beitrag die Fragen der User.  "Es kann um jaulen gehen, beißen, bellen oder rammeln - um alles, was ihr wollt", so der Tierpsychologe in seiner Video-Message an die Lokalkompass-Nutzer. Stellt eure Fragen, der Experte antwortet! Also:...

  • Essen
  • 13.02.19
  •  326
  •  45
Vereine + Ehrenamt
Egal ob Hund oder Katze: Christina Paasche liegt das Wohl der Tiere am Herzen.

Vierbeiner in Not
Christina Paasche hilft und führt Mensch und Tier wieder zusammen

Die Horrorvorstellung eines jeden Haustierhalters: Das Tier ist spurlos verschwunden. Doch wie geht man am besten vor, sollte dieser Fall tatsächlich eintreffen? Viele Betroffene melden sich gleich bei der örtlichen Polizei, geben eine Anzeige auf. Häufig wird das Tier gar nicht wiedergefunden, mit ein bisschen Glück wird es im nächsten Tierheim abgegeben. Im schlimmsten Fall ist das Tier verstorben; fraglich ist, ob es dann überhaupt seinem Besitzer zurückgegeben werden kann. Dieser...

  • Dinslaken
  • 29.01.19
  •  1
Überregionales
Die kleine Lady wird vermisst.

Lady noch immer vermisst

Kreis Wesel. Die am 18. April am Weseler Bahnhof entlaufene Hündin "Lady" wird noch immer vermisst. Die ängstliche Hündin mit schwarzem Fall ist gechipt und bei Tasso registriert. Wer die kleine Lady gesehen hat, kann sich jederzeit bei Bettina Stelzer unter Tel. 0173-2604712 melden. Die kleine "Lady" wird schon länger vermisst.

  • Dinslaken
  • 27.07.17
Politik

Kommentar: Teurer "bester Freund"

Der treueste Freund des Menschen kann schnell zu seinem teuersten Freund werden. Denn nicht nur Tierarztkosten und Futter schlagen zu Buche, sondern auch die Hundesteuer. 156 Euro pro Jahr zahlen beispielsweise Hundefreunde in Essen für einen Hund, damit liegt unsere Stadt gleichauf mit Dortmund und Bochum. Wenn mehrere Hunde gehalten werden, dann steigt diese Steuer gleich mit der Anzahl der gehaltenen Hunde und zwar je Hund. Wer also zwei Hunde hält, zahlt pro Tier den Steuersatz des...

  • Essen-Ruhr
  • 20.06.16
LK-Gemeinschaft
Fred unterwegs
14 Bilder

FRED .Reporter-Spürnase auf Vier Pfoten Dackeljournalismus mit Mütze

Er schrieb 16 Jahre JEEPGESCHICHTE mit-bis zum letzten Atemzug war er dabei. Seine (meine) Geschichten humorvoll und spritzig. Er hatte seine eigene kleine Kolumne in den JEEP NEWS natürlich ohne Honorar wie es sich für ein echtes Clubmitglied gehörte. Naja die eine oder andere Extrawurst fiel schon ab. Wuff.. Lecker.Sein Herz blubberte im V8 Takt, seine Mütze legendär und unverkennbar. Öfter fotografiert als mancher Promi. Er lebte nicht nur JEEP sondern war das inoffizielle Maskottchen des...

  • Bochum
  • 07.11.15
  •  5
Ratgeber
Tütenspender und Mülleimer in einem gibt es an einigen Stellen in Witten.

Rund um Bello und Co: Hundekot, Leinenpflicht und Hundesteuer

Rund 6 000 Hunde sind in Witten gemeldet. Sie erhöhen aber auch die Wahrscheinlichkeit, als Spaziergänger eine braune Tretmine zu erwischen oder sich vor einem nicht angeleinten Hund zu erschrecken. „Beides muss ja nicht sein“, sagt Burkhard Overkamp vom städtischen Ordnungsamt. Lesen Sie auch den Beitrag zum Welthundetag in Witten Verunreinigungen sollten also aus dreierlei Gründen sofort beseitigt werden: Im Interesse der Schuhe, der Nase und des Geldbeutels. Wer die Haufen nicht...

  • Witten
  • 13.10.15
Natur + Garten
Informations- und Verkaufsstände begleiteten die Veranstaltung zum Welthundetag am Zollhaus an der Lake-Brücke in Herbede mit einem kleinen Markt. Viele Hundefreunde trafen sich dort auf dem Weg zur Hundewiese.
2 Bilder

Welthundetag: „Tierisch was los“ am Zollhaus Herbede

Text und Fotos von Barbara Zabka Munteres Hundegebell, wohin das Ohr auch hört. Am Welthundetag waren viele Hundefreunde auf ihrer gewohnten Hundewiese in Herbede unterwegs. Aber dieser Tag war etwas ganz Besonderes. Denn es warteten ganz viele Überraschungen auf die Besucher. Rund um das Zollhaus Herbede – im Schatten der Lakebrücke  – hatten etliche Händler ihre Info- und Marktstände aufgebaut. Überall stand der „beste Freund des Menschen“ im Fokus. Rund um die kleine „Hunde-Messe“ am...

  • Witten
  • 13.10.15
  •  1
Überregionales
Nicht nur Frauchen und Herrchen, auch Husky-Mix Luna hat viel Spaß an der Führung.
14 Bilder

Kamener Stadtrundgang auf vier Pfoten

Aufgeregtes Hundebell schallt über den Kamener Marktplatz: Die Gästeführer-Gilde der Sesekestadt hat zum zweiten Stadtrundgang mit Vierbeiner geladen. Gästeführer Siegfried Selle führt seit 2008 Interessierte durch Kamens Geschichte. Die Idee zu der Stadtführung mit Hunden hatte seine Frau. "Wir hatten überlegt, was wir mal Neues machen könnten", erzählt er. "Da kam meine Frau auf die Idee, eine Führung mit Hunden zu machen. Viele Besitzer wollen gerne eine Führung mitmachen, aber nicht...

  • Kamen
  • 28.09.14
  •  1
Überregionales
Zum Hundesuchteam gehören (v.l.) Melanie Pakulat, Silvia Göhring, Holger Thielsch und Petra Maschewski.

Wenn der Vierbeiner ausbüxt: Das Hundesuchteam Kreis Unna hilft regelmäßig

Anlass für die Gründung war Amigo: Der Schäferhund war seinem Herrchen vergangenes Jahr weggelaufen. Daraufhin haben sich fünf Hundehalter in Bergkamen zusammengetan, um mit dem Hundesuchteam Kreis Unna zu helfen. „Wir haben uns an der Suche beteiligt“, erzählt Holger Thielsch. „Zum Glück wurde der Hund gefunden.“ Wir, das sind neben Thielsch seine Lebensgefährtin Silvia Göhring, Melanie Pakulat, Petra Maschewski und Ulrike Kockerbeck. Alle fünf sind erfahrene Hundehalter. Der Kontakt kam...

  • Kamen
  • 05.08.14
Natur + Garten
2 Bilder

Babyhasen, wie niedlich!

Frühlingszeit und fast schon sommerliche Temperaturen. Da zieht es einen nach draussen. Man geniesst das bisschen Natur und die grüne Landschaft, liegt gerne entspannt auf der Wiese, grillt oder spielt mit dem Ball oder kommuniziert mit Freunden und Bekannten. All das und noch viel mehr ist möglich. Ein besonderes Naturschauspiel findet zu dieser Zeit gerne statt. Hasen und Vögel geben es auch gerne vor und kümmern sich um den Nachwuchs. Solchen kann man derzeit überall in den Grünanlagen,...

  • Dortmund-City
  • 21.05.14
Ratgeber
Auch unser Stadtspiegel-Hund Marlin hat seinen Beutel beim Gassigehen immer mit dabei.

Kostenlose Gassibeutel an vielen Ausgabestellen erhältlich

Hunde sind Freunde des Menschen, Spielgefährten für Kinder und Partner für Jung und Alt. Deshalb mögen viele Menschen Hunde – aber nicht ihre Hinterlassenschaften. Zwei bis drei Mal am Tag muss der Hund „Gassi“. Das Ergebnis ist leider täglich in der Stadt, besonders auf den Baumscheiben, zu sehen. Es gibt zahlreiche Beschwerden über Hundekot in Grünanlagen, auf Gehwegen und Straßen. Durch Rücksichtnahme und Umsicht könnte das Zusammenleben von Mensch und Hund verbessert werden. Es sollte...

  • Gladbeck
  • 14.02.14
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Deutschland - Hundeparadies

Der Hund ist des Deutschen bester Freund, so heißt es doch an vielen Stellen. Man muss sich nur einmal in eine Tierartzpraxis setzen, um zu erfahren, wie sehr der geliebte Vierbeiner Familienmitglied in deutschen Haushalten ist. Von der Pediküre bis zur Zahnpflege, die kosmetischen Extras, die es im Angebot gibt, steigern sich ins Unermessliche. Doch am vergangenen Wochenende war selbst ich zugegebenermaßen etwas überrascht, als es hieß „Sir Eduard, leg dich doch bitte hin.“ Ferner...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.10.13
  •  3
  •  1
Überregionales
Auch Weimaraner Rüde Kappa hat sich bei einem Spaziergang blutige Wunden zugezogen und musste dem Tierarzt einen Besuch abstatten. Dank ruhiger Zusprache meisterte er diese ungewohnte Situation "relativ" gelassen.

Keine Angst vorm Tierarzt mehr

Die Angst vorm Tierarzt kennt wohl fast jeder Hunde- und Katzenbesitzer von seinem geliebten Vierbeiner. Ein Tierarztbesuch bedeutet doch jedes Mal Stress für Hund und Katz, da sie durch fremde Personen angefasst und häufig auch geimpft werden. Der Vierbeiner kennt die Umgebung nicht, riecht die ungewohnten Gerüche und entwickelt zunehmend Stress. Der eine kompensiert das durch rumzappeln oder winseln, manch ein haariger Freund schlägt auch um ins Aggressive. Die Agila Tierversicherung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.09.13
Ratgeber
Hundebesitzer müssen beim  Gassigehen aufpassen.

