Dortmund helau! Kleine Narren zogen durch die Dortmunder City
Bunter Kinderkarnevalszug stimmt auf Rosenmontag ein

Tolle Stimmung herrschte in der City beim Umzug des Dortmunder Kinderkarnevals.
5Bilder
  • Tolle Stimmung herrschte in der City beim Umzug des Dortmunder Kinderkarnevals.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Da lachte die Sonne, als am Sonntag der bunte Kinderkarnevalszug durch die City zog. Und nicht nur Schul-, Kita- und Vereinsgruppen gaben tolle Motive ab, auch die kleinen Karnevalsfans kamen fantasievoll kostümiert.
Das stimmte die Dortmunder Karnevalsfans auf den Rosenmontagszug am 4. März ein. Der startet wie immer um 14 Uhr mit Musik und vielen Wagen und Fußgruppen auf dem Festplatz Eberstraße in der Nordstadt. Aufgrund der Großbaustelle auf dem Ostwall verläuft der Umzug in diesem Jahr jedoch über eine leicht veränderte Zugstrecke.

Neue Strecke für Rosenmontagszug

Bis zur Bornstraße ziehen die bunten Gruppen des Rosenmontagszuges über die bekannte Strecke. Doch danach kreuzt der Rosenmontagszug den Wall und verläuft über Kuckelke, Friedhof, Kampstraße und Hansastraße bis zum Hansaplatz. Dort endet der Rosenmontagszug.
Auf dem Friedensplatz unterhält von 14 bis 18 Uhr eine karnevalistische Revue.
Auch die Karussells der Karnevalskirmes drehen sich von Weiberfastnacht bis Rosenmontag wie gewohnt rund um die Reinoldikirche und auf dem Alten Markt.
Näheres gibt es auf Dortmunder Karneval

Weiberfastnacht 

Mit "Dortmund helau!" stürmen schon Weiberfastnacht Frauen das Rathaus. Donnerstag, 28. Februar, treffen sich die Karnevalistinnen in der Bürgerhalle, wenn um 10.11 Uhr Prinzessin Angelika II. zur Schere greift und Stadtdirektor Jörg Stüdemann die Krawatte kürzt.  
Am Samstag vor Rosenmontag findet in jedem Jahr die Schlüsselübergabe im Rathaus statt. Im Rahmen eines stimmungsvollen Programms fordert das Prinzenpaar Thomas I. und Angelika II. und das Kinderprinzenpaar Max I. und Charlotte I. den Stadtschlüssel, den Oberbürgermeister Ullrich Sierau um 11.11 Uhr übergeben wird.
Die Pins des Prinzenpaares und des Kinderprinzenpaares, die in jedem Jahr angeboten werden, berechtigen zum Eintritt zu dieser Veranstaltung. Weitere Infos zum Karneval in Dortmund gibt es im Netz: http://www.dortmunderkarneval.de/

Einschränkungen für Busse

Während des Rosenmontagszuges  können die Buslinien 412, 455, 456, 460, S30 (VKU) und der Airport-Express von 13 bis 17 Uhr nur eingeschränkt fahren.
Auf der Buslinie 412 entfallen die Haltestellen von „Anne-Frank-Gesamtschule“ bis „Hauptbahnhof“. Die Fahrt endet an der Haltestelle „Fredenbaum“.
Die Buslinie 455 muss für die Dauer des Umzuges den Betrieb einstellen.
Für die Buslinie 456 endet die Fahrt am „Borsigplatz“. In der Zeit entfallen die Haltestellen von „Albertstraße“ bis „Hauptbahnhof“.
Die Buslinie 460 endet am „Hauptbahnhof“. Es entfällt die Haltestelle „Reinoldikirche“.
Änderungen ergeben sich auch für die Buslinie S30 der VKU und für den Airport-Express. Die Buslinie S30 fährt während der Sperrung nur bis zur Haltestelle „Grevel“ der Stadtbahnlinie U42. Die Haltestellen „Reinoldikirche“ und „Hauptbahnhof“ werden nicht angefahren. Der Airport-Express zum Flughafen wird ab/bis „Lindemannnstraße“ über den Rheinlanddamm (B1) umgeleitet.

Viele haben Dienstag schulfrei

Am Dienstag, 5. März, haben die meisten Schüler in Dortmund schulfrei. Aus diesem Grund bleiben auch die meisten E-Wagen in den Depots. Wichtig: Entlang der Strecke wird ein Parkverbot ausgeschildert.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.