Polizei - Polizei - Polizei
Massenschlägerei bei Fußballspiel zweier Wittener B-Jugend-Mannschaften

Am Samstag, 28. September, 18.15 Uhr, kam es im Wullenstadion während eines Fußballspiels der B-Jugend (FSV Witten - JSG Herbede/Heven) nach Aussagen von Zuschauern zu einer Massenschlägerei.
Nach bisherigem Ermittlungsstand erhitzten sich zunächst die Gemüter der beiden Jugendmannschaften nach diversen Spielverstößen.
Nach einer wechselseitigen Tätlichkeit auf dem Platz mischten sich weitere Spieler, Trainer, Betreuer und Zuschauer (vorwiegend Angehörige der Spieler) ein. Daraufhin brach der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 4:4 ab und es wurde die Polizei gerufen.
Zeugen berichteten, dass mindestens 30 Personen an der Schlägerei beteiligt gewesen sind. Dabei wurde geschubst, geschlagen, getreten - auch auf am Boden liegende Personen. Sogar ein Schirm soll als Schlagwaffe benutzt worden sein. Dadurch brach bei einem der Beteiligten ein Backenzahn ab. Nach bisherigem Ermittlungsstand sind insgesamt zwei Personen verletzt worden.
Bei Eintreffen der Wittener Beamten hatte sich die Lage bereits entspannt. Die Polizisten trennten die beiden "Lager", stellten diverse Personalien fest, schrieben eine Strafanzeige wegen "Gefährlicher Körperverletzung" und sprachen (polizeiliche) Platzverweise aus.
Die Ermittlungen im Wittener Kriminalkommissariat dauern an.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.