DRK-Menüservice:
Essen auf Rädern sichert heimische Versorgung, für Senioren und Risokogruppen, in Zeiten von Corona

Wie wichtig verschiedene Berufe und Dienstleistungen sind, zeigt sich in Zeiten der Corona-Pandemie. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, möglichst zuhause zu
bleiben und soziale Kontakte auf das Minimum zu reduzieren. Ebenso wichtig ist es aber auch, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren, denn gutes Essen hält Körper und Seele zusammen.

Der örtliche DRK-Kreisverband möchte hierbei mit seinem Menüservice “Essen auf Rädern” für die Versorgung älterer, besonders gefährdeter Menschen während der Corona-Zeit sorgen. Das neuartige Virus breitet sich leider immer noch weiter aus.
Laut dem Robert-Koch-Institut nimmt die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu. „Unsere gesellschaftliche Verantwortung als Deutsches Rotes Kreuz ist es, den Menschen
auch in dieser für uns alle herausfordernden Situation zu helfen und unter anderem mit Mittagessen zu versorgen“, erklärt Katja Dertmann, beim örtlichen DRK-
Kreisverband für die Organisation des Menüservices und der mobilen sozialen
Dienste zuständig.

Es kann zwischen einer täglichen Heißanlieferung oder einer wöchentlichen
Versorgung mit einem tiefkühlfrischen Wochen-Menüpaket gewählt werden.
In dem sogenannten Wochen-Menüpaket sind sieben tiefkühlgekühlte Gerichte
zusammengestellt. Das Menüangebot ist so gestaltet, dass der Kunde diverse
Kostformen oder Unverträglichkeiten bei der individuellen Zusammenstellung
berücksichtigen kann. „Geliefert wird das Menüpaket einmal wöchentlich. Zur
gewünschten Zeit wird das Menü von unserem Kunden zu Hause in der Mikrowelle
oder im Backofen ganz einfach zu Ende gekocht“, erklärt Katja Dertmann das
Wochen-System des Menüdienstes.

„Das Angebot richtet sich vor allem an Senioren, denen aus gesundheitlichen
Gründen empfohlen wird, in der aktuellen Situation den Kontakt zu anderen
Menschen zu vermeiden. Für die größtmögliche Sicherheit unserer Kunden und
der Menükuriere bei der Lieferung gibt es klare Verhaltensregeln und strenge
Hygienevorschriften, deren Einhaltung genau kontrolliert wird. Unter anderem hat
dabei die Übergabe der Menüs ohne direkten Kontakt zum Kunden absolute
Priorität“, ergänzt auch DRK-Kollege Markus Eisenhuth.

Für viele Senioren, aber auch für pflegende Angehörige, ist Essen auf Rädern eine
ideale Unterstützung im Alltag und eine hilfreiche Dienstleistung, steigert die
Qualität des Lebens im Alter – nicht nur für hilfsbedürftige Senioren, sondern auch
für alleinlebende Menschen. „Oft lohnt sich das Einkaufen und Kochen nicht bzw. es
gibt mehrere Tage dasselbe, weil die Lebensmittel verbraucht werden müssen.
Gerade bei speziellen Diäten kann unser Menüservice helfen, denn hiermit liefern
wir auch vegetarische, salzarme oder lactosefreie Speisen, Diabetikerkost sowie
pürierte Speisen für Menschen mit einer Schluckstörung (Dysphagie)“, erklärt der
langjährige Rotkreuzler. „Unser Dienst ist auch eine große Entlastung für
pflegende Angehörige, da sie neben Beruf, Familie & Pflege nicht noch kochen
müssen – vor allem, wenn Eltern, Großeltern oder der Partner aufgrund von
Krankheiten auf Spezialkost angewiesen sind.“

Das Rote Kreuz steht für Rückfragen zum Essen auf Rädern unter Rufnummer
02327-87017 oder Email an info@drk-wattenscheid.de gerne zur Verfügung.
Bestellungen sind auch kurzfristig zu realisieren und Senioren bekommen schon
am Folgetag ein Wunschmenü geliefert. Der Kunde entscheidet, an welchen Tagen das Menü ins Haus gebracht werden soll, es besteht keine dauerhafte
Vertragsbindung.

Autor:

Christian Lange aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen