Zukunft

Beiträge zum Thema Zukunft

Politik
Über 50 Aktive aus dem Bereich Kunst, dem Vereinsleben und der Politik trafen sich Ende Januar dieses Jahres, um sich über die weitere Zukunft des Schlosses Ringenberg als "Dritten Ort für Kunst und Kultur" auszutauschen und konkrete Ideen zu entwickeln. Auf dem Foto: Bernd Romanski, Bürgermeister der Stadt Hamminkeln.
Video

"Ein Dritter Ort für Kunst und Kultur": Machen Sie mit und beteiligen Sie sich am Entstehungs-Prozess
"mein Schloss Ringenberg" - Aktueller Videoclip

Über 50 Aktive aus dem Bereich Kunst, dem Vereinsleben und der Politik trafen sich Ende Januar dieses Jahres, um sich über die weitere Zukunft des Schlosses Ringenberg als "Dritten Ort für Kunst und Kultur" auszutauschen und konkrete Ideen zu entwickeln. Die Idee Die Idee ist, dass das Schloss Ringenberg zukünftig auf den Säulen Musik, Residenzzentrum für Künstler und Künstlerinnen, Ausstellungen und Konzerte sowie Begegnungsort für die Stadtgesellschaft unter Mitwirkung vieler Akteure...

  • Hamminkeln
  • 31.01.20
Politik

Schulstreik fürs Klima
Hoffen oder Bangen? Hauptsache Handeln.

"Der Schulstreik fürs Klima gibt mir mehr Hoffnung, als ich in 30 Jahren Einsatz für die Sache gespürt habe" - George Monbiot "Ich will eure Hoffnung nicht. Ich will, dass ihr meine tägliche Angst teilt, dass ihr handelt, als brenne das Haus. Denn es brennt." - Greta Thunberg "Die bisherige Missachtung von Umweltbelangen in weiten Teilen der Politik war ein katastrophaler Fehler." - Institute for Public Policy Research Normalerweise schreibe ich hier Exkursionsankündigungen meines...

  • Wesel
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Montage: Rtz

Ausbildungsbeginn weiterhin möglich: Noch über 800 freie Ausbildungsstellen in den Kreisen Wesel und Kleve

Seit dem 1. Oktober 2017 haben sich insgesamt 5.949 Bewerberinnen und Bewerber aus den Kreisen Wesel und Kleve bei der Berufsberatung gemeldet. Das sind 725 (10,9 Prozent) weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Kreis Wesel waren es 3.752 Bewerber. Das sind 474 (11,2 Prozent) weniger als im Vorjahr. Im Kreis Kleve meldeten sich 2.197 Bewerber, ein Rückgang um 10,3 Prozent (251). Im gleichen Zeitraum meldeten die Arbeitgeber in den Kreisen Wesel und Kleve insgesamt 4.386...

  • Wesel
  • 30.08.18
Überregionales
Das Plakat zur Zukunftswerkstatt.

"Zukunft Hamminkeln 2030+": Zukunftswerkstatt zu den Themen Stadtgestaltung und Stadtentwicklung

Eine Zukunftswerkstatt im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" findet am Montag, 2. Juli, statt. Hierbei wird es um die Zukunft von Hamminkeln selbst, aber auch der Ortsteile Loikum, Marienthal, Mehrhoog, Brünen, sowie Ringenberg, Dingden und Wertherbruch, gehen. Themen werden vor allem die Gestaltung und Entwicklung von Hamminkeln sein.  Die Veranstaltung ist in der Hauptschule Dingden (Am Schienenberg 4) und startet um 18.30 Uhr. Dazu sind alle Bewohner von Hamminkeln herzlich...

  • Hamminkeln
  • 26.06.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 7)

Ein letztes Mal stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" eine Frage an die Bürger. In dieser Woche steht sie unter dem Motto "Wunschkonzert". Die Bürger könne also ohne Themenvorgabe alles mitteilen, was ihnen für die Zukunft Hamminkelns wichtig ist. Die Frage lautet: Welche Anregungen und Ideen, die Sie bislang noch nicht einbringen konnten, wollen Sie der Stadt mit auf den Weg geben? Wie in den Wochen davor haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Frage...

  • Hamminkeln
  • 22.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 6)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" wieder eine Frage an die Bürger, diese Woche zum Thema Zusammenleben von Jung und Alt. Die Frage lautet: Nennen Sie bitte Ihren Ortssteil und beschreiben Sie, ob und wie das Zusammenleben von Jung und Alt in Ihrem Ortsteil funktioniert. Was müsste passieren, damit Sie auch im Alter gut in Ihrem Ortsteil wohnen können? Sie haben nun wieder die Möglichkeit, die Frage unter dem folgenden Link...

  • Hamminkeln
  • 14.05.18
WirtschaftAnzeige

Loikum vertritt das Land NRW beim Europäischen Dorferneuerungspreis 2018

Nach dem zweiten Platz beim Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wird Loikum nun erneut eine große Ehre zuteil. Die Dorfgemeinschaft Loikum wurde offiziell vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz ausgewählt, das Land NRW bei dem Wettbewerb der "Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung" zu vertreten. Hierzu wird im nächsten Schritt eine vierköpfige Fach-Jury eine Dorfbegehung durchführen und sich in einer Präsentation in der...

  • Hamminkeln
  • 09.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 5)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln, im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+", wieder eine Frage an die Bürger der Stadt. Diese Woche geht es um das Thema Ehrenamt, die Frage lautet: 5. Hamminkeln ist für sein reges Vereinsleben und ein vielfältiges bürgerschaftliches Engagement bekannt. Damit das so bleibt: Was macht Ihrer Meinung nach das Ehrenamt attraktiv? Was finden Sie eher lästig, wenn Sie an ehrenamtliche Arbeit oder die Mitarbeit in Vereinen denken? Was...

  • Hamminkeln
  • 07.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 4)

Auch in dieser Woche hat die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" wieder eine Frage an die Bürger gestellt, sie lautet: 4. Hamminkeln ist in Sachen Elektromobilität bereits sehr aktiv. Was muss aus Ihrer Sicht noch getan werden, um diese Form der Mobilität noch weiter zu stärken? Unter welchen Voraussetzungen wären Sie mit Fahrrad oder Pkw elektrisch unterwegs? Unter folgendem Link sind Sie jetzt dazu aufgerufen, die Frage zu...

  • Hamminkeln
  • 30.04.18
  •  1
Politik

"Zurück in die Zukunft" - Diskussion zum Thema leben im Kreis Wesel im Jahr 2030

Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel hatte in der letzen Woche zu einer Zukunftskonferenz eingeladen, um mit dem Querschnitt der Gesellschaft des Kreises Wesel ins Gespräch zu kommen. Das Gespräch fand im Ledigenheim Dinslaken statt. Die vorab in der Vorbereitungsgruppe des Arbeitskreises erarbeiteten Thesen unter anderem zum Thema Leben und gesellschaftliche Beteiligung oder Leben und Mobilität, wurden den Anwesenden zur Diskussion gestellt. Unter der Moderation...

  • Wesel
  • 24.04.18
Politik
Bild: Screenshot von der Homepage der Stadt Hamminkeln

Rückblick auf die MIT-Veranstaltung zum Thema Genuss und Wirtschaftsförderung

Am 12. April fand im Ringenberger Gasthof Buschmann eine Veranstaltung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (kurz MIT) statt. Thema des Abends war Genuss und Wirtschaftsförderung im Hinblick auf die Region Niederrhein, im speziellen Hamminkeln. Erkennbar war eine Aufbruchstimmung beim Tourismus in der Region. Man hat erkannt, dass man den Niederrhein bekannter machen muss, um so mehr Touristen anzulocken. Zu diesem Thema hatte man sich Karl Zuser jun. aus Österreich...

  • Hamminkeln
  • 18.04.18
Ratgeber
Krankenschwester Alina Giesen (26), bei der Arbeit auf der Station der Gefäßchirurgie.

10. Infobörse im Marien-Hospital

1000 Schüler lernen Berufe rund ums Krankenhaus kennen. Am Mittwoch, 25. April, findet in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Wesel im Marien-Hospital die Infobörse statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung richtet sich an Schüler aus dem Raum Wesel und gibt ihnen die Möglichkeit Berufe rund um das Krankenhaus kennen zu lernen. Rund 1000 Schüler von insgesamt 16 Schulen haben sich für die Veranstaltung angemeldet. Bei dieser bekommen sie dabei einen vielfältigen Einblick in...

  • Wesel
  • 18.04.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 2)

Nun folgend lesen Sie die zweite Frage der Woche, welche im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" von der Stadt Hamminkeln gestellt wurde: 2. Einzelhandelsangebote sind für jeden Ortsteil von besonderer Bedeutung – nicht nur, um sich zu versorgen, sondern auch um andere Menschen zu treffen. Sind Sie regelmäßig oder vielleicht auch nur gelegentlich in den Geschäften im Stadtgebiet unterwegs? Welche Dinge kaufen Sie in Hamminkeln, welche lieber in den Nachbarstädten, welche lieber...

  • Hamminkeln
  • 16.04.18
Politik
Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik begrüßt das Kita-Rettungsprogramm: "Nur so wird der drohende Kollaps vieler Kindertagesstätten in NRW verhindert"

Der Landtag in Düsseldorf hat am Donnerstag den von den regierungstragenden Fraktionen eingebrachten Antrag zur Rettung der chronisch unterfinanzierten Kindertagesstätten in NRW beschlossen. Darüber zeigt sich Charlotte Quik MdL, auch stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, erleichtert: „Nur so wird der drohende Kollaps vieler Kindertagesstätten in NRW verhindert.“ Kita-Situation ist vielerorts dramatisch Die Situation der Kitas in NRW ist vielerorts...

  • Wesel
  • 13.07.17
  •  2
Politik
Die Präsentation war ansprechend , informierend und unterhaltsam.....
15 Bilder

Kita in Zusammenarbeit mit der Zukunft !!

Die AWO – Kita – Meisen Straße in Hamminkeln – Mehrhoog gab am 17.01.2014 fünf Studentinnen der Fachrichtung Sozialpädagogik von der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen die Möglichkeit , sich auf ,, fast “ Professionals der sozialen Arbeit innerhalb , aber auch außerhalb der Kindertageseinrichtung zu beweisen . Die Studentinnen Andrea , Christin , Conny ,Kerstin und Lena hatten von der Hochschule den Auftrag bekommen , eine breit angelegte Sozialforschung durchzuführen und aus den...

  • Hamminkeln
  • 26.01.14
  •  1
Politik
2 Bilder

Interview mit Michael Theis zum alternativen Nutzungskonzept der Horizont Fachklinik Rees

Sehr geehrter Herr Theis, Sie haben im Internet ein Projekt veröffentlicht, dass eine alternative Nutzung der insolventen Horizont Fachklinik Rees beinhaltet. Sie schlagen vor, diese Klinik in eine Privatklinik für Computerspiel-süchtige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu verwandeln. In diesem Zusammenhang würde ich Ihnen gerne einige Fragen stellen. Ich bin für jedes Interesse dank und werde ihnen umfangreich antworten. Wie sind Sie an das Thema Computerspielsucht heran...

  • Hamminkeln
  • 25.01.14
Ratgeber

Zu wenig Wohnungen für Studenten

Leserbrief von Dieter Nötzel 500.000 Abiturienten fangen ein Studium an. Viele von ihnen suchen verzweifelt eine Wohnung. Aber vergeblich, denn es sind zu wenig Wohnungen für diese jungen Studenten vorhanden. Deutschland ist ein Bildungsland und es müsste eigentlich eines der wichtigsten Themen im Koalitionsvertrag sein genug Wohnungen für Studenten zu bauen, denn sie sind ein Teil unserer Zukunft. Aber viel lieber wird sich um Autobahngebühren und Doppelstaatsbürgerschaft gestritten.

  • Hamminkeln
  • 05.12.13
Politik

Der Betriebsrat der Firma Voerdal informiert

Kolleginnen und Kollegen! Wir wollen Euch kurz auf den aktuellen Stand bringen. Gestern, am Montag, den 21.05.12 fand eine entscheidende Sitzung des Gläubigerausschusses statt. Im Gläubigerausschuss wurde neben dem aktuellen Status, die verschiedenen Möglichkeiten - von einer vollständigen Betriebsstilllegung, bis hin zu eventuellen Fortführungsmöglichkeiten - entschieden. Der vorläufige Gläubigerausschuss hat die Fortsetzung unseres Unternehmens zunächst bis zum 30.06.2012 beschlossen....

  • Hamminkeln
  • 24.05.12
  •  5
Politik

Ist es für unsere Grundschulen schon 5 nach 12 ?

Gerade in den letzten Wochen wurde ganz ausführlich über die Grundschulsituation in NRW berichtet. Seit Jahren ist der demografische Wandel bekannt. Bekannt ist auch, dass die Gesellschaft altert und zu wenig Kinder geboren werden. Wer eins und eins zusammenzählen kann, braucht nicht lange suchen um den Grund des Grundschulsterbens zu finden. Leere Kassen bei den Städten, Lehrermangel (wer möchte schon unterbezahlt jeden Tag fast 30 Schüler betreuen, wenn es in anderen Bundesländer mehr Geld,...

  • Hamminkeln
  • 02.10.11
  •  2
Politik

Kleine Klassen an beiden Grundschulen muss das Ziel sein.

Die Eltern der Grundschüler in Ringenberg und der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule werden das Gefühl nicht los, dass sie bewusst von der Stadt und einigen Politikern über die Presse daran gehindert werden, Eltern die Vorzüge von einer kleinen Schule und kleineren Klassen nahe zu bringen. Es werden Unwahrheiten abgedruckt und sogar schon in einer Ratssitzung von der Schließung der Schule gesprochen, obwohl dies zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht aktuell ist. Man hat das Gefühl, es...

  • Hamminkeln
  • 02.10.11
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.