vivawest

Beiträge zum Thema vivawest

Kultur
Ein echter Hingucker im Viertel. Selbst Bezirksbürgermeister Udo Dammer war vom neuen Blickfang, dem Wandgemälde am Hochhaus Im Defdahl 106, Ecke Tucholskystraße, am Westrand der Gartenstadt-Nord überrascht - und beeindruckt. Ganz im Sinne der neuen Ideenwerkstatt, das Viertel zu verschönern.
2 Bilder

Neues Wandgemälde kommt an in der nördlichen Gartenstadt
Ein Echter Hingucker - und Bild 2 folgt bereits!

 "Griechische Buchstaben?", fragte sich zunächst Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer verwundert, als er versuchte, die "Inschrift" am Kopf des riesigen neuen Wandgemäldes an der westlichen Häuserfront des Hochhauses Im Defdahl 106, Ecke Tucholskystraße, zu entziffern. Ansonsten zeigt sich auch Dammer überaus angetan vom neuen Blickfang im Viertel, der erst vor kurzem realisiert wurde. "44309 street//art gallery"und Vivawest kooperieren Nein, muss man dem rätselnden Udo Dammer...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
Kultur
Ein Anfang wäre gemacht.
3 Bilder

Bochum: Wann gibt's eine Einweihung Herr Oberbürgermeister ?
Peter Zadek - großer Intendant - mit kleiner Straße - heimlich still und leise?

Endlich gibt es sie ... Peter Zadek Regisseur und Theaterintendant am Bochumer Schauspielhaus trat 1972 als Nachfolger von Hans Schalla seinen Dienst an. Zadeks Sinn für Provokation öffnete die Theaterwelt für Jedermann. Ein Theater dass mehr Bürgernähe zeigte. Ich erinnere mich an die 70er Eva Mattes,Wildgruber,Rose Zech,der noch wenig bekannte Grönemeyer und, und, und. Die Zeiten waren ungewöhnlich, Käffchen bei Elly Altegoer - das Promi Büdchen an der KÖ - ecke Farnstraße . Das war...

  • Bochum
  • 21.10.19
  •  9
  •  3
Politik
Vor dem Abriss gerettet: Das historische „Rathaus Utfort“ bietet jetzt bezahlbaren Wohnraum mit hoher Qualität.
3 Bilder

700 Millionen Euro wurden seit dem Jahr 2015 für Investitionen ausgegeben
Moers erlebt einen Boom

230 Millionen Euro investiert Vivawest in verschiedene Vorhaben in Moers, über 100 Millionen verbaut Edeka in Utfort, 100 Millionen der Kreis Wesel in Hülsdonk für den Berufsschul-Campus, 75 Millionen Dereco am Horten-Standort. Moers erlebt derzeit einen wahren „Investitions-Boom“. Moers Rechnet man alle größeren Projekte der letzten vier Jahre zusammen, kommt man auf mehr als 700 Millionen Euro. „Dabei sind Bauvorhaben der Stadt bzw. städtischen Töchter noch gar nicht mitgerechnet“,...

  • Moers
  • 24.09.19
Wirtschaft
Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate feierte mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau (l.), Projektbeteiligten sowie über 150 Gästen das Richtfest des Wohnquartiers an der Berswordtstraße. Richtfest Wohnquartier an der Berswordtstraße. Im Bild Revitalis-Vorstand Thomas Cromm, Thomas Treß, Geschäftsführer Borussia Dortmund, Dr.-Ing. Matthias Jacob von der Country President Deutschland Implenia, Architekt Jan-Oliver Meding und der Polier.
9 Bilder

Beim größten City-Wohnbau-Projekt entstehen am Kreuzviertel 365 Apartments
Richtfest für 587 neue Wohnungen

So viele neue Wohnungen werden nirgendwo sonst in Dortmund gebaut. 222 Neubauwohnungen und 365 kleine Apartments werden neben der BVB-Geschäftsstelle an der Berswordtstraße gebaut. Hier, nahe dem Kreuzviertel und en Westfalenhallen entsteht ein ganz neues Viertel.  Mit seinem Joint Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, baut Revitalis auf dem rund 10.900 m² großen Grundstück an der Berswordt-/ Lindemannstraße 222 Wohnungen und 365 Mikroapartments. Das Quartier mit einer...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt

Programm bei der VIVAWEST-Ferienfreizeit in Dorsten-Hervest
Abenteuer im Weltall

Kleine Nachwuchs-Astronauten dürfen sich auf spannende und abwechslungsreiche Tage unter dem Motto „Abenteuer im Weltall“ freuen. Bei der Ferienfreizeit, die VIVAWEST in der ersten Woche der Sommerferien in Kooperation mit dem Kultur- und Begegnungszentrum (Integrationsagentur) Dorsten-Hervest anbietet, gibt es noch freie Plätze. Spiel, Spaß und spannende Unternehmungen werden bei der VIVAWEST-Ferienfreizeit großgeschrieben: Vom 15. bis 19. Juli 2019 jeweils in der Zeit von 11 bis 16 Uhr...

  • Dorsten
  • 19.06.19
Sport
25 Bilder

9.000 Läufer und zehntausende begeisterte Zuschauer am Streckenrand
Marathon-Festtag im Gladbecker Süden

Gladbeck/Ruhrgebiet. Rund 9.000 Läufer und zehntausende Zuschauer am Streckenrand: Die Bilanz des diesjährigen VIVAWEST-Marathons, der auch wieder durch den Gladbecker Süden führte, liest sich beeindruckend. Und auch dieses Mal waren die Gladbecker gute Gastgeber, denn entlang der Laufstrecke in Brauck herrschte erneut Festtagsstimmung. Und der Termin für den nächsten VIVAWEST-Marathon steht auch schon fest: Am 17. Mai 2020 wollen die Organisatoren die 10.000er-Grenze...

  • Gladbeck
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
Mit Antje Behnsen (Leiterin des neuen Zentrums 60+) freuten sich v.l.n.r.: Pfarrer Dirk Matuschek (Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap), Dieter Mergel (Stiftung Vivawest, Sozialbeauftragter der Vivawest Wohnen GmbH), Diakoniepfarrer Andreas Müller (Sprecher der AG Wohlfahrt, Vorsitzender des Diakoniewerks Essen), Peter Renzel (Beigeordneter der Stadt Essen für Soziales, Arbeit und Gesundheit), Gerd Maschun (Seniorenbeauftragter im Stadtbezirk V), Bezirksbürgermeister Hans-Wilhelm Zwiehoff und Alfred Steinhoff (Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Essen).
4 Bilder

Evangelische Kirche in Essen
Neues Zentrum 60+ in Altenessen soll in der ganzen Stadt Schule machen

Mit einem Einweihungsfest und einer Präsentation der geplanten Angebote hat die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Freitag, 10. Mai, ihr neues Zentrum 60+ im Paul-Humburg-Gemeindehaus an der Hövelstraße 71 eröffnet. Zu den Förderern zählt neben der Stiftung Vivawest mit einem jährlichen Zuschuss auch die Stadt Essen, die den Start der neuen Begegnungsstätte für ältere Menschen durch die Vergabe von Mitteln aus dem Seniorenförderplan möglich gemacht hat. Peter Renzel,...

  • Essen-Nord
  • 10.05.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Das Gebäude sollte nach dem Geschäftsführer Rudolf Rose benannt werden.
VIVAWEST feiert Richtfest der Kindertagesstätte im Stadtquartier Schloss Horst

Horst 04. April 2019. Auf dem Gelände des ehemaligen Waagehauses an der Galopprennbahn in Gelsenkirchen-Horst entsteht eine vierzügige Kindertagesstätte mit Platz für insgesamt 80 Kinder. Um der historischen Bedeutung des Waagehauses im Sinne der Erinnerungskultur angemessen Rechnung zu tragen, wird das Ereignis zum Anlass genommen, die Horster Bürger an der Namensfindung für die Kita unmittelbar zu beteiligen. In direkter Nachbarschaft zum beliebten Stadtquartier am Schloss Horst, in dem...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.19
Politik
Zwischen Wittekindstraße, Rheinlanddamm und Berswordtstraße werden 222 wohnungen gebaut.

Kleine Apartments und barrierearme Wohnungen werden an der B1 gebaut
Neues Wohnen am Kreuzviertel

Mit 222 neuen Wohnungen, die Revitalis Real Estate für Vivawest an der Berswordtstraße baut, wächst das Viertel. Nahe der B1 laufen die Arbeiten für die Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 16.400 qm und 660 qm Gewerbe sowie 135 Tiefgaragenstellplätze. Dazu sollen hier außerdem 365 Mikroapartments entstehen. Bis Ende 2020 sollen die sechs bis achtgeschossigen Mehrfamilienhäuser zum Teil mit Staffelgeschoss errichtet werden. Die rund 50 bis 130 qm großen barrierearmen Wohnungen haben zwei...

  • Dortmund-City
  • 11.01.19
Ratgeber
Baufortschritt an der Espenstraße in Wambel: Im Bild eines von zwei neuen Seniorenwohnhäusern der Wohnungsgesellschaft Vivawest.
3 Bilder

Vivawest baut an der Espenstraße in ihrem Quartier in Wambel
Arbeiten für zwei barrierearme Mehrfamilienhäuser mit 32 Seniorenwohnungen haben begonnen

Die Arbeiten am Neubauvorhaben ander Espenstraße in Wambel haben begonnen. Die Wohnungsgesellschaft Vivawest investiert in dem Quartier rund fünf Millionen Euro und errichtet 32 schwellenlose Senioren-Wohnungen. Hier, nördlich der Galopprennbahn und der S-Bahn-Strecke Unna-Lütgendortmund und etwa fünf Kilometer östlich der Innenstadt, baut die Vivawest Wohnen GmbH zwei barrierearme Mehrfamilienhäuser mit 32 Wohnungen und 32 Stellplätzen. In diesem Sommer hatte dasUnternehmen bereits 37...

  • Dortmund-Ost
  • 13.12.18
Politik
Michael Kraus, geschäftsführender Gesellschafter der Gentes Gruppe (v.l.), Vivawest-Geschäftsführerin Claudia Goldenbeld, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, Hans Burow, geschäftsführender Gesellschafter Gentes Gruppe, auf der Immobilienmesse Expo Real.

Vivawest übernimmt 144 neue Mietwohnungen an der Henri-Dunant-Straße

Das Wohnungsbauprojekt auf dem früheren PH-Gelände an der Henri-Dunant-Straße gehört mit rund 300 Wohnungen samt Kita zu den Großvorhaben im Stadtteil. Vivawest, das gab das Unternehmen jetzt bekannt, wird 144 Mietwohnungen schlüsselfertig von der Gentes Gruppe übernehmen. Vivawest veröffentlichte die Meldung auf der Immobilienmesse Expo Real, wo der Kauf über die Bühne ging. Der Baubeginn steht unmittelbar bevor. Bereits vor einigen Jahren hatte Vivawest im Neubaugebiet Kettwiger...

  • Essen-Süd
  • 09.10.18
  •  1
Politik
Ein Beispiel für lohnende Investitionen in Sicherheit und gemeinsames Handeln im Quartier begutachteten Eigentümer auf Einladung des Forums und Vivawest in der modernisierten Siedlung Lütgenholz.

Eigentümerforum trifft sich in der Nordstadt

Erstmals unterwegs war jetzt das Eigentümerforum, das sich auf Einladung der Quartiersmanager als Plattform für Austausch, Beratung und Informationen regelmäßig trifft. Ziel war ein beispielhaftes Projekt: die laufende Modernisierung des VIivawest-Quartiers Lütgenholz am Borsigplatz mit 21 Wohnhäusern und großzügigen Freianlagen.Projektsteuerer Maurizio Lindemann stellte das Konzept vor: „Wir legen einen starken Fokus auf die Themen Einbruchschutz und Sicherheit im Quartier. Viele unserer...

  • Dortmund-City
  • 14.09.18
Überregionales
Die Derner Woldenmey-Siedlung von Vivawest ist als "Big Beautiful Buildings" von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020 und der TU Dortmund ausgezeichnet worden.
7 Bilder

Woldenmey-Siedlung beim Mieter- und Sommerfest als "Big Beautiful Buildings" ausgezeichnet

Mit der Auszeichnung der Vivawest-Siedlung Woldenmey in Dortmund-Derne als eines der „Big Beautiful Buildings“ im Rahmen dergemeinsamen Kampagne der Landesinitiative StadtBauKultur NRW sowie der TU Dortmund rückt das bauliche Erbe der 1950er- bis 1970er-Jahre in ein neues Licht. Die Initiative lädt dazu ein, große und kleine, bekannte und unbekannte, auffällige und unscheinbare Gebäude wieder oder auch ganz neu zu entdecken. Jetzt wurde die Auszeichnung vor Ort beim Sommer- und Mieterfest...

  • Dortmund-Nord
  • 12.07.18
Sport
23 Bilder

VIVAWEST Marathon 2018

Ein inzwischen fester Termin ist auch in unserem Kalender der jährliche VIVAWEST-Marathon. Am Sonntag betreuten wir gemeinsam mit Malteser Würzburg, Malteser Regensburg, Malteser Gelsenkirchen, Malteser Essen, Malteser Duisburg, Malteser Hilfsdienst Bochum / Ennepe-Ruhr, Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Bottrop, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Essen, und Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Ruhr-Lippe die wohl sportlichste Veranstaltung im Ruhrgebiet. Die Zahl an Patienten bewegte...

  • Gladbeck
  • 28.05.18
Politik
222 Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen werden an der Berswordtstraße in der Innenstadt-West bis 2020 gebaut.

222 Wohnungen werden an der Berswordtstraße gebaut: Vivawest kauft Neubau

Die Erdarbeiten nahe der B1 haben begonnen, im Spätsiommer startet der Hochbau für 222 Wohnungen an der Berswordtstraße, die Vivawest schlüsselfertig von Revitalis Real Estate kauft.   Auf dem Gelände im südlichen Kreuzviertel entstehen bis Ende 2020 neun hochwertige Mehrfamilienhäuser und zwei Gewerbeeinheiten. Neben den 222 Wohungen mit einer Wohnfläche von 16.473 qm und 660 qm Gewerbe werden 135 Tiefgaragenstellplätze und 7 Parklplätze errichtet. Mit weiteren Investoren für die 365...

  • Dortmund-City
  • 25.04.18
LK-Gemeinschaft
Im Innenhof am Liethschulteweg 8 hatte die Auslandsgesellschaft ein Zirkuszelt aufgeschlagen, die AWO war u.a. mit einer Hüpfburg vertreten und auch der bunte Bauwagen, das Flitzmobil, vom Jugendamt machte in der Woldenmey-Siedlung Station. Vor allem die Mädchen ließen sich gerne fantasievoll zum Spielfest schminken.

Netzwerk Derne freut sich über gelungene Premiere des Spiel-Aktionstages im Wohnquartier Woldenmey

Das Wetter spielte glücklicherweise fast bis zum Ende mit. Alle Bewohnerkinder samt ihrer Familien nahmen die vielfältigen Angebote an, spielten ausgelassen an den unterschiedlichen Stationen, die jetzt vom Derner Netzwerk auf dem großen Wiesengelände am Woldenmey aufgebaut worden waren.   In der ehemaligen Hoesch-Siedlung, die der Vivawest gehört, bot das Derner Netzwerk vier Stunden lang im Innenhof am Liethschulteweg vielfältige Spiel-, Bewegungs- und Kreativaktionen für die gesamte...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.18
Überregionales
Vivawest veranstaltete für die Bewohner der Eicker Wiesen ein großes Nachbarschaftsfest Foto: Vivawest

Großmodernisierung in den Eicker Wiesen: Nachbarschaftsfest zum Beginn

Vivawest modernisiert die Großsiedlung Eicker Wiesen in Moers. Nach mehr als zwei Jahren intensiver Projektvorbereitungen erfolgte der Baubeginn nun offiziell. Zum Auftakt feierte das Wohnungsunternehmen gemeinsam mit den Mietern im Quartier ein großes Nachbarschaftsfest. Rund 50 Millionen Euro investiert VIvawest in die umfassende Erneuerung der Großwohnsiedlung Eicker Wiesen mit mehr als 600 Wohnungen aus den 1970er Jahren. „Diese Modernisierung ist ein besonderes Standortbekenntnis und...

  • Moers
  • 23.03.18
Überregionales
Die Pläne für die Neubauten in Alt-Scharnhorst stellten (v.l.) Verena Krah und Carsten Gröning von Vivawest, SPD-Ratsvertreterin Ulrike Matzanke, Michaela Kraft sowie Norbert und Olaf Schlienkamp von der SPD Scharnhorst und Christoph Schürer von der Wohnungsgesellschaft Vivawest vor.
5 Bilder

„Interesse vor Ort ist sehr groß“: SPD Scharnhorst und Vivawest freuen sich auf die geplanten Neubauten

In puncto Nachverdichtung tut sich was in Scharnhorst: Der Wohnungsanbieter Vivawest erweitert sein Wohnquartier in Alt-Scharnhorst. Auf mehreren Grundstücken sollen 45 Wohnungen entstehen. An Ibbenbürenstraße, Fellhammerstraße, Gottesbergstraße und Schönwaldstraße entstehen neue Wohnhäuser. Vivawest habe mit der Stadt das Flächenpotential ausgelotet, erklärt SPD-Ratsvertreterin Ulrike Matzanke. „Wir als Politiker haben uns da eingeschaltet.“ Hinter der Oberkirchstraße gebe es auch noch ein...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.18
Politik
3 Bilder

Bewohner des Ahornwegs in Marl-Hüls wehren sich gegen drohende Entmietung?

Einen Brief mit ihren Sorgen sendeten die Bewohner des Ahornweges in Marl Hüls an die Fraktionen im Marler Stadtrat.  Sie haben  große Sorge, keine geeigneten und bezahlbaren Wohnungen zu finden, wenn der Römerpark kommen sollte. Der Tagesordnungspunkt steht auch auf der nächsten Sitzung des Marler Stadtrates.  Die 30. Sitzung des Rates findet  am 1.02.2018, um 16:00 Uhr  im Sitzungsraum I , Rathaus, Creiler Platz 1 statt. TOP 12:  Vorlage: 2018/0017,  Aufstellung des vorhabenbezogenen...

  • Marl
  • 29.01.18
  •  1
Überregionales
Die Kinder halfen kräftig mit, die Haltestelle zu verschönern.

Sonnenblumen blühen an der Haltestelle

Wo sieht man schon Sonnenblumen mitten im Winter? An der neu gestalteten Bushaltestelle am Emil-Stade Platz in Brambauer.  Die Künstlerin Waltraud Schmidt leistete die Vorarbeit, Kinder des Quartierskindergarten Hokus-Pokus durften diese zu Ende bringen und griffen zum Pinsel. Entstanden ist ein fröhliches Sonnenblumenmotiv auf der Betonwand des Haltestellenhäuschens. Die Bushaltestelle am Emil-Stade-Platz  war in die Jahre gekommen. Vandalismus und unschöne Sprayer-Motive, aber  auch...

  • Lünen
  • 18.12.17
  •  1
  •  2
Kultur
Das Bild zeigt von links: Ralf Giesen (Geschäftsführer VIVAWEST), Hans-Georg Kouker (Vorsitzender Handwerksmeisterverein Horst-Emscher), Thomas Grohé (Runder Tisch Horst) und Joachim Gill (Bezirksbürgermeister).

Runder Tisch Horst übergibt 3153 Unterschriften an VIVAWEST

„Das Waagehaus der ehemaligen Galopprennbahn erhalten! Neunutzung möglich machen!“ – Diesen Appell haben über 3000 Horster Bürgerinnen und Bürger innerhalb von zwei Monaten unterschrieben. Am Montag, den 11. September, haben Vertreter des „Runden Tisches Horst“ die gesammelten Unterschriften an VIVAWEST-Geschäftsführer Ralf Giesen übergeben. Die Begehung durch Mitglieder des Handwerksmeistervereins im Juli bestätigte die ersten Eindrücke aus Sicht der Initiatoren: „Abriss ist teurer als...

  • Gelsenkirchen
  • 12.09.17
LK-Gemeinschaft
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich die Spieler aller am "Street Soccer NordCup" beteiligten Teams in der Derner Woldenmey-Siedlung auf.
3 Bilder

Sportliche Ferientage genossen // 5. Street Soccer NordCup in der Woldenmey-Siedlung ausgetragen

Der beliebte "Street Soccer NordCup" bescherte den jungen Teilnehmern aus den Siedlungen der Wohnungsgesellschaft Vivawest in Derne, Kirchderne und der Nordstadt zum fünften Mal in Folge sportliche Ferientage. Über 100 Kinder und Jugendliche waren drei Tage lang in die Derner Woldenmey-Siedlung gekommen, wo sie auch am Abschluss-Samstag dann in zwei Altersklassen, bei den Kids von sechs bis zehn Jahren sowie den Teens von elf bis 14 Jahren um den Siegerpokal spielten. Im Holz-Jubiläumsjahr...

  • Dortmund-Nord
  • 14.08.17
LK-Gemeinschaft

Spannende und lehrreiche Tage bei der VIVAWEST-Ferienfreizeit in Dorsten

Dorsten. Mieterkinder von VIVAWEST in Dorsten dürfen sich auf spannende und lehrreiche Ferientage freuen. Beim Ferienprogramm „Vom Korn zum Brot“, das VIVAWEST in der letzten Woche der Sommerferien in Kooperation mit dem Kultur- und Begegnungszentrum Dorsten-Hervest anbietet, gibt es noch freie Plätze. Spiel, Spaß und neue Freundschaften – das ist es, was die VIVAWEST-Ferienfreizeit ausmacht. Um unseren Mieterkindern in Dorsten abwechslungsreiche Ferientage zu bescheren, haben wir ein...

  • Dorsten
  • 07.08.17
Sport
Industriekultur betrachten und dabei Marathon laufen: Die Sportler des SuS Oberaden.

9.100 Läufer beim VIVAWEST-Marathon: SuS Oberaden mit dabei

Auch in diesem Jahr beteiligten sich Läuferinnen und Läufer des SuS Oberaden am VIVAWEST-Marathon, der in seiner 5. Auflage einen Teilnehmerrekord von knapp 9.100 Sportlern vorweisen konnte. Bei sommerlichen Temperaturen und ausgelassener Stimmung auf und an der neuen Strecke, die an der Zeche Prosper Haniel, dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein und dem Nordsternpark in Gelsenkirchen vorbeiführte, wurden von den „SuSlern“ unterschiedliche Distanzen bewältigt. Über 10 km konnte Doris Steeg...

  • Unna
  • 29.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.