Wappen

Beiträge zum Thema Wappen

Politik
Bürgermeister Christoph Fleischhauer enthüllt das Wappen von Stazzema im Ratssaal.

Intensive Städtepartnerschaft mit Sant'Anna di Stazzema aus Italien
Neues Wappen im Ratssaal

Was versteckte sich hinter dem grünen Tuch an der Wand des Ratssaales? Dieses Geheimnis lüftete Bürgermeister Christoph Fleischhauer vor der Ratssitzung. Es ist das Wappen der italienischen Kommune Sant'Anna di Stazzema, mit der bereits seit dem letzten Jahr eine Städtepartnerschaft besteht. Das Wappen ist an dieser Stelle das siebte. Sechs weitere machen die Partnerschaften mit Städten in Frankreich, England, Israel, Nicaragua und Deutschland sichtbar. Der Austausch zwischen der...

  • Moers
  • 07.04.20
Politik
Die Aktivposten der CDU Alt-Hamborn bei der Reinigung des Stadtwappens vor dem alten Bahnhof. V.l. Günther Sander, Marlies Riemke, Silke Wormuth, Volker Mosblech, Werner Simon und Norbert Wormuth.
Foto: CDU Alt-Hamborn

CDU-Alt-Hamborn griff wieder zu Besen und Schüppe
Dem alten Wappen neuen Glanz verliehen

Inzwischen ist es zur guten Tradition geworden, dass der CDU-Ortsverband Alt-Hamborn das schöne und großflächig angelegte Hamborner Stadtwappen vor dem Hamborner Bahnhof reinigt und von Überwucherungen befreit. Getreu der Devise „Alle Jahre wieder“ war es nun soweit. Gemeinsam mit freiwilligen Helfern hat der Ortsverband das Wappen gereinigt, so dass es sich wieder in voller Pracht präsentiert, an frühere Zeiten erinnert und das „Fähnlein der Zukunft“ hochhält. Alt-Hamborns CDU-Chef,...

  • Duisburg
  • 18.08.19
Kultur
Die Promenade Richtung Norden; im Hintergund der Chempark (ehemals Bayer).
  29 Bilder

Sonne, Sand und Graffiti
Urlaubs-Feeling an der Rheinpromenade in Krefeld-Uerdingen

Kurzurlaub am Wasser kann man in Uerdingen an der Rheinpromenade genießen. Diese wurde 2015 parallel zur ehemaligen Stadtbefestigung ausgebaut, als zwischen der Mündelheimer Brücke und dem Zollamt  der Uerdinger Deich hochwasserfest gemacht wurde. Graffiti Am Ende der Promenade überrascht das Kunstprojekt "Rhine Side" (vorher "Rhine Side Gallery") mit interessanten Perspektiven, wechselnden Objekten und fantastischen Bildern. Internationale Street Art-Künstler haben ehemalige...

  • Düsseldorf
  • 19.06.19
  •  15
  •  10
Natur + Garten
Ostflügel
  25 Bilder

Ausflugstipp
Winterspaziergang im Schlosspark Wickrath

Der Schlosspark Wickrath in Mönchengladbach lohnt auch im Winter einen Besuch. In den von der NIers gespeisten Weihern und Kanälen liegen zwei Inseln. Sie sind durchgehend von Lindenalleen gesäumt. Auf der Nordinsel liegt die Vorburg mit ihren hellrot gestrichenen Gebäuden, auf der südlichen Hauptinsel der englische Park und ein Restaurant. Seit der dezentralen Landesgartenschau 2002 erstrahlen Gebäude und Schlosspark in neuem Glanz.  Vorbild Grafenkrone Reichsgraf Friedrich Wilhelm Otto...

  • Düsseldorf
  • 21.01.19
  •  17
  •  8
Sport
Hanslothar Kranz und Hans-Jürgen Koch nehmen Designer Jason Munsch in die Mitte. 
Foto: Henschke
  2 Bilder

Gut gebrüllt, Löwe

Tradition und Zukunft bei der Jahreshauptversammlung des SC Werden-Heidhausen Von einer positiven sportlichen Entwicklung über harmonisch verlaufende Wahlen, großem Lob für die vielen Ehrenamtlichen und liebgewonnener Erinnerungen führte der Abend zu zukunftsgewandtem Denken, symbolisiert durch ein neues, junges Vereinslogo. Vorsitzender Hans-Jürgen Koch begrüßte im Jugendraum des Sportparks Löwental, besonders das wieder in die Vereinsfamilie zurück gekehrte Ehrenmitglied Hanslothar...

  • Essen-Werden
  • 30.04.17
Kultur
  28 Bilder

Ausflugstipp: Schloss Dyck im Winter

Eines der schönsten Wasserschlösser im Rheinland lockt ab März wieder mit Schlosskonzerten, im Mai mit der Gartenausstellung "Gartenlust" und im September schließlich mit der Illumina, der abendlichen Beleuchtung von Schloss und Park. Doch auch ganz ohne Events lohnt sich der Ausflug nach Jüchen, so wie am ersten Sonntag des neuen Jahres. Seit mehr als 900 Jahren im Besitz der Familie zu Salm-Reifferscheid, wurden Schloss und Park 1999 durch eine Stiftung zu einem Zentrum für Gartenkunst...

  • Düsseldorf
  • 12.01.16
  •  21
  •  18
Kultur
Die Vorburg von Südwesten
  25 Bilder

Düsseldorf entdecken: Schloss Heltorf in Angermund

Hier kann man Natur und Kultur genießen: Schloss Heltorf Im Düsseldorfer Norden, schon fast in Duisburg, liegt das Wasserschloss der Grafen von Spee. Es ist seit 1662 in deren Besitz. Ein Vorgängerbau wurde schon im 11. Jahrhundert erwähnt. Die Schlossallee Vorbei am Angerbach führt die schmale Schloßallee schnurgerade durch Felder und Koppeln. Nach fast einem Kilometer taucht der mächtige Torturm mit dem geschweiftem Dach auf. Wie die Inschrift auf dem Giebel zeigt, stammt die barocke...

  • Düsseldorf
  • 12.08.15
  •  19
  •  14
LK-Gemeinschaft

Unterwegs - aber wo????

Ich war mal wieder auf Tour und habe dann dort dieses Wappen gesehen. Natürlich sagen nun alle du warst im Kreis??????? unterwegs. Ja das stimmt, aber wo war ich? Wo hängt dieses Wappen. Der genaue Standpunkt wäre toll.

  • Kamp-Lintfort
  • 12.08.15
  •  45
  •  3
Kultur
  6 Bilder

Wer kennt sich aus im alten Emmerich?

Mal eine Frage an die alten Emmericher, vorzugsweise jene, die auf dem Hasenberg gewohnt haben, so vor 70 Jahren etwa. Dort stand eine Reihe alter kleiner Häuser, von denen 4 noch dort stehen, am Ende der Straße. Noch stehen sie da, wer weiß wie lange noch. Eines davon wird noch bewohnt, allerdings kann man sich ausrechnen, wann die Häuser der allgemeinen Modernisierung zum Opfer fallen werden. Was mich daran interessiert sind die Wappen über den Haustüren und sie sind, denke ich ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.05.15
  •  1
  •  2
Kultur
Freuen sich auf ein ereignisreiches Jahr im Stadtbezirk: Die Akteure von Bezirksverwaltung, Hombruch-Forum und Stadtbezirksmarketing.

Hombruch zeigt Flagge - Wappen wird „reaktiviert“

Hombruch ist ein Stadtbezirk im steten Wandel und Werden. Klares Indiz ist dafür auch der umfangreiche Veranstaltungskalender, der für die Bürger des Hombrucher Stadtbezirks jedes Jahr neue Überraschungen bereit hält. In diesem Jahr greift man jedoch zunächst einmal auf etwas Altbewährtes zurück: das Hombrucher Bezirkswappen. Das Wappen des Stadtbezirks zeigt neben einem Zahnrad als Bild für das längst aufgegebene Baroper Walzwerk und Zeichen der Industrialisierung auch die Farben Rot und...

  • Dortmund-City
  • 19.02.14
Kultur

Broadway-Gefühl im Rhein-Ruhr-Zentrum

Broadway-Gefühl im Rhein-Ruhr-Zentrum Wie "On Broadway" fühlte man sich in Mülheim im Rhein-Ruhr-Zentrum. Als ich durch die Passagen des Zentrums lief, habe ich viele Stadtwappen verschiedener Städte in NRW, die in den Boden eingelassen waren, gesehen. Als ich vor dem Stadtwappen von Gladbeck stand, haben ich mich wie ein Star, der einen eigenen Stern in Hollywood auf dem Walk of Fame gesehen hat gefühlt. Ich finde, dass es eine schöne Idee im Rhein-Ruhr-Zentrum ist und dass man so was...

  • Gladbeck
  • 16.03.13
  •  2
Überregionales
Das Lüner Siegel mit dem Löwen liegt heute im Archiv der Stadt.

So war's damals: Wo kommt der Löwe her?

Er ist schon ein Prachtkerl, der Lüner Löwe. Stolz springt er im Wappen der Stadt auf goldenem Grund, sein Schweif endet in zwei Büscheln. Das ist ganz wichtig, historisch belegt und deshalb ist auch vorgeschrieben, wie das Wappen der Stadt Lünen auszusehen hat. Dass der Löwe dabei heute noch nach links springt, sind die alten Rittersleut schuld. Sie trugen das Tier stolz auf dem Schild vor sich her. Und dort sprang der Löwe aus Sicht des Trägers ganz vorschriftsmäßig nach rechts, der...

  • Lünen
  • 18.09.12
  •  2
Ratgeber
Burg Lüdinghausen
  14 Bilder

Burg Lüdinghausen

Die Burg Lüdinghausen ist eine Wasserburg im Kreis Coesfeld und wurde im 12ten Jahrhundert errichtet. Heute ist sie im Besitz der Stadt Lüdinghausen. Der mit Wappen geschmückte Saal ist recht prunkvoll eingerichtet. hier vielfältige Informationen: 'Burg Lüdinghausen (auf Wikipedia)'

  • Waltrop
  • 26.03.12
Kultur
  3 Bilder

Wandergesellen hinterlassen Meisterwerk

Ein neues Wappen ziert den Eingang von Schloss Hohenlimburg. Wo nur noch Fragmente des einstigen Wappens zu sehen war, prangt nun ein Meisterstück der Bildhauerei. Dieses Meisterstück hinterlässt kein etablierter Steinmetzbetrieb - zwei junge Wandergesellen haben das Werk geschaffen und wurden am Freitag vom „Hausherrn“, dem Erbprinzen zu Bentheim-Tecklenburg, mit Stempel und Unterschrift im Wanderbuch auf den weiteren Wanderweg entlassen. „Vor einem Jahr, ausgerechnet bei den Lichtspielen,...

  • Hagen
  • 20.05.11
Kultur

Balver Maibaum

Wie jedes Jahr so wurde auch in diesem Jahr der Maibaum vor dem Balver Rathaus am Widukindplatz wieder neu geschmückt. Die Wappen an dem Balver Maibaum stellen, von oben nach unten, folgende Orte dar: Spitze: Stadtwappen Balve darunter dann die der Ortsteile 1. Reihe links: Beckum 1. Reihe rechts: Eisborn 2. Reihe links: Garbeck 2. Reihe rechts: Langenholthausen 3. Reihe links: Mellen 3. Reihe rechts: Volkringhausen danach die Partnerschaftsorte 4. Reihe links:...

  • Balve
  • 06.05.11
LK-Gemeinschaft
Foto: GvM

28. Bedburg-Hau-RÄTSEL - WER WIE WAS WIESO WESHALB WARUM ?

Wo in Bedburg-Hau kann man dieses Wappenschild sehen; welche Bedeutung hat dieses Wappen; von wem ist dieses Wappen? Lösung siehe Kommentare und Bildergalerie - http://www.lokalkompass.de/bedburg-hau/kultur/grabmahl-von-johann-moritz-fuerst-von-nassau-siegen-in-bedburg-hau-d54374.html

  • Bedburg-Hau
  • 12.04.11
  •  4
Kultur
Der Experte für Wappen und Flaggen, Ralf Stelter, sucht nach Hinweisen zur Geschichte des Hattinger Stadtwappens.
  2 Bilder

Wappenkundler Ralf Stelter: St. Georg gesucht!

(von SANDRA ANNI LANG) Sie sind mutig und bezwingen das Böse, sie sind die Heldengestalten in Märchen und Sagen: \ Drachentöter. Einer davon, der legendäre St. Georg, hat als christlicher Heiliger den Weg auf das Hattinger Stadtwappen gefunden. Der Hattinger Heraldiker (Wappenkundler) und Grafik-Designer Ralf Stelter hat bislang mehrere Dutzend Familienwappen gestaltet. Als anerkannter Experte für Wappen und Flaggen sind sein Wissen, seine Erfahrung und sein fachliches Können seit langem...

  • Hattingen
  • 14.01.11
Kultur
v.lks: Pfarrer Rainer Kaspers (Ev. Kirche), Wolfgang Schwertner (CDU Mündelheim), Klaus Drechsler (Bürgerverein), Willi Kamp (Tambourcorps), Peter Gasse (HKM), Frank Salamon (Bürgerverein), Norbert Schmeel (Schützenbruderschaft), Dirk Rahmacher (Schule)
  6 Bilder

Mündelheimer Vereine stellten Bürgerfahne vor

Es ist schon beeindruckend, was die Mündelheimer Bürgerschaft gemeinsam für den Stadtteil leistet. Ein neues Wappen ziert seit einigen Tagen das „Tor zu Mündelheim“. Nicht ganz unschuldig hieran ist der Mündelheimer „Tausendsassa“ Frank Salamon. Jeder erinnert sich an die vielen Aktivitäten, die durch ihn im Süd Stadtteil angeschoben wurden, allem voran die „Längste Frühstückstafel der Welt“ im Jahr 2005 mit 8000 Teilnehmern im Rahmen des katholischen Weltjugendtages oder auch die Suche nach...

  • Duisburg
  • 16.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.