Niers

13 Bilder

Im Umland der Niers und Kleinen Niers .... flußabwärts zwischen Straelen und Geldern .... 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | vor 34 Minuten

Straelen: Niers | Einen weiteren Flußabschnitt der Niers habe ich heute an einem sonnigen Oktobertag besucht. Die Niers und ihr Umland von der Quelle bis zur Mündung in die Maas bietet erholsame Landschaften. Oft führen Wander- und Radwanderwege in Flußnähe die Naturfreunde in abwechslungsreiche Ecken des Niederrheins. Weite Felder, oft mit noch blühenden Blumen und Feldfrüchten, Herrenhäuser, stattliche Bäume und Baumgruppen, dichte...

Bildergalerie zum Thema Niers
25
18
16
15
1 Bild

Stadtwerke-Kalender 2019: Wir zeigen schon jetzt die zwölf Motive und ihre Fotografen

Franz Geib
Franz Geib | Goch | vor 3 Tagen

Goch: Stadtwerke | Der 2019er-Kalender der Stadtwerke Goch ist wieder ein Produkt von Kunden für Kunden:  Nach einem Aufruf zur gemeinsamen Fotoaktion reichten Stadtwerke-Kunden über 80 Fotos ein, aus denen eine Jury (unter anderem mit Horst Wackerbarth) die zwölf Monats-Motive (plus Titelfoto) für den  neuen Kalender ausgewählt wurden. Um das Warten bis zum Erscheinen des Kalenders zu verkürzen, stellen wir alle Beiträge vor. Das Januar-Bild...

21 Bilder

Von Brücke zu Brücke .... farbiger Herbst an der Niers .... 11

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Goch | am 12.10.2018

Goch: Niers | Zwischen den Gocher Ortsteilen Asperden und Kessel schlängelt sich die Niers gemächlich durch Wiesen, Felder und unterhalb eines üppig bewaldeten Höhenzuges, der zum großen, zusammenhängenden Waldgebiet Reichwald gehört. Von beiden Seiten kann man die Niers erleben, unmittelbar und nur wenige Meter vom Flußufer entfernt bieten sich wunderschöne Ausblicke auf diesen reizvollen Fluß, auf kleine Seen und dichte...

14 Bilder

Entlang der Niers und ihren Zuflüssen .... 8

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 30.09.2018

Wachtendonk: Niers | Frühherbst auch im Südkreis Kleve und im Kreis Viersen .... weite Wiesen- und Waldlandschaften rund um die Niers und ihre Zuflüsse, ein Erlebnis wie Urlaub, wie Erholung und Wellness für die Sinne und den Körper, Radfahren mehr oder weniger in unmittelbarer Nähe der Niers, rund um Wankum und Wachtendonk und südwärts davon bis zur Abtei Mariendonk, welche am rechten Ufer der Niers liegt und zur Gemeinde Grefrath gehört....

1 Bild

"Warum nehmen die Leute den Müll nicht mit?" - Jugendliche sammelten Hinterlassenschaften aus der Niers

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 18.09.2018

Goch: Niers | Was der Fluss einmal hat, gibt es so schnell nicht frei, oder nur nach langer Trockenperiode: Deshalb staunten die Jugendlichen des Kanuverbands NRW nicht schlecht, als sie Anfang September eine Müllsammelaktion auf der Niers starteten: Tüten, Taschen, Kleidungsstücke und sogar Absperrbaken holten sie unter anderem aus dem Flüsschen ... Goch/Kessel. Zwischen Jan an de Fähr und Kessel sammelten die etwa 25 Jugendlichen des...

1 Bild

Gruß von der Niers - Wir verlosen unzählige Preise von Sascha Junghenn - Einfach ein Foto oder Selfie an der Niers machen

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 28.08.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Zwei Jahre lang hat Sascha Junghenn aus Goch an seiner Niers-Doku gearbeitet (das Gocher Wochenblatt berichtete öfter), nun ist sie fast fertig. Ende des Jahres soll der Film über den Fluss und seine Menschen im Kreis Kleve zum ersten Mal vor einem kleinen Kreis gezeigt werden und danach durch alle Kommunen wandern. VON FRANZ GEIB Mit atemberaubenden Bildern fasziniert dieser "Non-Profit"- und "Low Budget"-Film über die...

7 Bilder

An der Niers in Goch! 1

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 27.08.2018

Ein paar Bilder an der Niers in Goch geschossen.

Anzeige
Anzeige
10 Bilder

Heimat | Die Niers

Daniel Greenwood
Daniel Greenwood | Goch | am 26.08.2018

Die Niers.In meinem neuen Video will ich euch mit in meine Heimat nehmen. Im Video geht es um den Fluss Niers , diesen bin ich für die Dreharbeiten für die Doku Leben an der Niers von Sascha Junghenn sehr nah gekommen. Mit vielen Genehmigungen durfte ich auch an Ecken filmen wo sonst keiner hinkommt. Und ich muss immer wieder sagen. Die Natur hier am Niederreihn ist einzigartig und schön. Die Bilder sollen bewirken das auch...

12 Bilder

Die Pegel fallen .... auch an Nette und Niers .... 7

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 29.07.2018

Wachtendonk: Niers | .... konnte ich heute feststellen bei einer ausgedehnten Radwanderung zwischen Wachtendonk/Wankum und Grefrath/Hinsbeck .... Die Niers hat an manchen Stellen nur noch eine Knietiefe, die Nette noch weniger. Trotzdem konnte man diesen wunderschönen Bereich im Südkreis Kleve und im nördlichen Teil des Kreises Viersen genießen. Wälder, Flusslandschaften und die Weite des Niederrheins bescherten eine wunderschöne Radfahrt an...

45 Bilder

Schwanenritter unterwegs: Vom Genneperhuis an der Niersmündung vorbei nach Plasmolen 10

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 23.07.2018

Ein verlängertes Wochenende und super Sommerwetter - was tun? Natürlich relaxen an einem der zahlreichen schönen Seen in der Umgebung hier. Diesmal zog es uns nach Plasmolen nicht weiter hinter der niederländischen Grenze. Trotz Ferien fanden wir es erstaunlich ruhig dort. Schön ruhig, um den tollen Blick auf den See und den leichten Wind zu genießen. Es gibt sowohl einen Sandstrand als auch die Möglichkeit, den See zu...

4 Bilder

Neues aus Weeze

Heinz Willi Knechten
Heinz Willi Knechten | Weeze | am 02.07.2018

Weeze: Bürgerhaus Weeze | Neue Stele am Bahnhof bzw. Bürgerhaus Weeze Sehr nett und thematisch passend wird man jetzt als Besucher empfangen, wenn man am Bahnhof ankommt. Auf dem Weg zu Taxi, Bus oder "City" sieht man eine neue Stele, auf der der Airport Weeze künstlerisch reduziert dargestellt wird, auf der anderen Seite der Verlauf der Niers und einige markante Punkte um Weeze. Gerade habe ich gelernt, dass solch ein Kunstwerk auch Bramme genannt...

16 Bilder

An den Niersauen. 2

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 10.05.2018

Zufällig entdeckt, Niersauen bei Kevelaer-Wetten.

18 Bilder

Üppiges Grün, Wasser und Wald .... eine Radfahrt um Wachtendonk .... 8

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 20.04.2018

Eine wahre Wellness für Körper und Seele ist eine Radfahrt rund um die niederrheinische Gemeinde Wachtendonk, unmittelbar an der Niers gelegen. Jetzt im Frühling zeigt sich die Landschaft von ihrer schönsten Seite, Herrensitze wie Haus Coull bei Straelen oder Haus Ingenrath bei Wankum sind umrandet von überwältigendem Grün, viele Flüsse, Flüßchen und Bäche runden das Bild vollkommener Idylle ab. Eine Anlage im Wasser, die man...

