Trend: Natur erleben / Flyer mit Themenrouten gibt es kostenlos bei der EAW
Wandern im Kreis Wesel erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit

Der Kreis Wesel greift mit Unterstützung der Wandervereine verstärkt den Trend des Naturerlebens auf, bei dem sich Outdoor-Aktivtäten wie Wandern und Radfahren zunehmender Beliebtheit erfreuen.(Symbolfoto)
  • Der Kreis Wesel greift mit Unterstützung der Wandervereine verstärkt den Trend des Naturerlebens auf, bei dem sich Outdoor-Aktivtäten wie Wandern und Radfahren zunehmender Beliebtheit erfreuen.(Symbolfoto)
  • Foto: LK-Archiv: Philine Gilles
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Der Wanderverein Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde präsentierte sich, vertreten durch Werner Gröll, kürzlich auf Einladung der EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel (EAW) im Niederrhein Pavillon auf der Landesgartenschau Kamp-Lintfort.

Der Kreis Wesel greift so mit Unterstützung der Wandervereine verstärkt den Trend des Naturerlebens auf, bei dem sich Outdoor-Aktivtäten wie Wandern und Radfahren zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Während im Kreis Wesel rechtsrheinisch überwiegend flache Wanderwege unter anderem durch den Naturpark Hohe Mark führen, gibt es linksrheinisch zwischen Moers, Kamp-Lintfort und Xanten auch hügelige Gebiete zu entdecken.

Themenrouten

Die EAW hat zunächst drei Flyer mit Themenrouten erstellt, in denen sich die vielgestaltige Schönheit des Niederrheins widerspiegelt: Die Hügel-Tour in der Sonsbecker Schweiz und im Tüschenwald, die Wald- und Heide-Tour zwischen Schermbeck und Hünxe sowie die Kloster-Tour in Kamp-Lintfort.

In Abstimmung mit den Städten und Gemeinden im Kreis Wesel plant die EAW eine Broschüre, die das abwechslungsreiche Wanderpotential kreisweit zusammenfassen wird. Die Rundwege werden sich in einem ersten Pilotprojekt am vorhandenen Wanderwegenetz orientieren, für dessen Markierung rechtsrheinisch der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) und linksrheinisch der Verein Niederrhein e.V. sorgen.

Barrierearmes Wandern

Als Angebot für barrierearmes Wandern werden aber auch Deichwege und verkehrsarme Straßen einbezogen. So verläuft beispielsweise eine Rundwanderung in Voerde durch die Momm-Niederung mit ihren urigen Kopfbäumen. In Bislich führt die Storchenroute überwiegend auf asphaltierten Wegen über den Rheindeich und durch sattgrüne Wiesen.

Infos von der Landesgartenschau

Wen es an den Wochenenden oder im Kurzurlaub aus den Ballungsräumen in die ländliche Idylle des Niederrheins zieht, der kann sich im Niederrhein Pavillon auf der Landesgartenschau noch bis zum 11. Oktober täglich von 9 bis 19 Uhr über Freizeitangebote und Übernachtungsmöglichkeiten informieren.

Wanderangebote Kreis Wesel

Wanderangebote der Kommunen im Kreis Wesel sind auf der Internetseite www.kreis-wesel.de zusammengestellt. Die oben genannten Flyer können kostenlos bei der EAW angefordert werden.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen