vorbeugen

Beiträge zum Thema vorbeugen

Ratgeber
Ein Hauptrisikofaktor für die tiefe Beinvenenthrombose sowie die weiterführende und lebensbedrohliche Komplikation der Lungenembolie ist Bewegungsmangel.

Venengesundheit fördern
Sitzen und stehen schadet den Venen - Erkrankungen nicht unterschätzen

Ob Büro, Homeoffice, Auto, oder durch Kontaktbeschränkungen: Wer sich wenig bewegt, lange sitzt oder steht, strapaziert seine Venen. Die Folgen können gefährlich sein: Schwere Beine, geschwollene und schmerzende Waden, Besenreiser und Krampfadern bis hin zu Thrombosen mit der lebensbedrohlichen Komplikation einer Lungenembolie. „Die Venengesundheit wird häufig unterschätzt und eher als kosmetisches Problem abgetan. Aktive Bewegung ist eine wichtige und effektive Maßnahme, die Venengesundheit zu...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Natur + Garten
Etwa 1000 Liter fasst der Tank mit dem biologischen Präparat, mit welchem die Städtischen Eichen (hier auf dem Schulhof der Grundschule Mehrhoog) besprüht werden
2 Bilder

Kampf dem Eichenprozessionsspinner
Vorbeugende Maßnahmen

„Jedes Jahr ist wie eine Wundertüte“, so Nils Störmer vom Bauhof der Stadt Hamminkeln, „Man weiß nie, wie sich der Eichenprozessionsspinner in diesem Jahr verbreitet“. Unterschiedliche nicht vorausrechenbare Kriterien, wie beispielsweise das Wetter spielten dabei eine Rolle. Sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners für den befallenen Baum auch ungefährlich, kann das Einatmen der mit Widerhaken versehenen Härchen bei Menschen schwerwiegende Folgen haben. Schnell dringen sie in Haut und...

  • Hamminkeln
  • 03.06.21
Ratgeber
Drei Termine für eine Fahrradcodierung bietet der ADFC Hamminkeln im September an - daraus geht der Besitzer eindeutig hervor.
2 Bilder

Drei Termine: 12. September Ringenberg; 23. September Mehrhoog; 30. September Dingden
ADFC Hamminkeln codiert Fahrräder

Der ADFC Hamminkeln codiert Fahrräder und bietet hierfür drei Termine im September an. Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Denn ohne Eigentumsnachweis kommen sie mit dem zweirädrigen Diebesgut nicht weit: die Codierung zeigt sofort, wer der Eigentümer des geklauten Rads ist. Die Codierung erschwert somit den Weiterverkauf, insbesondere über Flohmärkte oder via Internet. Der Verkaufswert des Diebesguts sinkt erheblich, während der Grad der Abschreckung und die...

  • Hamminkeln
  • 02.09.20
Ratgeber
2 Bilder

Seminar am Donnerstag, 4. Juni, 10 bis 13 Uhr am Schützenhaus Fusternberg findet nicht statt!
Wieder mal mangels Interesse ABGESAGT: (Weseler Polizei bietet wieder Pedelec-Termin an)

Das sommerliche Wetter nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Daher bietet die Weseler Polizei wieder einen Pedelec-Termin an. Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel Pedelec-Seminare: Das nächste Seminar startet am Donnerstag, 4. Juni, 10 bis 13 Uhr am Schützenhaus Fusternberg (Fusternberger Straße 14 in Wesel)....

  • Wesel
  • 02.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ennepe-Ruhr-Kreis zieht Bilanz:
Corona-Krise: Zwei weitere Todesfälle

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es zwei weitere Corona-Todesfälle. Am gestrigen Sonntag ist ein 36-jähriger Mann im Wittener Marienhospital verstorben. Aufgrund einer chronischen Grunderkrankung zählte der Wittener wie bereits ein am 19. März verstorbener 58-jähriger Ennepetaler zur Risikogruppe. Am heutigen Vormittag starb eine 74-jährige Schwelmerin im Helios-Klinikum in der Kreisstadt. "Auch wenn die Zahl der Neuerkrankten in den letzten Tagen nur sehr moderat gestiegen ist und wir uns zeitgleich...

  • Herdecke
  • 06.04.20
Ratgeber
Die DVG bittet die Busfahrgäste darum, ab Samstag nur noch hinten einzusteigen. Dadurch können beim Fahrer keine Fahrscheine mehr gekauft werden. Damit soll das Infektionsrisiko durch das Coronavirus minimiert werden.

Zum Schutz für Fahrgäste und Fahrer
Bitte hinten in den Bus einsteigen

Für die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) stehen die Sicherheit und die Gesundheit der Fahrgäste und Fahrer an oberster Stelle. Um in der aktuellen Situation im Umgang mit dem Coronavirus das Infektionsrisiko zu verringern, setzt die DVG im Rahmen der Möglichkeiten auf vorbeugende Maßnahmen. Deshalb stehen ab Samstag, 14. März, bei allen Bussen die Fronttüren nicht mehr für den Ein- und Ausstieg zur Verfügung. Die DVG bittet die Fahrgäste die hinteren Türen zu nutzen. Das bedeutet auch...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Kultur
Die Oldie-Night der Feuerwehr Wetter wurde wegen der befürchteten Ausbreitung des Coruns-Virus abgesagt. Unser Foto zeigt einen Auftritt bei der beliebten Veranstaltung im vergangenen Jahr.

Schutz vor Corona-Virus:
Feuerwehr Wetter sagt Oldie-Night ab

Aufgrund der Gefahr einer eventuellen Ausbreitung des Corona-Virus hat sich der Löschzug Alt-Wetter nach langer und intensiver Beratung dazu entschlossen seine für den kommenden Samstag, 7. März, geplante 28. Oldie-Night zu verschieben. Der Löschzug betont, das er mit der Verschiebung mit Sicherheit keine Hysterie auslösen will. Vielmehr stelle sich die Feuerwehr der Verantwortung für die Sicherheit der Bevölkerung, der Gäste und der eigenen Einsatzkräfte bewusst, so Pressesprecher Patric...

  • Wetter (Ruhr)
  • 02.03.20
Blaulicht
Die traditionelle Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke fand im Schulungsraum der Feuerwache statt. Foto: Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Herdecke zieht Bilanz:
445 Einsätze gefahren

Freiwillige Feuerwehr zieht Bilanz des Jahres 2019 Ihre traditionelle Jahresdienstbesprechung veranstaltete jetzt die Freiwillige Feuerwehr Herdecke. Grußworte sprachen Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Kreisbrandmeister Rolf Erich-Rehm. Einen Rückblick über das Einsatzjahr 2019 gab der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Bernd Elberfeld. So wurden insgesamt 445 Einsätze gefahren. Dies sind 18,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Es gab 59 Brände, 186 Hilfeleistungen, 85 blinde...

  • Herdecke
  • 05.02.20
Ratgeber
Die Stadtwerke Dinslaken informieren: Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Dinslakener Trinkwassers wurden vereinzelt Keime nachgewiesen, nach der Ursache muss nun geforscht werden.

Vereinzelt Keime nachgewiesen
Trinkwasser in Dinslaken wird vorbeugend mit Chlordioxid versetzt

Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Dinslakener Trinkwassers wurden vereinzelt Keime nachgewiesen, nach der Ursache muss nun geforscht werden. Entsprechend dem Procedere in einem solchen Fall meldeten die Wasserwerke Dinslaken den Befund dem Kreis Wesel Fachbereich Gesundheitswesen, der daraufhin eine entsprechende vorbeugende Desinfektion des Trinkwassers anordnete. Seit dem 17. Juli mischen die Wasserwerke Dinslaken dem Trinkwasser in Dinslaken zwischen 0,1 und 0,2 Milligramm pro Liter...

  • Dinslaken
  • 18.07.19
Ratgeber
Ambulanzschwester Reinhild Greulich erklärt einer Patientin die konservativen Behandlungsmöglichkeiten bei Inkontinenz.

Kein Tabuthema! Aktionswoche Inkontinenz in Hagen
Infoveranstaltung über Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden am Mops

Im Rahmen der „World Continence Week“ lädt die Frauenklinik des Evangelischen Krankenhauses Haspe zu einer Informationsveranstaltung über Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden ein. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 18. Juni, um 17 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses. Die weltweite Aktionswoche findet jährlich statt und will die Aufklärung zum Thema Inkontinenz auf der ganzen Welt fördern und das Tabu brechen. Sebastian Kolben, Oberarzt der Frauenklinik am Mops, informiert in einem...

  • Hagen
  • 14.06.19
  • 1
Sport
Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Hamminkeln codieren am Mittwoch, 22. Mai, von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17 kostenlos Fahrräder.

Mittwoch, 22. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17
Drahtesel kostenlos codieren lassen in Hamminkeln

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der Kriminalstatistik einen großen Raum ein. Ein Mittel dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Hamminkeln codieren am Mittwoch, 22. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an der Rathausstraße 17 kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Hamminkeln
  • 20.05.19
Ratgeber
Jede Minute zählt

Am 11. Mai
Tag des Schlaganfalls: St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele informiert

Rauchen Sie? Haben Sie Übergewicht? Leiden Sie an Bluthochdruck? Oder ist Ihr Cholesterinwert zu hoch? Dann haben Sie statistisch gesehen ein erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall. Alles rund um diese Krankheit (Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten) erfahren Sie beim Tag des Schlaganfalls am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 15 Uhr im St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele. Unter dem Motto „Jede Minute zählt“ können sich alle Interessierten über die Abläufe auf der Stroke Unit der...

  • Hagen
  • 05.05.19
Ratgeber
Informationen aus erster Hand gibt es auch beim Hagener Gesundheitstag.

Fit bleiben
Mitmachen, testen und informieren: Sonntag, 6. April ist Hagener Gesundheitstag

Es ist ein Tag zum Erleben, zum Erfahren, zum Informieren. „Aber vor allem sollen die Besucher aktiv mitmachen“, sagt Christian Bers, Pressesprecher des Katholischen Krankenhauses in Hagen. Gemeinsam mit dem Sportpark Bechelte und der Rathaus-Apotheke organisiert das Team des St.-Johannes-Hospitals, des St.-Josefs-Hospitals und des Zentrums für Seelische Gesundheit Elsey am kommenden Sonntag, 6. April, eine große, innovative Gesundheitsmesse. „Hagen ist eine Stadt, die es verdient, eine...

  • Hagen
  • 05.04.19
Ratgeber
Chefarzt Dr. med. dr hab. Jacek Kociszewski erklärt einer Patientin die geplante OP.

"Blasenschwäche bei der Frau": Patientenforum der Frauenklinik im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe

Frühe Therapie verspricht die besten Erfolgschancen. Dies gilt vor allem bei der Blasenschwäche und bei Senkungsbeschwerden der Frau. Das Evangelische Krankenhaus Haspe lädt ein zu einem Vortrag: Alexei Khudiakov-Fieber, Stationsarzt der Frauenklinik am Mops, informiert über das Tabu-Thema. Beginn ist am Dienstag, 4. September, um 17 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses, Brusebrinkstraße 20. Der Arzt erklärt die verschiedenen Formen der Blasenschwäche, Symptome und Therapiemöglichkeiten....

  • Hagen
  • 31.08.18
Ratgeber

Schützt Vitamin C vor Erkältungen?

Die Erkältungszeit ist in vollem Gange. Mit einer Extra-Portion Vitamin C lässt sich vorbeugen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, pro Tag 100 mg Vitamin C aufzunehmen - am besten über Vitamin C reiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Naht eine Erkältung, greifen viele gerne zu Vitamin C-Tabletten. Pro Tag 100mg Vitamin C Doch kann die tägliche Einnahme von Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich helfen? Und sind Nebenwirkungen bekannt? Antworten auf diese...

  • Dortmund-City
  • 17.02.17
Ratgeber
„Eine aufmerksame Nachbarschaft hilft, Einbrecher frühzeitig zu entlarven“ sagt die Polizei und fordert dazu auf, „lieber einmal mehr anzurufen.“

Tür schnell geknackt

Dreimal mit dem großen Schraubenzieher gehebelt und das Fenster ist offen. Wenn man Heinz Stiefken-Badin zuschaut, glaubt man, ein Profi-Einbrecher ist am Werk. Doch weit gefehlt, der Mann ist Kriminalhauptkommissar bei der Polizei Essen. Im Bereich Kriminalprävention zeigt er Bürgern, wie leicht es Einbrecher oft haben, Fens-ter und Türen zu öffnen. Wortlos drückt mir der Polizist das Werkzeug in die Hand. Mehr als zwei Minuten werkele ich herum, folge den Anweisungen. Dann endlich gibt das...

  • Essen-Kettwig
  • 25.11.14
Überregionales
Fotomontage: Paisler

Wie gesund bin ich?- Präventionstag am 30. November

Vielen dürfte es bekannt sein: Der Weg zum Arzt wird herausgezögert oder im letzten Moment abgesagt und Vorsorgetermine werden aus Unsicherheit nicht eingehalten. Das ärztliche Vorsorgentersuchungen aber der eigenen Gesundheit dienen, kann man am Mülheimer Präventionstag kennenlernen. Am Samstag, 30. November, gibt es wieder die Gelegenheit sich von Kopf bis Fuß durchchecken zu lassen. Beim mittlerweile fünften Präventionstag des Mülheimer Ärtzenetzes DOC NET Mülheim haben Interessierte von 11...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.11.13
Überregionales

Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Die Zeit von Montag, 18., bis Montag, 25. November, steht ganz im Zeichen der landesweiten Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ „Der Kampf gegen Wohnungseinbrecher ist ein zentrales Thema der Polizei“, betont die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier. Aber auch die Bürger können durch ihr eigenes Verhalten die Arbeit der Polizei maßgeblich unterstützen. Durch die Nutzung der kostenlosen Beratungsangebote kann jeder dazu beitragen, dass den Tätern das Leben schwer gemacht wird und...

  • Oberhausen
  • 19.11.13
Ratgeber

Mit Yoga gegen Erkältungen

Am Freitag, 11. Oktober, von 18.30 bis 21.30 Uhr gibt es im Yoga-Vidya-Stadtzentrum in der Reinoldistraße 8 einen Workshop zum Thema „Erkältungskrankheiten vorbeugen und lindern“. Im Rahmen dieses Workshops wird ein einfaches Übungsprogramm vorgestellt, das mittels Körper-, Atem- und Meditationsübungen den Körper auf die kühle Jahreszeit vorbereitet. Außerdem werden praktische yogische Tipps zur Stärkung des Immunsystems gegeben, die ohne großen Aufwand in den Alltag integriert werden können....

  • Dortmund-City
  • 11.10.13
Sport

Kopf- und Nacken-Verletzungen sollen eingedämmt werden

Die wichtigste Regeländerung in der neuen Saison ist die generelle Spielleitung im Vier-Mann-System. von Rainer Tüttelmann Iserlohn/ Hemer. „Der Eisshockeysport hat sich in den vergangenen Jahren entwickelt. Besonders die Intensität und das Tempo haben zugenommen“, urteilt Holger Gerstberger, Schiedsrichterbeauftragter in der DEL, gegenüber dem STADTSPIEGEL. „Da ist nur konsequent, wenn wir das Vier-Mann-Schiedsrichter-System auch einführen. In der Nordamerikanischen Profiliga ist dieses System...

  • Iserlohn
  • 12.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.