2 Bilder

Mitmachen! - Stadtwerke Goch suchen Ihre Fotos für den Kalender 2019! 1

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 29.03.2018

Goch: Stadtwerke | Schnappschussjäger und Hobbyfotografen aufgepasst: Die Stadtwerke Goch suchen wieder Ihre schönsten Fotos von der Niersstadt. Die besten von ihnen kommen in den neuen Stadtwerke-Kalender 2019! Nach den großen Erfolgen in den vergangen beiden Jahren ist das bereits die dritte Auflage, die allein von Gochern und/oder Stadtwerke-Kunden gestaltet wird. Und so funktioniert's: Jeder, der über 18 Jahre alt ist, darf mitmachen und...

23 Bilder

Roter Ball am Himmel! 8

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 21.02.2018

Heute Morgen erschien bei minus drei Grad ein roter Ball am Himmel, an der Niers im Grenzgebiet.

27 Bilder

An der Niers in Goch! 1

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 18.02.2018

Heute mal zufällig in Goch gewesen.

23 Bilder

Gibt es nur in Goch: Der Abschied des Prinzenpaares wird im Ratssaal vollzogen!

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 14.02.2018

Goch: Rathaus | Goch ist eine Narrenhochburg, das wird vielen klar, die in der Niersstadt mal Karneval gefeiert haben. Hier gibt es nicht nur eine gut funktionierende Vereinsarbeit, hier wird sogar der Abschied des Prinzenpaares noch hochoffiziell zelebriert. Im Ratsaal des Gocher Rathauses gaben die Tollitäten Prinz Carsten I. und Prinzessin Christine I. die Insignien ihrer närrischen Macht ab. Irgendwie aber auch nachvollziehbar, denn...

1 Bild

Morgenstimmung! 3

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 08.01.2018

Schnappschuss

8 Bilder

Wasserpegel der Niers ist angestiegen - Wandersteg Gennep unter Wasser

Eelco Hekster
Eelco Hekster | Kranenburg | am 05.01.2018

Wir haben es in der Zeitung gelesen. Der Wasserpegel der Flüße steigt gefährlich an. Es hat so viel geregnet, dass der Pegel der meisten Flüße in Nordrhein-Westfalen hoch angestiegen sind. Auch die süße Niers macht mit. An verschiedenen Stellen hat sie ihre Ufer überflutet. Wie geht es weiter. Heute war ich wieder in Gennep und habe mir die Niers angeschaut. Dieses Flüßchen ist nun zu einem mächtigern Fluss herangewachsen....

1 Bild

Hochwasser an der Niers

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 05.01.2018

Goch: Nierswelle | Das Hochwasser hat die Niederungen im Kreis Kleve erreicht, wie unser Fotograf Steve an der Niers in Goch feststellen konnte. Der Regen hat am Niederrhein ganze Arbeit geleistet und die Pegel ansteigen lassen, so dass Uferwege bereits fast gänzlich überflutet sind. Spazieren oder Joggen dürfte sich fürs erste erledigt haben. Wann mit einem Absinken des Pegels zu rechnen sein wird, bleibt ungewiss. Einige Tage, wenn nicht...

9 Bilder

Der Graureiher! 6

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 16.11.2017

Flog immer wieder ein paar Meter weiter.

5 Bilder

Nutria! 11

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 15.11.2017

Sie tauchte auch an der Niers auf!

7 Bilder

An der Niers! 6

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 14.11.2017

Ein paar Bilder an der Niers vor Goch.

1 Bild

Wassertreten in der Niers - eine neue Gelegenheit dazu 1

Eelco Hekster
Eelco Hekster | Kranenburg | am 01.11.2017

Gennep (Niederlande): Wassertreten | Schnappschuss

1 Bild

Keine Atempause gegönnt - Musikkapelle Kessel-Nergena bereitet sich auf das nächste Konzert vor

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 19.10.2017

Goch: St. Stephanus Kirche | Anfang Mai fand das Jahreskonzert der Musikkapelle Kessel-Nergena zum ersten Mal am Kloster Graefenthal statt. Seitdem haben sich die Musiker keine Pause gegönnt, im Gegenteil: derzeit bereitet sich die Kapelle auf das Weihnachtskonzert am 17. Dezember vor. Doch vorher blicken die Mitglieder noch einmal kurz zurück: Die halboffene Scheune am Kloster Graefenthal bot ein wunderschönes Ambiente und das durch den Dirigenten...