Sind wieder Hundehasser unterwegs?

Hundebesitzer in Bergkamen und Umgebung haben möglicherweise Anlass zur Sorge: Angi K. macht im Internet darauf aufmerksam, dass Rattengift vorsätzlich ausgelegt worden sei. Scheinbar kein Einzelfall: Auch Axel S. berichtet von Giftködern. Angi K. warnt alle Hundebesitzer, nicht mehr an der alten Mülldeponie/Halde in Rünthe spazieren zu gehen. Sie vermutet, dass dort mehrere Hunde, unter anderem auch ihre Cheyenne, vorsätzlich vergiftet wurden. Der Hündin geht es soweit gut,weil sie im...

  • Kamen
  • 04.06.13
Ratgeber

Streusalz ist "Gift" für Hundepfoten

Mit meinem Hund bin ich oft frühmorgens unterwegs und dank vieler fleißiger Anwohner, die bereits vor mir draußen waren, sind viele Gehwege vom Schnee bereits geräumt. Das Schneeschüppen war in den letzten Tagen sicherlich so eine Art „Volkssport“ und hat bei dem einen oder dem anderen bestimmt auch für ganz netten Muskelkater gesorgt. Allerdings gab es leider auch jene, denen das Salzfass förmlich aus der Hand gerutscht ist. Das bekommen vor allen Dingen die Hunde zu spüren, deren Pfoten...

  • Essen-Ruhr
  • 22.01.13
  •  2
Ratgeber
Damit Vierbeiner Herrchen und Frauchen in den Urlaub begleiten können, benötigen sie eigene „Ausweise“.

Auch Fiffi braucht Papiere

Die nahenden Herbstferien sind für viele eine gute Gelegenheit, um auf Reisen zu gehen. Doch nicht nur zweibeinige Grenzgänger benötigen Ausweispapiere, auch ihre tierischen Freunde kommen beim Reisen nicht ohne Dokumente aus. Deshalb weist die Kreis-Veterinärbehörde auf geltende Reiseregelungen hin. Mit einem gültigen EU-Heimtierausweis, einer aktuellen Tollwutschutzimpfung und einer Individualkennzeichnung können Haustiere ohne „Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis“ in alle...

  • Kamen
  • 27.09.12
Überregionales
Der will nur spielen ...

Harmonisches Miteinander!?

„Der tut nichts, der will nur spielen!“ Diesen Satz kann bestimmt jeder zuordnen. Richtig, es geht um das angespannte Verhältnis zwischen Hundebesitzern und Spaziergängern. Und zwar geht es um diese Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner ohne Leine laufen lassen. Oft fehlt es ihnen an Phantasie, um sich vorzustellen, wie mulmig es Spaziergängern, Joggern oder Radfahrern zumute ist, wenn sich Hasso, Rex oder Ajax frei aller Leinenzwänge rasch nähert. So ging es auch Bärbel Völker am Montag im...

  • Unna
  • 30.08.12
  •  2
Ratgeber
Davina`s Baby`s, geb. am 01.05.08

Hund/Hunde zu haben heißt:

Das schicke Auto bereitwillig zum landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug zu degradieren… Die Abendgarderobe auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, damit im Kleiderschrank genügend Platz für Feldhosen und Gummistiefel bleibt… Bereitwillig auch mal den Urlaub sausen zu lassen, weil die letzte Tierarztrechnung locker mit den Kosten einer netten Karibik-Kreuzfahrt konkurrieren könnte…. Sich den ganzen Tag wie verrückt abzuhetzen, um dann mittags stundenlang in der überfüllten Tierarztpraxis...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.08.12
  •  3
Sport

Erholung nach spannenden Spielen

„Boah, war das anstrengend!“ Nach den ersten beiden Partien lässt es Vierbeiner Conchita erst einmal ruhig angehen. Morgen heißt es wieder kräftig die Daumen, äääh Pfoten drücken…

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.12
Natur + Garten
Der Verein "Hund aus Andalusien" kümmert sich um die Vermittlung von Vierbeinern aus dem privaten Tierheim in Ayamonte.
6 Bilder

Neues Zuhause gesucht

Der Verein "Hund aus Andalusien" vermittelt Vierbeiner aus Südspanien nach Deutschland. "Das Elend in Andalusien ist groß", weiß die Vorsitzende Astrid Neideck. Die Frintroperin war selbst schon mehrfach in Ayamonte an der Grenze zu Portugal. Der Verein arbeitet dort mit einem privaten Tierheim zusammen. "Dort werden die Tiere gut behandelt und nicht getötet." „Hund aus Andalusien e.V.“ kümmert sich seit November 2011 um die Vermittlung von Vierbeinern aus dem privaten Tierheim in Ayamonte....

  • Essen-Borbeck
  • 11.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.